Windows 7 4.383 Themen, 41.864 Beiträge

News: Microsoft ausgetrickst

Windows 7 mit alten Maschen aktivieren

Redaktion / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Bereits kurz nach der Auslieferung an auserwählte Testpersonen, war die erste Windows 7 Beta (Version 6801) bereits in den Internet-Tauschbörsen unterwegs. Diese Beta-Version kann Windows-typisch auch ohne Produkt-Key installiert werden.

Pfeift man auf den Key, dann ist allerdings nach 30 Tagen Feierabend. Auf vistablog.at wurden jetzt Tipps veröffentlicht, wie sich Microsoft austricksen lässt (siehe Windows 7: M3 Build (nicht) aktivieren). Dazu wird einfach ein alter Trick erneut genutzt, der schon bei den Windows Vista Beta-Versionen gängig war.

Dazu wird in Windows 7 die Eingabeaufforderung im Administrator-Modus genutzt und dann ein eingebauter "Verlängerungs-Script" durch Ausführen von "slmgr -rearm" durchgezogen. Dieser Script klappt drei Mal und bewirkt jeweils eine Verlängerung der Testfrist um 30 Tage. Die Sache muss also erstmals 30 Tage nach Erstinbetriebnahme der Windows 7 Beta erledigt werden.

Zudem hat Georg Binder auf vistablog.at einen weiteren simplen Trick zur Verlängerung der Windows 7 Beta-Testfrist gefunden, beziehungsweise eine Möglichkeit das Windows 7 Build 6801 dauerhaft zu aktivieren. Laut Georg Binder braucht man dazu nur einen alten Produkt-Key des Release Candidate 1 von Vista - diese alten Vista-Keys funktionieren angeblich auch bei der Windows 7 Beta.

Ob es sich aktuell noch lohnt, die "inoffizielle" Windows 7 Testversion "Build 6801" auszuprobieren, ist allerdings fraglich. Microsoft hat inzwischen bekannt gegeben, dass die künftigen Betas von Windows 7 offiziell von allen getestet werden können (siehe Windows 7 Beta kommt offiziell für alle). Und das wird voraussichtlich schon recht bald losgehen.

Tipps, wie man eine Beta von Windows 7 bequem und risikolos in einer kostenlosen virtuellen Maschine ausprobiert, gibt es hier: Windows 7 - Fakten, Installation, Tipps.

bei Antwort benachrichtigen
Olli42 Redaktion

„Windows 7 mit alten Maschen aktivieren“

Optionen

Hallo.
Soweit ich weiß, zumindest selber die Erfahrung gemacht habe, ist das Procedere noch einfacher. Man wähle die telefonische Aktivierung, gebe den vorgegebenen Code per Telefon ein und nehme den dann erhaltene um diesen in die freien Kästchen der telefonischen Aktivierung einzugeben. Fertig ist die Laube. Windows 7 war bei mir und "msconfig" aktiviert.

Gruß Olli

bei Antwort benachrichtigen
kds Olli42

„Hallo. Soweit ich weiß, zumindest selber die Erfahrung gemacht habe, ist das...“

Optionen

Die Anleitung von Zahni3 zur Aktvierung von Windows7 hat auch bei mir tadellos funktioniert! Und das schon seit ein paar Wochen.

kds :-)

bei Antwort benachrichtigen
thomas71berlin kds

„Die Anleitung von Zahni3 zur Aktvierung von Windows7 hat auch bei mir tadellos...“

Optionen

funktioniert tadellos mit nem aktivierungstool "Genuine.EXE" und vor allem kann man nach der aktivierung die neue Taskbar nutzen die wirklich schick ist... und W7 startet sehr schnell und verbraucht auch weniger recourcen als mein Xp pro...dasn Ding...

also als alter Vistameider muss ich gestehen...der erste Kontakt is nich schlecht...

wenn Wahlen etwas ändern würden wären sie verboten! (BRECHT)
bei Antwort benachrichtigen