Allgemeines 21.721 Themen, 143.296 Beiträge

News: Nicht live ab 0 Uhr

WDR lädt heute zur gefälschten Computernacht

Michael Nickles / 27 Antworten / Baumansicht Nickles

Der WDR lädt heute von 0 Uhr bis 4 Uhr zu einer digitalen Zeitreise ein, strahlt die WDR Computer-Nacht aus. Mit den drei richtigen "Computernächten" des legendären WDR-Computerclub hat das aber wenig zu tun.

Die echten Nächte wurden 1998, 1999 und 2001 live aus dem Heinz Nixdorf Museum in Paderborn gesendet. Bei der heutigen "Computer-Nacht" handelt es sich nur um eine Art Zusammenschnitt älterer Sendungen mit Thema Computer und Filmausschnitten ab den 50er Jahren, die vom Quarks & Co Moderator Ranga Yogeshwar kommentiert werden. Hinzu kommen Videoeinspielungen mit IT-Experten.

Von den Erfindern des WDR-Computerclubs -  Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph - wird (neu produziert) zumindest Wolfgang Back vertreten sein. Der hat im Blog mitgeteilt, dass es ein zweistündiges Interview via Skype mit ihm gab, von dem aber wohl nur "ein paar Schnipsel" zu sehen sein werden.

Wer die Sendung heute Nacht nicht live mitguckt, muss sie sich irgendwie aufzeichnen. Denn in der WDR-Mediathek wird sie nicht abrufbar sein. Das soll aus rechtlichen Gründen nicht möglich sein.

Michael Nickles meint:

Ich hatte die Ehre bei der zweiten Computernacht im Dezember 1999 dabei zu sein. Das war in der Tat eine gigantische Veranstaltung. Viele Computerclub-Fans werden sich gewiss über diesen "zusammengemixten Abklatsch" aufregen und dass der mit den echten Computerclub-Nächten wohl wenig gemeinsam hat: Nicht live, nicht komplett mit den Original-Moderatoren.

Glaubt man dem Bericht des Spiegel ist allerdings wohl doch ein unterhaltsamer Mix zu erwarten und es wird auch genug Ausschnitte aus alten Computerclub-Sendungen geben.

Etwas blöd ist gewiss die Sendezeit und die Tatsache, dass es nicht mal nachträglich in der Mediathek angeguckt werden kann.

Das Thema Computer scheint für den WDR eine wirklich "beachtliche"  Bedeutung zu haben. Eine Wiederholung zu einem anderen Sendezeitpunkt scheint auch nicht geplant zu sein.

Als Alternative bietet es sich an, die Rückschau einfach selbst zu bauen. Eine Youtube-Suche nach "WDR Computerclub" liefert viele alte archivierte Sendungen:


Auch die 400ste und letzte Sendung des ComputerClub beim WDR vom 22. Februar 2003 findet sich komplett auf Youtube - mit der kompletten ursprünglichen Mannschaft: Wolfgang Back, Ulrich Rohde und Wolfang Rudolph. (Foto: Youtube, WDR).

Quelle: 400ste und letzte Sendung

Und natürlich gibt es auch weiterhin den original ComputerClub: cczwei. Auf der Webseite sind bereits 362 Audio-Folgen und 105 TV-Sendungen archiviert, die Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph inzwischen selbst produziert haben. Interessant für einen historischen Rückblick ist unter anderem die Audiocast-Folge 23.

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„WDR lädt heute zur gefälschten Computernacht“

Optionen
Ich hatte die Ehre bei der zweiten Computernacht im Dezember 1999 dabei zu sein
Da hattest du auch mal eine News drüber, Leider wurde das Video von Benutzer auf Youtube gelöscht.
http://www.nickles.de/forum/sound-video-mp3-und-co/2009/verschollener-nickles-tv-beitrag-aufgetaucht-538572641.html

Hier findet man eine alternative von der Sendung von 2001
http://www.youtube.com/watch?v=duSFCyTQpnw

(Der Pilzkopf auf YT kommt mir bekannt vor :D )

Danke für den Tip, werds heut nacht anschauen
Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„WDR lädt heute zur gefälschten Computernacht“

Optionen

wofür zahlt man GEZ, wenn der schrott nachher nicht abrufbar ist?

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher reader

„wofür zahlt man GEZ, wenn der schrott nachher nicht ...“

Optionen
wofür zahlt man GEZ, wenn der schrott nachher nicht abrufbar ist?

Die wird von den Intendanten als "Gage" benötigt.

Die armen Kerle und Kerlinnen verhungern doch, wenn sie nicht wenigstens 5 Nullen hinter dem Betrag ihres "Lohnes" haben (vor dem Komma natürlich)

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
reader Systemcrasher

„Die wird von den Intendanten als Gage benötigt. Die armen ...“

Optionen

Hab das Gefühl, ÖRF ist eine Art lobbyierte Rentenkasse für untalentierte, alte und deutsche Schauspieler geworden.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„WDR lädt heute zur gefälschten Computernacht“

Optionen

"Etwas blöd ist gewiss die Sendezeit"
Ich fürchte, das ist reine Notwehr, denn das alte Männer-mit-Lötkolben-Thema drückt zu sehr die Quote.
Also wer es nicht schafft, einen TV-USB-Stick zu bedienen, um die Sendung aufzuzeichnen, ist eh zu blöd für den ComputerClub, um es mal ganz bissig zu formulieren. ;)
Wobei ich kein Fan solchen Nostalgiekrempels bin. Yogeshwar ist aber eher eine Bereicherung und machts schon wieder interessant. Der Typ hat was auf dem Kasten, was er nicht zuletzt durch seinen mutigen Besuch in Tschernobyl bewies. Naturwissenschaftlich ist er sicher eine Ausnahmeerscheinung im deutschen Fernsehen. Vom Computer hat er definitiv Ahnung, ich hab mal ein Interview mit ihm gesehen, da meinte er, seine Familie hat irgendwas um sieben Computer zuhause.
Na mal sehen, vielleicht zeichne ich es auf...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
schoppes The Wasp

„Etwas blöd ist gewiss die Sendezeit Ich fürchte, das ist ...“

Optionen

Hallo The Wasp,

Yogeshwar ist aber eher eine Bereicherung und machts schon wieder interessant. Der Typ hat was auf dem Kasten, was er nicht zuletzt durch seinen mutigen Besuch in Tschernobyl bewies.
Ich unterstreiche deine Beurteilung von Yogeshwar voll und  ganz!

Was ich ihm übel nehme, ist, dass er an der Abservierung von Jean Pütz, dem Begründer der "Hobbythek-Serie", maßgeblich beteiligt war. Der Sendung "Hobbythek" habe ich in den letzten ca. 40 Jahren vieles zu verdanken (in meinen Gedanken und in meinem Handeln).

Yogeshwar ist gut, aber auch mit Vorsicht zu genießen! Wenn es erforderlich ist, geht er auch über Leichen.

Grüße
Erwin
"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp schoppes

„Hallo The Wasp, Ich unterstreiche deine Beurteilung von ...“

Optionen

Nix gegen die Hobbythek oder den ComputerClub. Ich hätte da aber wohl auch eher wie Yogeshwar entschieden und die Sendungen durch neue Formate ersetzt. Diese alten Formate wurde ja eben auch immer wieder wegen ihrer Altbackenheit kritisiert.
Ich nehm es jedenfalls auf, weiss nur nicht, wann ich mir die 5 Stunden reinziehen soll, denn den Fall Bachmeier davor werde ich mit aufnehmen. ^^

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Katjes05 The Wasp

„Nix gegen die Hobbythek oder den ComputerClub. Ich hätte da ...“

Optionen

Altbacken ist doch nicht immer gleich schlecht. Letztlich geht es um Inhalte, und die haben die beiden Wolfgangs seit Beginn der 80er doch recht lange super rübergeracht wie ich finde. Und dann kommt ein Yogeshwar und zieht in einer Sekunde den berühmten Strich durch den Vertrag. Was hat sich bei den Öffentlichen inpunkto Technik denn seither getan? Ich vermisse Sendungen wie Giga, oder eben den CC schon ziemlich auf der Mattscheibe.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„WDR lädt heute zur gefälschten Computernacht“

Optionen

Die Sendung hat mit dem ComputerClub nichts zu tun, gezeigt werden nur Szenen daraus. So wie ich es lese, ist es eine Art Zeitreise vom Anfang des Computers bis heute:
http://www.wdr.de/programmvorschau/object4Broadcast.jsp?broadcastId=4221084

Ende
bei Antwort benachrichtigen
ichwundere The Wasp

„Die Sendung hat mit dem ComputerClub nichts zu tun, gezeigt ...“

Optionen

Habe ich leider verpasst. Ich habe in der Mediathek leider nichts gefunden. Ich habe nach "Computernacht" gesucht. Oder steht das Ganze leider nicht als Aufzeichnung zur Verfügung? Würde mich sehr freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen kann.

Danke euch!


Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Borlander ichwundere

„Habe ich leider verpasst. Ich habe in der Mediathek leider ...“

Optionen
Ich habe in der Mediathek leider nichts gefunden.

Siehe dazu Text von mike:

Wer die Sendung heute Nacht nicht live mitguckt, muss sie sich irgendwie aufzeichnen. Denn in der WDR-Mediathek wird sie nicht abrufbar sein. Das soll aus rechtlichen Gründen nicht möglich sein.

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp ichwundere

„Habe ich leider verpasst. Ich habe in der Mediathek leider ...“

Optionen
Würde mich sehr freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen kann.
Einfach beim WDR anrufen und eine Kopie anfordern. ;-p
Ende
bei Antwort benachrichtigen
aldebuedel ichwundere

„Habe ich leider verpasst. Ich habe in der Mediathek leider ...“

Optionen

Das könnte die Sendung sein:

http://www.youtube.com/watch?v=O-q5-AFHK_A

Genaues weiß ich leider nicht.


Nachtrag: Ups, eigentlich wollte ich nur den Link einstellen.


h**p://www.youtube.com/watch?v=O-q5-AFHK_A

Wie kommts?

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken aldebuedel

„Das könnte die Sendung sein: http://www.youtube.com/watch v ...“

Optionen
Wie kommts?

Hallo aldebuedel,

das wird neuerdings automatisch so eingebunden, ist also keine Fehler von dir.

Gruß
knoeppken
Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
aldebuedel Knoeppken

„Hallo aldebuedel, das wird neuerdings automatisch so ...“

Optionen

Hallo Knoeppken,

Alles klar. Sollte mein Link nicht zutreffen, kannst du den Beitrag ja löschen.

Danke und Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken aldebuedel

„Hallo Knoeppken, Alles klar. Sollte mein Link nicht ...“

Optionen

Nö, da wird nichts gelöscht. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
aldebuedel Knoeppken

„Nö, da wird nichts gelöscht. Gruß knoeppken“

Optionen

Auf der betreffenden YouTube-Seite sind im rechten Frame noch weitere CC-Nacht Angebote. Aber eben nur, wenn man dem Link folgt.

bei Antwort benachrichtigen
papa-frank1 Michael Nickles

„WDR lädt heute zur gefälschten Computernacht“

Optionen
Etwas blöd ist gewiss die Sendezeit und die Tatsache, dass es nicht mal nachträglich in der Mediathek angeguckt werden kann.

Diese öffentlich-rechtlichen werden es nie packen. Komm uns immer auf die blöde "aus rechtlichen Gründen...."

In der Zwischenzeit konnte ich mir die ganze Computernacht sogar in einem Stück oder auch in Teilen, auf Youtube ansehen. Was blöderes als "Aus rechtlichen Gründen..." fällt den auch nicht mehr ein.
bei Antwort benachrichtigen
ichwundere papa-frank1

„Diese öffentlich-rechtlichen werden es nie packen. Komm ...“

Optionen

Hey,

danke für eure Antwort. Das kann doch wirklich nicht wahr sein. Ich bin sogar ein braver GEZ-Zahler und dann geht das ganze wegen rechtlichen Gründen nicht? Kann mir jemand sagen, wie diese rechtlichen Gründe aussehen? Ich kann das leider nicht nachvollziehen.


Danke und Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher ichwundere

„Hey, danke für eure Antwort. Das kann doch wirklich nicht ...“

Optionen
Kann mir jemand sagen, wie diese rechtlichen Gründe aussehen

Das ist die ÖR-Umschreibung für "technische Inkompetenz".
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander ichwundere

„Hey, danke für eure Antwort. Das kann doch wirklich nicht ...“

Optionen
Kann mir jemand sagen, wie diese rechtlichen Gründe aussehen?
Die haben für fremdes Material keine Rechte zur weltweiten Bereitstellung über das Internet erworben…
bei Antwort benachrichtigen
Hyperboreal papa-frank1

„Diese öffentlich-rechtlichen werden es nie packen. Komm ...“

Optionen

Hallo,

Diese öffentlich-rechtlichen werden es nie packen. Komm uns immer auf die blöde "aus rechtlichen Gründen...."

Genau so ist es. Die sind einfach zu blöd. So richtig dämlich.
Wenn es rechtliche Gründe gäbe, würde sie ja auch die Ausstrahlung über
YouTube verhindern.
Der wahre Grund ist wahrscheinlich, dass sie Geld sparen wollen, Streaming
kostet ja.

Hier der Link zur Sendung:

https://www.youtube.com/watch?v=aQAeJAEgG4Q

Man sollte sie sich komplett herunterladen, vielleicht schlägt der WDR ja doch noch zu...

Ich liebe auf jeden Fall solche Geschichssendungen.
Diese ist auch nicht schlecht:

https://www.youtube.com/watch?v=gZxyb2Efrcg

Gruss
Hyperboreal
bei Antwort benachrichtigen
waltermiersch Hyperboreal

„Hallo, Genau so ist es. Die sind einfach zu blöd. So ...“

Optionen
Es gibt zwei deutlich nahe liegendere Erklärungsansätze, warum die Computer-Nacht nicht in der Mediathek liegt.

Der eine ist der Rundfunkstaatsvertrag: Nach der sehr sinnigen</ironie> Regelung in § 11d dürfen Sendungen für max. 7 Tage nach der (Erst-)Ausstrahlung im Internet bereitgestellt werden. Diese Zeitspanne ist für die Ausschnitte aus den alten Sendungen lange vorbei. Übrig geblieben wären die Zwischenmods und das Jetztzeit-Gekäse von Yogeshwar & Co., und das alleine anzubieten, wäre einigermaßen sinnlos.

Die andere (wahrscheinlichere) Begründung ist das Urheberrecht: Für die Verbreitung der alten Beiträge im Internet liegen keine Nutzungsrechte vor. Und das liegt daran, dass es das Internet als Übertragungsmedium von Fernsehsendungen noch nicht gab, als die Beiträge entstanden sind. Unbekannte Nutzungsarten können nach dem deutschen Urheberrecht aber nicht übertragen werden. Man hätte daher mit allen damals am Produktionsprozess beteiligten Personen nachträglich Zusatzvereinbarungen schließen müssen. Das ist kompliziert, langwierig und nicht zuletzt auch kostspielig, zumal wenn einige der Beteiligten vielleicht schon gar nicht mehr leben. Also hat man es wohl bleiben lassen.

Die Öffentlich-Rechtlichen haben kein eigenes Interesse daran, die rechtswidrige Verbreitung ihrer Inhalte im Internet zu unterbinden, da sie keinen wirtschaftlichen Vorteil davon hätten. Wenn sie also niemand mit dem Holzhammer auf den YouTube-Link stößt, werden sie in der Sache kaum aktiv werden. Selber rechtswidrig Inhalte anzubieten, ist dagegen eine ganz andere Kategorie...

Gruß
Walter
bei Antwort benachrichtigen
T6T8 Michael Nickles

„WDR lädt heute zur gefälschten Computernacht“

Optionen

Warum steht diese Meldung nach gut zwei Monaten plötzlich ganz oben auf der Nickles-Startseite?

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles T6T8

„Warum steht diese Meldung nach gut zwei Monaten plötzlich ...“

Optionen

Auf der Startseite können beliebte Themen (auch ältere) wieder nach oben rutschen. In diesem Mechanismus scheint aber noch der Wurm drinnen zu sein - wir untersuchen das..

bei Antwort benachrichtigen
T6T8 Michael Nickles

„Auf der Startseite können beliebte Themen auch ältere ...“

Optionen

Ah jetzt ja.

Im Prinzip würde da doch bei Artikeln die einen festen Termin ankündigen eine entsprechende Markierung genügen. Solche Artikel dürfen dann einfach nicht mehr vorne auftauchen (von der Technik dahinter habe ich keine Ahnung).

Für Artikel die in absehbarer Zeit durch die technische Entwicklung vorhersehbar obsolet werden dürften (solche gibt es hier und da auch) könnte dann Selbiges gelten.

Nur so als spontane Idee.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles T6T8

„Ah jetzt ja. Im Prinzip würde da doch bei Artikeln die ...“

Optionen

Die Idee mit der Markierung ist prima, aber der Fall tritt wohl zu selten auf, um so eine zusätzliche Abfrage einzubauen. Die Logik für die Startseite wurde jetzt so geändert, dass keine News oben erscheint, die älter als 14 Tage ist und generell kein Element das älter als 30 Tage ist.

 

bei Antwort benachrichtigen