Windows 8 1.140 Themen, 15.407 Beiträge

News: Genial oder sinnlos?

Windows 8 Apps laufen jetzt auch in Desktop-Fenstern

Michael Nickles / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Einer der heftigen Kritikpunkte an Windows 8 ist die Trennung zwischen alten Desktop-Anwendungen und den neuen Modern UI (Metro) Apps. Fensteranwendungen laufen nur auf dem Desktop und für Apps ist eigentlich nur Vollbilddarstellung vorgesehen, wenn man den meist sinnlosen Snap-Modus mal weglässt.

Eine Lösung namens ModernMix bereitet dieser strikten Trennung von Alt und Neu ein Ende. Apps können damit ganz einfach in Fenstern auf dem Desktop ausgeführt werden, haben dann auch die üblichen Fenstereigenschaften und Steuerelemente (Skalieren, Minimieren, Vollbild, Schließen). Auf dem Desktop laufende Apps lassen sich auch wie alle Desktop-Anwendungen in der Taskleiste festpinnen und von dort starten:


Hier laufen mehrere Fenster-Anwendungen und Apps gemeinsam auf dem Desktop. (Foto: Stardock)

Eine Videodemonstration vom Hersteller des Tools zeigt, wie ModernMix in der Praxis so funzt:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=DMT5cn1IpSE#!

Quelle: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=DMT5cn1IpSE#!

ModernMix hat als Raffinesse die Automatik drinnen, dass die eingestellten Fenstergrößen von Apps gespeichert und beim nächsten Start wieder übernommen werden.

Stardock bietet ModernMix nur als kostenpflichtige Lösung an. Bereits für die jetzt veröffentlichte Beta-Version sind 5 Dollar fällig. Allerdings gibt es eine 30 Tage laufende Testversion zum Ausprobieren. Das Programm wird als kompatibel mit Windows 8 beschrieben, läuft vermutlich also nicht mit Windows RT.

Michael Nickles meint:

Kann ModernMix für 5 Dollar einen Killer-Kritikpunkt von Windows 8 wegfegen? Die Frage ist vielleicht mehr die, ob es überhaupt Sinn macht, Apps in Fenstern auf dem Desktop zu betreiben.

Ich arbeite auf meinem Windows 8 Laptop gerne auch mit Apps und sehr gerne mit der Skype-App im Snap-Modus, gemeinsam mit dem Desktop - das ist extrem praktisch, wenn man nebenbei Chatten will.

Eine App, die ich unbedingt auch auf dem Desktop in einem Fenster haben möchte, ist mir aber noch nicht begegnet. Auf dem Laptop wohlgemerkt! Beim Arbeiten mit sehr großen Displays sind viele Apps im Vollbildmodus eine Qual, weil sie einfach zu groß sind, das "Blickfeld" sprengen.

Spannend an ModernMix ist der damit erbrachte Beweis, dass Windows 8 unter der Haube recht flexibel ist. Der alte Desktop wird generell ja wie eine App behandelt. Und jetzt wandern Apps plötzlich in Fenster auf dem Desktop.

Ich möchte wetten, dass Microsoft diese Funktionalität mühelos in Windows 8 integrieren hätte können, aber ganz bewusst darauf verzichtet hat!

Man muss an dieser Stelle bedenken, dass es bei Apps kein Drag&Drop gibt. ModernMix schafft auf dem Desktop also eine Mixtur, die zwangsläufig (im Sinne alter Anwendungsmechanismen) nicht perfekt sein kann.

Auch kollidiert der mögliche Betrieb von Apps in Fenstern vermutlich mit den App-Gestaltungs- und Programmierrichtlinien von Microsoft - beliebige unerwünschte Seiteneffekte sind also denkbar.
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Windows 8 Apps laufen jetzt auch in Desktop-Fenstern“

Optionen

Michael, auch Du bist ein "Getriebener". Aber als Journalist mit der besten Ausrede der Welt.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Windows 8 Apps laufen jetzt auch in Desktop-Fenstern“

Optionen
Einer der heftigen Kritikpunkte an Windows 8 ist die Trennung zwischen alten Desktop-Anwendungen und den neuen Modern UI (Metro) Apps.
Dann haben die Leute aber die "Philosophie" von Win 8 nicht verstanden. Modern UI ist dafür gedacht, auf Mobilgeräten genutzt zu werden. Der alte Desktop ist eben für herkömmliche Desktop-Rechner gedacht. Die beiden sind doch ganz bewußt voneinander getrennt.
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
repthill Michael Nickles

„Windows 8 Apps laufen jetzt auch in Desktop-Fenstern“

Optionen
Eine Lösung namens ModernMix bereitet dieser strikten Trennung von Alt und Neu ein Ende. Apps können damit ganz einfach in Fenstern auf dem Desktop ausgeführt werden, haben dann auch die üblichen Fenstereigenschaften und Steuerelemente (Skalieren, Minimieren, Vollbild, Schließen). Auf dem Desktop laufende Apps lassen sich auch wie alle Desktop-Anwendungen in der Taskleiste festpinnen und von dort starten8
Da der Desktop selbst ein App ist, laufen die Apps in einer App. Mit anderen Worten, man fährt Auto in einem Auto. Wer das braucht, sollte dann doch bei Win7 bleiben, es wäre die vernünftigere Lösung.
Ich selbst bin erst vor ein paar Wochen zu Win8 gewechselt und bin auch ohne Startmenü zufrieden und würde am liebsten ganz auf den Desktop verzichten, was im Moment noch nicht machbar ist.

bei Antwort benachrichtigen
papa-frank1 Michael Nickles

„Windows 8 Apps laufen jetzt auch in Desktop-Fenstern“

Optionen

Es bleibt dabei, ich hasse Windows 8!!!Brüllend

bei Antwort benachrichtigen