Allgemeines 21.707 Themen, 143.084 Beiträge

News: Zensur war sinnlos

Wikipedia-Sperre rückgängig gemacht

Redaktion / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Am vergangenen Wochenende haben mehrere Internetprovider in Großbritannen die englischsprachige Wikipedia zensiert, einen Filtermechanismus aktiviert, der den Zugang zu einigen Seiten sperrte. Grund der Zensuraktion war unter anderem ein umstrittenes Platten-Cover der deutschen Rockband Scorpions (siehe Britische Wikipedia wegen Scorpions zensiert).

Bezüglich des kritischen Cover-Bilds waren sich viele Wikipedia-Nutzer zwar einig, die Sperrmaßnahme sorgte allerdings weltweit für Schlagzeilen und Protest, weil sich ein verfügbarer Filtermechanismus auch leicht missbrauchen lässt. Gestern haben die britischen Internetanbieter reagiert und die Sperre rückgängig gemacht. Verantwortlich für die Aktion war der Verband der britischen Internet-Provider "Internet Watch Foundation" (IWF).

Die IWF ist sozusagen eine Internetbehörde, die sich um das Sperren von Seiten kümmert, die beispielsweise kinderpornografische Inhalte anbieten. Jetzt hat die IWF in einer Stellungsnahme eingeräumt, dass die Sperraktion sinnlos war.

Zwar wurde das Cover aufgrund der Darstellung eine nackten, offensichtlichen minderjährigen Mädchens, als "kinderpornografisch" eingestuft, mit der Sperre wurde allerdings genau das erreicht, was man eigentlich verhindern wollte: das längst vergessene Bild aus den 70er Jahren erreichte durch die Schlagzeilen ungeheure Popularität und konnte problemlos auch auf zig anderen Seiten im Internet gefunden werden.

Zudem war das Bild nur in der englischen Wikipedia gesperrt, auf anderssprachigen Wikipedia-Seiten konnte es problemlos abgerufen werden. Ärgerlicher Nebeneffekt der Sperre: aufgrund der Funktionsweise des Filtermechanismus, konnten auch diverse andere Seiten der englischsprachigen Wikipedia nicht abgerufen werden. Die IWF hat sich bei Wikipedia-Nutzern für diese Unannehmlichkeit entschuldigt.

Die komplette Stellungsnahme der IWF gibt es hier zu lesen: IWF statement regarding Wikipedia webpage.

bei Antwort benachrichtigen
onkel beffen Redaktion

„Wikipedia-Sperre rückgängig gemacht“

Optionen

Selbst mit dem IQ einer Zimmerpflanze hätten die Verantwortlichen beim Verband der britischen Internet-Provider drauf kommen können das interessierte nachschauen um was es bei der Sache eigentlich geht. Statt einen Schnellschuß abzugeben hätte es genügt bei Google Bildersuche "Virgin Killer" einzugeben um festzustellen das man bei über zehn Verweisen auf das Cover, allein auf der ersten Suchseite, der Sache eher vorschub leistet als da irgendwas zu verhindern.

Wenn du dich klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran: Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium deiner Gruppe!
bei Antwort benachrichtigen
Aragorn75 Redaktion

„Wikipedia-Sperre rückgängig gemacht“

Optionen
mit der Sperre wurde allerdings genau das erreicht, was man eigentlich verhindern wollte: das längst vergessene Bild aus den 70er Jahren erreichte durch die Schlagzeilen ungeheure Popularität
Das hätte die sich doch an einer Hand abzählen können, das es so komen wird...

Wie war das denn mit der Sperre von Heilmann???
Da hat sich vorher auch kein Arsch dafür interessiert und nach der Sperre, erlangte sein Name ungeahnte Höhen, was Suchanfragen betraff...
bei Antwort benachrichtigen
deroppi Aragorn75

„ Das hätte die sich doch an einer Hand abzählen können, das es so komen...“

Optionen

Genau.
Bis zur Sperre und der öffentlichen Diskussion darüber kannte ich das Plattencover gar nicht. Ich vermute mal, das der überwiegende Teil der Menschheit dieses Cover ebenfalls nicht kannte. Für alte Scorpions Fans war das sicher schon lange ein alter Hut und abgehackt und versumpft. Und für irgendwelche Pedos war das Bild sehr wahrscheinlich auch ohne jede Bedeutung.
Am eigenen Ziel:
* Reduce the occasions when innocent internet users might be exposed to traumatic and unlawful images.
* Diminish the re-victimisation of children by restricting opportunities to view their sexual abuse.
* Disrupt the accessibility and supply of such content to those who may seek out such images.
ist der IWF auf jedenfall meilenweit vorbei geschossen.
Sie haben selber all das gemacht, was sie eigentlich verhindern wollen.
Wer sperrt oder verklagt jetzt die IWF wegen Verbreitung solchen Materials?

P.S.
Blöde Frage am Rande...
Bei Wiki kann doch jeder mitmachen. Warum haben die nicht einfach den Beitrag geändert und das Bild raus genommen oder teilweise verdeckt? Mit einem entsprechenden Beitrag im Wiki hätten sie damit sicher Verständnis erzielt.





bei Antwort benachrichtigen
jonnyswiss deroppi

„Genau. Bis zur Sperre und der öffentlichen Diskussion darüber kannte ich das...“

Optionen

Nennt sich das nicht: der Streisand-Effekt?

http://de.wikipedia.org/wiki/Streisand-Effekt

Naja, wer dumm genug ist - oder solche "Natur"-Gesetze missachtet ist selber schuld wenn er genau das Gegenteil damit erreicht!

Zudem: ich habe mir (auch!) mal das Cover angesehen:
Was früher kein Problem war wird heute zum Diktat (das Wort steht wohl im direkten Zusammenhang mit Diktator) gemacht!
Schon krass wie die Menschheit immer mehr verkommt; in einer Badeanstalt sieht man oft nicht weniger, am Strand oft noch mehr aber im Web gilt solch ein Bild bereits als Pädophil!

Fazit:
Alles was man nicht versteht und/oder nicht kontrollieren kann wird einfach immer mehr verteufelt!

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Wikipedia-Sperre rückgängig gemacht“

Optionen

Kann man davon ausgehen das die Scorpions in Kürze ein neues Album veröffentlichen ?
Für eine Sperrung von Klaus Meine und diesen peinlichen Mützen mit denen er seine Glatze zu verbergen versucht würd ich was zahlen.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen