Klatsch, Fakten, News, Betas 5.087 Themen, 27.850 Beiträge

News: Echtheitsprüfung wirkungslos

WGA-Check umgehen

Redaktion / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Möchte man von Microsoft eine Datei laden, wird zunächst ein WGA-Check durchgeführt, der die Echtheit von Windows garantieren soll. Wird dieser Test nicht bestanden, verweigert Microsoft den Download. Ein kleines Tool umgeht diesen Test.

Ausgerechnet mit dem Diagnostic Tool mgadiag.exe läßt sich die Prüfung umgehen. Es zeigt den siebenstelligen "Download Center Code" an, den man nur noch an den Download-URL anhängen muss:

&Hash=”download center code”

Vermutlich wird Microsoft diese Lücke bald schließen, aber momentan funktioniert es noch.

Quelle: Ghacks.net

bei Antwort benachrichtigen
musicara Redaktion

„WGA-Check umgehen“

Optionen

Tolle Nachricht, so richtig zum Veröffentlichen geeignet. Da haben sich im Hause Nickles wohl mal wieder einige moralische "Pixel" verschoben. Ich sehe hier eine Aufforderung zum Betrug. (Oh, ich weiß schon, dass ich jetzt Prügel von der Community beziehe, aber: was Recht ist, sollte auch Recht bleiben.) Wer solche Ratschläge veröffentlicht, hat nicht die moralische Berechtigung, sich bspw. über Spammer aufzuregen. Illegal ist beides. Und wie man sich bettet so liegt man, in diesem Falle in der Betrugs-Ecke. Mir gefällt vieles an Microsoft's Geschäftsgebaren auch nicht, aber das hier geht zu weit.
musicara

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 musicara

„Tolle Nachricht, so richtig zum Veröffentlichen geeignet. Da haben sich im...“

Optionen

Es ist illegal, mit einem geklauten Windows zu arbeiten.
Es ist verständlich, dass Microsoft etwas dagegen unternimmt.

Es ist aber nicht illegal, dieses WGA-Tool zu umgehen.
Beispiele für User, die trotz ehrlich erworbener Windowsversion Ärger damit hatten, gibt es zuhauf.

Das hat weder etwas mit Spam noch mit Betrug zu tun.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Redaktion

„WGA-Check umgehen“

Optionen

Was heißt eigentlich WGA? Ist das ne Krankheit? WGA ist der untrügliche Beweis, daß Geld weder glücklich macht noch beruhigt, ansonsten würde Microsoft die Welt nicht mit solchen Paranoia-Tools belästigen, die sie uns dann auch noch als Überprüfung unserer Sicherheit verkaufen will. Ach, ich muss mal wieder meine Sig ändern. ;)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
oooho The Wasp

„Was heißt eigentlich WGA? Ist das ne Krankheit? WGA ist der untrügliche...“

Optionen

Ob das Ändern deiner Sig die Welt retten kann, bezweifele ich. ;-)

Wenn man sich die durch Raubkopien entgangenen Einnahmen mal als Zahl bzw. Geldsumme vor Augen hält, dann wird schnell klar, warum M$ so eine Vorgehensweise an den Tag legt. Kontrolle ist halt besser als Vertrauen... oder wie?

Hihi, verstehe auch gar nicht, warum sich musicara so aufregt - der Code wird von dem Tool ja nur dann geliefert, wenn es sich um eine legale Installation handelt, ansonsten kann ja wohl kein Code generiert werden.
Es geht also nur darum, die Prüfung zu umgehen. Nur ist der Tipp irgendwie witzig, da das Tool ja selbst auch auf das Internet zugreift und...

Gruß oooho

und Tschüssss...
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp oooho

„Ob das Ändern deiner Sig die Welt retten kann, bezweifele ich. - Wenn man sich...“

Optionen

"Kontrolle ist halt besser als Vertrauen... oder wie?"

100% Zustimmung. Eh ich Microsoft vertraue, vertraue ich lieber dem Teufel, da weiß ich wenigstens woran ich bin...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„WGA-Check umgehen“

Optionen

Was passiert eigentlich, wenn man unter Linux oder MacOS versucht die Dateien zu laden...?

"Security Alert - sie arbeiten möglicherweise mit einem geklauten Windows!!"

Nun gut - aber ist Windows nicht eher ein geklautes MacOS?!

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
winlux Olaf19

„alles nur geklaut“

Optionen

Wenn ihr in wine die Windows Echtheitprüfung mit diesem kleinen Programm startet, dass einen Echtheitscode ausgibt, dann wird euer wine als legales Windows erkannt.
Und überhaupt: Wer benutzt schon Windows? :D

bei Antwort benachrichtigen
pco winlux

„alles nur geklaut“

Optionen

Nein,... wiederstehe.... nein... where dich Verstand... zu spät.

Sorry, lange habe ich geglaubt, dass Linux zum Arbeiten wäre und Windows zum Spielen.
Irrtum: Beide sind zum Spielen. Bei Windows 3D-Shooter, Rennen etc. bei Linux Scripts, Desktops, Konfigurationsfiles, Bootloader...

Zum ARBEITEN gibt es einzig und alleine MacOS...

PCO

bei Antwort benachrichtigen
winlux pco

„Nein,... wiederstehe.... nein... where dich Verstand... zu spät. Sorry, lange...“

Optionen

Ich hau dich gleich.
Schau mal, was mitlerweile mit Linux möglich ist: http://winlux.pytalhost.de/galerie/ubuntu/GnomeXglundProgramme/images.html

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 winlux

„Ich hau dich gleich. Schau mal, was mitlerweile mit Linux möglich ist:...“

Optionen

Wir arbyten in unserer Firma auch auf Linuxrechnern - klappt wunderbar. Ist ja auch kein Großunternehmen, wo ein ganzer Stab Entscheidungsträger alle Innovationen blockiert.

Privat bin ich aber doch am liebsten auf dem von PCO zum Sieger erkorenen MacOS unterwegs... wobei ich schon Lust hätte, mir mal eine Ubuntu-Partition einzurichten, soll ja auch auf dem Mac laufen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
winlux Olaf19

„Nu' haut euch nich' ;-)“

Optionen

Ich habe auf meinem Rechner auch ein OS X. Wir haben ja so nette Nachbarn, und dann patcht man das mal kurz.... Blos die Oberfläche nervt ein bisschen, weil die Radeon 9800 Pro nicht richtig erkannt wird.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 winlux

„Ich habe auf meinem Rechner auch ein OS X. Wir haben ja so nette Nachbarn, und...“

Optionen

Das ist schade... mein G5 hat ab Werk eine Radeon 9600 eingebaut. Ich weiß nun nicht, wie stark diese Karten sich unterscheiden, aber den Modellbezeichnungen nach zu urteilen, dürften es eigentlich keine Welten sein - zumal mein Mac auch erst gut 1 Jahr alt ist.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
winlux Olaf19

„Das ist schade... mein G5 hat ab Werk eine Radeon 9600 eingebaut. Ich weiß nun...“

Optionen

Naja, da gibt es doch einen Unterschied zwischen PC und Mac Karten, oder?
Hier ist jedenfalls eine eigene Mac Version der 9800 Pro http://ati.de/products/radeon9800/radeon9800prome/index.html
Freie Treiber gibt es da sicher nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 winlux

„Naja, da gibt es doch einen Unterschied zwischen PC und Mac Karten, oder? Hier...“

Optionen

> Naja, da gibt es doch einen Unterschied zwischen PC und Mac Karten, oder?

Ehrlich gesagt: Ich weiß es nicht... eigentlich hatte ich das nicht angenommen, denn man kann ja auch z.B. PCI-Karten aus dem PC in den Mac übernehmen, daher hätte ich jetzt erwartet, dass das bei Grakas genau so funktioniert.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
pco Olaf19

„ Naja, da gibt es doch einen Unterschied zwischen PC und Mac Karten, oder?...“

Optionen

Ich will mich nicht missverstanden sehen.
Ich nutze Ubuntu Dapper und Windows im Parallelbetrieb.
Ein Erfahrungsbericht mit dem "Linux für Menschen" ist auf Orthy.de zu lesen.

Ubuntu ist eine feine Sache für Alltagsaufgaben, wie Briefe schreiben, surfen, E-Mail etc.
Auch Gimp ist für die Bildbearbeitung sehr gut.

Aber Videoschnitt bspw. ist unter Linux eine Qual. Das freie "Kino" taugt (noch) nicht viel.
Mein Handy (ja ich benutze die PIM-Funktionen) kann ich auch nicht Synchronisieren und in Skype gibt es gelegentlich Soundaussetzer.
Die Digicam wird ja einwandfrei erkannt, aber es zeigt sich, dass die Sache noch nicht hundertprozentig rund ist, denn gelegentlich wird sie "abgehängt".
Das GnomeBurn-Paket ist nicht optimal und es gibt viel kleine DVD-Authoring-Tools, aber kein großes, das es wirklich drauf hat.

Ferner (steht im Erfahrnugsbericht) gefällt mir die Optik mit den "Riesenknöpfen" nicht so richtig.

Und so viele kleine Sachen, die man unter Linux einfach vermisst.

Immer wieder ertappe ich mich, dass ich "nur mal schnell das noch" ändern wollte und am Ende hab ich wieder eine Stunde rumgespielt.

Thats it

PCO

bei Antwort benachrichtigen
winlux pco

„Ich will mich nicht missverstanden sehen. Ich nutze Ubuntu Dapper und Windows im...“

Optionen

Du scheinst noch nicht sonderlich lange Linunx zu benutzen, sonst wüsstest, du, dass das Brenn-Alround-Talent K3b ist, und man es _nachinstallieren_ muss. Mit QDVDAuthor kann man DVDs mastern, (oder mit DVD Fabrik, oder wie das heißt). Du kannst alles erforderliche nachinstallieren.
Für kleine Schnittaufgaben Kino, für große professionelle Cinelerra.
Nimm als Linuxskype die Skype 1.4 Beta und nicht die stabile alte Version.
Das Theme kannst du nach Belieben anpassen.
Wenn Du 3D Effekte aufm Desktop willst, dann installier XGL und Du willst Windows nie mehr starten.

bei Antwort benachrichtigen
Odi24 Redaktion

„WGA-Check umgehen“

Optionen

Ist aber spannend, wie schnell man so vom Tema abweicht. :-)

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Odi24

„Ist aber spannend, wie schnell man so vom Tema abweicht. :- “

Optionen

@ odi24:

GENAU!!

@ Alle Anderen:

Ich versteh' die Aufregung nicht. Ich habe WindowsXPpro zweimal auf dem PC. Einmal zum Arbeiten und einmal zum datteln.

Da ich stolzer Besitzer einer ext. FP bin, hab ich natürlich von beiden Windoofsen ein Image und habe mir probehalber mal auf die eine (die Dattel-Installation), das WGA-Tool geladen.

Bei meiner Arbeitsversion habe ich das WGA nicht runtergeladen und für zukünftige Updates ausgeschlossen.

Vorgestern habe ich die Updates gezogen. - Für beide Installationen und siehe da: Ich habe auf beide Installationen die Updates bekommen. - Kein Problem; VON WEGEN MAN WIRD OHNE WAG VON DEN UPDATES AUSGESPERRT - NIX VON ZU MERKEN!!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Odi24 winnigorny1

„@ odi24: GENAU!! @ Alle Anderen: Ich versteh die Aufregung nicht. Ich habe...“

Optionen

Hi winnigorny1,

Images sind schon geil, sparen viel Zeit bei einer Neuinstallation - hab`ich auch. :-)
Du wirs natürlich nicht von Updates ausgeschlossen, aber wenn Du nach einem Update das Tool "Remove WGA" laufen lässt wirst Du feststellen, dass das WGA wieder auf Deinem PC aktiv ist.
Finde ich persönlich eigendlich nicht ganz so schlimm, hab`ja `ne legale XP.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Odi24

„Hi winnigorny1, Images sind schon geil, sparen viel Zeit bei einer...“

Optionen

Nöö, odi24; da ist nichts aktiv. Auch RemoveWGA findet nüscht. - Habe auch auf der 2. Installation das Image nach probieren zurückgespielt und hab' nie nicht igendein WGA Tool auf dem Rechner und die Updates laufen dennoch!!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Odi24 winnigorny1

„Nöö, odi24 da ist nichts aktiv. Auch RemoveWGA findet nüscht. - Habe auch auf...“

Optionen

O. K. winnigorny1,

denn ist ja gut. Ich meinte nur, weil das bei mir so war.

Gruß,
Odi

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Odi24

„O. K. winnigorny1, denn ist ja gut. Ich meinte nur, weil das bei mir so war....“

Optionen

Ja, odi24, ist schon merkwürdig, wie die Updates mit unterschiedlichen Systemen umgehen. Es hatten ja schon viele Leute Trouble mit ihren Rechnern, nachdem Sie ein Update gefahren hatten (Dateien ließen sich nicht mehr öffnen, Original OEM-Windows-Versionen waren angebliche Fälschungen, etc. pp).

Scheine mit meinem System den Hauptpreis geschossen zu haben. Mache dennoch vor jedem Update ein frisches Image; man kann ja nie wissen....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Odi24 winnigorny1

„Ja, odi24, ist schon merkwürdig, wie die Updates mit unterschiedlichen Systemen...“

Optionen

so ist vernünftig!!!

bei Antwort benachrichtigen