Allgemeines 21.720 Themen, 143.290 Beiträge

News: Erschreckendes Forschungsergebnis

Viele Porno-Surfer leiden unter Depressionen

Redaktion / 21 Antworten / Baumansicht Nickles

Forscher der Australischen "Swinburne University of Technology" haben mit einer Online-Umfrage das Cybersex-Verhalten von Internet-Surfern untersucht. Im recht umfangreichen Fragebogen wollten die Forscher beispielsweise wissen, wie viele Stunden man in der Woche mit Cybersex oder Angucken erotischer Inhalte im Internet verbringt und welche Angebote man dazu nutzt: Erotik-Chats, Video-/Bilder-Downloads, Webcam-Sex und dergleichen standen zur Auswahl. Der Fragebogen ging mit jeder Seite tiefer ins Detail. Beispiele daraus:

Haben Sie Webseiten mit sexuellen Inhalten gebookmarkt?

Haben Sie Online-Pornoprodukte gekauft?

Wissen andere, dass Sie Ihren PC zum Porno-Gucken nutzen?

Haben Sie während dem Surfen im Internet masturbiert?

Sind Sie mit der Qualität Ihres Sexlebens zufrieden?

Die komplette Umfrage kann hier eingesehen werden: Cybersexual Behaviour . Anscheinend ist auch weiterhin die Teilnahme an der Umfrage möglich, anhand der die Forscher inzwischen ein erschreckendes Ergebnis ermittelt haben:

Cybersex macht depressiv, wer auf vielen Sex-Seiten rumsurft, riskiert psychische Schäden.

Laut Untersuchung ist der überwiegende Teil der Internet-Sexsüchtigen männlich, hat einen hohen Bildungsgrad und verbringt wöchentlich mindestens 12 Stunden mit Porno-Surfen.

Die Depressionen und psychische Schäden sollen aus dem Umstand entstehen, dass sich "Cybersex"-Erlebnisse für viele kaum in der Realität befriedigen lassen, die Ansprüche an einen realen Sexpartner zu hoch werden.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Redaktion

„Viele Porno-Surfer leiden unter Depressionen“

Optionen

Das macht mich nun aber ganz traurig! ;)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
the_mic The Wasp

„Das macht mich nun aber ganz traurig! “

Optionen

Soll ich dir meine Rasierklinge leihen? ;-)

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Redaktion

„Viele Porno-Surfer leiden unter Depressionen“

Optionen

Da würde ich auch depressiv werden - egal was ich anschaue... ;-)

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Redaktion

„Viele Porno-Surfer leiden unter Depressionen“

Optionen

Ach ja, meine Frau versteht mich auch nicht...

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
REPI shrek3

„Ach ja, meine Frau versteht mich auch nicht... Gruß Shrek3“

Optionen

Das hast Du aber mit den meisten Ehemännern gemeinsam. ;-))

Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen
buechner08 Redaktion

„Viele Porno-Surfer leiden unter Depressionen“

Optionen

Auch wenn viele hier "lustige" Kommentare ablassen und ich auch erst in der Versuchung war: Das Schlimme ist, das eine Jugend heranwächst, die "normales" Verhalten gar nicht mehr kennt bzw. lernt. (Bitte keine Diskussion über "normal")

Die Depressionen und psychische Schäden sollen aus dem Umstand entstehen, dass sich "Cybersex"-Erlebnisse für viele kaum in der Realität befriedigen lassen, die Ansprüche an einen realen Sexpartner zu hoch werden.
Kann ich mir gut vorstellen. Mädchen sollen gemäß Pornoseiten "gangbang" super finden, können das in Wirklichkeit natürlich nicht.

Btw.: Früher war nicht alles besser!!!!!

Gruß
Frank

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 buechner08

„Auch wenn viele hier lustige Kommentare ablassen und ich auch erst in der...“

Optionen
Laut Untersuchung ist der überwiegende Teil der Internet-Sexsüchtigen männlich, hat einen hohen Bildungsgrad und verbringt wöchentlich mindestens 12 Stunden mit Porno-Surfen.

Nach heranwachsender Jugend sieht das aber eher nicht aus.

Gruß
Shrek3
Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
eddiwilli Redaktion

„Viele Porno-Surfer leiden unter Depressionen“

Optionen

die haben bei den kollegen geforscht,war billiger,lol

bei Antwort benachrichtigen
watnu2 eddiwilli

„die haben bei den kollegen geforscht,war billiger,lol“

Optionen

Hm, dann dürfte man ja auch keine Supersportwagen anschauen. Immobilien wären für Blockbewohner ebenfalls tabu. Also alles, was man sich nicht leisten kann, dürfte man sich im Net nicht ansehen.
Ich krieg nur Depressionen, wenn ich Banker und Politiker sehe.....

bei Antwort benachrichtigen
the_mic watnu2

„Hm, dann dürfte man ja auch keine Supersportwagen anschauen. Immobilien wären...“

Optionen
Ich krieg nur Depressionen, wenn ich Banker und Politiker sehe.....
Ich bekomm da eher Aggressionen :-)
cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 the_mic

„ Ich bekomm da eher Aggressionen :- “

Optionen

Wie wär's mit:

Aggressionen, weil sie so viel Scheiße bauen und Depressionen, weil sich nichts verändert...

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
the_mic shrek3

„Wie wär s mit:Aggressionen, weil sie so viel Scheiße bauen und Depressionen,...“

Optionen

Klingt schon fast nach einem typisch schweizerischen Kompromiss! ;-)

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
Wolle0307 the_mic

„Klingt schon fast nach einem typisch schweizerischen Kompromiss! - “

Optionen

wenn ihr wollt, dass eure depressionen/aggressionen verschwinden, dann tut doch einfach selbst ma was... oder habt ihr schon mal versucht eure demokratischen rechte und möglichkeiten voll auszunutzen (euch zur wahl zu stellen, bürgerini's etc.)?
seine meinung hier kund zu tun ist ja schonmal ein anfang, aber meckern kann jeder...

so! :-p

i5-3750k, 8gb ram, ati sapphire hd7750 (passiv), asrock z77 pro3, 128 gb samsung ssd 840 serie, win 8 pro mce, 2x 15" links und rechts (pivot) sowie 1x 22" mittig
bei Antwort benachrichtigen
the_mic Wolle0307

„wenn ihr wollt, dass eure depressionen/aggressionen verschwinden, dann tut doch...“

Optionen

Ich glaube, das würde die Depressionen nur noch verstärken.

Aber als guter, patriotischer Schweizer Bürger (bzw gemäss meinen aktuellen Ausweisdokumenten "Angehöriger der schweizerischen Nationalität", Bürger ist offensichtlich nicht mehr, da Bürger blöderweise Rechte haben) habe ich selbstverständlich ein vollautomatisches Sturmgewehr zuhause. Damit könnte ich natürlich gut Aggressionen in den Chefetagen der grossen Banken ablassen. Das Problem dabei ist leider nur, dass das so ziemlich illegal ist.

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
watnu2 the_mic

„Ich glaube, das würde die Depressionen nur noch verstärken. Aber als guter,...“

Optionen

""Das Problem dabei ist leider nur, dass das so ziemlich illegal ist.""

ich sag nur..Grobschnitt, "Illegal"

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP the_mic

„Ich glaube, das würde die Depressionen nur noch verstärken. Aber als guter,...“

Optionen

Verpügel Sie mit Toblerone.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
dein.nachbar Wolle0307

„wenn ihr wollt, dass eure depressionen/aggressionen verschwinden, dann tut doch...“

Optionen

"aber meckern kann jeder..."

wie dein posting ja auch zeigt. ;-)

bei Antwort benachrichtigen
dein.nachbar watnu2

„Hm, dann dürfte man ja auch keine Supersportwagen anschauen. Immobilien wären...“

Optionen

watnu, ein Leben ohne Sportwagen und Villa scheint den meisten aber doch irgendwie lebenswert ;-)
Ein Leben ohne Sex dagegen vermindert die Lebensqualität da schon erheblich mehr, finde ich. Egal ob arm oder reich...wenn man nicht gerade asexuell ist.

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco dein.nachbar

„watnu, ein Leben ohne Sportwagen und Villa scheint den meisten aber doch...“

Optionen

Den Hormon Haushalt eines Menschen, kann man nicht saettigen.

Man ist verheiratet, als beispiel. Aber man will in andere Betten Springen. Klar wenn die eigene Frau/Exfrau/Liebhaberin/Amante/Profesionelle Dame, nicht das gibt was ein Mann will. Dann muss man ja suchen.

Depressiv, ist das was man im eigenen Denken nicht erreichen kann. Weil man es nicht erfuellt bekommt oder sich eigens wuenscht.


Ji Ji Ji

Ach ja oder besser Mr. Huch. Deswegen ist er ja doch Reich. Oder muss ich im Nickles Forum, alle Porno Inhaber auflisten.


Buahhhh, noe.

Gruss
Sascha


P.S. Ich entschuldige mich wie immer wieder mit mein Kauderwelsches Deutsch. Aber ich bin seit eine Woche, an mein liebes Auto, Overholen oder Tuning, oder wie man es so nennt.

Ich verplflanze an mein geliebtes Taurus 98, eine 2008 Maschine oder Motor.

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Sovereign Sylvia Redaktion

„Viele Porno-Surfer leiden unter Depressionen“

Optionen
Cybersex macht depressiv, wer auf vielen Sex-Seiten rumsurft, riskiert psychische Schäden.

Ich denke, Depressionen und psychische Schäden sind der Anlass für Cybersex (oder auch YouTube). Wo also ist das Risiko?

HAND
Sylvia
Mein sz streikt heute wieder ------ Nobody is perfect, and we prove it every day.
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Sovereign Sylvia

„ Ich denke, Depressionen und psychische Schäden sind der Anlass für Cybersex...“

Optionen

Tja Silvia,

das muss man sich selber fragen und zwar persoenlich.


*g*


Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen