Windows 7 4.444 Themen, 42.424 Beiträge

News: Experten-Schlammschlacht

Windows 7 nur von Apple OS X abgekupfert?

Michael Nickles / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Ganz schön dumm "verplappert" hat sich offensichtlich ein Manager von Microsoft. Simon Aldous hat in einem Interview mit PCR rausgelassen, dass viele Apple-Nutzer sich begeistert über die grafische Bedienungsoberfläche von Mac OS X, deren Optik und Handhabung, äußern.

Aus diesem Grund habe Microsoft versucht, bei Windows 7 optisch ein "look and feel" eines Mac zu erreichen, beziehungsweise sich an diesem Design orientiert. Obgleich das eigentlich nur ein kleiner "Randsatz" im Interview mit Aldous ist, sorgt der jetzt auch bei Microsoft ordentlich für Aufregung.

Microsoft-Mitarbeiter Brandon LeBlanc hat im Windowsteamblog die Aussage umgehend als Falschbehauptung angeprangert. LeBlanc's Blogeintrag trägt die Überschrift "How we really designed the look and feel of Windows 7", also "Wie Optik und Handhabung von Windows 7 wirklich entwickelt wurden".

Er ärgert sich darüber, dass die Aussage man habe beim Mac abgeguckt, unglücklicherweise von einem Microsoft-Mitarbeiter stammt, der in keinem Punkt an der Entwicklung von Windows 7 beteiligt gewesen ist. Im Beitrag verweist LeBlanc auf mehrere Artikel die beschreiben, wie das Design von Windows 7 tatsächlich entstanden ist.

Spannender sind gewiss allerdings die zahlreichen Trackbacks, die es zum Blog inzwischen gibt.

Michael Nickles meint: Was für ein Blabla. Man kann sich doch an einem Finger abzählen, dass die Windows 7 Designer einen Blick auf Mac OS X und auch moderne Linux-Desktops wie KDE geworfen haben.

Und zwar gleichermaßen, wie auch die Apple- und Linux-Macher jedes neue Windows unter die Lupe nehmen. In dieser Branche klaut JEDER VON JEDEM.

Das sieht man ja besonders auch bei den Internet-Browsern, die sich funktionell und optisch immer ähnlicher werden. Man denke nur an das von Firefox erfundene "Tabbed Browsing", das Microsoft erst als blödsinnig eingestuft und es beim Internet Explorer dann reingemacht hat.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Windows 7 nur von Apple OS X abgekupfert?“

Optionen

Vorsicht Mike - der erste bekannte Webbrowser mit Tabs war Opera. Und selbst die haben es nicht erfunden: http://de.wikipedia.org/wiki/Tabbed_Browsing

Zum eigentlichen Thema... ich find das gut: Auf die Weise kommen selbst eingefleischte Apple-Gegner in den Genuss der Features des verhassten Mac OS X :-D

*SCNR*
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Olaf19

„Vorsicht Mike - der erste bekannte Webbrowser mit Tabs war Opera. Und selbst die...“

Optionen

ERP - BUZZ

Der Firefox teilt einen grundsätzliche Code-basis mit dem Netscape Navigator - und der hatte Tabbing schon vor opera :-)

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Synthetic_codes

„ERP - BUZZ Der Firefox teilt einen grundsätzliche Code-basis mit dem Netscape...“

Optionen

Das war schon die entschärfte Fassung - ursprünglich wollte ich schreiben: "Opera hat Tabbed Browsing erfunden!". Aber dann habe ich doch noch einmal in der Wiki nachgeschaut, und dort stand es eben so:

Der erste Webbrowser mit Registerkarten erschien 1994 und trug den Namen „InternetWorks“. 1998 folgte NetCaptor, ein auf dem Programmkern des Internet Explorers basierendes Programm. Opera beherrscht diese Funktion seit 2000. Seit 2006 hat (mit dem IE7) praktisch jeder bekannte Browser eine integrierte Unterstützung für das Tabbed Browsing.

- wie du siehst, Netscape wird hier nicht einmal erwähnt. Deswegen hatte ich angenommen, Opera wäre knapp vor Netscape mit den Tabs erschienen.

Die Wiki ist eben auch nicht immer ganz perfekt.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Olaf19

„Vorsicht Mike - der erste bekannte Webbrowser mit Tabs war Opera. Und selbst die...“

Optionen

Hi Olaf,

konkret habe ich es falsch formuliert. Ich meinte eigentlich, dass "Tabbed Browsing" vor allem durch den Firefox populär wurde. Aber wie schon gesagt: da klaut halt jeder von jedem.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Michael Nickles

„Windows 7 nur von Apple OS X abgekupfert?“

Optionen

Und so profitiert Einer vom Anderen und vice versa.

bei Antwort benachrichtigen
cscherwinski Michael Nickles

„Windows 7 nur von Apple OS X abgekupfert?“

Optionen

Ein wenig mehr Usability und Konfigurierbarkeit auf dem Windows Desktop - das fehlt dem OS wirklich, das sollte sich MS auch mal "abkupfern" ;-)

(aber was nicht ist, kann ja noch werden, bin da bei MS guter Hoffnung...)

Viel Erfolg wünscht Christian
bei Antwort benachrichtigen
PETKA Michael Nickles

„Windows 7 nur von Apple OS X abgekupfert?“

Optionen

Das glaube ich sofort: Was nicht gekauft werden kann, das wird geklaut.

Bezogen auf den Personal-Aufwand ist M. die wohl unproduktivste Firma der Welt, was an der Führung liegt. Gerüchte besagen, dass viele Viren von frustrierten Mitarbeitern stammen. Es gibt nichts Trostloseres, nichts Deprimierenderes und nichts Schlimmeres, als unfähige Chefs.

bei Antwort benachrichtigen
MLH Michael Nickles

„Windows 7 nur von Apple OS X abgekupfert?“

Optionen

na dann gibts ja endlich OS X auf dem PC und dazu
noch die bessere Version!

MfG
mlh

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Windows 7 nur von Apple OS X abgekupfert?“

Optionen

.
Ist es nicht auffallend, wie sehr bestimmte Stiländerungen im Autodesign bei fast allen Herstellern gleichzeitig auftauchen?
Buckel hier, Buckel da - Sicke hier, Sicke da - Wölbung hier, Wölbung da...

Es spioniert wohl branchenübergreifend jeder bei jedem.

bei Antwort benachrichtigen
cruzar Michael Nickles

„Windows 7 nur von Apple OS X abgekupfert?“

Optionen

Hallo zusammen,

Zitat: "...Und zwar gleichermaßen, wie auch die Apple- und Linux-Macher jedes neue Windows unter die Lupe nehmen. In dieser Branche klaut JEDER VON JEDEM. ..."

Also dafür will mir beim besten Willen kein Beispiel einfallen... Wo/ Wann bitte hat Apple von Windows bzw. Linux "benutzerfreundliche" Funktionen für sein OS "geklaut"? Apple hat stets versucht, die Kompatibilität zu - vorallem - Windows zu erweitern (Netzwerk/Office etc.). Das aktuelle Aussehen bzw. die Benutzerführung des Betriebssystems haben Beide (Win&Linux) abgekupfert.(Aqua look)

Ich glaube, was die Benutzerfreundlichkeit angeht, hat Apple stets den Ton angegeben, welche von den Anderen dann kopiert wurden, umgekehrt ist mir nichts bekannt.

Weiß jemand ein Beispiel, wo Apple "benutzerfreundliche Funktionen" für sein OS von Windows/Linux geklaut hat? Ich lass mich gerne eines besseren belehren...

bei Antwort benachrichtigen