Allgemeines 21.721 Themen, 143.296 Beiträge

News: Geheimes Handbuch veröffentlicht

Wie und wann Microsoft seine Nutzer verrät

Michael Nickles / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Für US-Strafverfolgungsbehörden hat Microsoft einen ganz besonderen Service. Unter anderem existiert ein (bislang) geheimes Handbuch, in dem Microsoft den Behörden seine Online-Dienste erklärt und mitteilt, wie die persönlichen Daten der Nutzer dieser Dienste ermittelt werden können.

Konkret geht es um sozusagen alle Internet-Live-Dienste von Microsoft: Hotmail, Messenger, MSN, Office Live, Live Space, MSN Groups bis hin zu Xbox Live. Aus dem 22seitigen Handbuch geht leicht verständlich hervor, wie Microsoft die Nutzerdaten bei seinen Live-Diensten speichert, was alles protokolliert wird und welche Auswertungsmöglichkeiten bestehen.

Microsoft erklärt den Justizbehörden also, in wie weit Microsoft bei Strafverfolgung behilflich sein kann.

Natürlich war es nur eine Frage der Zeit, bis dieses streng vertrauliche Geheimdokument seinen Weg ins Internet findet. Das ist am Wochenende durch die "Enthüllungs-Webseite" Crytome.com passiert. Dort wurde das brisante Dokument zum Runterladen für Jedermann veröffentlicht.

Unter Berufung auf das umstrittene US-Gesetz "DMCA" (Digital Millennium Copyright Act) hat Microsoft den Webseiten-Hoster "Network Solutions" dazu "gezwungen", Crytome.com zumindest vorübergehend abzuschalten.

Das DMCA-Gesetz verbietet unter anderem die Verletzung von Copyright, dem natürlich auch das geheime Handbuch von Microsoft unterliegt. Wie praktisch immer bei solchen Vorgehensweisen, war natürlich auch die von Microsoft total sinnlos.

Der Betreiber von Crytome.com ist praktisch augenblicklich zur neuen Domain http://cryptomeorg.siteprotect.net gewechselt.

Der Umzug ist zwar noch nicht vollständig, aber ganz oben finden sich schon mal sechs "Mirror-Links", über die das Microsoft-Handbuch von verschiedenen Webseiten gesaugt werden kann. Die Geheimsache ist ab sofort also für alle Ewigkeit öffentlich. Das Internet vergisst solche Dokumente nicht.

Auch das US-Magazin Wired.com hat sich das PDF natürlich sofort geschnappt und bietet es zum Download an. Hier der direkte Link: Microsoft Online Services - Global Criminal Compliance Handbook.

Michael Nickles meint: Ein Skandal oder voll normal? Nein, ein Skandal ist es gewiss nicht. Selbsterklärend wird JEDES US-Unternehmen mit der Regierung kooperieren, wenn es um den Kampf gehen Terror geht. Ob Microsoft die Behörden auch bei "einfacheren Strafdelikten" unterstützt, geht aus dem Handbuch natürlich nicht hervor.

Lesenswert ist das Ding auf jeden Fall. "Kriminelle" dürfte die Information erfreuen, dass Microsoft einen LiveID-Account nur dann selbstständig (also schnell) identifizieren kann, wenn ein vollständiger Account-Name mit Domain angegeben wird (@hotmail.com, @msn.com, @live.com). Wird nur ein Alias- oder Nickname verwendet, klappt die Identifikation anscheinend nicht.

Mein erster schneller Eindruck vom Handbuch: Sensationelle Enthüllungen gibt es keine. Microsoft protokolliert eigentlich genau das, was halt protokolliert werden muss, damit die Live-Dienste überhaupt funktionieren können. Im Fall des Live Messengers wurde schon oft spekuliert, ob Microsoft "mitlauscht" was Teilnehmer so miteinander chatten.

Szenario: Einer schreibt einen Bekannten einen Witz über Terroristen und ein paar Minuten später tritt das BKA die Wohnungstür ein. Im geheimen Handbuch ist kein Hinweis zu finden, dass eine derartige Belauschung stattfindet.

Verschwörungstheoretiker werden jetzt gewiss behaupten, dass Microsoft und die US-Regierung selbst dafür gesorgt haben, dass das geheime Handbuch öffentlich wird. Um zu suggerieren, das die Überwachung viel harmloser ist, als wirklich der Fall.

bei Antwort benachrichtigen
black_lion Michael Nickles

„Wie und wann Microsoft seine Nutzer verrät“

Optionen
Konkret geht es um sozusagen alle Internet-Live-Dienste von Microsoft: Hotmail, Messenger, MSN, Office Live, Live Space, MSN Groups bis hin zu Xbox Live.

Ich wußte schon immer warum ich solche Dienste nicht nutze:)

Gruß
Lion

PS: Sta... läßt schön grüßen:)
bei Antwort benachrichtigen
NURAM Michael Nickles

„Wie und wann Microsoft seine Nutzer verrät“

Optionen

Georg Owell 1984 fällt mir dazu ein sollte man sich besorgen und Lesen

bei Antwort benachrichtigen
the_mic NURAM

„Georg Owell 1984 fällt mir dazu ein sollte man sich besorgen und Lesen “

Optionen

Im Zeitalter von Stasi 2.0 empfehle ich eher Little Brother. Das kann man legal und kostenlos von der Homepage des Autors herunterladen: http://craphound.com/littlebrother/download/

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
real_kds Michael Nickles

„Wie und wann Microsoft seine Nutzer verrät“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieses Posting wurde gelöscht, weil es gegen die Boardregeln verstoßen hat. Die Regeln zum Mitmachen können in den Nickles Regeln nachgelesen werden. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
mono Michael Nickles

„Wie und wann Microsoft seine Nutzer verrät“

Optionen

@MN...
...ist doch offensichtlich, dass neben diesem noch ein weiteres Dokument existiert, welches die tatsächlichen Details der Überwachung beschreibt... ;-)

bei Antwort benachrichtigen
juergen-p Michael Nickles

„Wie und wann Microsoft seine Nutzer verrät“

Optionen

wem wundert das? passt doch voll in die zeit!

Juergen
bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Michael Nickles

„Wie und wann Microsoft seine Nutzer verrät“

Optionen

da können die Datenschützer jetzt noch ein paar Pyrussiege einfahren aber die totale Überwachung steht uns über kurz oder lang sowieso bevor, die schlimmsten SciFi Schreckensvisionen finden nicht im Kino statt...

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Wie und wann Microsoft seine Nutzer verrät“

Optionen

.
Ist schon lustig: Der Link von Michael funktionierte natürlich nicht (mehr).
Doch Google bot geflissentlich Hilfe an: Aus dem Cache!
Was da zum Vorschein kam (nicht nur dieses öde "Geheim"-Dokument), war recht amüsant zu lesen. Mit schönen Bilderchen en masse:
Hab's mal durch WORD geschickt und dann gezippt.
http://www.panasonicer.de/software/Quelle-aus-Google-Cache_cryptome-org.zip
Am Schluß steht, wie es mir zu Gesicht kam.

Abgesehen davon: FBI, NSA, CIA, Homeland Security, M$, Army, Air Force, Marines, Google oder was und wer auch immer - sie stehen alle zusammen mit der Regierung gegen den Rest der Welt, den es zu unterwerfen und auszulutschen gilt, damit "Gottes eigenes Land" in Saus und Braus die Ressourcen dieser Welt (weiter) vergeuden kann.
NEXT:
Kriege um Oel, Kriege um Wasser.
Und dann:
RESUME.
Mir wäre lieber: GOSUB hell AND no RETURN.
.

bei Antwort benachrichtigen
XAR61 Michael Nickles

„Wie und wann Microsoft seine Nutzer verrät“

Optionen

Unabhängig von MS-Handbuch, glaube ich gibt es überall, selbst hier im sonnigen Deutschland, dürfte es so etwas vergleichsweise geben. Aber für mich persönlich spielt die vermutliche Tatsache allein keine Rolle, denn für jede Seite bleibt das Katz und Mausspiel erhalten, sofern jeder noch der eigene Herr über seine Machine ist und bleibt.

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Wie und wann Microsoft seine Nutzer verrät“

Optionen

.

  • Verrat,
    schwerer Treubruch, Preisgabe von Geheimnissen (Geschäftsgeheimnis, Hochverrat, Landesverrat, Spionage, Staatsgeheimnisse).
    © 2002 Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG


  • Werfen wir doch mal die Frage auf: Handelt es sich um "Verrat"?
    Ist es nicht eine aus den technologischen und nutzbaren Entwicklungen heraus mögliche "Auswertung", mit der jeder (nachdenkende) Mensch rechnen muss, der sich auf gewissen Dienste und von ihm selbst genutzte Techniken einläßt.

    Ist die Nutzung eines Autos "Verrat am Pferd"? ;-)
    Die Welt hat sich dramatisch verändert. Wir sind da nur nicht mitgekommen. Vieleicht hinkt unser Denken?
    Vielleicht werden in den Kulturen immer mehr die Nutzfaktoren und die realen gesellschaftlichen Machtverhältnisse maßgebend?
    Hat sich denn an "die da oben" und "die da unten" je etwas wirklich geändert?
    Ist nicht nur die Methodik eine andere, das Prinzip jedoch dasselbe?

    Und jetzt eine ganz fiese Frage:
    Sind nicht "die Hartz 4-Bezieher" bei uns heute weitgehend das, was in unseligen Zeiten mal "die Juden" waren?
    Juden schickte man ins KZ, Hartz 4-Bezieher möchte Westerwelle in die Zwangsarbeit schicken.
    Untersucht mal psychologisch die Parallelen.
    .
bei Antwort benachrichtigen
geolit Michael Nickles

„Wie und wann Microsoft seine Nutzer verrät“

Optionen
Selbsterklärend wird JEDES US-Unternehmen mit der Regierung kooperieren, wenn es um den Kampf gehen Terror geht

Ich selbst kenne nur den USA Welt-Terror. Gibt es wirklich noch Einen?...Ach so, vielleicht den Israel-NahostTerror? Also gegen diesen Terror...
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken geolit

„ Ich selbst kenne nur den USA Welt-Terror. Gibt es wirklich noch Einen?...Ach...“

Optionen

.
Ein Israeli (der übrigens mit den geschundenen Palästinensern sehr gut auskommt, ihnen humanitär hilft) erklärte mir "Israel als den US-amerikanischen Stachel im Fleisch des Nahen Ostens", als US-amerikanische "Lenkwaffe".
MERKE:
Wir erfahren nur das, was wir erfahren sollen, um uns gefügig zu verhalten. Was wirklich stattfindet und beabsichtigt ist, wissen nur sehr wenige Menschen auf dieser Welt in kleinen Zirkeln.

Wie winzig sind doch unsere Besorgnisse gegenüber dem, was die Welt wirklich werden und sein soll...
Vergiss die M$-Tiraden.
------------------------------------------------------------
???
Segen und Fluch
5 Mose.28
1
Und wenn du der Stimme des HERRN, deines Gottes, gehorchen wirst, daß du hältst und tust alle seine Gebote, die ich dir heute gebiete, so wird dich der HERR, dein Gott, zum höchsten machen über alle Völker auf Erden, {5 Mose.26,19} 26,19
und daß er dich zum höchsten machen werde und du gerühmt, gepriesen und geehrt werdest über alle Völker, die er gemacht hat, daß du dem HERRN, deinem Gott, ein heiliges Volk seist, wie er geredet hat.
2
und werden über dich kommen alle diese Segen und werden dich treffen, darum daß du der Stimme des HERRN, deines Gottes, bist gehorsam gewesen.
...
12
Und der HERR wird dir seinen guten Schatz auftun, den Himmel, daß er deinem Land Regen gebe zu seiner Zeit und daß er segne alle Werke deiner Hände. Und du wirst vielen Völkern leihen; du aber wirst von niemand borgen.

5 Mose.15
6
Denn der HERR, dein Gott, wird dich segnen, wie er dir verheißen hat; so wirst du vielen Völkern leihen (Herrschaft im Finanzgewerbe), und du wirst von niemanden borgen; du wirst über viele Völker herrschen (Posten in intern. Institutionen), und über dich wird niemand herrschen.
13
Und der HERR wird dich zum Haupt machen und nicht zum Schwanz, und du wirst oben schweben und nicht unten liegen, darum daß du gehorsam bist den Geboten des HERRN, deines Gottes, die ich dir heute gebiete zu halten und zu tun,
14
und nicht weichst von irgend einem Wort, das ich euch heute gebiete, weder zur Rechten noch zur Linken, damit du andern Göttern nachwandelst, ihnen zu dienen.
--------
ABER:
http://books.google.de/books?id=ZViu2Ri0pxsC&pg=PA75&lpg=PA75&dq=%22wirst+%C3%BCber+viele+V%C3%B6lker+herrschen%22&source=bl&ots=hWSMfTTV3m&sig=6Z1ia_0uM8VkDwWSaTDXLxJD2H4&hl=de&ei=jdmHS9TkIITWmQPyoLzKCw&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=4&ved=0CA0Q6AEwAw#v=onepage&q=%22wirst%20%C3%BCber%20viele%20V%C3%B6lker%20herrschen%22&f=false
.

bei Antwort benachrichtigen