Allgemeines 21.703 Themen, 142.894 Beiträge

News: Internet der Sexspielzeuge

Vibrator spioniert Nutzer aus - Klage in USA

Michael Nickles / 23 Antworten / Baumansicht Nickles
Der We-Vibe Paar-Vibrator wird über eine App gesteuert. (Foto: We-Vibe)

Der für Paare konzipierte Hightech-Vibrator We-Vibe ist kein billiges Vergnügen, kostet zwischen rund 100 und 150 Euro. Je nach Modell wird volle Funktionalität nur über eine zugehörige Smartphone-App (We-Connect) erreicht. Jetzt wurde im Rahmen einer Klage in den USA bekannt, dass diese App Daten sammelt und an den Hersteller sendet, meldet Chicago Tribune.

Konkret lassen sich mit "We-Conncect" unterschiedliche Vibrationsvarianten einstellen und auch selbst konzipieren. Und genau diese "sensiblen" Daten werden an den Hersteller geschickt. Heikel bei der Sache ist wohl vor allem, dass die Datensammelei automatisch erfolgt, keine Zustimmung verlangt wird. Sobald die App gestartet wird, kann der Hersteller prinzipiell also live mitverfolgen, was die Nutzer mit ihrem Sexspielzeug gerade treiben.

Die App dient auch dazu, Nutzer von We-Vibe über das Internet zwecks Fernsteuerung des Vibrators zu verbinden. Nutzer müssen sich dazu registrieren und dann wird im Rahmen der Datensammelei wohl auch jeweils ihre Email-Adresse übertragen. Der Hersteller hat sich inzwischen in einem Blog-Beitrag zur Sache geäußert. Unter anderem wird eine neue Version der App veröffentlicht, die jegliche Datenübertragungen transparent kommunizieren soll.

Michael Nickles meint:

Interessantes Spielzeug und wohl gewiss die ultimative Optimierung eines Standardvibrators, der nur über einen Drehregler für die Vibrationsstärke verfügt. Mit dem Siegeszug  von "Virtual Reality" - auch beim Sexleben - wird es gewiss zunehmend mehr solcher "vernetzter Sexspielzeuge geben. Und natürlich auch Probleme. Für den Hersteller "We-Vibe" tut es mir leid, dass er sich jetzt mit dieser idiotischen Klage herumärgern muss, die USA-typisch wohl in einer kostspieligen Sammelklage ausufern wird.

Klar - der Schutz der Privatsphäre ist wichtig und eine heikle Sache! Aber: wer ein Sexspielzeug mit irgendeinem Gerät steuert, das mit dem Internet verbunden ist, der setzt sich eben dem Risiko aus "ausspioniert" zu werden. Dazu braucht es keine spezielle App des Herstellers, in jeder beliebigen App (oder direkt im Betriebssystem) kann der Spionage-Satan hocken.

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Michael Nickles

„Vibrator spioniert Nutzer aus - Klage in USA“

Optionen

Äh, ja, sehr interessant^^.

Mike, so langsam mache ich mir Sorgen: Neulich die Sexpuppe (mit fotorealistischem Gesicht, immerhin) und jetzt das. Trifft nicht so ganz meine thematischen Interessen. Zwinkernd

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Max Payne

„Äh, ja, sehr interessant . Mike, so langsam mache ich mir Sorgen: Neulich die Sexpuppe mit fotorealistischem Gesicht, ...“

Optionen
Trifft nicht so ganz meine thematischen Interessen.

Du überlebst das! :-)

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 Michael Nickles

„Du überlebst das! :-“

Optionen

Schade dass es kein Strom aussetzen kann. Nur Vibro ist zu langweilig. Männer denken sowieso immer, dass das viel bringt. Das ist Wunschdenken und daher eher was für den Mann als die Frau. Wenn schon Vibro, dann Magic Wand.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 gelöscht_152402

„Schade dass es kein Strom aussetzen kann. Nur Vibro ist zu langweilig. Männer denken sowieso immer, dass das viel bringt. ...“

Optionen
dass es kein Strom aussetzen kann.

Stop mit Deiner Phantasie. Strom gibt es vom Doktor verordnet, und das ist, glaube ich, nicht zum Vergnügen sondern zur Behandlung. 

Ansonsten - zum Thema habe ich keine Meinung.
Wozu auch - Internet der Dinge und Spionage sowie Hacking  ist irgendwie eng verknüpft.

Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 Anne0709

„Stop mit Deiner Phantasie. Strom gibt es vom Doktor verordnet, und das ist, glaube ich, nicht zum Vergnügen sondern zur ...“

Optionen

Und was ist mit Tens-Geräten für zu Hause? Oder sogar Halsbänder für Hunde, die per FB einen Stromstoß auslösen. Die funktionieren auch beim Menschen. 

Das sind keine Phantasien, das ist bei mir Realität. Man kann es auch Behandlung nennen, auch wenn es mehr dem Vergnügen dient.

Offensichtlich haben wir eine andere Auffassung von Vergnügen aber das ist nichts, was dem Doktor Sorgen bereiten würde. ;-)

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 gelöscht_152402

„Und was ist mit Tens-Geräten für zu Hause? Oder sogar Halsbänder für Hunde, die per FB einen Stromstoß auslösen. Die ...“

Optionen
Tens-Geräten für zu Hause

Ja, so was Ähnliches. Also genau so wo Du "Schade dass...." geschrieben hast.
Also es gibt solche Geräte, die da ganz intern Strom aussenden. Zur Therapie.
Und ich habe noch nicht gehört, dass das zum Vergnügen sein soll.

So dachte ich, dass an der Stelle Strom nicht so zum Anfangs-Thema passt.
Aber vielleicht kriegt man mal von der ÄrtzIn auch was nur für den Spaß, wer weiß? 
Aber das brauche ich nicht - keinesfalls.

Aber macht weiter mit Eurer Phantasie und dem Vergnügen dabei.
Ich lese jetzt - und nicht nur zum reinen Vergnügen - an anderen Stellen weiter.

Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 Anne0709

„Ja, so was Ähnliches. Also genau so wo Du Schade dass.... geschrieben hast. Also es gibt solche Geräte, die da ganz ...“

Optionen

So was kann man sich auch ohne ärztliche Verordnung anschaffen. Und die die es tun, setzen es nicht unbedingt so ein, wie es ein Arzt vorsehen würde. Seinen Zweck erfüllt es trotzdem.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 gelöscht_152402

„So was kann man sich auch ohne ärztliche Verordnung anschaffen. Und die die es tun, setzen es nicht unbedingt so ein, wie ...“

Optionen

THX für die Info. Alles will ich nicht wissen, kein Bedarf.

Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 Anne0709

„THX für die Info. Alles will ich nicht wissen, kein Bedarf. Anne“

Optionen

Nee, dat is auch nix für dich. ;-)

bei Antwort benachrichtigen
jofri62 gelöscht_152402

„Schade dass es kein Strom aussetzen kann. Nur Vibro ist zu langweilig. Männer denken sowieso immer, dass das viel bringt. ...“

Optionen
Schade dass es kein Strom aussetzen kann. Nur Vibro ist zu langweilig.

http://www.elvata.de/leben/liebe/vibrator-mit-reizstrom-stimulation/

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 jofri62

„http://www.elvata.de/leben/liebe/vibrator-mit-reizstrom-stimulation/“

Optionen

Weia- wenn das die Anne liest... Überrascht

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_326053 Max Payne

„Äh, ja, sehr interessant . Mike, so langsam mache ich mir Sorgen: Neulich die Sexpuppe mit fotorealistischem Gesicht, ...“

Optionen
so langsam mache ich mir Sorgen

Eventuell ist es ja nur Vorsorge wenn man an MN und den kommenden Sonntag denkt.

http://3.bp.blogspot.com/-7nlVLxxunkM/Uo5ha4Dq0AI/AAAAAAAABa8/UgRYTY4toCE/s1600/Juhuuu.JPG

Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
Ganoven Ede Michael Nickles

„Vibrator spioniert Nutzer aus - Klage in USA“

Optionen

Ach wie gerne wäre ich jetzt ein echter Hacker.

Einfach beim nächsten Restaurantbesuch per Fernsteuerung alle Vibratoren auf Fullspeed setzen. Wer aufschreit und vom Stuhl springt, verliert.

Für den Hersteller "We-Vibe" tut es mir leid, dass er sich jetzt mit dieser idiotischen Klage herumärgern muss, die USA-typisch wohl in einer kostspieligen Sammelklage ausufern wird.

Hoffentlich!

Denen wünsch ich ne Klage an den Hals, das ihnen kein Frühstück mehr schmeckt.

Wer Daten ohne Rückfrage und Genehmigung nutzt ist  Schuldig! .......Schuldig, Schuldig, Schuldig!     

Klar - der Schutz der Privatsphäre ist wichtig

Nur noch ne dreckige Floskel. Steht bei jedem Spammafiosi und jeder Schrottfirma in ihren Datenschutzbestimmungen, selbst wenn sie Daten verschleudern, das einem übel werden kann.

Gerade wieder bei einer Benzin herstellenden Firma mit Vorliebe zum Förderplattform versenken bemerkt!

Wenn Luegen kurze Beine haben, wundert es mich, dass manche maennliche Politiker nicht auf ihren Eiern umherrollen!
bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Michael Nickles

„Vibrator spioniert Nutzer aus - Klage in USA“

Optionen

Ich habe gerade nicht aufgepasst, wo ist bei dem Gerät nochmal die Kamera und das Mikro verbaut?

Ansonsten, jedem seine Vorlieben, Du kleiner Schlingel, Du.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Vibrator spioniert Nutzer aus - Klage in USA“

Optionen

Was für ein Schrott!!

Sowas braucht Mann/Frau als Vibrator..;-))

https://www.amazon.de/gp/product/B0047OGQTE/ref=ox_sc_sfl_title_2?ie=UTF8&psc=1&smid=A3JWKAKR8XB7XF

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 luttyy

„Was für ein Schrott!! Sowas braucht Mann/Frau als Vibrator.. - https://www.amazon.de/gp/product/B0047OGQTE/ref ...“

Optionen

Mann, Luttyy, Du hast ja wieder gar keine Ahnung. Wenn schon, dann richtig:

https://www.youtube.com/watch?v=zcvgst8qQfI

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy giana0212

„Mann, Luttyy, Du hast ja wieder gar keine Ahnung. Wenn schon, dann richtig: https://www.youtube.com/watch?v zcvgst8qQfI“

Optionen

Ich meinte natürlich, dass man mit dem von mir verlinktem Teil was vernünftiges produzieren kann und nicht an sich selbst rumfummeln. Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 luttyy

„Ich meinte natürlich, dass man mit dem von mir verlinktem Teil was vernünftiges produzieren kann und nicht an sich selbst ...“

Optionen

Also rein technisch kann man das Teil nicht alleine nutzen.

Außerdem: Selbstbefriedigung ist Liebe an und für sich. Und mehr Liebe kann in dieser Welt echt nicht schaden. Zwinkernd

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Max Payne giana0212

„Mann, Luttyy, Du hast ja wieder gar keine Ahnung. Wenn schon, dann richtig: https://www.youtube.com/watch?v zcvgst8qQfI“

Optionen

Ich dachte da eher daran: https://www.youtube.com/watch?v=Jzkc0j2NTmU

Das spioniert definitiv niemanden aus. Zunge raus

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Max Payne

„Ich dachte da eher daran: https://www.youtube.com/watch?v Jzkc0j2NTmU Das spioniert definitiv niemanden aus.“

Optionen

Jaa, Max. Danach hatte ich eben gesucht.

Unverzichtbares Bestandteil eines jeden Werkzeugkoffers

für die perfekte Nachtruhe.

Sacht ma, wieviel Menschen gibts auf der Welt? Da wird

doch jeder Topf sein Deckel finden und das Wergzeuch

kann im Keller bleiben. Andy

Wenn du dich mit dem Teufel einl?sst, ver?ndert sich nicht der Teufel...der Teufel ver?ndert dich. "8mm"
bei Antwort benachrichtigen
RW1 Michael Nickles

„Vibrator spioniert Nutzer aus - Klage in USA“

Optionen
Aber: wer ein Sexspielzeug mit irgendeinem Gerät steuert, das mit dem Internet verbunden ist, der setzt sich eben dem Risiko aus "ausspioniert" zu werden.

Da hätte ich von Dir doch ein wenig mehr "jurnalistischen Stil" erwartet.

Es ist eben NICHT klar, und damit akzeptabel, dass so ein DatenGAU in mit einem Produkt mitverkauft wird. Genau das Gegenteil sollte die Annahme sein dürfen. WENN ich mir so ein intimes Spielzeug kaufe, muss ich dem Hersteller so weit vertrauen drüfen, dass er keine intimen Daten von mir weitergibt. So rum wird ein Schuh draus. Oder akzeptierst Du dass eine Alrmanlage, nur weil sie über Internet verbunden ist, allen Einbrechern Deine Daten schickt?

Gruß

Ralf

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles RW1

„Da hätte ich von Dir doch ein wenig mehr jurnalistischen Stil erwartet. Es ist eben NICHT klar, und damit akzeptabel, ...“

Optionen
Es ist eben NICHT klar, und damit akzeptabel, dass so ein DatenGAU in mit einem Produkt mitverkauft wird.

Ich sagte nicht, dass es akzeptabel ist, sondern dass ein Risiko bei Internetverbindungen immer besteht. Daran wird sich auch niemals etwas ändern.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Michael Nickles

„Vibrator spioniert Nutzer aus - Klage in USA“

Optionen

Hehehehe - wer's braucht......  Nach dem Artikel wird jetzt ein neuer Run auf die Dinger starten:

Spielzeug für den kleihehn Exhibitionisten!!! ROFL!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen