Windows 7 4.407 Themen, 42.089 Beiträge

News: Neues WGA-Update

Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet

Michael Nickles / 79 Antworten / Baumansicht Nickles

Die bei Windows 2006 eingeführte Echtheitsprüfung "Windows Genuine Advantage" (WGA), wurde bei Windows 7 durch das neue "Windows Activation Technologies" (WAT) ersetzt. WAT ist eine verschärfte Variante von WGA, mit gleichem Ziel: Nutzern illegaler Windows-Installationen das Licht auszuknipsen.

Der Trick bei Windows 7 Raubkopien besteht logischerweise in fast allen Fällen darin, WAT auszutricksen (siehe dazu auch Windows 7 ist geknackt). Inzwischen gibt es dutzende Varianten an Umgehungs-Tricks. Denen begegnet Microsoft in den kommenden Tagen mit einem Update von WAT in Windows 7.

Bis Ende des Monats kann das Update manuell durchgezogen werden, dann wird es auch über den automatischen Windows-Update-Mechanismus ausgeliefert. Entdeckt WAT eine illegale Installation, dann wird das "langsame Ende" dieser Installation eingeleitet.

Die Zermürbung des Raubkopie-Nutzers beginnt damit, dass der Desktop-Hintergrund schwarz wird und es erscheint ein permanenter Hinweis, dass es sich vermutlich um eine illegale Installation handelt.

WAT verhält sich also so, wie der bereits 2008 verschärfte WGA-Mechanismus in XP (siehe Zermürbung bei illegaler Windows-Nutzung). Eine entlarvte Raubkopie wird also nicht schlagartig unnutzbar. Damit will Microsoft allen, denen unbewusst eine Raubkopie unterjubelt wurde die Chance geben, sich zu melden und eine legale Lizenz zu erwerben.

Für alle bewussten Nutzer einer Raubkopie bedeutet das WAT-Update jetzt natürlich Ärger.

Michael Nickles meint: Die Zeiten, in denen man Windows mal so eben illegal installieren konnte, sind vorbei. In Windows 98 Zeiten war das noch ein "Klacks", seit Windows XP ist es allerdings immer zermürbender geworden. Natürlich können sich Nutzer einer Windows 7 Raubkopie noch ein wenig Luft verschaffen, in dem sie auf das Update verzichten, die automatische Update-Funktion ausschalten.

Kurz über lang, wird allerdings niemand drumrumkommen "einzuwilligen", wenn er sein Windows 7 auf einem aktuellen Stand halten will. Natürlich wird es nach dem WAT-Update Raubkopien von Windows 7 geben. Ich halte es allerdings für fatal, so eine Raubkopie einzusetzen. Das Risiko ist recht hoch, dass man dabei eine "versaute" Version angedreht kriegt, die mit weiß der Henker welcher "Malware" verseucht ist.

Eine Windows 7 Home Premium Version kostet in der Systembuilder-Variante nur knapp 80 Euro. Da ist es schlichtweg verrückt, mit Raubkopien rumzufrickeln.

bei Antwort benachrichtigen
jueki Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

Bin ich ja echt gespannt, ob davon auch die legalen - aber selber aktivierten Versionen davon betroffen sind.
Da ist es schlichtweg verrückt, mit Raubkopien rumzufrickeln.
Es gibt da welche, die machen das nicht, um ein paar Euro einzusparen - die machen das schlicht deswegen, weil sie M$ austricksen wollen. Und kommen sich als heldenhafte Kämpfer gegen die Monopole vor.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gerhard38 jueki

„Bin ich ja echt gespannt, ob davon auch die legalen - aber selber aktivierten...“

Optionen
Und kommen sich als heldenhafte Kämpfer gegen die Monopole vor.
Das ist sehr die Frage, ob sie selbst daran glauben oder das nur sagen, um sich ein pseudo-moralisches Mäntelchen umzuhängen.

Gruß, Gerhard
bei Antwort benachrichtigen
Voyager532 jueki

„Bin ich ja echt gespannt, ob davon auch die legalen - aber selber aktivierten...“

Optionen

Wo ist da der Unterschied? Ist alles nicht erlaubt und moralisch verwerflich!

bei Antwort benachrichtigen
Murdock09 Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

~~~------====------~~~~~~..~~~------====------~~~~~~..~~~----

Die Zeiten, in denen man Windows mal so eben illegal installieren konnte, sind vorbei.

HaaahAaaaHHAAA *BRÜLL

HHaaaaaa Haa Haa HAHAHA!! *SCHÜTT

BRÜLL, *Roll HAHAHAHAHAHAHA HAHAHA
Hihih
HAHAHA hihi

*Tob

HAHAHAHAHA!!!
*Bauch halt
Ich kann nicht mehr! *HAHAHAH hihi HAHAHA

~~~------====------~~~~~~..~~~------====------~~~~~~

bei Antwort benachrichtigen
amigo456 Murdock09

„ ------ ------ .. ------ ------ .. ---- HaaahAaaaHHAAA BRÜLL HHaaaaaa Haa Haa...“

Optionen

LOL,die dreckige Lache....

bei Antwort benachrichtigen
Guenter13088 Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

Genau so ist es Michael, oder gleich auf Linux umsteigen.
Gruß aus Berlin

bei Antwort benachrichtigen
jueki Guenter13088

„Genau so ist es Michael, oder gleich auf Linux umsteigen. Gruß aus Berlin“

Optionen
oder gleich auf Linux umsteigen.
Da hätte echt was gefehlt, wenn hier nicht ein Linux- Missionar aufgetaucht wäre.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
apollo4 jueki

„ Da hätte echt was gefehlt, wenn hier nicht ein Linux- Missionar aufgetaucht...“

Optionen
Da hätte echt was gefehlt, wenn hier nicht ein Linux- Missionar aufgetaucht wäre.

Hast Du was dagegen?

Gruß
apollo4
Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
jueki apollo4

„ Hast Du was dagegen? Gruß apollo4“

Optionen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco apollo4

„ Hast Du was dagegen? Gruß apollo4“

Optionen

Ja ich auch. Es ist Windows 7 und nicht Linux Brett.

Aber das bin ich ja auch schon gewohnt.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
mthr Prosseco

„Ja ich auch. Es ist Windows 7 und nicht Linux Brett. Aber das bin ich ja auch...“

Optionen

Darf ich - Windows XP trotzdem mitspielen ?

bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Guenter13088

„Genau so ist es Michael, oder gleich auf Linux umsteigen. Gruß aus Berlin“

Optionen

War auch mein Gedanke!

Viele Grüße nach Berlin,

der Strohwittwer!

Think
bei Antwort benachrichtigen
herr_bert Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen
Es gibt da welche, die machen das nicht, um ein paar Euro einzusparen - die machen das schlicht deswegen, weil sie M$ austricksen wollen. Und kommen sich als heldenhafte Kämpfer gegen die Monopole vor.

Kann schon sein, obwohl mir die Logik dahinter nicht klar ist.
Wienn jemand ein Produkt des Minopolisten einsetzt ist er/sie ein "Kunde" (oder Fan oder wasuachimmer), egal ob er dafür bezahlt oder nicht.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 herr_bert

„ Kann schon sein, obwohl mir die Logik dahinter nicht klar ist. Wienn jemand ein...“

Optionen

Vollkommen richtig, herr_bert.

Ich weiß nicht mehr genau, wo es war - ich glaube im Editorial der c't - da gab es vor etlichen Jahren einmal eine Glosse über Raubkopien. Da stand sinngemäß der Satz: "Wer das neue Album von Anastacia als Raubkopie bei sich rauf- und runterdudelt, gibt damit einer Claire Fader keine Chance."

Auch wenn es dabei um Musik ging - das Prinzip ist genau das Gleiche.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Olaf19

„Vollkommen richtig, herr_bert. Ich weiß nicht mehr genau, wo es war - ich...“

Optionen

Muss man den Zusammenhang verstehen?

Gruß
hatterchen45

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_238890

„Muss man den Zusammenhang verstehen? Gruß hatterchen45“

Optionen

Wollte damit nur zum Ausdruck bringen: Wer Mainstream-Produkte "klaut", hilft den Underdogs damit auch nicht weiter, egal ob bei Software oder bei Musik.

Hier übrigens das Heise-Editorial im Original - war aus Ausgabe 21/2004:
http://www.heise.de/ct/04/21/003 (leider nur als PDF-Datei)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Olaf19

„Wollte damit nur zum Ausdruck bringen: Wer Mainstream-Produkte klaut , hilft den...“

Optionen

Na genau das, "hilft den Underdogs damit auch nicht", habe ich nicht verstanden.

Wenn schon jemand bei MS klaut, weshalb sollte der dann jemanden anderen helfen?

Gruß
hatterchen45

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_238890

„Na genau das, hilft den Underdogs damit auch nicht , habe ich nicht verstanden....“

Optionen

Eben - genau das ist der Punkt ;-)

Es ging darum, dass manche Leute, die Raubkopien verbreiten, sich aufplustern, als wären sie so etwas wie die Robin Hoods der Computerwelt - den Reichen nehmen, den Armen geben. Und die Logik greift eben nicht.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Xdata Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

Möglicherweise gibt es auch welche die ein echtes 7 haben, aber
nicht bei einem Hardwarewechsel,
Grafikkarte oder Anderes -- jedesmal neu aktivieren wollen.

Ein Modder, ein Spieler, ein Bastler.. usw
Alles ehrliche User, die dann möglicherweise obwohl Lizenz auf sowas schielen.
(Laptops mal ausgenommen, wo sich kaum mal was Ändert).

Windows 2000, was noch viele Anhänger hat,
wird mit neuer Hardware nicht immer
und bald garnicht mehr funktionieren.

Ein ehemaliger Kollege setzt Windows 2000 immer noch ein.
Obwohl Neuem sehr zugeneigt würde er nie ein System kaufen welches aktiviert werden muß.
Es geht nicht ums Geld, Windows 7 in einer Höheren Version würde er sofort kaufen, wenn es nicht aktiviert werden müßte.
Hatte Versuchsweise Linux auf seinen Rechner gespielt.
Darüber den Mantel des Schweigens..
Nicht jeder mag es.
Einen Mac? ja vielleicht - aber da kann er nicht an der Hardware basteln.

bei Antwort benachrichtigen
trilliput Xdata

„Möglicherweise gibt es auch welche die ein echtes 7 haben, aber nicht bei einem...“

Optionen
Ein Modder, ein Spieler, ein Bastler.. usw
Alles ehrliche User, die dann möglicherweise obwohl Lizenz auf sowas schielen.
(Laptops mal ausgenommen, wo sich kaum mal was Ändert).



Das ist es, auf dem Notebook hat man das, was auf dem Key-Aufkleber steht.

Und auf dem Tower installiert man in der XP-Welt eine Corporate, weil man nicht dreimal die Woche MS anrufen möchte. Zumindest als richtiger Bastler und dass auch trotz eines Aufklebers auf dem Gehäuse.

bei Antwort benachrichtigen
Ventox Xdata

„Möglicherweise gibt es auch welche die ein echtes 7 haben, aber nicht bei einem...“

Optionen
Möglicherweise gibt es auch welche die ein echtes 7 haben, aber
nicht bei einem Hardwarewechsel,
Grafikkarte oder Anderes -- jedesmal neu aktivieren wollen.


Ändern diese Leute täglich, wöchentlich oder monatlich ihre Hardware?
Wenn ich nur mal eine Hardware kurz ausprobieren möchte, erstelle ich vorher ein Image des Systems und spiele es nach Einbau der "alten" Hardware wieder ein.

Es geht nicht ums Geld, Windows 7 in einer Höheren Version würde er sofort kaufen, wenn es nicht aktiviert werden müßte.

Mache doch mal einen Vorschlag, wie Microsoft Windows vor Raubkopierern schützen könnte.
Ich hätte einen Vorschlag, der aber mit Kosten verbunden ist.
Jeder Rechner müsste dafür einen Chipkartenleser haben, und jedem Windows müsste eine Chipkarte beiliegen.
Nur mit dieser individuellen Chipkarte könnte dann Windows installiert werden.
Wird etwas an der Hardware geändert, oder werden Updates oder Patches von Microsoft abgerufen, müsste diese Chipkarte eingesteckt werden.
Allerdings soll es einige Menschen geben, die diese Chipkarte verschlampen würden. ;-)
Dann doch besser so, wie es jetzt ist.
Ich bin auf deinen Vorschlag gespannt.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
RedRed2x Ventox

„ Ändern diese Leute täglich, wöchentlich oder monatlich ihre Hardware? Wenn...“

Optionen

Und einige Cracker würden diese Chips softwareseitig simulieren...

Da gibt es schon genügend Beispiele, die angeblich nur mit einem Dongle funktionieren und es dennoch ohne tun, weil das Vorhandensein eines Dongles von einer Software simuliert wird.

Fazit: Es gibt keine Software, die nicht irgendwann mal gecrackt wird/werden könnte - Punkt

Wenn erst mal die Internet-Leitungen so aufgeblasen sind, dass man alles - aber auch alles - über das I-Net genau so schnell wie daheim machen kann, dann gibt es Kauf-Software nur noch Online als Rentware. Man startet den Rechner, der geht (mithilfe des BIOS) gleich Online, lädt dort das BS und die übrige Software (ähnlich dem, wie es jetzt schon viele Firmennetze haben). Die HDD gibt es dann auch gleich Online dazu. Das Ganze zu einem monatlichen Mietpreis mit kostenloser Update-/Upgratefunktion auch auf höhere Versionen. Ergo: Ein Rundum-Sorglos-Paket für alle, die nichts am Rechner basteln bzw. einstellen wollen. Und das ist wohl die Mehrheit der weltweiten User.
Aber das lässt hoffentlich noch lange auf sich warten - das mit der Rentware meine ich...

redred2x

bei Antwort benachrichtigen
trilliput Ventox

„ Ändern diese Leute täglich, wöchentlich oder monatlich ihre Hardware? Wenn...“

Optionen
Ändern diese Leute täglich, wöchentlich oder monatlich ihre Hardware?
Wenn ich nur mal eine Hardware kurz ausprobieren möchte, erstelle ich vorher ein Image des Systems


Du bist aber nicht die Nabel der Welt und Images sind sowieso was für Warmduscher :)

Ich ändere übrigens auch mindestens 1-2 Mal monatlich irgendwas am Rechner, denn der dient als Atbeitstier, Burn-In- und Diagnosemaschine.

Und mir ist ...egal, was manche dazu sagen ;) Fakt ist nur, das ich mindestens monatlich MS anrufen müsste, an manchen Tagen sogar mehrmals...
bei Antwort benachrichtigen
Ventox trilliput

„ Du bist aber nicht die Nabel der Welt und Images sind sowieso was für...“

Optionen
Du bist aber nicht die Nabel der Welt

Du aber auch nicht. ;-)

und Images sind sowieso was für Warmduscher :)

Was hast Du gegen Warmduscher?
Ich kann sogar beides gleichzeitig, nämlich Kalt- und Warmduschen. ;-)

P.S.
Was meinst Du, wie groß ist der Anteil der Windowsnutzer, der so wie Du vorgeht und Windows so oft neu aktivieren muss?
Dreißig Prozent oder mehr?

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Ventox

„ Du aber auch nicht. - Was hast Du gegen Warmduscher? Ich kann sogar beides...“

Optionen
beides gleichzeitig, nämlich Kalt- und Warmduschen.
Das nennt sich Wechselduschen und ist übrigens sehr gesund :)

Du aber auch nicht. ;-)

Nee, aber ich stelle nur fest, dass es schon User wie mich gibt, die es eben nervig finden. Und für uns ist das eben eine Zumutung.

Übrigens, wieviele Prozent der Menschen sind schwul? So wenig und trotzdem so viel Rücksicht, Gesetzesanpassungen etc? Wie kommt das blos?
bei Antwort benachrichtigen
Karlheinz5 Xdata

„Möglicherweise gibt es auch welche die ein echtes 7 haben, aber nicht bei einem...“

Optionen

Ich hab meine legale Win7 Prof Version (MSDNAA) noch nie aktivieren müssen...

Denk ich an Gömnitz in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht.
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Karlheinz5

„Ich hab meine legale Win7 Prof Version MSDNAA noch nie aktivieren müssen...“

Optionen

Angeber-Studi ;)

bei Antwort benachrichtigen
cheftutti1 Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

Oder will Microsoft damit eigentlich nur XP aus dem Weg räumen damit noch mehr auf Win7 umsteigen. Dies wäre auch ein Weg um den Win7 Verkauf noch mehr an zu kurbeln.

Gruß
Chefetutti

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

Deswegen wird MS k e i n System mehr verkaufen.

Und dafür gibt es viele Gründe.
Und keiner der Verwender wird deswegen zu Leines;-) überlaufen.

Einfach abwarten, aber vorher schön ein Image ziehen, gelle.

Gruß
hatterchen45

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

Aha, na denn...gähn ! Kommt mir Alles soooooooooooo bekannt vor. Tätä, Runde xxx im ewigen Kampf der Industrie gegen die (Raub-)Kopierer.

Wenn ich heute zufällig die Wahnsinns-Erfindung mache, voller Stolz publiziere und denke, jetzt die Welt verbessert zu haben, aber in Unkenntnis der Materie nicht gleich drei Regimenter Patentanwälte angeheuert habe, DANN wird mir GARANTIERT binnen kürzester Zeit eine Verfügung präsentiert, dass "man" daran schon vorher gearbeitet hätte und folglich meine Erfindung nicht länger meine Erfindung ist. Langer Rede kurzer Sinn, die Moral ist doch schon längst gestorben (falls überhaupt je vorhanden). Ist doch müssig, da noch mit Moral zu argumentieren. MS ist sicher selbst auch nicht grad der Gral der hehren Integrität.

Kopierschutz - Hacker/Cracker, die unendliche Geschichte !

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 8GB RAM, SSD Samsung 840 Pro, XFX HD7750 Black Ed.und 1xSATA3-HD + 1xUSB3-HD mit insges. 5TB, NT 1000W
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen
... fatal... Das Risiko ist recht hoch...

Der Vietnam-Krieg war fatal, an unfreiwilliger Teilnahme im Botnetzen und Selbstbeteiligung bei Kreditkartenmißbrauch ist noch niemand gestorben.

nur knapp 80 Euro. Da ist es schlichtweg verrückt

Stimmt, dafür kann man 360 kleine Öttinger, 80 Burger, 50 Joints oder eine Stunde bei der Nutte käuflich erwerben.
Wer will dann noch eine Windows-Lizenz. ;)
bei Antwort benachrichtigen
audax31 trilliput

„ Der Vietnam-Krieg war fatal, an unfreiwilliger Teilnahme im Botnetzen und...“

Optionen

Verstehe die ganze Diskussion nicht. Wer lieber in den Puff geht und noch mit Win 98 rumwurstelt, soll es eben machen. Win 7 hat man einige Jahre, die Pufferlebnisse sind schon am nächsten Tag verblasst.
Wieso die ganze Polemik?
Viel Spaß beim Schneeschippen.
audax

doc
bei Antwort benachrichtigen
trilliput audax31

„Verstehe die ganze Diskussion nicht. Wer lieber in den Puff geht und noch mit...“

Optionen

Jede Diskussion über den Sinn der Lizenzierung der Software im privaten Umfeld ist Polemik.

Die einen verteidigen sie mit Schaum auf den Lippen, die andren schütteln verwundert mit dem Kopf und es bleibt beim alten.


noch mit Win 98 rumwurstelt, soll es eben machen
Ja, oder freund installiert das neue beim Bierchen ;)

die Pufferlebnisse sind schon am nächsten Tag verblasst.
Und ein Lizenzaufkleber geilt dich wohl jeden Tag an, was?

bei Antwort benachrichtigen
planetdesign1 trilliput

„Jede Diskussion über den Sinn der Lizenzierung der Software im privaten Umfeld...“

Optionen

software ist die beste gelddruckmaschine seit basf das heroin patentieren lassen hat. der user braucht zwangsläufig immer neueste software. weils chic ist, weil vllt was interessantes dabei ist, weil man sich mit testversionen ködern lässt und plötzlich in unkündbaren verträgen steckt oder bla. soft gehört schnell zum wertlosen alten eisen und ist leider nicht recylebar. es gibt praktisch keinen handel mit gebrauchtsoftware. was bei einem auto oder einem haarfön/ herd/ telefon, etc. nicht durchsetzbar ist, etablieren hier die konsumenten von selbst: nur der eingetragene besitzer und eigentümer darf das FENSTER benutzen, um mal rauszukucken.
der vergleich mit einem buch hinkt übrigens: wer weiss nicht, dass es stadtbücherei oder unibibliotheken gibt.
HELAU

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 planetdesign1

„Die einen und die anderen Jecken“

Optionen
es gibt praktisch keinen handel mit gebrauchtsoftware.

Ist das tatsächlich so? Ich selbst habe schon 2 Softwarepakete bei ebay vertickert, wobei der Hersteller beide Male in seinen Lizenzbedinungen "behauptet" hat, dies sei verboten. Hat aber weder mich gekümmert noch den Käufer. Das darf ein Hersteller nämlich gar nicht verbieten...

Sinnigerweise lagen diese sog. "Lizenzverträge" eh nur in englischer Sprache vor, womit sich das Thema eh gegessen hatte. Aber immerhin, sie versuchen's...

Windows-Lizenzen werden bei ebay übrigens geradezu schwunghaft gehandelt.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Chrissi10 trilliput

„ Der Vietnam-Krieg war fatal, an unfreiwilliger Teilnahme im Botnetzen und...“

Optionen

50 Joints ?! Wo wohnst du ? Bei dir muss das Weed echt billig sein.^^

:-)


Gruß
Chrissi

bei Antwort benachrichtigen
trilliput Chrissi10

„50 Joints ?! Wo wohnst du ? Bei dir muss das Weed echt billig sein. :- Gruß...“

Optionen

Wieso, wieviele willst du denn aus 15 Gramm drehen? ^_^

bei Antwort benachrichtigen
cyklops Chrissi10

„50 Joints ?! Wo wohnst du ? Bei dir muss das Weed echt billig sein. :- Gruß...“

Optionen

na ja im glücksfalle kriegt man 16 gramm für den preis,also dann 0,2 gr pro jolle,wenn jemand nich so viel kifft,dürfte das auch noch ballern.

bei Antwort benachrichtigen
trilliput cyklops

„na ja im glücksfalle kriegt man 16 gramm für den preis,also dann 0,2 gr pro...“

Optionen

Ich habe eigentlich an 0,25g gedacht. dann sind das rechnerisch 12,5g und es bleibt noch das Geld für Tabak und Co. :)

Außerdem muss man sich ja ganz wegballern lassen, wie man auch paar Bier trinken kann, ohne Komasaufen. :)

bei Antwort benachrichtigen
RW1 Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen
Eine Windows 7 Home Premium Version kostet in der Systembuilder-Variante nur knapp 80 Euro
Vor Allem das NUR stört mich an der Aussage! Es ist im Prinzip die "kleinste" Variante des BS und die kostet stolze 80€!

Na dann rechnen wir mal lieber Michael: Ich hab nen PC, meine Fau, Tochter, Sohn und der Schleppi sollte auch noch mit dem BS versorgt werden, damit es überall gleich aussieht. UND? Das kostet ja NUR 400€

Ich habe da eine vielleicht eher radikale Meinung, aber dazu stehe ich. MS wurde doch nur deshalb zu dem was es heute ist, weil klein Billy sein System ohne Probleme kopieren lies. Erst mit XP bzw den 2003er Office Paketen kam doch der Registrieungszwang. Just also zu dem Zeitpunkt als MS das Quasimonopol inne hatte.

Für MS erfreulich kommt natürlich hinzu dass kein anderes BS so universell im Privatbereich eingesetzt werden kann. LINUX wäre schön, aber da läuft ja nix drauf, zumindest nichts was für die Verbreitung sorgen könnte, also Spiele usw.! Dazu kommen immer noch diverse Installationshürden und inkompatibilitäten.

Was bleibt einem, doch nur W7! Schön für MS.

Also bitte Michael: Ein Statement gegen eine Raubkopie ist o.k. und auf diesem Board auch absolut angebracht, aber die Überpreispolitik eines Monopolisten zu loben ist meiner Meinung nach falsch. Es wäre was anderes wenn W7 für 25€ angeboten würde und ggf eine Sammellizenz für einen Hauhalt für 50€. Wenn ich nämlich sehe was meine Firma für Lizenzen bezahlt, da hebts mir den Hut!

Ich bin mir natürlich auch im Klaren, dass selbst wenn MS diese Preise machen würde, es immer noch Zeitgenossen gäbe, die eine illegale Kopie einsetzen würden. Diese Leute gibt es immer und überall und wird es auch wahrscheinlich immer geben.

Ralf
bei Antwort benachrichtigen
Ventox RW1

„ Vor Allem das NUR stört mich an der Aussage! Es ist im Prinzip die kleinste...“

Optionen
Vor Allem das NUR stört mich an der Aussage! Es ist im Prinzip die "kleinste" Variante des BS und die kostet stolze 80€!


Michael ist sehr wahrscheinlich nicht von einer "Großfamilie" ausgegangen, bei der jedes Familienmitglied einen eigenen Rechner braucht. ;-)
Achtzig Euro für ein Betriebssystem ist nun wirklich nicht zu viel, wenn man bedenkt, wie lange man es nutzen kann.
Gehen wir mal von 5 Jahren aus, dann kostet es dich pro Tag 4 Cent.

Erst mit XP bzw den 2003er Office Paketen kam doch der Registrieungszwang. Just also zu dem Zeitpunkt als MS das Quasimonopol inne hatte.


Und was war mit Windows 95 und 98?
Welches Betriebssystem hatte zu der Zeit Microsoft die Monopolstellung streitig gemacht?
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
planetdesign1 Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

moin,
interessant, wie "normale" user sich hier im vorauseilenden gehorsam als soldaten der computerindustrie andienen.
bravbrav, liebe deutsche lemminge.
fast alles was ich hier gelesen habe ist irritierend, wenn nicht erschreckend. ihr lieben elektro- menschen, die ihr wahrscheinlich noch nie schwarz mit der bahn gefahren seid, nie geraucht habt (ausser der graskiffer vllt), einmal im leben im puff wart:
nur für euch ist ganz speziell der microsoft himmel reserviert.
fahrt eben dorthin, am besten ganz schnell.

vietnam ist locker 30 jahre her, WIR kämpfen inzwischen in afghanistan. ganz nebenbei wird weder der privatier gates noch das unternehmen ms pleite gehen, wenn software kopiert wird.
die ganze welt kopiert software, nur deutsche bilden die löbliche ausnahme. ganz schizofren wird hier allerdings alkohol, schlimme medikamente und kriegsgerät produziert, von irgendwas muss man ja die software kaufen.
ich bin froh, dass es leute gibt, die software knacken können und das auch tun, um sie im bekanntenkreis meist kostenlos zu verbreiten.


bei Antwort benachrichtigen
Ventox planetdesign1

„moin, interessant, wie normale user sich hier im vorauseilenden gehorsam als...“

Optionen
ihr lieben elektro- menschen, die ihr wahrscheinlich noch nie schwarz mit der bahn gefahren seid, nie geraucht habt (ausser der graskiffer vllt), einmal im leben im puff wart:

Muss man dass alles tun, um von dir respektiert zu werden? ;-))
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Ventox

„ Muss man dass alles tun, um von dir respektiert zu werden? - “

Optionen
Muss man dass alles tun, um von dir respektiert zu werden?

Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass du es bei Ventox nicht mit Originalsoftware schaffst. ;)
bei Antwort benachrichtigen
Ventox trilliput

„ Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass du es bei Ventox nicht mit...“

Optionen
Muss man dass alles tun, um von dir respektiert zu werden?

Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass du es bei Ventox nicht mit Originalsoftware schaffst. ;)


Deine Antwort habe ich jetzt nicht so ganz verstanden.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
Voyager532 planetdesign1

„moin, interessant, wie normale user sich hier im vorauseilenden gehorsam als...“

Optionen

Das ist eine ganz schön erschreckene Vorstellung. Wenn jeder, wirklich jeder, eine Kopie des Systems einsetzt und niemand dafür bezahlt... dann aber gute Nacht Johanna.

Wenn Du ein Buch schreibst und es wird ein Hit, jeder will es lesen und tut es auch, aber niemand zahlt dafür... wovon lebst Du dann?

Gut, jetzt kann man natürlich meinen, dass nicht jeder zahlen muss. reicht ja wenn es die hälfte tut, oder nur ein viertel der nutzer.
Aber damit kann ich mich nicht anfreunden. Gleiches Recht und gleiche Pflicht für alle.

Gruß,
Martin

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

mir wurst - hab licensiertes win7 in der schublade, aber soweit ich es mitgekriegt habe, war Vista hauptsählcich als OEM mit gefälschtem hard-identifikator eingesetzt worden , ist es bei win7 nich tauch so?
was soll MS dann wissen? was bringt genuinity-test, wenn die OEMversion glaubt auf dem richtigen rechner installiert worden zu sein?

bei Antwort benachrichtigen
|dukat| Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

Die News ist ein guter Witz. Mann hätte auch schreiben können: Microsoft setzt den nächsten Hieb auf Raubkopierer. Mehr ist das dann aber auch nicht.

bei Antwort benachrichtigen
samuil Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen
Das Risiko ist recht hoch, dass man dabei eine "versaute" Version angedreht kriegt, die mit weiß der Henker welcher "Malware" verseucht ist.
Da ist es schlichtweg verrückt, mit Raubkopien rumzufrickeln.


Was soll überhaupt immer dieses Angst-Gemache? Ob das geklaute Image sauber ist, läßt sich über Prüfsummen leicht feststellen. Bei den Methoden, WAT zu umgehen, gibt es ebenfalls "sichere" Möglichkeiten. Wer sich nicht auskennt und einfach jeden sog. Crack drauflosinstalliert, wird sich wahrscheinlich Malware einfangen. Deswegen sind aber nicht alle verrückt.
Ob es ok ist, Raubkopien zu nutzen und ob 80,- billig oder teuer ist, ist ein anderes Thema.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 samuil

„ Was soll überhaupt immer dieses Angst-Gemache? Ob das geklaute Image sauber...“

Optionen

Außerdem ist es doch so, dass viele Leute einfach mehrere Rechner zu Hause stehen haben (wurde weiter oben schon gschrieben - Ehefrau und Kinder mit ihren Kisten sowie noch Laptops etc.). Warum sollen die sich denn eine "verseuchte" Version aus dem Netz saugen? Die haben doch eine gekaufte DVD. Es geht doch darum, dass man dieses Windows auf mehreren Rechnern nutzen und "freischalten" will. Da wäre es von MS doch angebracht, mal eine "Familienversion" zu einem moderaten Preis herauszubringen, welche man auf mehreren Rechnern nutzen kann.

Ansonsten wird das mit den sog. "Raub"-Kopien (wieso ist eigentlich der Tatbestand "Raub" erfüllt, wenn man Software kopiert???) immer so weitergehen, wie bisher. Bin schon jetzt gespannt, wie lange es dauert, bis es auch für das jetzt von MS geplante "Feature" ein "Gegenfeature" gibt. Ich tippe mal auf 3 oder 4 Tage - es gibt nämlich auf der Welt genügend hervorragende Programmierer, die sich einen Spaß daraus machen werden, MS mal wieder an der Nase herumzuführen. Ich verstehe nicht, dass MS es nicht begreifen will, dass die eigentlich nur eine Handvoll Leute beschäftigen (wenn man mal überlegt, wieviele Programmierer es auf der Welt gibt und wieviele davon bei MS ihr Geld verdienen) und dass in dieser Firma bei Weitem nicht die besten Programmierer der Welt sitzen. Unter dem Heer der nicht bei MS beschäftigten Programmierer gibt es immer noch welche, die besser sind, als der beste Programmierer, den MS beschäftigt.....

Gruß
K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
trilliput samuil

„ Was soll überhaupt immer dieses Angst-Gemache? Ob das geklaute Image sauber...“

Optionen

BTW, Cracks sind der erste gewichtge Grund, um Virtual PCs im Privatumfald zu nutzen, denn neuerdings sind die tatsächlich versaut.

Nur ein von drei Duzend Nero 9 Keygns ist nicht versaut, andre ziehen rückzuck ein Botnetz auf den PC...
Schlimmer Zeiten sind es.

bei Antwort benachrichtigen
Lukas9Gelöscht Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

// Ironie an

Nanu? Habe soeben alle verfügbaren Updates für mein Windows 7 Ultimate installiert. Windows 7 läuft noch, kein schwarzer Bildschirm oder so, alles prima! Scheint ja wirklich ein HAMMER Update zu sein, wenn man das jetzt so hört :D :D

// Ironie aus

Etwas besseres als den Tod finden wir überall
bei Antwort benachrichtigen
MLH Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

Hallo
Da verläßt sich Windows einfach auf Verkaufs Statistiken.
Im Gegensatz zu XP wo am Anfang viele Corporate Edition nicht aktiviert werden mußten
war das bei Vista anders.
Dann kam WGA und immer sind die Verkaufszahlen bei Einzelplatzversionen gestiegen.
Dieses Ziel hat auch WAT.
Nicht weil man Windows nicht mehr knacken kann (es wird immer ein paar Beklopte geben), sondern weil es zu aufwändig wird.(und zu gefährlich wg. Malware)
Ich wäre neugierig welche Maßnahmen sich Herr Nickles einfallen lassen würde, wenn sein neues Buch bereits kurz vor der Veröffentlichung bereits als PDF zum Download angeboten worden wäre. OK Ich weiß keine Gefahr - wer läd das schon :-)
mfg
mlh

bei Antwort benachrichtigen
Oliver55 Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

Moin,
ich denke Herr Gates und Microsoft werden so lange entspannt bleiben, wie sich ihnen in Linux oder Mac keine wirkliche BS-Alternative zu Windows erwächst. Erst dann müssen sie um ihre Firmenkunden bangen; die nämlich den Hauptanteil des Geschäftes ausmachen. Und damit das mit den Cracks keine Überhand nimmt, schiebt man ab und zu ein "Riegelchen"(natürlich weiß Microsoft, dass es ganz schnell wieder neue Cracks geben wird, die die neue Überprüfung aus hebeln werden. Aber vielleicht sagt man sich bei Microsoft auch, egal ob gecract oder nicht, Hauptsache ein Windows-System mehr und ein alternatives weniger!)) vor, indem man für XP Professional die WGA Prüfung eingeführt hat und nun eben WTA. Warum nicht für Vista? Ganz einfach, weil Microsoft sich mit diesem BS selber geschadet hat. Wenn Microsoft und Bill Gates überhaupt etwas zu fürchten haben, dann ihre eigene Unzulänglichkeit, also z.B Vista! Das schadete ihnen weitaus mehr als jeder Raubkopierer. Verliert Microsoft die Firmenkunden, dann haben sie ein wirkliches Problem. Aber WTA zeigt uns, dass es für Microsoft wieder bergauf geht.
Ganz nebenbei, es wird immer Cracks geben, ganz einfach aufgrund des Reizes des Verbotenen. Aber genauso, wie es in der Gesellschaft immer Menschen geben wird, die Verbrechen verüben werden, wird es es auch immer den überwiegenden Anteil geben, der gesetzeskonform lebt.
Man sollte meines Erachtens grundsätzlich vom durchschnittlichen User ausgehen, der gerade weiß, wie man den Computer hochfährt, den Browser benutzt und online Mails verschickt. Manche wissen noch nicht einmal wie man Programme installiert. Diese Menschen haben viel zu viel Angst davor, dass ihr geliebtes System nach einem Crack nicht mehr funktioniert und sie sich selber nicht helfen können, also zum "Spezialisten" müssen. Das zieht Kosten nach sich, die man aber auch nicht genau einzuschätzen weiß, weil man von Computern keine Ahnung hat. Also bleibt man lieber schön legal, was ja auch gut so ist.
Gruß Olli

bei Antwort benachrichtigen
1Hubsi1 Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

Ich hab um 99! € eine 3 Platz Lizenz erworben.
Sehe absolut nicht ein, dass jemand bei solchen Preisen an Raubkopien denkt. Übrigens mir wurde auch schon - ohne dass ich es merkte, eine täuschend echte Raubkopie von XP zu einem quasi Schnäpchenpreis angedreht. Ich hab danach das Original erworben. - Direkt von Microsoft.

Mein Rat an alle Softwarehersteller: Macht moderate Preise, und steigt dafür jeden Raubkopierer (vor allem den gewerbsmäßigen Kopierern) gewaltig auf die Zehen. Wenn SW preisgünstig im Origianl erstehbar ist, wird den Raubkopierern automatisch der Wind aus den Segeln genommen. Was meint Ihr?

bei Antwort benachrichtigen
trilliput 1Hubsi1

„Ich hab um 99! € eine 3 Platz Lizenz erworben. Sehe absolut nicht ein, dass...“

Optionen

Da müssen wir aber strikt trennen zwischen:

-kommerziell vertriebenen Raubkopien, die oft kaum vom Original unterschieden werden können und kaum mit Absicht erworben werden

-gesaugten (und oft genug veränderten) Kopien, die von Kind installiert werden, denen scheißegal ist, ob legal oder illegal, und die sowieso alles sauge, was der Torrent-Tracker hergibt (unabhängig vom Nutzen)

-gesaugt-gebrannte Kopien, die der nette Supporter aus dem Bekanntenkreis bei der nächstbesten Neuinstallation gemacht hat.
Da sich kein normaler Mensch Gedanken um die Lizenzen auf dem Heimcomputer macht, bleibt diese Tatsache oft unerkannt, zumal oft ein beruhigender Aufkleber auf der Kiste vorhanden ist (aber auch oft nicht zur Version passt, die auf der Platte ist)

-besonders dämlich ist ein flächendeckender Einsatz von Raubkopien in kleinen und mittleren Betrieben, etwa, wenn der Chef den Kostenvoranschlag für ein Upgrade durch den Shredder jagt und dem Admit sagt, er soll zusehen, wie man es kostenneutral lösen könnte.
Aber wenn man keine Panzertüren hat, die die Beamten solange aufhalten können, bis die Platten geschreddet sind, dann ist das keine gute Sparmethode, erst recht in Gebieten mit hoher Petzbereitschaft.


So, gegen den ersten Fall helefen kleine Preise schon, aber eher in Ländern, wo Software auf den Wochenmärkten gekauft wird. Doch der Einsatz ist auf jeden Fall zu begrüßen :)

Gegen die zweite Art hilft nix, außer einer Live-Überwachung aller PCs durch das BKA. Und den Zugewinn an Kunden bezweifle ich an dieser Stelle (wobei Windows da noch bessere Chancen hat, als Photoshop und Co.)

Im Dritten Fall müssten die DAUs als Klasse aussterben, doch wie soll das denn gehen?

Letzteres wird ohnehin duchr Petzmöglichkeiten und Aufrufe recht aktiv bekämpft, zumal verärgerte Ex-Mitarbeiter, Kunden oder unterbezahlte Admins oft genug behinflich sind :)

Ich erinnere mich da an den Fall einer Schule, wo der Informatiklehrer und alles andere PC-versierte Lehrkräfte eine Nachtschicht einlegen mussten, um alle Platte zu shredden und die Systeme neu einzurichten. Erst verpetzt, dann durch den Insidertipp gerettet. Danach kamen Die Sheriff-Karten und morgentliches Aufspielen der nackten Images. :D

bei Antwort benachrichtigen
1Hubsi1 trilliput

„Da müssen wir aber strikt trennen zwischen: -kommerziell vertriebenen...“

Optionen

Handstand brauche ich keinen zu machen, um den Text verkehrt herum zu lesen, auch wenn Beistriche fehlen. hi hi

Aber nun zum Sachlichen: Ja ich bin völlig der Meinung, dass Raubkopien machen, und weitergeben genauso verwerflich ist, wie Diebstahl. Noch schlimmer, wenn dafür auch noch Geld verlangt wird.

Wenn das aber eine Firma macht, und Admins dazu gezwungen werden, dann sollte die Firma so gewaltig zur Kassa gebeten werden, dass sie ein Vielfaches von Lizenzen hätte erwerben können, um dieses Geld.

Beim Homeusern würde ich da nicht so krass ins Gericht gehen, wenngleich ich auch hier nach wie vor der Meinung bin, - und das gilt für die GESAMTE Softwarepalette, das niedrigere Preise, das Raubkopieren weniger interessant machen würden.

bei Antwort benachrichtigen
trilliput 1Hubsi1

„Handstand brauche ich keinen zu machen, um den Text verkehrt herum zu lesen,...“

Optionen
Aber nun zum Sachlichen: Ja ich bin völlig der Meinung, dass Raubkopien machen, und weitergeben genauso verwerflich ist, wie Diebstahl.

Mit sowas hat man heutzutage weder in der Schule noch an der Uni noch im Job Freunde. Oder würdest du ernsthaft beim Besuch den Kollegen oder Kommilitonen fragen, woher er Tausend Filme auf dem Homeserver hat und warum sein Windows ein Totenkopf-Logo trägt oder Gamer Edition heißt?

Das einzige Mal, als ich öffentlich und lautstark ausgelacht wurde, passierte, als ich mal in der Mensa einen aus meinem Semester (mit gezielt aufgezogener ernsten Miene) fragte, ob er denn auch lizenzierte Software auf dem Notebook hätte.

Wenn ich so an die Uni denke: Selbst die eingefleischten Linuxer, die nur von OpenSource redeten, hatten auf ihren Kisten eine Partition mit gesaugtem Win XP und gesaugten Spielen, denn Spaß musste ja auch für Treiber-Selbst-In-C-Programmierern sein.

Parallelwelten gibt es...

bei Antwort benachrichtigen
Ventox trilliput

„ Mit sowas hat man heutzutage weder in der Schule noch an der Uni noch im Job...“

Optionen
Mit sowas hat man heutzutage weder in der Schule noch an der Uni noch im Job Freunde.

Auf solche Freunde kann ich gerne verzichten.
Auf diese Menschen wird man sich kaum verlassen können.


Oder würdest du ernsthaft beim Besuch den Kollegen oder Kommilitonen fragen, woher er Tausend Filme auf dem Homeserver hat und warum sein Windows ein Totenkopf-Logo trägt oder Gamer Edition heißt?

Warum sollte man das tun?
Wenn Du von jemandem im Auto mitgenommen wirst, fragst Du dann auch, ob das auch wirklich sein Auto ist, und ob er einen Führerschein hat?
Ich weiß, das meine Software legal erworben ist.
Ich bin nicht dafür verantwortlich, wie das andere handhaben.
Gut finde ich es aber deshalb noch lange nicht, wenn geklaut wird.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Ventox

„ Auf solche Freunde kann ich gerne verzichten. Auf diese Menschen wird man sich...“

Optionen
Auf solche Freunde kann ich gerne verzichten.

Dann muss es zwangsweise heißen "Auf Freunde kann ich gerne verzichten"

Auf diese Menschen wird man sich kaum verlassen können.

Völlig unbegründete Unterstellung, Filesharer wären unzuverlässig. Aber ich würde gerne den Gedankengang erfahren, der dich zu dieser Aussage geführt hat.

Wenn Du von jemandem im Auto mitgenommen wirst, fragst Du dann auch, ob das auch wirklich sein Auto ist, und ob er einen Führerschein hat?
Hast du aber den (begründeten) Verdacht und unternimmst nix dagegen, dann machst du dich doch strafbar (wenn nicht gerade verwandt oder verschwägert).
Also müsste der brave Bürger Ventox doch gleich eine Anzeige erstatten, oder ;)?
bei Antwort benachrichtigen
1Hubsi1 trilliput

„ Mit sowas hat man heutzutage weder in der Schule noch an der Uni noch im Job...“

Optionen

SUPER - !!! Wenn das wirklich so sein sollte, wie es hier eben beschrieben wird. Es soll aber angeblich auch Ehrliche an den Unis geben.

Aber egal - nur weil es Viele so praktizieren, wird es noch lange nicht rechtens. Wo bleibt das Rechtsempfinden? - Ich habe darüber - Gott sei Dank - nicht zu entscheiden.

Wir, die sich Software ehrlich kaufen, zahlen ohnehin diese "Klauware" mit.

bei Antwort benachrichtigen
trilliput 1Hubsi1

„SUPER - !!! Wenn das wirklich so sein sollte, wie es hier eben beschrieben wird....“

Optionen
Es soll aber angeblich auch Ehrliche an den Unis geben.

Ja, Design- und WiWI-Angeber mit Macs.

nur weil es Viele so praktizieren, wird es noch lange nicht rechtens

Wenn viele auf die Straßen gehen, Polizei niederknüppeln und einen Staatsumsturz machen, welches Recht soll dann denn beurteilen?

ehrlich kaufen, zahlen ohnehin diese "Klauware" mit

Du glaubst also wirklich, dass jemand, der Photoshop als Paint-Ersatz nützt, auch eine 1000-Euro-Lizenz kaufen würde ;) Witzbold, bestenfalls wird es eine SE-Version von Scanner oder Freeware...
bei Antwort benachrichtigen
Ventox trilliput

„ Ja, Design- und WiWI-Angeber mit Macs. Wenn viele auf die Straßen gehen,...“

Optionen

Hallo trilliput,
an welcher Uni studierst Du eigentlich?

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Ventox

„Hallo trilliput, an welcher Uni studierst Du eigentlich?“

Optionen

Willst du mich besuchen kommen?

bei Antwort benachrichtigen
Ventox trilliput

„Willst du mich besuchen kommen?“

Optionen
Willst du mich besuchen kommen?

Würde ich dich besuchen wollen, wie wäre dann die Adresse deiner Uni?
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Ventox

„ Würde ich dich besuchen wollen, wie wäre dann die Adresse deiner Uni?“

Optionen

Ich geb' dir sogar gleich mehrere, damit du dir eine aussuchen kannst. Das sind welche, wo ich überall Freunde hab und die Zustände dort kenne (die ich also gar nicht voreinander unterscheiden ;)

In alphabetischer Reihenfolge:

Berlin
Braunschweig
Bremen
Dresden
Duisburg
Göttingen
Hamburg
Hannover

Kannst ja eine Tour machen :)

bei Antwort benachrichtigen
Ventox trilliput

„Ich geb dir sogar gleich mehrere, damit du dir eine aussuchen kannst. Das sind...“

Optionen

Du selber hast also nie dort studiert und kennst die Zustände nur von anderen?

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Ventox

„Du selber hast also nie dort studiert und kennst die Zustände nur von anderen?“

Optionen

Doch, an einer habe ich studiert, andere habe ich besucht (Lehrstätten und/oder Studentenheime) und außerdem neigt das menschliche Wesen zur Kommunikation über Tagtägliches :)

Ich verstehe, ehrlich gesagt, nicht, was die Fragerei jetzt soll.

Du musst mir ja nicht glauben, ist mir auch am Allerwertesten vorbei. Ich muss dir ja auch nichts beweisen.

Wenn du es mir nicht abkaufst und dir trotzdem ein objektives Bild bilden willst, dann freunde dich mal mit einem Uni-Admin an.

Der erzählt dir dann von FTP-Freigaben in Heim-LANs, um das beschränkte Traffickontingent effektiv zu nutzen (einer saugt und gibt frei, damit der nächste was anderes von außen besorgen kann).

Er erzählt dir was von Terabytes von Rapidshare- und Torrent-Traffic (früher Esel) und damit verbundene böse Post von Urheberrechtsvertreter.

Auch über Sperren für besonders saugfreudige Studenten, gefälschte MAC-Adressen und teure Managed Switches mit Whitelists (Switch Port-MAC-Koppelung) als einzige Möglichkeit gegen Trafficlimit-Tausch.

Ansonsten EOD.

bei Antwort benachrichtigen
Ventox trilliput

„Doch, an einer habe ich studiert, andere habe ich besucht Lehrstätten und/oder...“

Optionen
Doch, an einer habe ich studiert,

Und wo wäre das?

Ich verstehe, ehrlich gesagt, nicht, was die Fragerei jetzt soll.

Ich dachte, Du hättest studiert.
Aber gut, damit Du es verstehst.
Wenn jemand solche Behauptungen über Studenten aufstellst, wie Du es getan hast, dann sollte derjenige auch damit rechnen, das dies hinterfragt wird.
Bisher hast Du nur ausweichend geantwortet.
Das klang für mich bisher wie die Behauptung, alle Friseure seien schwul.
Meiner jedenfalls hat Frau und Kinder und fährt BMW, was irgendwie dagegen spricht.

Um noch mal zum Thema Uni zu kommen, vielleicht möchtest Du auch nur nicht, das man dort erfährt, was Du über Studenten schreibst. ;-)
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Ventox

„ Und wo wäre das? Ich dachte, Du hättest studiert. Aber gut, damit Du es...“

Optionen
Meiner jedenfalls hat Frau und Kinder und fährt BMW, was irgendwie dagegen spricht. Was spricht hier gegen was?

Ältere Semester auf Nickles wissen, dass ich aus Hannover schreibe. Und ist deiner dämlichen Fragerei jetzt ein Ende gesetzt?

Das klang für mich bisher wie die Behauptung, alle Friseure seien schwul.
Nee, meiner ist nicht, lässt sich jedenfalls nur ungern beim Schneiden angrapschen :p
bei Antwort benachrichtigen
Ventox trilliput

„ Was spricht hier gegen was? Ältere Semester auf Nickles wissen, dass ich aus...“

Optionen

Ohne jetzt weiter auf deine letzte Antwort einzugehen schreibe ich jetzt etwas, was ich gerne vermieden hätte.
Das, was Du bisher zum Thema geschrieben hast, lässt für mich nur eine Schlussfolgerung übrig.
Entweder Du bist kein Student, oder ein Nestbeschmutzer.
Ich habe in meinem Leben einige Studenten kennengelernt, aber noch nie hat einer von denen solche Behauptungen über andere Studenten aufgestellt wie Du.

An Olaf19, ich klinke mich jetzt hier aus, also lasse mich nicht mehr über neue Antworten benachrichtigen.
Geht das in Ordnung?

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
1Hubsi1 trilliput

„Willst du mich besuchen kommen?“

Optionen

Du hast die Frage nicht beantwortet.

Wir hätten gerne gewusst, auf welcher Uni Du bist, bzw. auf welcher Uni es so zu geht mit den Raubkopien.

Bist Du zu feige diese Uni zu nennen?

bei Antwort benachrichtigen
Lukas9Gelöscht Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

Die ehrlichen Kunden bleiben wieder die Gelackmeierten, während die anderen sich wacker durchs Leben schlagen...

Etwas besseres als den Tod finden wir überall
bei Antwort benachrichtigen
DVBKalle Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

Wenn schon eine solche Diskusion besteht, würde ich MS nahelegen, die ganzen Vista user kostenlos mit Win7 zu versorgen, als Entschädigung für Ihren mist, den Sie als so tolles Programm verkauft haben. Vor allem sind wir doch alle nur zahlende Betatester. Ich habe das Problem, daß ich öfters am Rechner schraube, und auch regelmäßig das Problem mit der Registrierung habe. Deshalb bin ich reumütig zu XP zurück, um eine hellbraune XP Version zu benutzen. Ich habe ca. 3 legale Versionen, die ich normalerweise immer über die MS Hotline in München freischalten müßte. Dazu habe ich keine lust mehr. Und ich überlege auch, ob ich zu Mac oder Linux wechsle.

bei Antwort benachrichtigen
superbios111 Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen
Für alle bewussten Nutzer einer Raubkopie bedeutet das WAT-Update jetzt natürlich Ärger.
Damn!
*XP CD rauskram*
Obwohl ich zwar nen legalen key habe ist der für mich unbenützbar geworden, da sich die Windows Setup Daten auf einer OEM Patition auf der Festplatte befanden. Und die hab ich mir mit ner Linux / Windoof MultiBootlader aktion zerschossen.

LG;
superbios
bei Antwort benachrichtigen
superbios111 Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen

Nachtrag:
Den legalitätstest habe ich trozdem beschtanden :DDD
http://img16.imageshack.us/i/99260572.png/

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Michael Nickles

„Windows 7 Raubkopien werden abgeschaltet“

Optionen
Bis Ende des Monats kann das Update manuell durchgezogen werden, dann wird es auch über den automatischen Windows-Update-Mechanismus ausgeliefert. Entdeckt WAT eine illegale Installation, dann wird das "langsame Ende" dieser Installation eingeleitet.

Wer eine Raubkopierte Version hat und Updates auf automatisch gestellt hat, der hats echt nicht anders verdient.

Die Zermürbung des Raubkopie-Nutzers beginnt damit, dass der Desktop-Hintergrund schwarz wird und es erscheint ein permanenter Hinweis, dass es sich vermutlich um eine illegale Installation handelt.

OMG, mein Desktop könnte seine Hintergrundfarbe von Schwarz auf Schwarz ändern. Die Meldung sehe ich in Raubkopiererkreisen übrigens eher als Prahlmeldung^^

Aber jetzt mal ganz im ernst - Meine Legale Windows-7 Installation wird nach ablauf der Aktivierungsfrist auch nicht unbrauchbar - Ich kann sie normal und ohne key weiternutzen. Es erscheint dann halt nur alle 2.5 Stunden eine Ballonmeldung im System Tray, dass ich gefälligst mal eine Seriennummer eingeben solle. Aber das beeinträchtigt die Arbeit ja nicht.
'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Synthetic_codes

„ Wer eine Raubkopierte Version hat und Updates auf automatisch gestellt hat, der...“

Optionen

Hi,

dass ich gefälligst mal eine Seriennummer eingeben solle.

Und warum gibst du deine legale Seriennummer nicht ein?

Diese Vorgehensweise verstehe ich nicht.

Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 schoppes

„Hi, Und warum gibst du deine legale Seriennummer nicht ein? Diese Vorgehensweise...“

Optionen
Und warum gibst du deine legale Seriennummer nicht ein?

So kann er sie irgendwann als "Jungfrau" verkaufen. ;-)
bei Antwort benachrichtigen