Windows 10 1.508 Themen, 17.375 Beiträge

News: Kein Aprilscherz

Windows 10 Startmenü wird schon wieder verändert

Michael Nickles / 6 Antworten / Baumansicht Nickles
Konzept für das neue Windows 10 Startmenü. (Foto: Microsoft)

Aktuelle Hinweise deuten darauf hin, dass Microsoft mit dem kommenden großen Anniversary-Update für Windows 10 im Sommer 2016 auch das Erscheinungsbild des Startmenüs erneut verändern wird.

Windows Insider können das neue Startmenü bereits begutachten, ihr Feedback wird entscheiden, ob Microsoft die vorgeschlagene Layoutänderung durchzieht. Generell können alle Interessierten einen Blick auf Microsofts neues Konzept werfen.

Auf ersten Blick sieht das neue Startmenü kaum verändert aus, weiterhin dominiert die Kacheloptik. Die linke Auflistung der Anwendungen ist allerdings ein Stück nach rechts gerückt, um Platz für  Schaltflächen wie Einstellung und Herunterfahren zu schaffen, die zuvor einfach unten in der Liste waren.

Das neue Layout für die Auflistung aller Apps. (Foto: Microsoft)

Deutlicher fallen die Änderungen bei der Auflistung alles App aus. Hier schlägt Microsoft eine mehrspaltige Darstellung vor um mehr Überblick zu schaffen.

Michael Nickles meint:

Wer das Windows 10 Startmenü jetzt nicht mag, der wird es auch nach einer eventuellen Layoutänderung nicht mögen. Ich halte das neue Konzept für sinnvoller als das alte, wobei über die Platzverschwendung am linken Rand gewiss diskutiert werden sollte. Eventuell lässt sich das anhand der Bilder aber nicht brauchbar beurteilen, man muss das in Aktion sehen.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Michael Nickles

„Windows 10 Startmenü wird schon wieder verändert“

Optionen
die Platzverschwendung am rechten Rand

Welche Platzverschwendung meinst Du? Meinst Du die Darstellung bei der Auflistung aller Apps? Da finde ich die Begrenzung auf 3 Einträge nebeneinander gar nicht so schlecht, weil bei voller Bildschirmbreite sonst die Lesbarkeit leidet.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Borlander

„Welche Platzverschwendung meinst Du? Meinst Du die Darstellung bei der Auflistung aller Apps? Da finde ich die Begrenzung ...“

Optionen

Sorry, ich meine natürlichen den linken Rand. (Fehler korrigiert)

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Windows 10 Startmenü wird schon wieder verändert“

Optionen

Ich finde es richtig - die Breite ist die bei heutigen 16:9 Bildschirmen die schlecht genutzte Ausrichtung.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles reader

„Ich finde es richtig - die Breite ist die bei heutigen 16:9 Bildschirmen die schlecht genutzte Ausrichtung.“

Optionen

Man kann nur schwer hoffen, dass dieser 16:9 Mist kurz über lang verschwindet. Auch Microsoft hat inzwischen erkannt, dass dieses Format unbrauchbar ist und hat die neueren Surface mit 3:2 Display ausgestattet. Apple hat die Ipad sinnvollerweise schon immer in 4:3. 16:9 mag für Filme gucken taugen, aber sonst eigentlich für nichts.

bei Antwort benachrichtigen
jueki Michael Nickles

„Man kann nur schwer hoffen, dass dieser 16:9 Mist kurz über lang verschwindet. Auch Microsoft hat inzwischen erkannt, dass ...“

Optionen
16:9 mag für Filme gucken taugen, aber sonst eigentlich für nichts.

Hm, ich finde es recht praktisch, wenn man seitlich alle gewünschten Werkzeuge positionieren kann - zB bei Fotoshop.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles

Nachtrag zu: „Windows 10 Startmenü wird schon wieder verändert“

Optionen

Auf Twiter wurde jetzt ein Beitrag veröffentlicht, der das neue Startmenü in Aktion zeigt:

https://twitter.com/JenMsft/status/716844501789069312/photo/1

bei Antwort benachrichtigen