Archiv Windows Vista 2.610 Themen, 16.620 Beiträge

News: Liste unkompatibler Programme

Was Vista Service Pack 2 killt

Redaktion / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

In wenigen Tagen wird Microsoft das Service Pack 2 für Windows Vista und Windows Server 2008 veröffentlichen (siehe Vista Service Pack 2 endlich fertig). Das Service Pack bringt zahlreiche Patches und verspricht auch eine Verbesserung der Software-Kompatibilität.

Allerdings wird das Service Pack 2 (wie meist bei Service Packs) auch einigen aktuell noch funktionierenden Anwendungen den Hahn abdrehen. Microsoft hat eine Liste veröffentlicht aus der hervorgeht, was bei Installation des Service Pack 2 auf der Strecke bleiben wird.

Folgende Programme werden blockiert, weil sie nicht mehr kompatibel sind:

Eusing Free Registry Cleaner Version 2.0
Microsoft Application Virtualization Version 4
Spy Sweeper Version 5.3.1.2344

Folgende Programme lassen sich nach der Installation des Service Pack 2 nicht mehr ausführen:

Arcsoft Totalmedia Version 2.1.6.126
Dr.eye Pro Trad_Chinese Version 8.1
Lenovo System Update
Vista OS X (eine Freeware die Windows wie Apple Mac OS X aussehen lässt)

Hinzu kommen noch Programme, die durch das Service Pack 2 an Funktionalität verlieren und nur noch eingeschränkt nutzbar sind:

Trend Micro Internet Security & Virus Buster Version 2008
Avira AntiVir Version 8
Spyware Doctor Version 5.5.0
Holodeck Enterprise Edition Version 2.8.0

Offiziell sind aktuell also gerade mal elf Programme bekannt, die "Stress" machen werden. Dramatisch ist das nicht. Microsoft hat wie immer die jeweiligen Hersteller informiert und die werden gewiss schnell zum Service Pack 2 kompatible Versionen liefern.

Unbekannt ist wie immer natürlich, was sonst noch so "in die Hose" gehen wird. Es ist unwahrscheinlich, dass nur die elf hier aufgelisteten Programme Schwierigkeiten machen werden. Für Vorsichtige gilt also wie immer der Rat, sich nicht sofort auf das Service Pack 2 zu stürzen sondern lieber ein wenig abzuwarten, bis weitere Probleme bekannt beziehungsweise gelöst sind.

Kara5 Redaktion

„Was Vista Service Pack 2 killt“

Optionen

microsoft hat nichts gelernt, begeht hier wieder ein riesen fehler.
für mich als benutzer ist ein kompatible betriebssystem eines der wichtigsten überhaupt. heutzutage reicht windows professional für alles, wozu auch die behörden in europa nicht zu vista gewechselt sind, sich sogar vom windows abgewendet haben.
microsoft sollte erst die firmen informieren ihnen eine frist setzen damit die ihre programme mit dem vista kompatible machen. und dann erst service pack veröffentlichen.
ist es denn so schwer?
gruß Kara

Hausmeister Krause Kara5

„microsoft hat nichts gelernt, begeht hier wieder ein riesen fehler. für mich...“

Optionen

Ich kanns nicht mehr hören... ;)

microsoft....

danke für die info. das lenovo system update habe ich mittlerweile sehr zu schätzen gelernt. ich werde dann vorerst das service pack 2 nicht installieren.

ich zähle schon die tage bis der mac vor der tür steht...

seit windows vista bin ich von diesem betriebssystem echt tierisch angenervt.

Scotty7 Redaktion

„Was Vista Service Pack 2 killt“

Optionen

Die meisten Tools sind ja sehr mit dem System verwachsen, pflegen es und so.

SpySweeper war auch zu SP1 nicht sofort kompatibel, ein patch musste her...

Bei ArcSoft interresiert mich ob mein MPEG2 = DVD Codec noch geht, der ist nähmlich sehr fein, das Studio habe ich nicht nur der Codec war bei einer TV-Karte, was da wohl los ist, wurde doch nicht etwa am DRM/BluRay seitens MS manipuliert?

Zwischen lenovo und MS scheint ja nicht viel Bindung zu sein....

Antivir gibts kostenlos als Version 9!

Sicher wird es interresant was Vista sonst noch so alles umstellt das einige Progrämmchen nicht laufen, man sollte sich halt nicht auf zuviel verlassen wenn man Programme schreibt.

ThaQuanwyn Redaktion

„Was Vista Service Pack 2 killt“

Optionen

... eigentlich sollte es grundsätzlich Usus sein, erst einmal abzuwarten! Doch wenn ich ehrlich bin, sollten sich nicht alle an dieses Vorgehensweise halten, denn sonst würde ich nie erfahren, welche Probleme noch auf mich zukommen könnten ... :)

Conqueror Redaktion

„Was Vista Service Pack 2 killt“

Optionen

Mal ehrlich, um die Programme ist es nicht schade !
Diese sind mit Sicherheit vorab und nicht erst jetzt informiert worden, Ihre Software anzupassen. Wenn der Hersteller nicht reagiert, gibt es genügend andere Alternativen.

hannes43 Conqueror

„Mal ehrlich, um die Programme ist es nicht schade ! Diese sind mit Sicherheit...“

Optionen

Was juckt es mich ob eines der Programme läuft, ich hab eh keines davon.
Antivir ist überall als 9er drauf.
Die werden schon ihre Gründe haben das zu machen.
Du/ihr habt ja auch einen Grund mir nicht monatlich 50€ auf meinem Konto zu überweisen.

Keiner zwingt euch MS zu benutzen. Oder gar zu kaufen!!!

Mister79 hannes43

„Was juckt es mich ob eines der Programme läuft, ich hab eh keines davon....“

Optionen

Tja so ist das halt. Alle rufen wir wollen was neues, was anderes und ganz wichtig von Grund auf neuer als XP. Dann kommt was und dann wird gejammert, gejammert das die Software von vor 5 Jahren nicht mehr läuft und das es Probleme mit Hardware aus der Steinzeit gibt die von den Anbietern einfach Treibertechnisch nicht geändert wird. Dann heisst es wieder das MS scheiße ist. Vista ist von Grund auf anders als XP. Die Oberfläche und die einzelnen Suchfunktionen sind nicht Vista. Der Kern macht es aus. Da stecken die Veränderungen die super umgesetzt wurden. In W7 wurden diese verbessert und auf die Wünsche der User eingegangen. Was aber auch noch nicht wirklich interessant ist. Der Umstieg auf den neuen Kernel wird erst mit W8 abgeschlossen sein. Dann wird auch keine Sau mehr nach XP rufen.

Was Behörden angeht, wenn man keine Ahnung hat dann einfach mal den Mund halten... Behörden sind nicht umgestiegen weil es A zu teuer ist und viele Stände pleite sind und das Geld nicht haben. Dann kommt dazu, dass alte Programe eingesetzt werden die nicht auf Vista laufen. Das ist aber die Schuld von dem Anbieter selbst und nicht MS. Der Grund dafür ist einfach das die Datenbank die dahinter steckt schon zu den Zeiten von XP noch auf 8 und 16 Bit gesetzt hat und wie wir alle wissen 8 und 16 bit bei Vista und W7 nicht mehr laufen. Sie haben aus der alten Zeit nix geändert ausser die Oberfläche und leichte Druckerunterstützung und mal abgesehen von den Änderungen der Gesetze. Hätten die schon bei der Erstellung der Software auf eine 32 Bit Datenbank gesetzt ab den Zeiten von XP dann würde es jetzt wunderbar mit Vista laufen. Vista ist zu vielem kompatible aber irgendwann ist auch mal Ende. Das BS soll von der Install kleiner werden aber allen Scheiß weiter unterstützen den so Leute im Schrank liegen haben weil sie A nicht das Geld haben um sich was neues zu kaufen oder B sich einfach von einem Scanner Baujahr 1995 nicht trennen können. Ganz nach dem Motto läuft ja noch. Ist zwar verständlich aber beides zusammen klappt nicht. Ich kann A nicht ein BS erstellen welches vom Kern her neu ist und nur 12 GB auf die Platte bringt aber auch die Hardware und Software aus längst vergessenen Zeiten unterstüzt. Nicht MS ist immer schuld aber viele Hersteller verpassen den Umstieg. Das war von 2000 auf XP genau so. Wenn ich mich an die Zeiten erinnere als XP am Markt erschienen ist. Zu bunt, einen Haufen an Blue Screens und Treiber waren auch nicht wirklich das was man als Treiber bezeichnen konnte. Wenn ich dran denke wie Lange Eumex gebraucht hat um XP Treiber für eine Eumex Anlage zu schreiben oder die Treiber von einem Scanner geändert wurden und da XP unterstützt wurde und nicht mehr 98. Ja da war es nicht anders. Ausserdem wird Vista bei den Behörden eingesetzt und zwar auf Landesebene. Der Umstieg wird auch irgendwann ganz vollzogen aber die Begründung ist einfach, solange eine Abteilung noch mit dem XP auskommt wird da kein Vista eingesetzt. Auf Landesebene laufen Programme die nicht mit XP laufen und da ist Vista schon lange im Einsatz.