Windows 8 1.138 Themen, 15.398 Beiträge

News: 90 Tage Testversion

Windows 8 Enterprise offiziell zum Download bereit

Michael Nickles / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Die finale Version von Windows 8 kann bereits seit rund einer Woche ausprobiert werden. Erst gelangte die RTM-Version (Ready To Manufacturing, "Fertig zur Herstellung") sofort nach ihrer Verfügbarkeit in der englischsprachigen 64-Bit Version in die Tauschbörsen (siehe Finales Windows 8 schon illegal zum Download bereit), kurz darauf folgten Sprachpakete zur Lokalisierung.

Das ist natürlich die illegale Variante Windows 8 zu kriegen und auch eine eher stressige und sinnlose, da es keine brauchbare dauerhafte Aktivierung gibt. Im Hinblick auf den sehr günstigen Preis von Windows 8 (siehe Windows 8 Upgrades werden für 40 Dollar verschleudert ist es sowieso Quatsch, mit "Raubkopien" rumzufrickeln.

Und: ab sofort gibt es sowieso einen offiziellen legalen Weg von Microsoft, Windows 8 ausgiebig testen zu können. Wie schon bei Windows 7 hat Microsoft auch von Windows 8 eine kostenlose Enterprise-Version zum Download bereit gestellt. Die Download-Links gibt es am Ende dieser Webseite: Windows 8 evaluation for developers). Die Enterprise-Version wird in 32- und 64-Bit-Ausführung angeboten.

Die Testversion muss binnen 10 Tage nach der Installation registriert und aktiviert werden. Beim Registrieren muss man sich mit einem Microsoft-Konto anmelden. Wie schon bei der Windows 7 Testversion hat auch die von Windows 8 nur eine begrenzte Laufzeit. Offiziell ist nach 90 Tagen Schluss.

Ob es einen Verlängerungs-Trick wie bei der Windows 7 Enterprise Testversion gibt, ist noch unbekannt. Deren Ablaufzeit konnte durch ein "Rearm-Kommando" mehrmals inoffiziell verlängert werden.

Warnung: Die Testversion schaltet sich nach 90 Tagen ab. Bestehende Daten sind dann weg, es gibt keine Möglichkeit diese Testversion auf eine Vollversion upzugraden! Wer Windows 8 danach haben will, muss es kaufen, die Testversion deinstallieren und dann das gekaufte Windows 8 installieren.

Entsprechend ist es auch fatal, ein bestehendes älteres Windows mit der 90 Tage Version upzugraden. Die Testversion sollte ausnahmslos in einer virtuellen Maschine gefahren oder auf einer eigenen Festplattenpartition installiert werden.

Wie Windows bequem in einer kostenlosen virtuellen Maschine betrieben wird, ist hier ausführlich erklärt: Windows 7 mit Aero in kostenloser virtueller Maschine - Schnelleinstieg).

Dieser Workshop erklärt die Vorgehensweise zwar mit Windows 7, bei Windows 8 geht es aber gleichermaßen. Den Abschnitt wie Aero-Effekte bei Windows 7 aktiviert werden, braucht es bei Windows 8 natürlich nicht, weil es da keine Aero-Effekte mehr gibt.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Windows 8 Enterprise offiziell zum Download bereit“

Optionen

(gelöscht)

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles mi~we

„(gelöscht)“

Optionen

Hallo,
es dauert manchmal ein paar Minuten bis ich eine News richtig draußen habe. Es ist also sinnlos, mich nach wenigen Minuten bereits auf Fehler aufmerksam zu machen, während ich noch an der Veröffentlichung arbeite. Die Links funktionieren jetzt natürlich.
Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Hallo, es dauert manchmal ein paar Minuten bis ich eine News...“

Optionen

Wenn also eine News von dir hier auftaucht, ist die evtl. noch gar nicht ganz fertig? Seltsam, seltsam!Lachend

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles mi~we

„Wenn also eine News von dir hier auftaucht, ist die evtl....“

Optionen

Wir bauen Nickles.de gerade um, der News-Mechanismus den ich verwendet funktioniert noch nicht so wie er soll. Ich bin zeitlich nicht in der Lage, einen Roman dazu zu schreiben. Bitte keine weiteren Frage zu dieser Sache hier.
Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Wir bauen Nickles.de gerade um, der News-Mechanismus den ich...“

Optionen

Auch wenn ich eine gewisse Abneigung gegen Win8 habe, werd ich es natürlich in einer VM
mal laufen lassen. Neugierige gibts dann auch genug.
Es gibt viel zu Unternehmen, schaun wir's uns an. Gruß Andy

Fleisch macht stark, Fisch macht jung, Scharf macht dich schlank aber Zucker macht dumm. v.m.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 andy11

„Auch wenn ich eine gewisse Abneigung gegen Win8 habe, werd...“

Optionen

Da in der allgemeinen Diskussion um die Metro-Oberfläche und die Metro-Apps (die nun nicht mehr so heißen dürfen) immer wieder (zu Recht) festgestellt wurde, dass Unternehmen wohl kaum damit arbeiten werden und daher primär auf den klassischen Windows-Desktop fixiert sein dürften, wäre es nun interessant zu wissen, ob man mit der Enterprise-Version (anders als mit der Pro) Metro abschalten oder zumindest umgehen kann?

Wenn Du diese Version getestet hast, wäre ich sehr neugierig, darüber Näheres zu erfahren.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 mawe2

„Da in der allgemeinen Diskussion um die Metro-Oberfläche und...“

Optionen

Momentan scheint alle Welt downloaden zu wollen. Andy

Fleisch macht stark, Fisch macht jung, Scharf macht dich schlank aber Zucker macht dumm. v.m.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mawe2

„Da in der allgemeinen Diskussion um die Metro-Oberfläche und...“

Optionen
ob man mit der Enterprise-Version (anders als mit der Pro) Metro abschalten oder zumindest umgehen kann?

Kann man das nicht mit jeder x-beliebigen Version? Das hatte King-Heinz doch schon erfolgreich ausprobiert, als die erste Beta-Version draußen war (schade - ich finde den Thread nicht mehr). Ist wohl mit etwas Bastelarbeit verbunden, aber das sollte ein erfahrener IT-Admin eigentlich hinbekommen. Dann ein Image davon erstellen, auf sämtliche Firmenrechner ausrollen und fertig.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Olaf19

„Kann man das nicht mit jeder x-beliebigen Version? Das hatte...“

Optionen
Kann man das nicht mit jeder x-beliebigen Version?

Nein. Bei den letzten Versionen landete man zwangsläufig auf der Metro-Obelfläche, von dort aus konnte man dann den Desktop (wie irgendeine andere App auch) durch Klick auswählen und dann dort im Wesentlichen wie unter Windows 7 arbeiten.

Aber der Metro-Screen war zunächst unvermeidbar.

Mit etwas Bastelei konnte man noch erreichen, dass nach dem Metro-Screen der Desktop automatsich aufgerufen wurde. Das war aber keinewegs von Microsoft gewollt und wurde dementsprechend auch erschwert.

Genau hier setzt meine Frage an: Ist das nun in der Enterprise-Version anders / benutzerfreundlicher? Schließlich düfte diese Version ja genau für die Anwender gedacht sein, die Metro-Apps kaum bzw. definitiv überhaupt nicht brauchen.

Es geht mir bei meinen Überlegungen weniger darum, was ein erfahrener Admin alles noch so selbst optimieren kann sondern mehr um das, was Microsoft nun zum Standard macht (oder versucht zu machen). Dass jeder einzelne Nutzer irgendwie noch vom Standard abweichen kann, ist ja OK. Aber Neulinge müssen zunächst lernen, mit dem Standard umzugehen. Und denen das beizubringen, ist eine meiner Aufgaben.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mawe2

„Nein. Bei den letzten Versionen landete man zwangsläufig...“

Optionen
Bei den letzten Versionen landete man zwangsläufig auf der Metro-Obelfläche, von dort aus konnte man dann den Desktop (wie irgendeine andere App auch) durch Klick auswählen [...]. Aber der Metro-Screen war zunächst unvermeidbar.

Gut, ein Klick wäre natürlich gerade noch zu verschmerzen ;-)

Mit etwas Bastelei konnte man noch erreichen, dass nach dem Metro-Screen der Desktop automatsich aufgerufen wurde. Das war aber keinewegs von Microsoft gewollt und wurde dementsprechend auch erschwert.

Wenn bei uns in der Firma startet, läuft erst einmal ein Anmeldescript, das das System so hinbiegt wie gewünscht. Damit müsste sich auch ein Switch von Metro auf "klassisch" realisieren lassen.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Windows 8 Enterprise offiziell zum Download bereit“

Optionen

Die Windows 8 Aktivierung wurde auch bereits letzte Woche geknackt. Auch gültige Keys sind schon zu haben.
http://www.chip.de/news/Windows-8-Aktivierung-bereits-geknackt_57004015.html

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen