Windows 7 4.395 Themen, 41.972 Beiträge

News: In USA schon eingestellt

Windows 7 Familienpaket droht das Aus

Michael Nickles / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Zur Markteinführung von Windows 7 hat Microsoft erstmals auch das sogenannte "Familenpaket" angeboten. Das Paket beinhaltet drei Windows 7 Home Premium Upgrade-Lizenzen. In den USA war der offizielle Preis 150 US-Dollar, in Deutschland schwankte der Preis je nach Anbieter zwischen rund 130 bis 200 Euro.

Problematisch war das "Sparpaket" von Anfang an. Haben Familienmitglieder unterschiedliche Ansprüche an die Funktionalität ihres Windows 7, dann ist das Paket recht sinnlos. Und in Deutschland war es sowieso ein eher fragwürdiger Deal, da man mit drei System Builder Versionen (die entsprechen Vollversionen und sind nicht nur Upgrade-Versionen) teils günstiger weg kam.

Bereits bei Bekanntgabe des Familienpakets machte Microsoft klar, dass es sich um eine zeitlich befristete Aktion handelt. Die scheint zumindest in den USA jetzt abgelaufen zu sein. Zwar gibt es noch Händler die Restbestände verkaufen, Nachschub wird Microsoft allerdings keinen mehr liefern.

Es ist also davon auszugehen, dass die Aktion auch hierzulande bald endet. Wer das Familienpaket also unbedingt haben will und einen Händler findet, der es zu akzeptablem Preis rüber lässt, der sollte sich jetzt beeilen.

bei Antwort benachrichtigen
zensurierter Michael Nickles

„Windows 7 Familienpaket droht das Aus“

Optionen

also ich hab es bei einem (ö) versandhändler um 127€ bekommen....ob man da 3 system builder bekommt? beim geizhals.at kostet eine system builder 70€ aufwärts----

bei 7 pcs in unserem haus mit 4 pcnutzern wird das sich sicher amortisieren......da ich 32 und 64 bit dvds drin habe, ist das auch zukunftssicher...

dass das eine promo aktion ist die zum umstieg bewegen soll ist auch klar....und nicht dass neue komplettsysteme billig win7 kriegen werden......

wer denkt, dass es vorteile bringt, soll es kaufen wer es nicht braucht ...muss auch nicht

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Michael Nickles

„Windows 7 Familienpaket droht das Aus“

Optionen

EIne dreier Lizenz für Familien erschien mir auch von Anfang an eher als unsinnig.

Wir suchen uns unser OS lieber selbst aus.

bei Antwort benachrichtigen
56Rolli Michael Nickles

„Windows 7 Familienpaket droht das Aus“

Optionen

Sorry Michael, auf dem Family-Pack (Win 7 Home Premium) steht zwar Upgrade drauf, es handelt sich aber definitiv um Vollversionen (Bei XP geht nämlich kein Upgrade, sondern nur eine Neuinstallation und dazu brauche ich eine Vollversion). Und wo gibt es (außer der berühmten in die Hose gegangenen Rabattaktion) heute drei SB Versionen Win 7 Home Premium in 32 und 64bit für 150 €?
.
Ich habe ein solches Family-Pack gekauft und zunächst nur für zwei Rechner benutzt.

Rechner 1 hatte bis dahin XP, Rechner 2 hatte Vista 64bit.

Bei beiden Rechner wurden die vorhandenen Festplatten im Rechner abgeklemmt und jeweils eine neue Festplatte eingebaut. Dann bei beiden Rechnern auf diese "jungfräulichen" Festplatten Win 7 installiert (einmal 32bit und einmal 64bit).

Bei beiden Rechnern lief die Installation einschl. der anschliessenden Aktivierung völlig problemlos und die Rechner laufen seit Ende Oktober ohne irgendwelche Probleme.

Also nix "Upgrade" sondern "Vollversion".


Gruß 56Rolli Intel i7 920, Gigabyte EX58 Extreme, Sparkle 9800GT, 6 GB RAM, Win 7 64bit
bei Antwort benachrichtigen