Archiv Windows Vista 2.610 Themen, 16.620 Beiträge

News: Der endgültige Hack

Vista endgültig geknackt

Redaktion / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Piratengruppe Pantheon hat die Vista-Aktivierung geknackt. Raubkopien lassen sich damit aktivieren und sind voll funktions- und update-fähig.

Der Hack beruht auf einer Eigenschaft, die Microsoft verschiedenen Hardware-Herstellern eingeräumt hat: Die können Vista auch ohne Aktivierung ausliefern, damit sich Firmenkunden nicht damit rumschlagen müssen.

Mindestens ASUS, Dell, HP und Lenovo genießen dieses Privileg. Der Hack besteht u.a. aus Keys für Vista Home Basic, Home Premium und Ultimate sowie Emulatoren für die jeweilige Hardware. Damit ist es egal, auf welcher Hardware Vista läuft, über die Emulatoren lässt sich jede beliebige Hardware vorgaukeln.

Vermutlich besteht die einzige Chance dagegen vorzugehen darin, die Keys zurückzuziehen.

Quelle: apc

chrissv2 Redaktion

„Vista endgültig geknackt“

Optionen
voll funktions- und update-fähig.

bis zum Service Pack 1


How to avoid been detected? Or doesn’t want the activation crack to be invalidated? It’s possible, by opting not to install the Windows Vista Service Pack 1 (SP1) update when it’s released. Any user who chooses not to install the SP1 update would not be affected by changes above.

www.mydigitallife.info


Ist es sinnvoll oder legal auf einen Artikel zu verweisen bei dem der Name des Cracks genannt/gezeigt wird? Wenn man in der Lage ist Google zu bedienen findet man den sowieso aber das ist ja nicht de Frage.

mfg
chris

trilliput chrissv2

„ bis zum Service Pack 1 www.mydigitallife.info Ist es sinnvoll oder legal auf...“

Optionen

Sinnvoll? JA! :)
Legal? Frei nach einer Überschrift auf der Nickles-Startseite: ...Illegal, scheiszegal...

Wenn man in der Lage ist, eine Suchmaschine zu bedienen, dann braucht man streng genommen gar kein Nickles, dennn irgendwo findet man bestimmt eine Lösung ;)

Die Grundidee des Webs ist doch, die Redundanz der Informationen zu gewährleisten und den einfachen Zugang darauf durch Verlinkung zu ermöglichen.

P.S. Wenn du was gegen Links hast dann geh doch zu FIDOnet ;) (und selbst da wird an einer verlinkbaren Lösung gebastelt).

waage1960 chrissv2

„ bis zum Service Pack 1 www.mydigitallife.info Ist es sinnvoll oder legal auf...“

Optionen

Vista ist soo daneben gegangen, dass Bill Gates froh ueber jede Raubkopie sein duerfte, nur um das Monopol zu halten.
Und wirklich - wer will schon Vista?
Habe es auf einem Laptop und fuehle mich nicht erfahren genug, XP oder Linux aufzuspielen und dann die Treiber "aufzutreiben" (kommt das daher?), die Toshiba ausschliesslich fuer Vista zur Verfuegung stellt.
Ergebnis: sitze meist an der alten Maschine von 2001 mit XP, ist einfach schneller.

kibo3 Redaktion

„Vista endgültig geknackt“

Optionen

Toooootaler Blödsinn !!
Es wird also ein Rechner simuliert !!!
Na, dann kann ja in Zukunft jede Hardware simuliert werden. Prima, brauche ich ja nur noch einen Multitreiber für alles.... ;-))
Habe mal was von einem BIOS-Emulator gehört, der angeblich auch Vista irgendeinen Rechner vorgaukeln sollte.
Fakt ist doch: Habe ich eine Harware z.B. eine Netzwerkkarte, wird Vista diese wohl kaum erkennen können, wenn mir der s.g. Crack eine andere Harware simuliert, etc. !

Gruß Kibo

sumsum2 Redaktion

„Vista endgültig geknackt“

Optionen

naja ich weiss jetzt nun nicht was das zu bedeuten hat - aber dieser hack ist nun schon genau ein jahr alt (auf den Tag genau). und er funktioniert auf 32bit wie auch auf 64bit. da hat jemand vermutlich bei der recherche nicht genau die jahres zahl geachtet :)

kds Redaktion

„Vista endgültig geknackt“

Optionen

Quelle:

http://www.winhelpline.info/forum/microsoft-news/146765-vista-aktivierung-gehackt-microsofts-echtheitspruefung-moeglich.html

Rund einen Monat nach dem Consumer-Start von Windows Vista ist jetzt auch ein Crack aufgetaucht, mit dem sich die Aktivierung von Microsofts jüngstem Betriebssystem umgehen lässt. Der von der Hackergruppe Pantheon veröffentlichte Crack soll die Versionen Home Basic, Home Premium und Ultimate komplett aktivieren. Die Hacker machen sich dabei die Tatsache zu nutze, dass einige grosse OEM-Anbieter ihre Rechner mit vorinstalliertem Vista ausliefern dürften, die keinerlei Aktivierung von Kundenseite mehr bedürfen. Die Pantheon-Gruppe hat nun die OEM-Lizenzierungszertifikate von Asus, Dell, HP und Lenovo mitsamt den betreffenden Product Keys in den Crack gepackt, wodurch sich auch Rechner, die nicht von diesen Herstellern stammen, aktivieren lassen. Wie APSMag.com berichtet, sollen die gecrackten Systeme auch problemlos Microsofts Echtheitsprüfung bestehen.

MfG, kds (:

King-Heinz Redaktion

„Vista endgültig geknackt“

Optionen

Da hat das Redaktionsmitglied "bm", seines Zeichens "Journalist", ja mal wieder so eine richtig alte Schote ausgegraben....

Man erinnere sich an diesen Thread: http://www.nickles.de/static_cache/538345331.html

Gruß
K.-H.

Synthetic_codes King-Heinz

„Da hat das Redaktionsmitglied bm , seines Zeichens Journalist , ja mal wieder so...“

Optionen

hmm, jetzt wo ihrs sagt fällt mir ein das habe ich mal in der C´T gelesen. aber ic hmuss ganz ehrlich zugeben, es wäre mir nicht aufgefallen. ich habe meine erfahrung mit vista gemacht, und das einzige was schnell fehlerfrei und einfach ging war, es von der platte runterzukriegen

Olaf19 Synthetic_codes

„hmm, jetzt wo ihrs sagt fällt mir ein das habe ich mal in der C T gelesen. aber...“

Optionen

...zumal die Meldungen, dass das System XY mit dem ach so unfehlbaren Kopierschutz "nun endlich doch geknackt" sei, so alt sind wie die Computerwelt selber und sich die Berichterstattung darüber ungefähr so oft wiederholt wie früher die Schauermärchen vom Ungeheuer von Loch Ness :-)

CU
Olaf

Synthetic_codes Olaf19

„Mir wäre es ehrlich gesagt auch nicht aufgefallen...“

Optionen

darauf wollte ich erst gar nicht eingehen. . Es wird immer "unknackbare" kopierschutzmechanismen geben, und es wird auch immer jmd solche mechanismen herstellen

thomas71berlin Synthetic_codes

„hmm, jetzt wo ihrs sagt fällt mir ein das habe ich mal in der C T gelesen. aber...“

Optionen

ich habe meine erfahrung mit vista gemacht, und das einzige was schnell fehlerfrei und einfach ging war, es von der platte runterzukriegen


muhahaha! jenau!!! :-)

BigBossBigge Redaktion

„Vista endgültig geknackt“

Optionen

Lol, ich wollt schon sagen ... ^^
Vista ist doch schon seit längerem geknackt und da braucht man auch nicht so einen Hack, da gibt es bessere. Wie gesagt, hat der "Journalist" wahrscheinlich eine Jahreszahl vertauscht. Super Leistung, wenn man später mal einen wichtigen Journalistenposten inne haben möchte. Aber vielleicht nimmt dich die BILD ja, die stehen auf Sensationsmeldungen :-)

PS: Der Gulli-Thread war echt die Krönung :D

WVB-38 Redaktion

„Vista endgültig geknackt“

Optionen

Ein Faustschlag, auf die Augen, von ehrlichen Benutzern, von MS- Software.!!!!!

Wegen solchen Software-Piraten ist MS gezwungen, auch den ehrlichen Nutzern das Leben schwerer zu machen.
Ich wünsche allen Trixern, Piraten, Dieben. Betrügern und Alias, die Hölle.
(leider kann ich an eine solche Gerechtigkeit nicht glauben).
Überlegt bitte mal alle, was bedeutet für Euch das Wort ...

"Ehrlichkeit".




Olaf19 WVB-38

„Ein Faustschlag, auf die Augen, von ehrlichen Benutzern, von MS- Software.!!!!!...“

Optionen

Nur damit wir nicht einseitig werden...

CU
Olaf

Frenchie WVB-38

„Ein Faustschlag, auf die Augen, von ehrlichen Benutzern, von MS- Software.!!!!!...“

Optionen

Hi Wista-dummy,

ich bin so ein ehrlicher, wenn auch "zwangsweise", weil schon auf dem Rechner drauf gewesen. Alle naselang updates - und man muß noch aufpassen daß die einem nicht die Konfiguration abballern. Und Zusatzfeatures die keiner braucht, dafür Rechenleistungsverschwendung. XP war am Anfang auch nicht besser und irgendwann wird Vista mal wie XP sein.

Der Wind in den Segeln aller Windowshasser und Nichtgernnutzer ist doch eindeutig daß die immer wieder, für teures Geld, ein Bananenprodukt auf den Markt werfen. Mach das mal mit anderen Sachen, es gäbe schon Menschenaufläufe (mit Speckstreifen garniert) vor den Firmenzentralen. Das Hacken macht doch offensichtlich deswegen Spaß weil jeder (ehrliche) Hacker den Zustand der "reifen Banane" erzwingen möchte - wenn auch auf eine etwas verdrehte Weise. An Linux darf jeder ran - also interessieren sich kaum welche dafür es "zu hacken".

Ist doch wie beim Fotografen mit den lieben Kleinen: auf keinem Fall sagen "nur nicht bewegen".....
Oder liege ich da so komplett falsch?

Ich gebe zu, da ich nur die Rettungsversion habe (iss da überhaupt noch was zu retten?) täte mich so eine preiswerte Kopie durchaus interessieren. Dann könnte ich erst mal alles runtermachen und irgendwann, wenn's nicht mehr anders geht, das Vieh da wieder aufdudeln. Denn noch irgendeinen Cent dafür zu zahlen - neee

Frenchie

Aeon Tramp WVB-38

„Ein Faustschlag, auf die Augen, von ehrlichen Benutzern, von MS- Software.!!!!!...“

Optionen

überleg du bitte erst einmal, wem du die hölle wünscht...wo auch immer du die verortest.