Internetanschluss und Tarife 23.249 Themen, 96.937 Beiträge

News: Hinterlistiges Marketing

Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang

Michael Nickles / 27 Antworten / Baumansicht Nickles
Mit dieser Karte versucht Vodafone neue Kunden einzufangen. (Foto: Screenshot Heise.de)

Mit einer beispiellos hinterlistigen Marketing-Kampagne versucht Vodafone Kunden zu gewinnen - und hat dafür einen saftigen Kommentar von Heise-Mitarbeiter Jo Bager kassiert.

Empfangen hat die Karte kürzlich seine Lebensgefährtin, verschickt wurde sie von "Dialogpost", einem Service der Deutschen Post.

Die Karte suggeriert ein wichtiges hochoffizielles Schreiben zu sein, trägt unter anderem einen "Stempel" (nur aufgedruckt) mit dem Hinweis "Wiederholter Zustellversuch".

Die Empfänger werden aufgefordert sich spätestens bis 24. Februar bei einer Telefonnummer zu melden da es an ihrer Adresse eine wichtige Neuerung der Telefon- und Internet-Technologie gäbe. Kurze Zeit später erhielt Jo Bagers Gefährtin einen Brief auf "grauen behörden-artigem Papier" mit dem Betreff "DVB-T Abschaltung erfordert Umstellung auf moderne TV-Versorgung".

Ganz offensichtlich gaukelt der Absender den Empfängern vor, dass in Sachen Telefon, Internet und Fernsehen ein dringender Handlungsbedarf bestehe.

Michael Nickles meint:

Wie tief muss ein Unternehmen sinken um sich so einen Dreck zu leisten! Clevere Menschen durchschauen nach der Nötigung zur Zeitverschwendung den widerlichen Marketingtrick gewiss. Viele werden aber darauf reinfallen.

Potentielle Volltreffer dürften unter anderem bei älteren Menschen erzielt werden, die Angst haben, eben ihre wichtigsten Dinge zu verlieren, kein Fernsehen mehr zu haben, nicht mehr telefonieren zu können. Wer beim Vodafone-Service schließlich anruft, der wird sehr wahrscheinlich einen Verkäufer an der Strippe haben, dem es weniger um "Aufklärung" als um seine Provision geht.

Gern reingelegt (selbst im Bekanntenkreis erlebt) werden auch Menschen, die nicht so gut Deutsch können. Nach Abschluss eines Telefon-/Internetvertrags folgt rasch der Anruf eines Vodafone-Mitarbeiters der irgendwas erklärt um irgendwie ein "Ja" zu erhaschen. Ein paar Tage später kriegt der Gearschte dann ein Paket mit einem "Digitalreceiver" und hat ein teures TV-Abo zusätzlich am Hals.

Einfach zum Kotzen.

bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 Michael Nickles

„Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang“

Optionen

Vergangenes Jahr hatte ich einige Briefe von Vodafone bekommen mit der Breitbandinitiative. Nach dem ersten Umschlag landeten die restlichen alle ungeöffnet im Altpapier. Aber mal ehrlich das dies passieren würde die Leute zu verunsichern war klar. Wir leben leider in einer Gesellschaft in der es nur ums Verkaufen geht.

Eigentlich wundert es mich, dass es noch kein Prepaid Kabel TV gibt mit aufladen im Kiosk oder im Supermarkt wie mit bei den Prepaid Telefonkarten.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Michael Nickles

„Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang“

Optionen
Die Karte suggeriert ein wichtiges hochoffizielles Schreiben zu sein, trägt unter anderem einen "Stempel" (nur aufgedruckt) mit dem Hinweis "Wiederholter Zustellversuch".

Spätestens mit diesem "Hinweis" demaskiert sich der Unfug aber auch gleich mal selbst: Was soll denn das sein, ein "wiederholter Zustellversuch"? So, wie das Ding heute in den Kasten geworfen wurde, hätte es vor zwei Wochen doch auch schon eingeworfen werden können. Dämlicher geht's ja kaum noch.

siehe auch:

http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Hart-an-der-Grenze-Vodafone-wirbt-in-Erfurt-im-Zuge-der-Umstellung-auf-DVB-T2-924044979

(Leser, die kein TA-PLUS-Abo haben, suchen den Artikel einfach über Google und können ihn dort vollständig kostenlos lesen.)

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Proldi Michael Nickles

„Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang“

Optionen

Hallo Michael,

genau die Karte hatte ich auch letzte Woche im Briefkasten.

Ich habe die Karte  nicht weiter beachtet, aber neugierig wie ich bin, wollte ich wissen wer dahinter steckt.

Und ja, man muss schon mal genauer hinschauen, um den Namen Vodafone zu entdecken.

Mich können solche Sachen aber nicht mehr erschüttern, denn hier gibt es regelmäßig "Schreiben" von UM mit der Ankündigung, den Vertrag annullieren zu wollen, wenn keine Antwort erfolgen würde. Es gibt für mich keinen Grund darauf zu antworten.

Ich habe keinen Vertrag, den UM kündigen könnte!

Ich habe eine Schüssel.

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang“

Optionen

Das hatte ich vor 2 Tagen schon in den Google-News gelesen!

Was für ein Drecksladen...

http://www.golem.de/news/werbung-vodafone-will-mit-dvb-t-abschaltung-einschuechtern-1701-125725.html

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB luttyy

„Das hatte ich vor 2 Tagen schon in den Google-News gelesen! Was für ein Drecksladen... ...“

Optionen

DIe schaffen es ja nicht mal Bestandskunden auszufiltern, ich bin ja leider seit der Übernahme von Kabel Deutschland mit meinem Internetanschluss Kunde bei Vodafone. Der Kabelanschluss läuft hier über die Wohnungsgesellschaft, kostet dann nur rund 10 Euro im Monat, muss dafür aber mit den Mietnebenkosten bezahlt werden und kann nicht gekündigt werden.

Bekomme regelmäßig von Vodafone Angebote für digitale Sender im Kabel, obwohl die digitale Grundversorgung bei meinem Anschluss dabei ist, lediglich die Privaten in HD fehlen. Bevor ich dafür bezahle, hole ich mir lieber Amazon Prime oder Netflix, seh sowieso nur noch höchstens 50 % live im TV, der Rest wird gestreamt. 

bei Antwort benachrichtigen
schnaffke Michael Nickles

„Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang“

Optionen

Wir kriegen schon seit Jahren Werbung von Vodafone, die wandert immer ungeöffnet ins Altpapier. Von diesen Karten hab ich auch schon etliche weggesschmissen. Ein weiterer dreister Trick ist die Verunsicherung von DVB-T Kunden, wie gestern auf Spiegelonline zu lesen war:

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/vodafone-verschickt-dvb-t-werbebriefe-an-dreistigkeit-kaum-zu-ueberbieten-a-1130881.html

Ups, wurde ja schon gepostet, na ja egal, ist ja ne andere Quelle.

bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend Michael Nickles

„Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang“

Optionen

Wir haben solche "Angebote" auch regelmäßig im Briefkasten. Leider haben die Honks noch nicht gepeilt, das wir hier weder xDSL, oder Kabel haben. Pappnasen.

Grüße

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang“

Optionen
Potentielle Volltreffer dürften unter anderem bei älteren Menschen erzielt werden, die Angst haben,

Und genau darum geht es!

Als seierzeit das Satelltenfernsehen (!!!) von analog auf Digital umgestellt wurde, sind die Kabelfritzen bei uns durch die Stadt und haben den Kabelunden (!!!) neue und teure Endgeräte gekauft, die samt und sonders überflüssig waren.

M.E. ist das Betrug im Sinne des Betrugsparagraphen: https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__263.html

"das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält"

Sagt doch eigentlich schon alles. oder?

Bei uns in der Stadt gibt es einen BASE-Laden, der vornehmlich an ausländische Mitbürger reihenweise Verträge mit Handy-Flat verkauft.

Mit dieser Flat können die dann "kostenlos in alle Netze" telefonieren.

Nun haben Ausländer die Angewohnheit, gerne nach Hause in ihre Heimat zu telefonieren.

Und die erste BASE-Rechnung kommt so um die 2 Monate später.

Rechnungen von 600-700€ sind da eher normal.

Daß die Flat nur innerhalb von Deutschland gilt, "vergessen" die regelmäßig zu erwähnen.

Und Kündigungen des Vertrages werden von Base selber regelmäßig ignoriert!

Ich frage mich nur: Warum hat da noch nie jemand Anzeige erstattet? Das dürfte doch eigentlich eine der Hauptaufgaben der Verbraucherzentrale sein, oder?

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Scruffy Michael Nickles

„Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang“

Optionen

Noch mehr zum Kotzen finde ich wie sich solche Geschäftsmethoden zunehmend verbreiten ohne dass die Politik Handlungsbedarf sieht.

VG
Scruffy

bei Antwort benachrichtigen
ullibaer Michael Nickles

„Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_266722 Michael Nickles

„Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang“

Optionen

Sowas habe ich laufend im Briefkasten, Vodafone sind größten A.......Löcher der Internet und Telefonbranche. Hatte mal das Vergnügen in einem  Shop mit ein paar Typen,wollte mich nur erkundigen und beraten lassen.Sofort ohne große Beratung wollten sie mir einen Vertrag aufschrauben, gleich 2 der Typen hatte ich auf dem Hals .Die haben es ausgenutzt das ich allein im Shop war.Ich konnte nur noch den Papierkram vom Tisch werfen und raus aus  dem Laden.

DIE SIND AUF PROVISION GETRIMMT ,echte Sacktreter, schlimmer wie mancher Staubsauger Vertreter einer bekannten  Marke.

Kann das komische Rot von denen nicht mehr sehen!

Musste hier meinen Senf unbedingt dazugeben

Gruß

           rk49

bei Antwort benachrichtigen
Hamburger19 gelöscht_266722

„Sowas habe ich laufend im Briefkasten, Vodafone sind größten A.......Löcher der Internet und Telefonbranche. Hatte mal ...“

Optionen

ich wollte meine Simkarte verkleinern lassen und...

Sofort ohne große Beratung wollten sie mir einen Vertrag aufschrauben, gleich 2 der Typen hatte ich auf dem Hals

Ich habe gesagt das ich keine neuen Verträge benötige. Was würdest Du machen wenn Du Waren oder Verträge verkaufen musst?

Gruß

Qualität statt Quantität
bei Antwort benachrichtigen
PTR Hamburger19

„ich wollte meine Simkarte verkleinern lassen und... Ich habe gesagt das ich keine neuen Verträge benötige. Was würdest ...“

Optionen

Ich kann über Vodafone absolut nichts negatives sagen. Im Gegenteil. Wollte ebenfalls eine neue Sim (Prepaid) und der Berater im Vodafone-Shop hat sich absolut korrekt verhalten. Er übernahm sofort den Service und hat alles direkt und unkompliziert in die Wege geleitet. Gab mir noch die Info, das demnächst 5 € von dem Guthaben für die neue Sim und Versand abgebucht werden.

3 Tage später lag der Brief dann im Kasten. Top - besser geht nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Hamburger19 PTR

„Ich kann über Vodafone absolut nichts negatives sagen. Im Gegenteil. Wollte ebenfalls eine neue Sim Prepaid und der ...“

Optionen

Ich habe mich nicht über Vodafone beschwert. Beratung kann auch vorteilhaft sein. Es gibt viele Tarife! Ich nutze Callya und vertelefoniere im Jahr 10 €

Gruß

Qualität statt Quantität
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 gelöscht_266722

„Sowas habe ich laufend im Briefkasten, Vodafone sind größten A.......Löcher der Internet und Telefonbranche. Hatte mal ...“

Optionen
Vodafone sind größten A.......Löcher der Internet und Telefonbranche

Es ist Quatsch, wg. des Fehlverhaltens einzelner Mitarbeiter (bzw. Vermittler ??) den gesamten Konzern zu verurteilen.

Wenn Du diesen Maßstab anlegst, gibt es keinen einzigen Konzern bzw. keine einzige größere Firma, mit denen man überhaupt noch Verträge machen dürfte.

Musste hier meinen Senf unbedingt dazugeben

Sachlich formuliert wäre es besser gewesen...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_266722 mawe2

„Es ist Quatsch, wg. des Fehlverhaltens einzelner Mitarbeiter bzw. Vermittler ?? den gesamten Konzern zu verurteilen. Wenn ...“

Optionen
den gesamten Konzern zu verurteilen.

Es ging bei meiner Aussage um den Vodafone Shop,welchen ich besuchte um mir Auskunft zu holen und nicht um den gesamten Konzern,wie du nun wieder schreibst!

 Jedenfalls werde ich meine Füße nicht wieder in diesen Laden setzen um es

SACHLICH ZU FORMULIEREN !!!

Ps.Wenn dir meine Meinung hier nicht passt,bitte ich dich es zu lassen auf meine Kommentare zu antworten....Meine Meinung muss nicht die deinige sein und das was ich hier schreibe, da stehe ich auch dahinter!

Außerdem macht jeder seine eigenen Erfahrungen

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 gelöscht_266722

„Es ging bei meiner Aussage um den Vodafone Shop,welchen ich besuchte um mir Auskunft zu holen und nicht um den gesamten ...“

Optionen
Es ging bei meiner Aussage um den Vodafone Shop,welchen ich besuchte um mir Auskunft zu holen und nicht um den gesamten Konzern,wie du nun wieder schreibst!

Nicht ich habe das geschrieben sondern Du!

Die Aussage

Vodafone sind größten A.......Löcher der Internet und Telefonbranche

ist eben was anderes als

Die Mitarbeiter des Vodafone-Shops xyz sind größten A.......Löcher der Internet und Telefonbranche
Wenn dir meine Meinung hier nicht passt,bitte ich dich es zu lassen auf meine Kommentare zu antworten.

Das musst Du mir schon überlassen, was ich hier kommentiere und was nicht.

Wenn Du es nicht aushältst, dass jemand Deine unsachlichen Texte in einem öffentlichen Forum kommentiert, solltest Du evtl. überlegen, in solchen Foren nichts mehr zu posten.

Und schon gar nicht solltest Du Aussagen posten, die Deiner eigenen Meinung widersprechen.

Meine Meinung muss nicht die deinige sein

Nein, muss sie nicht. Deswegen darf ich sie trotzdem kritisieren.

und das was ich hier schreibe, da stehe ich auch dahinter!

Das tust Du ja nun gerade nicht, das hast Du ja genau hier bewiesen!

(Du hast den Vodafone-Konzern insgesamt verurteilt obwohl Du nur ein paar Hanseln in einem einzigen Laden meintest. Die Leute in solchen Läden müssen noch nichtmal bei Vodafone angestellt sein, haben also mit dem Konzern evtl. gar nichts zu tun.)

Außerdem macht jeder seine eigenen Erfahrungen

Das ist richtig. Ich würde z.B. nie in solche Läden gehen, ich wüsste gar nicht, warum. Meine Erfahrungen sagen mir, dass diese Läden überflüssig sind. Aber das sehen andere Leute sicher anders.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
christian t Michael Nickles

„Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang“

Optionen

Vor Jahren war ich bei Kabel Deutschland Kunde u auch bei Vodafone. In beiden Fällen riesen Sauereien erlebt. Als dann die große Fusion beider kam habe ich schnell das Weite gesucht.

bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB christian t

„Vor Jahren war ich bei Kabel Deutschland Kunde u auch bei Vodafone. In beiden Fällen riesen Sauereien erlebt. Als dann die ...“

Optionen

Bei Internet über Kabel gibts halt leider keine Konkurrenz und Auswahl des Providers. Wollte ja auch nicht Vodafone Kunde sein, aber bevor ich zu Telefonkabel mit der alten Krückentechnik wechsel, bleib ich halt bei Vodafone. Technisch funktioniert es ja gut. 

bei Antwort benachrichtigen
christian t ObelixSB

„Bei Internet über Kabel gibts halt leider keine Konkurrenz und Auswahl des Providers. Wollte ja auch nicht Vodafone Kunde ...“

Optionen

DAUERT BEU EUCH DIE TEL Verbindung immer elend lange? Bei unsdamals hat es locker 10 Sekunden gedauert bis nach dem Wählen das erste Freizeichen zu hören war.

bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB christian t

„DAUERT BEU EUCH DIE TEL Verbindung immer elend lange? Bei unsdamals hat es locker 10 Sekunden gedauert bis nach dem Wählen ...“

Optionen

Also länger wie bei ner klassischen Telefonleitung dauerts schon, aber hab mich dran gewöhnt. Sprachqualität ist aber immer gut, Insgesamt bin ich zufrieden damit. 

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Michael Nickles

„Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang“

Optionen

Der Spiegel berichtet derzeit ebenfalls über den Dreck, den Vodafone da veranstaltet: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/vodafones-dreiste-werbebriefe-aerger-um-schreiben-zu-dvb-t-und-internetversorgung-a-1132133.html#ref=rss

Bin mal gespannt, ob die Verbraucherzentrale da wirklich mal 'ne Abmahnung rauslässt.

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles King-Heinz

„Der Spiegel berichtet derzeit ebenfalls über den Dreck, den Vodafone da veranstaltet: ...“

Optionen
Bin mal gespannt, ob die Verbraucherzentrale da wirklich mal 'ne Abmahnung rauslässt.

Das Problem sind halt die Taschengeldstrafen. Auch sind Verträge/Abos die mit solchen Methoden ergaunert werden wohl gültig und nicht außergewöhnlich kündbar. Eine agressive verbraucherfeindliche Marketing-Aktion lohnt sich also sehr wahrscheinlich - eventuelle Abmahnungskosten lassen sich da als "sonstige Kosten" vorab einkalkulieren. Ist schon irre, dass so was in Deutschland immer wieder funktioniert. :-(

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 Michael Nickles

„Das Problem sind halt die Taschengeldstrafen. Auch sind Verträge/Abos die mit solchen Methoden ergaunert werden wohl ...“

Optionen
Bin mal gespannt, ob die Verbraucherzentrale da wirklich mal 'ne Abmahnung rauslässt.

Die Androhung...  mit  in Folge einer Mitbewerberklage samt Schadensersatz...  via bild  hat wohl gereicht. 

Laut Unternehmenssprecher wurde die Werbe-Kampagne eingestellt.

btw

Werbung im Stile amtlicher Anschreiben soll wohl gesetzeswidrig sein. Mehr Bezug auf die rechtliche Quelle wurde leider nicht mitgeteilt. Das Volk soll halt wie immer blöd gehalten werden.

 

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Michael Nickles

„Das Problem sind halt die Taschengeldstrafen. Auch sind Verträge/Abos die mit solchen Methoden ergaunert werden wohl ...“

Optionen

Die Bundesnetzagentur hat die Werbung jetzt verboten: http://www.golem.de/news/kabelnetz-bundesnetzagentur-verbietet-vodafone-werbung-1702-125966-rss.html

Wobei die Androhung einer Strafe ("Zwangsgeld") in Höhe von sagenhaften 20.000 € wohl eher wieder mal ein Witz ist!

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 King-Heinz

„Die Bundesnetzagentur hat die Werbung jetzt verboten: ...“

Optionen
("Zwangsgeld") in Höhe von sagenhaften 20.000 €

haste da dich nicht verlesen??? Nicht etwa  200.000 Euro oder 2.000.000 Euro???

20 kilo ist ja gerade eine Aufforderung (zur Straftat) für die "Kollegen" an den Punkt weiter zumachen und die Methode zu verfeinern.....

und für Bewunderer und Gauck-lern von Bananenrepubliken via Bild als "das beste Deutschland, dass es jemals gab" zu titulieren.

naja,

wenn heute dann die Meldung vom Voda-CEO rausgehauen wird, dass man "wieder gegen den Trend wächst" ist das selbst erklärend.

bei Antwort benachrichtigen
greb Michael Nickles

„Vorsicht Falle: Vodafone mit dubiosen Methoden auf Kundenfang“

Optionen

Danke - guter und wichtiger Beitrag. Man sollte solche Firmen irgendwie abstrafen oder sogar anzeigen können. Meine Schwiegereltern wurden auch reingelegt. Sie haben keine Ahnung von moderner Technik und denken nur, die Leute meinen es gut mit ihnen, aber das ist leider heutzutage nicht mehr der Fall. Habe mind. 10 Std. (!!!!) am Telefon verbracht, 20 e-mails und einige sonstige Briefe geschrieben, bis der Vertrag endlich weg war. Unglaublich. 

bei Antwort benachrichtigen