Windows 7 4.383 Themen, 41.864 Beiträge

News: Höchste Zeit!

Windows 7: XP Modus wird nachgebessert

Michael Nickles / 37 Antworten / Baumansicht Nickles

Um ein Abwärtskompatibiltitäts-Fiasko wie bei Vista zu vermeiden, hat Microsoft bei Windows 7 den "XP Modus" eingebaut, der allerdings nur bei den teuren Windows 7 Versionen (Enterprise, Ultimate) geliefert wird. Eigentlich ist dieser XP-Modus ein megabilliger Trick.

Es wird einfach ein Original-Windows-XP in einer virtuellen Maschine bereitgestellt. Das ist allerdings so arrangiert, dass ein normaler Anwender von der virtuellen Maschine gar nichts mitkriegt. Er merkt bestenfalls, dass der XP-Modus eine "Krücke" ist, weil Dinge wie DirectX-Beschleunigung beispielsweise nicht existieren (siehe Windows 7: XP-Kompatibilität sorgt bereits für Ärger.

Andere kostenlosen Virtualisierungs-Lösungen von Sun (Virtualbox) und Vmware sind deutlich fitter als die "kostenpflichtige" von Microsoft. Eigentlich ist auch Microsofts Virtualisierer kostenlos. Geboten wird der XP-Modus allerdings nur in den teueren Windows 7 Versionen, weil der Kunde dann quasi eine komplette Windows XP Lizenz "blecht" - auch wenn er sie gar nicht braucht, weil er sowieso noch ein XP rumliegen hat.

Lebenswichtig ist der XP-Modus eigentlich nur für Unternehmen, die noch alte "individuell für sie programmierte" Software einsetzen, die niemals aktualisiert wurde, weil sie - ehemals sündhaft teuer bezahlt - halt immer noch ihren Zweck erfüllt. Derlei alte Software hat oftmals nur geringe Hardware-Anforderungen und fordert in Unternehmen daher auch keine "Highend-PCs".

Eine katastrophale Fehlentscheidung der Windows 7 Entwickler war, dass der XP-Modus nur mit Prozessoren funktioniert, die spezielle Virtualisierungs-Funktionen hardwaremäßig bereitstellen (beispielsweise "Vanderpool" bei Intel CPUs und Pacifica bei AMD). Das Problem: Intel hat Vanderpool lange Zeit nur bei sehr teuren Prozessoren reingebaut. Erst seit April 2009 gibt es Vanderpool auch bei "billigen" Intel-CPUs (siehe Intel optimiert billige CPUs für Gratis-PCs).

Der Ärger war durch Microsofts Fehlentscheidung vorprogrammiert. Gewiss haben sich inzwischen zig Unternehmen Windows 7 mit "XP-Modus" angeschafft und dann dumm geguckt als sie merkten, dass es auf ihren Rechnern gar nicht funzt. Denn: Ob eine CPU "Vanderpool" kann oder nicht, kriegt man nicht mal eben im Vorfeld auf die Schnelle raus.

Da muss man schon verdammt genau auf die CPU-Modellbezeichnung gucken. Tatsache ist übrigens, dass es Vanderpool nicht zwangsläufig für Virtualisierung braucht. Es ist praktisch, aber kein Muss. Auch die kostenlosen virtuellen Maschinen Virtualbox und Vmware kommen problemlos mit CPUs ohne Vanderpool klar, nutzen es halt optional, wenn es vorhanden ist.

Jetzt bessert Microsoft die Fehlentscheidung laut Blog endlich nach. Ein Update sorgt dafür, dass der XP-Modus auch auf "normalen" CPUs ohne Virtualisierungstechnik funktioniert.

Das Update soll in Kürze hier erhältlich sein: Windows Virtual PC

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Windows 7: XP Modus wird nachgebessert“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 luttyy

„Längst getestet..:...“

Optionen

Tja, es gibt da verdammt schnelle Jungs. ;-))
Wenn andere fallen, liegen wir schon!

Gruß
hatterchen45

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_238890

„Tja, es gibt da verdammt schnelle Jungs. - Wenn andere fallen, liegen wir schon!...“

Optionen

Bis andere Leberwurst gesagt haben, haben wir sie gegessen...:)) (die alten Säcke)

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
hellawaits luttyy

„Bis andere Leberwurst gesagt haben, haben wir sie gegessen...: die alten Säcke...“

Optionen

MOIN ihr 2^^,

ihr seit ja von der gaaaaanz schnellen Truppe^^ (schneller, als die Feuerwehr^^)..........Respekt!

Mike schafft es auf einen guten zweiten Platz^^

Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Michael Nickles

„Windows 7: XP Modus wird nachgebessert“

Optionen

Übrigens gibt es auch einen deutschen Link: http://www.microsoft.com/germany/windows/virtual-pc/download.aspx

Gruß
hatterchen45

bei Antwort benachrichtigen
link003 Michael Nickles

„Windows 7: XP Modus wird nachgebessert“

Optionen

Habe mir zu Übungs- und Lernzwecken ein paar virtuelle Maschinen eingerichtet. Windows 7, XP und Server 2003. Als erstes mit Virtual PC eine Windows 7 Maschine und das war einfach nur eine katastrophe. Viel zu langsam um halbwegs vernünftig damit zu arbeiten.
Anschliessend hab ichs dann mit VMWare versucht und der Unterschied ist gewaltig. Windows 7 rennt problemlos und sehr flott, Aero Oberfläche funzt, sogar ein sehr flotter Durchlauf mit 3DMark03 war kein Problem. Also durchaus auch für hardwarehungrige Anwendungen und sogar Spiele geeignet.

Windows XP braucht natürlich viel weniger Ressourcen, aber der Unterschied ist schon gewaltig.

Ausgangsbasis war übrigens ein Core2Quad mit 2,93 Ghz, 3 Gigabyte Ram und eine GTX275, also durchaus eine potente Maschine. Die Einstellungen für die beiden virtuellen Maschinen waren natürlich gleich.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Windows 7: XP Modus wird nachgebessert“

Optionen
Anschliessend hab ichs dann mit VMWare versucht und der Unterschied ist gewaltig., und mit was da genau?

Kannst du mal was empfehlen..

Gruß
luttyy
bei Antwort benachrichtigen
link003 luttyy

„Anschliessend hab ichs dann mit VMWare versucht und der Unterschied ist...“

Optionen

Hab VMWare Player 3.01 installiert und läuft sehr gut. Evtl ein wenig mehr RAM vergeben als die Standardeinstellung, falls du Spiele oder sonst anspruchsvollere Anwendungen laufen lassen willst. Sehr nützlich finde ich auch die Funktion wie viele Prozessorkerne man der virtuellen Maschiner zur Verfügung stellen will. Wobei bereits ein Kern mit 512MB Speicher für ein nacktes Windows 7 hier locker reichen. Sämtliche Einstellungen kann man übrigens auch noch nachträglich jederzeit ändern.

Den Download findest du hier:
http://downloads.vmware.com/de/d/details/player_301/ZGp0YmQqdGViZGR3aA==
Allerdings muss man sich vorher anmelden was aber recht schnell vonstatten geht.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy link003

„Hab VMWare Player 3.01 installiert und läuft sehr gut. Evtl ein wenig mehr RAM...“

Optionen

Hmm, diese Anmeldeprozedere gefällt mir aber gar nicht...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 luttyy

„Hmm, diese Anmeldeprozedere gefällt mir aber gar nicht... Gruß luttyy“

Optionen

Vorsicht!

Der ist nicht kostenlos und die sind zu neugierig.

Gruß
hatterchen45

bei Antwort benachrichtigen
link003 gelöscht_238890

„Vorsicht! Der ist nicht kostenlos und die sind zu neugierig. Gruß hatterchen45“

Optionen

Also ich hab nichts dafür bezahlt...

Wenn ihr Probleme mit der Anmeldung habt kann ichs euch auch über MSN oder so schicken. Die Installationsdatei hat keine Beschränkung und benötigt auch keinen Key.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy link003

„Also ich hab nichts dafür bezahlt... Wenn ihr Probleme mit der Anmeldung habt...“

Optionen

Wie groß ist das Teil?

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
link003 luttyy

„Wie groß ist das Teil? Gruß luttyy“

Optionen

Hey!

Sry war zwei Tage lang nicht zu Hause und wollte dir keinen Quatsch erzählen. Das Teil hat 90 MB, wäre also über MSN oder so kein Problem wenn du willst.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 link003

„Hey! Sry war zwei Tage lang nicht zu Hause und wollte dir keinen Quatsch...“

Optionen

Hi,

ich bin daran auch interessiert, bin aber nach wie vor skeptisch was das "kostenlose" anbelangt und diese Anmeldezeremonie.

Was hat MSN damit zu tun?

Gruß
hatterchen45

bei Antwort benachrichtigen
link003 gelöscht_238890

„Hi, ich bin daran auch interessiert, bin aber nach wie vor skeptisch was das...“

Optionen

Gar nichts, aber über MSN wären die 90MB schnell verschickt.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 link003

„Gar nichts, aber über MSN wären die 90MB schnell verschickt.“

Optionen

Wie stellen wir das an?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_238890

„Wie stellen wir das an?“

Optionen

Vielleicht hat er ja Webspace. Das wäre doch am einfachsten...

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 luttyy

„Vielleicht hat er ja Webspace. Das wäre doch am einfachsten...“

Optionen

Zum Bleistift, oder einen Link zu MSN,
wäre echt ein netter Zug.

Gruß
hatterchen45

bei Antwort benachrichtigen
link003 luttyy

„Vielleicht hat er ja Webspace. Das wäre doch am einfachsten...“

Optionen

Webspace hab ich leider nicht... was machen wir denn da?

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz gelöscht_238890

„Vorsicht! Der ist nicht kostenlos und die sind zu neugierig. Gruß hatterchen45“

Optionen
die sind zu neugierig.

...sprach der Windows-User, während sein Rechner gerade die neuesten Systeminformationen nach Redmond sendete.

SCNR
Gruß
K.-H.
„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 King-Heinz

„ ...sprach der Windows-User, während sein Rechner gerade die neuesten...“

Optionen

Das macht dem hatterchen nichts, der ist da eingetragenes Mitglied. ;-))

Gruß
hatterchen45


bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz gelöscht_238890

„Das macht dem hatterchen nichts, der ist da eingetragenes Mitglied. - Gruß...“

Optionen

Trägst es wenigstens mit Humor! :-)

Hier beschreibt MN übrigens, wie man eine virtuelle Maschine mit VMware einrichtet und betreibt: http://www.nickles.de/c/s/praxis-virtuelle-maschinen-mit-vmware-besser-als-microsoft-537-1.htm

Ich persönlich arbeite schon seit "ewigen Zeiten" mit VMware, habe unter Linux sogar noch WinXP in einer virtuellen Maschine laufen...

Noch ein Nachtrag: In seinem Artikel schreibt MN, wie man den VMware-Player austrickst, um virtuelle Maschinen darauf einzurichten. Austricksen ist heute nicht mehr, weil man es nicht mehr braucht. Auf den neueren Playern kann man ganz normal virtuelle Maschinen einrichten, da braucht man keine Tricks mehr anzuwenden. Das nur zur Info.

Gruß
K.-H

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 King-Heinz

„Trägst es wenigstens mit Humor! :- Hier beschreibt MN übrigens, wie man eine...“

Optionen

Nun dann bin ich ja froh, das Du mir mittlerweile sogar Humor unterstellst.
Ich kann mich da auch nicht ganz von freisprechen, er ist nur manchmal, für Fremde, etwas gewöhnungsbedürftig bzw. nicht auf den ersten Blick erkennbar.

Auch ich habe schon vor Jahren mit der VMware experimentiert und, ja ich gebe es zu, rumgetrickst.
Irgendwann bin ich dann davon wieder abgekommen.

Mit Windows 7 - 64 Bit kam bei mir ein Problem auf, meine PCTV Karte und mein Canon Scanner streikten unerbittlich. Gut ich habe ja XP behalten, zum seltenen Scannen reicht das, die TV Karte wurde gleich durch eine HDTV Karte ersetzt.
Den XP-Modus aus W 7 konnte meine CPU nicht darstellen, bis eben dieser Tage MS ein Update brachte.

So schließt sich der Kreis.

Gruß
hatterchen45

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_238890

„Das macht dem hatterchen nichts, der ist da eingetragenes Mitglied. - Gruß...“

Optionen

Und das Hatterchen hat auch sonst so seine bösen Daten die niemand sehen darf ausgelagert... (Pornos, Banküberfallpläne, CIA-Geheimakten usw.)

Ansonsten kann jedermann an verschiedenen Signaturen und offenen Gesichtsbildern bei Windows-Usern erkennen, mit wem man es zu tun hat!

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz luttyy

„Und das Hatterchen hat auch sonst so seine bösen Daten die niemand sehen darf...“

Optionen

Ich glaube, dass "Hatterchen" alt genug ist, sich mit mir selber unterhalten zu können - und zwar ganz ohne Kindermädchen!

Deinen Senf kannst du dir sparen, wenn ich mich mit erwachsenen Leuten unterhalte. Um deine dämlichen Sprüche loszuwerden, solltest du besser in einen Kindergarten gehen.

EOD
Gruß
K.-H.

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy King-Heinz

„Ich glaube, dass Hatterchen alt genug ist, sich mit mir selber unterhalten zu...“

Optionen

Wer spricht denn mit dir? Ich bestimmt nicht!

Du nimmst dich wie immer einfach zu wichtig....

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 luttyy

„Und das Hatterchen hat auch sonst so seine bösen Daten die niemand sehen darf...“

Optionen

Genau, ausgelagert: http://www.hatterchen.to

Man achte bitte auf die Kleinschreibung. ;-)))

Gruß
dat hatterchen45

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_238890

„Genau, ausgelagert: http://www.hatterchen.to Man achte bitte auf die...“

Optionen

Und somit kann MS telefonieren bis zum Sankt Nimmerleinstag. Es gibt nichts zu spionieren, was andere nicht schon wüssten.

Und wer da noch alles so telefoniert. FF weiß das ein Update fällig ist, meine sauteure für HD erzählt mir, dass neue Updates da sind und weiß der Geier was.

Mir egal, mein Finanzamt und die Gemeinde weiß mehr über mich. Und wenn ich so lese, wie manche Hartz IV-Empfänger die Hosen runter lassen müssen, da ist ja so ein PC gerade zu eine verschwiegene Bruderschaft dagegen.

Viel Gedöns um nichts, zumindest um nichts, was sich nicht abschalten ließe!

Aber manchen ist eben langweilig, ist ja auch verständlich...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 luttyy

„Und somit kann MS telefonieren bis zum Sankt Nimmerleinstag. Es gibt nichts zu...“

Optionen

Ich sehe die Sache ja eh sehr locker.
Ich lasse alle Updates automatisch laufen, habe auch schon FF 3.6.2, mein Windows mit sämtlichen Anhängen bis Office, Virenschutz und frag mich nicht. Alle wie sie da sind.
Außerdem laufen bei mir so Programme wie TuneUp samt 1 Klick Wartung, Skype und weiß
der Henkel was noch.

Und das bescheuerte ist, die Kiste läuft.
Und wie ich finde sogar gut.
Nun kann das bei mir am gesunden "Ruhr-Pott" Klima liegen oder am sauberen Strom, oder vielleicht sogar am WINDOWS???

Gruß
hatterchen45


bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_238890

„Ich sehe die Sache ja eh sehr locker. Ich lasse alle Updates automatisch laufen,...“

Optionen

Du könntest auf der Stelle mit meinem Rechner arbeiten. Das müssen Zwillinge sein der deinige und meiner..:))

Die Kiste flitzt, alles läuft, 1klick findet auch nix und Spybot gratuliert mir auch laufend! ooch manno...

Na gut, schneide ich ein bissi HD und dudele auf die DVD und eine Paranoia werde ich wohl nie entwickeln, ich als Frohnatur, hihi...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 luttyy

„Du könntest auf der Stelle mit meinem Rechner arbeiten. Das müssen Zwillinge...“

Optionen

Ja aber im Ernst, bei vielen Problemen die hier geschildert werden fehlt mir das Verständnis.

Sicher hat man mal ein Problem mit der "Black-Box", aber ich sage mal in 95 % aller Fälle, ich nehme mich da nicht aus, hockt der "Fehler" vor der "Kiste".

und Spybot gratuliert mir auch laufend!

Ja und noch andere Programme bedanken sich gar in aller Form für ihre Verwendung.
Ich bin dann immer ganz gerührt. *trän*

Allerdings kenne ich auch Leute, die klicken derart schnell auf alles, das der menschliche Geist dem nicht folgen kann.
Das Resultat sind diese gefürchteten "unexpected error".

Oder auf gut deutsch: Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten, bitte schließen Sie die Anwendung. Oder gleich einen "blue Screen".

Das perverse, finde ich, ist das der Fehler immer "unerwartet" auftritt.
Ich möchte einmal erleben das der sich anmeldet.

Ich bin nicht nur Frohnatur, sondern auch noch Optimist (ohne rosa Brille).

Gruß
hatterchen45

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_238890

„Ja aber im Ernst, bei vielen Problemen die hier geschildert werden fehlt mir das...“

Optionen
Ich bin nicht nur Frohnatur, sondern auch noch Optimist (ohne rosa Brille).,

nur so wird man nicht Magenkrank, spukt nicht Gift und Galle und man kann sich selbst leiden, wenn man in den Spiegel guckt..:))

Gruß
luttyy
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 luttyy

„Ich bin nicht nur Frohnatur, sondern auch noch Optimist ohne rosa Brille ., nur...“

Optionen
man kann sich selbst leiden, wenn man in den Spiegel guckt..:))

So isset, manchmal rasiere ich den Typen im Spiegel sogar.

Mg
hatterchen45
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„Windows 7: XP Modus wird nachgebessert“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
edgar8 Michael Nickles

„Windows 7: XP Modus wird nachgebessert“

Optionen

Ich dachte auch WIN 7 Professional kann den XP Modus ?!

und der sog. Kompatibilitätsmodus ist doch als andere Kiste auch noch da und auch nicht irrelevant - oder? Sogar in WIN7 Home

bei Antwort benachrichtigen
edgar8 Michael Nickles

„Windows 7: XP Modus wird nachgebessert“

Optionen

hier stehts:
http://www.microsoft.com/windows/windows-7/features/windows-xp-mode.aspx

Windows XP Mode comes as a separate download and works only with Windows 7 Professional and Ultimate. Windows XP Mode also requires virtualization software such as Windows Virtual PC. Both are available free on the Microsoft website.

bei Antwort benachrichtigen
MLH Michael Nickles

„Windows 7: XP Modus wird nachgebessert“

Optionen

Hallo
Virtual PC läuft natürlich auf (fast) allen Rechnern mit jedem WIn7 (oder xp).Und man kann auch immer darin xp oder win7
installieren.
Beim XP Modus für Win7 ultimate/prof. bekommt man quasi eine xp Lizenz kostenlos von MS mit einigen besonderen Features.

Ich persönlich bevorzuge allerdings auch vmwareplayer 3.01 , mit dem man auch neue virt.Maschinen erstellen kann.
Mir erscheint es damit leichter auch mal andere Vms zu erstellen (z.B. OS/2, Linux , OSX usw.)

Obwohl mir die Anmeldeprozedur (auch bei Updates) etwas auf die E geht. Und sicher kriegen die von mir gerne "irgendwelche" Daten.
mfg
mlh

bei Antwort benachrichtigen