Windows 10 1.381 Themen, 15.726 Beiträge

News: Transparentes Startmenü und mehr

Windows 10: Neue Vorschauversion Build 10041 offiziell verfügbar

Michael Nickles / 46 Antworten / Baumansicht Nickles
Gerade erst hat Microsoft-Manager Terry Myerson verkündet, dass sich Windows 10 auch auf Raubkopien von Windows 7/8 updaten lässt, jetzt gibt es bereits eine neue Vorschauversion. (Foto: Microsoft)

Es gibt frischen Nachschub für alle Windows 10 Interessenten. Microsoft hat die neue offizielle "Technical Preview Version" Build 10041 veröffentlicht.

Ein direkter Download dieser Version mit Frischinstallation ist nicht möglich. Es braucht dazu eine vorherige Testversion, bei der in den Update-Einstellungen schnelle Vorschau-Updates ("Fast ring") aktiviert sind.

Das Build 10041 wird dann einfach über den Update-Mechanismus eingespielt.

Im technischen Blog erklärt Microsoft, dass diese Vorschauversion sehr frisch ist, erst vergangenen Freitag fertiggestellt wurde. Gerade mal 48 Stunden seien vergangen, bis es nach der Erstverteilung an Techniker auch öffentlich rausgelassen wurde.  

Hier kann bei den "Advanced Options" die Update-Methode "Fast" eingestellt werden. (Foto: Microsoft)

Das Build 10041 bringt wie gewohnt Fehlerbeseitigungen und auch sichtbare Neuerungen. Optisch sticht hervor, dass das Startmenü jetzt transparent ist und funktionell verbessert wurde. Bei Touch-Bedienung ist die "Alle Apps"-Schaltfläche jetzt leichter ausführbar.

Stark verbessert wurden auch die "Virtuellen Desktops", die ab Windows 10 erstmals eingeführt werden. Fenster können jetzt beispielsweise direkt auf einen virtuellen Deskop verschoben werden, es ist kein Rechtsklick-Umweg mehr nötig.

Der Sprachassistent Cortana ist ab Build 10041 internationaler geworden, läuft jetzt auch in deutscher Umgebung. Alle weiteren Neuheiten sind im englischsprachigen Blog beschrieben, der für alle Testinterssierten diemal ohnehin ein Muss ist. Es wird dort unter anderem erklärt, wie sich gewichtige Probleme der neuen Vorschauversion beiseitigen lassen.

Mit Windows 10 wird es jetzt wohl rasch voranschreiten. Bereits im Sommer 2015 soll die finale Version weltweit kostenlos ausgeliefert werden. Und bis dahin werden alle Vorschau-Interessierten wohl auch monatlich ein neues Build kriegen.

Michael Nickles meint:

Gnade! Bitte keine Transparenz-Effekte mehr. Ich bin inzwischen mit der nüchternen Optik von Windows 8 sehr glücklich, die "Glas-Effekle" von Windows 7 und davor empfinde ich nur noch als störend.

Bemerkenswert ist, dass Microsoft die neuen "virtuellen Desktops" als "Nummer 1 Feature" der Windows 10 Fans bezeichnet. Linux-Nutzer können sich darüber nur kaputtlachen. Sie haben solche virtuellen Desktops eigentlich schon "immer".

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Michael Nickles

„Windows 10: Neue Vorschauversion Build 10041 offiziell verfügbar“

Optionen
Bemerkenswert ist, dass Microsoft die neuen "virtuellen Desktops" als "Nummer 1 Feature" der Windows 10 Fans bezeichnet. Linux-Nutzer können sich darüber nur kaputtlachen. Sie haben solche virtuellen Desktops eigentlich schon "immer".

Genau so ist es.

Bei meinem System habe ich mal 6 virtuelle Desktops eingestellt:

Die "Anzahl" ist beliebig erweiterbar (durch einen Klick auf das rechts zu sehende Plus-Zeichen) und ich möchte schon seit etlichen Jahren nicht mehr drauf verzichten!

Gruß

K.-H.

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Windows 10: Neue Vorschauversion Build 10041 offiziell verfügbar“

Optionen

Kann mir jemand UseCases für die VIrtuelle Desktop erklären, die Über "ich habe 6 Fenster offen" gehen?

bei Antwort benachrichtigen
mYthology Michael Nickles

„Windows 10: Neue Vorschauversion Build 10041 offiziell verfügbar“

Optionen

Och die Transparenz-Effekte können die gerne Optional machen.

Dann können Puristen wie der Herr Nickles den Krams abschalten und alle anderen halt nicht... egal ;)

Allgemein wünsche ich mir noch etwas mehr Funktionalität...

Ich kam, sah und fiel auf die Fresse oder Veni, Vidi, Violini - ich kam, sah und vergeigte.
bei Antwort benachrichtigen
ullibaer Michael Nickles

„Windows 10: Neue Vorschauversion Build 10041 offiziell verfügbar“

Optionen

Hallo Michael,

Hatte gestern noch Build 9926 runtergeladen, aber als ISO-File. 3,9 GB groß und hatte bei mir knappe 5 Stunden gedauert mit DSL 2000.

Das Build 10041 wird dann einfach über den Update-Mechanismus eingespielt.

Ja klar, und das kann dauern. Da wäre man bestimmt mit Clean-Install von Build 10041 besser bedient.

Gruß Ulli

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles ullibaer

„Hallo Michael, Hatte gestern noch Build 9926 runtergeladen, aber ...“

Optionen

Hi Ulli,

Clean-Install von Build 10041

gibt es wie gesagt nicht. Soweit ich gelesen habe wird Microsoft allerdings auch wieder Textversionen mit Vollinstallationsmöglichkeit bieten. Ab welchem kommenden Build das passiert ist noch unbekannt.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
ullibaer Michael Nickles

„Hi Ulli, gibt es wie gesagt nicht. Soweit ich gelesen habe wird ...“

Optionen
gibt es wie gesagt nicht. Soweit ich gelesen habe wird Microsoft allerdings auch wieder Textversionen mit Vollinstallationsmöglichkeit bieten. Ab welchem kommenden Build das passiert ist noch unbekannt.

vielleicht die Build " Sommer ", oder RC oder RTM, also die Version, die es dann zum kaufen geben wird.

Gruß aus dem verregneten Rheinland

Ulli

bei Antwort benachrichtigen
RW1 Michael Nickles

„Windows 10: Neue Vorschauversion Build 10041 offiziell verfügbar“

Optionen

Erster Rückschlag bei mir!

Auf dem neuen Schleppi HP 840G scheitert das Update auf 10041

Leider finde ich noch keine Info (die ich auch verstehe) warum das so ist.

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss RW1

„Erster Rückschlag bei mir! Auf dem neuen Schleppi HP 840G ...“

Optionen

ging mir bei meinem PC (separate Partition auf 2. SSD) genauso Stirnrunzelnd

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss

Nachtrag zu: „ging mir bei meinem PC separate Partition auf 2. SSD genauso“

Optionen

habe eben nochmal nach Updates suchen lassen und jetzt hing die Installation lange bei 33%

dann lief es doch durch, aber Update behauptet "ist auf dem neuesten Stand" und 10041 ist noch immer nicht installiert

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_254676 RaiKiss

„habe eben nochmal nach Updates suchen lassen und jetzt hing die ...“

Optionen

So wars bei mir auch...! Zuerst wurden noch ein paar Updates installiert... Dann die Aussage alles aktuell... Danach nochmal auf Updates suchen und siehe da...

bei Antwort benachrichtigen
Xdata Michael Nickles

„Windows 10: Neue Vorschauversion Build 10041 offiziell verfügbar“

Optionen

Hinweis

Das Abspecken der Aero Optik hat die Reaktionszeit von Windows
-- ganz wesentlich verlangsamt!

Seit der 9926 ist es regelrecht hakelig geworden.
Die flache Optik schadet anscheinend der Geschwindigkeit und der Antwortzeit des gesamten BS.

Bei nur 2GB RAM oder nicht ganz neuen CPUs treten regelrechte Delays bzw. Pausen auf.
Das System bleibt da fast stehen.

Noch gestern hab ich Xp Usern empfohlen die bisherigen Windows 10 TPs zu nutzen.
Seit der 9926 aber nicht mehr.
Man braucht jetzt  anscheinend doch neue CPUs ab der ivy Klasse und mehr als 2GB RAM.

Zumindest im Moment kommt es mir so vor als ob die Windows 7 User recht hatten, weise waren.

Wie gesagt, ich mag die Flache Optik von Windows 10 (noch)
aber noch flacher und dennoch ressourcenverbrauchender darf es nicht werden ..

Anscheinend alles mit Atari BASIC Programmiert.

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Xdata

„Hinweis Das Abspecken der Aero Optik hat die Reaktionszeit von ...“

Optionen
Das System bleibt da fast stehen.

Das muss andere Ursachen haben. Mein gut 6 Jahre alter AMD Athlon X2 5400+ (2,8 GHz) verkraftet Windows 10 TP problemlos. Ich habe die x64-Version installiert. Zuerst mit 2 GB, dann auf 4 GB erweitert. Letzteres hat gerade bei vielen offenen Tabs im FF ein bisschen mehr Performance gebracht. Aber insgesamt lief es zuvor auch schon mit 2 GB recht rund.

Alle relevanten Treiber sind installiert?

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
Xdata Max Payne

„Das muss andere Ursachen haben. Mein gut 6 Jahre alter AMD Athlon ...“

Optionen

Du liegst mit dem Treiber vielleicht richtig .. erst aktiv mit einem Vista Treiber hat sich die 9926 dazu bewegen lassen mehr als 1024x768 zu erlauben.

Aber nur kurz.

Nach einem Neustart nur noch ein sich frei bewegen lassender Pfeil.
Wenigstens ist die Installation noch da.
Ati Chipsatz G33M, nur Celeron 420 (ein Kern!) geht mit vollen 1920x1080.

Die Optik ist aber OK. Lag also nicht daran.

Finde beides ansprechend, lehne also auch das Aero von Windows 7 nicht ab.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Xdata

„Hinweis Das Abspecken der Aero Optik hat die Reaktionszeit von ...“

Optionen

Auch mit nem Athlon X2 4800+ z.B. läuft 10041 (und davor 9926) absolut wunderprächtig und schnell!

Das man da neue CPUs braucht ist absolut falsch!

bei Antwort benachrichtigen
Maybe Alpha13

„Auch mit nem Athlon X2 4800 z.B. läuft 10041 und davor 9926 ...“

Optionen
Auch mit nem Athlon X2 4800+ z.B. läuft 10041 (und davor 9926) absolut wunderprächtig und schnell! Das man da neue CPUs braucht ist absolut falsch!

Dito.

Bei mir läuft 9926 sogar in einer virtuelle Maschine auf einem AMD Athlon 64 X2 4850e (2,5 GHz) mit 3GB RAM recht flüssig.

Subjektiv würde ich momentan sagen: Wenn Win7 und 8.1 rund laufen, wird wohl auch Win10 problemlos laufen.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Xdata Alpha13

„Auch mit nem Athlon X2 4800 z.B. läuft 10041 und davor 9926 ...“

Optionen

Danke zu Deiner Berichtigung, das beruhigt.
Auch an Maybe.

Mit einem G33M Celeron 420, der Onboardgrafik und 4GB RAM geht es jetzt ganz gut.

An dem Via Board K8VM800M ist es nach Neustart nur noch mit
einem Maus-Pfeil gebootet*.

*Die Grafikkarte ist noch eine passive GeForce 6600 GT.

Windows 10 hat da zuerst auf  nur 1024x768 bestanden.
Ein Vistatreiber von einer CD ging.
Viel schneller als vorher.

Bis zum ersten Neustart.
Die 10 TP 32Bit bootet, aber nur mit einem Mauspfeil.

Nach Updates suchen .. zu finden ist nicht leicht.
Windowstaste + C bringt keine Seitenleiste mehr!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Xdata

„Danke zu Deiner Berichtigung, das beruhigt. Auch an Maybe. Mit ...“

Optionen

Das VIA Board (alle) würde Ich verschrotten und ebenso welche mit SiS Chipsatz...

Ein Board mit Intel, AMD oder nVidia Chipsatz und ne nicht uralte CPU (> 10 Jahre alt) und es läuft wunderprächtig!

bei Antwort benachrichtigen
Xdata Alpha13

„Das VIA Board alle würde Ich verschrotten und ebenso welche mit ...“

Optionen

Habe es jetzt riskiert - auch mein Windows 8,
hat sich wegen des alten  VIA Boards nicht auf 8.1 updaten lassen,
wenigstens an ein Intel 775 Motherboard mit Gigabyte  Ati HD 5450, 1GB DDR3,Grafikkarte anzuschliessen.

Auch schon alt, aber ungleich schneller!

Danke, Dein Rat war absolut richtig,
meine Sorge vielleicht  neu aktivieren zu  müssen war umsonst.
-- Windows ist aktiviert!Lächelnd.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Windows 10: Neue Vorschauversion Build 10041 offiziell verfügbar“

Optionen

Begeistert bin ich gerade nicht von der neuen Version.

Hakelig, langsamer und nicht gerade sehr Übersichtlich.

Auf jeden Fall sollte man die Datenträgerbereinigung machen (Systemdateien), da steht die die alte Version noch mit über 10 GB drin..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Maybe luttyy

„Begeistert bin ich gerade nicht von der neuen Version. Hakelig, ...“

Optionen
Begeistert bin ich gerade nicht von der neuen Version.

Ich auch nicht, ehrlich gesagt. Die 9956 war doch deutlich flüssiger zu bedienen. Teilweise zieht der Mauzeiger eine Geisterspur, die auch erhalten bleibt. Sieht nicht mehr aus wie ein Zeiger, eher wie ein Stück Seil.

Das mag aber jetzt an VMWare liegen. Aber selbst die Zuweisung von 4GB RAM brachte keine Besserung.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Maybe

„Ich auch nicht, ehrlich gesagt. Die 9956 war doch deutlich ...“

Optionen

Na ja,

nach 2 Stunden "Gebastel" habe ich die gesamte Animation, Indizierung usw. abgeschaltet.

Noch ein bisschen überall gedreht und jetzt läuft es einigermaßen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 luttyy

„Begeistert bin ich gerade nicht von der neuen Version. Hakelig, ...“

Optionen

Ich bin einer von denen, die sich allenfalls ein minderwertiges Windows leisten können. 

Irgendeine Einrichtung hat hier mal gekracht. 32 GB RAM haben wohl nicht gereicht.

bei Antwort benachrichtigen
SOLO311 Michael Nickles

„Windows 10: Neue Vorschauversion Build 10041 offiziell verfügbar“

Optionen

Also ich finde auch das eine gewisse Optik und da gehören auch die Transparenzeffekte dazu, in ein "modernes" Betriebssystem gehören. Natürlich sollte der user immer die Wahl haben, somit sollte es auch eine Möglichkeit geben sowas auszuschalten. Leider ist das bei Microsoft meistens ohne tiefere Eingriffe selten über einen einfachen "Schalter" möglich.

bei Antwort benachrichtigen
Maybe SOLO311

„Also ich finde auch das eine gewisse Optik und da gehören auch ...“

Optionen
Leider ist das bei Microsoft meistens ohne tiefere Eingriffe selten über einen einfachen "Schalter" möglich.

Rechtsklick auf den Desktop --> Anpassen --> Entsprechendes Design (z.B. Windows Basis/Windows klassisch) auswählen

Einfacher geht es ja nun wirklich kaum, oder?

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Maybe

„Rechtsklick auf den Desktop -- Anpassen -- Entsprechendes Design ...“

Optionen
Einfacher geht es ja nun wirklich kaum, oder?

Nun, das ist dann eben einer der seltenen Fälle, wo es doch "einfach" funktioniert. Deswegen schrieb der User SOL0311 ja,

meistens ohne tiefere Eingriffe selten über einen einfachen "Schalter" möglich.

Das heißt doch nicht, dass es nie funktioniert.... :-)

Gruß

K.-H.

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Michael Nickles

„Windows 10: Neue Vorschauversion Build 10041 offiziell verfügbar“

Optionen

Das Update auf die neue Version funktionierte auf einer SSD sowie einer HDD vollkommen problemlos. Eine Beeinträchtigung der Performance etc konnte ich nicht feststellen.
Mit der Datenträger- Bereinigung konnte ich ca. 7,2GB an Daten entfernen.
"Windows Mail" konnte (mußte) aufs Neue wieder gerichtet werden.
Die Taskleiste (links) kann immer noch nicht statisch verbreitert werden - nach einem Neustart hat sie wieder die alte 1 Icon- Breite. (Da ich die Schnellstartleiste dort erzeuge, wollte ich sie gerne 2 Icons breit haben)
Und: Ich kann -im Gegensatz zu der vorherigen Version- auch als Administrator keine Änderung in der Registry durchführen, kann also meine zuvor noch tadellos funktionierende Arbeitsplatz- Kontextmenü- Erweiterung nicht verwenden.
Hab allerdings bisher auch noch nicht weiter gesucht.
An den Ansichten (ich bin da ebenfalls Puritaner) hat sich ebenfalls nichts geändert.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 jueki

„Das Update auf die neue Version funktionierte auf einer SSD sowie ...“

Optionen
7,2GB an Daten entfernen

Gratuliere.

Da muß doch irgendetwas mächtig daneben gegangen sein. 

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_305164

„Gratuliere. Da muß doch irgendetwas mächtig daneben gegangen sein.“

Optionen
Da muß doch irgendetwas mächtig daneben gegangen sein. 

Wieso?

Das ist die vorhergehende Preview-Version, die sich nicht selbständig löscht..

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 luttyy

„Wieso? Das ist die vorhergehende Preview-Version, die sich nicht ...“

Optionen
die sich nicht selbständig löscht..

Scheiße, habe ich doch geschrieben.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_305164

„Scheiße, habe ich doch geschrieben.“

Optionen
Scheiße, habe ich doch geschrieben.

Kann ich nicht erkennen.

Es ist normal, dass die alte Version bei so einem Update erhalten bleibt!

Wenn du ein WIN neu installierst, ohne vorher das alte zu löschen, tritt das gleiche auf..

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_305164

„Gratuliere. Da muß doch irgendetwas mächtig daneben gegangen sein.“

Optionen
Da muß doch irgendetwas mächtig daneben gegangen sein

Falsch.
Diese Daten sind bei einem Systemupdate prinzipiell erforderlich, wenn man das alte System mit Windows- Mitteln wiederherstellen will.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
jueki

Nachtrag zu: „Das Update auf die neue Version funktionierte auf einer SSD sowie ...“

Optionen

Da ich mich gerade etwas in der Registry herumtreibe - vielleicht interessiert es diesen oder jenen:
Die (in meinen Augen) störenden Verknüpfungspfeile auf den Icons konnte man bei XP, Win7, Win8 - und dem vorherigen Win10 Build problemlos entfernen, indem man im Pfad

[HKEY_CLASSES_ROOT\lnkfile]

den Wert "IsShortcut" entfernte.
In sehr seltenen Fällen konnte man dann die Option "Verwalten" im Kontextmenü nicht mehr starten.
Das ist nun beim neuen Build 10041, so scheint es, die Regel. Ich habe das bei drei verschiedenen PCs festgestellt.
Die andere Möglichkeit hingegen, die Verknüpfungspfeile mit dieser Reg- Datei

Windows Registry Editor Version 5.00

;Entfernt Verknüpfungspfeile
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Shell Icons]
"29"="imageres.dll,-121"

zu entfernen, funktioniert auf allen Dreien auf Anhieb. Und ohne die oft kurz anstelle des Pfeiles erscheinenden schwarzen Quadrate.

Weiterhin stellte ich fest, das sich in der Registry kaum noch Berechtigungen ändern lassen.
Erstmalig beim Versuch einer Änderung des Schlüssels

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}\shell]

- dem ich einige weitere Werte zur Erweiteung des Kontext- Menüs hinzufügen wollte.
Noch unter dem vorhergehenden Build 9926 hatten diese (und viele andere) Schlüssel noch überhaupt keine Sperre.
Womit auch geklärt ist, weshalb meine Reg- Datei zur Kontext- Erweiterung nicht mehr funktioniert.
Eine Möglichkeit, das zu umgehen, fand ich bisher nicht.
Ebenso gibt es in Der Registry anscheinend keine Besitzübernahme mehr.

Ob das nun gewollt ist und verhindern soll, das man die Registry nicht mehr (fast) beliebig beeinflussen kann - oder ein noch zu beseitigender Fehler, weiß ich nicht.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy jueki

„Da ich mich gerade etwas in der Registry herumtreibe - vielleicht ...“

Optionen

Hallo Jürgen, dem Ding habe ich gnadenlos TuneUp reingewürgt.

Hat zwar elend gemeckert, aber letztendlich habe ich mich durchgesetzt.. ;-)

Und somit sind die Pfeile Aus die Maus..

bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „Hallo Jürgen, dem Ding habe ich gnadenlos TuneUp reingewürgt. ...“

Optionen

Nebenbei noch autom. Anmeldung gemacht, Benuzterkontensteuerung abgeschaltet usw.

Da fummele ich wirklich nicht lange rum!

Läuft alles einwandfrei!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
jueki luttyy

„Nebenbei noch autom. Anmeldung gemacht, Benuzterkontensteuerung ...“

Optionen

Naja, Du weißt - ich mag TuneUp nicht. Ich fummle lieber...
Die Automatische Anmeldung erledige ich mit "control userpasswords2".

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy jueki

„Naja, Du weißt - ich mag TuneUp nicht. Ich fummle lieber... Die ...“

Optionen

Ja ich weiß,

aber die Information von TuneUp von über 60 Fehlern, wo Windows an TuneUp meldet, was nicht funktioniert, bekommst du so nicht..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „Ja ich weiß, aber die Information von TuneUp von über 60 ...“

Optionen

Mir ist aber etwas anderes passiert! Das OS habe ich auf einem kleinen Notebook mit einer SSD installiert.

Hat gelahmt ohne Ende! Dann wollte ich mit Acronis spiegeln und das wurde verweigert.

Da wusste ich, was es geschlagen hatte! Festplattenfehler..

Leider funktioniert chkdsk mit dem OS nicht und die Anmeldung läuft einfach durch.

Also, Pladde Lächelnd ausgebaut, an meinen "Großen" gehängt, und chkdsk hat jede Menge Fehler beseitigt!

Jetzt flutscht die Kiste und spiegeln konnte ich auch wieder..

Da muss sich irgendetwas beim Installieren des Updates eingeschlichen haben..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
jueki luttyy

„Mir ist aber etwas anderes passiert! Das OS habe ich auf einem ...“

Optionen

Du brauchst wohl mindestens 8GB freien Speicher auf der upzudatenden Partition.
Ja - und chkdsk funktioniert tatsächlich auch nicht mehr wie gewohnt.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy jueki

„Du brauchst wohl mindestens 8GB freien Speicher auf der ...“

Optionen
Du brauchst wohl mindestens 8GB freien Speicher auf der upzudatenden Partition.

Hatte ich locker..

64-GB-Disk drin..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „Hatte ich locker.. 64-GB-Disk drin.. Gruß“

Optionen

So, habe die Kiste wieder eingemottet! ;-))

Läuft alles, das nächste Preview kann kommen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
jueki luttyy

„So, habe die Kiste wieder eingemottet! - Läuft alles, das ...“

Optionen
So, habe die Kiste wieder eingemottet!

Mach ich nicht. Ich arbeite ab und an ein bischen damit.
Und bislang bin ich recht zufrieden.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy jueki

„Mach ich nicht. Ich arbeite ab und an ein bischen damit. Und ...“

Optionen

So alle Woche mal nach Updates schauen langt.

Schade um die Arbeit, wenn man das nächste Preview wieder von der DVD installieren muss..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
RW1 luttyy

„So alle Woche mal nach Updates schauen langt. Schade um die ...“

Optionen

Tja, würde ich gerne so machen, aber das verdammte Update auf die 10041 wird bei mir nicht durchgeführt. Mittlerweile bekomme ich zwar das Update angezeigt, aber es läd es nicht mal mehr runter. Also zumindest scheint W10 schon mal bemerkt zu haben dass etwas falsch läuft.

Ralf

bei Antwort benachrichtigen
luttyy RW1

„Tja, würde ich gerne so machen, aber das verdammte Update auf die ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss jueki

„Das Update auf die neue Version funktionierte auf einer SSD sowie ...“

Optionen

hallo Jueki,

habe auch nach update auf 10041 die Bereinigung durchlaufen lassen

wie hast Du denn die "Windows.old" gelöscht ?

Bei mir bleiben 14 Einträge, die ich nicht löschen kann

Gruß
Raimund

bei Antwort benachrichtigen
jueki RaiKiss

„hallo Jueki, habe auch nach update auf 10041 die Bereinigung ...“

Optionen

Auf einem meiner PCs hatte ich dieses Problem ebenfalls. Es war ein PC, bei dem ich die Updaterei unterbrochen und dann weitergeführt habe.
Zwei Möglichkeiten zum Löschen habe ich erfolgreich erprobt.

1 - die nicht löschbaren Ordner bis hin zu den dateien öffnen und diese mit dem Unlocker löschen. Nach dem neuboot ließen sich die Ordner problemlos löschen

2 - Booten mit einer Knoppix- DVD und damit löschen.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen