Viren, Spyware, Datenschutz 11.023 Themen, 91.101 Beiträge

News: Forensik für Dummies

USB-Porno-Scanner für 100 Dollar

Michael Nickles / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Ein recht heikles forensisches Werkzeug wird jetzt von Paraben angeboten: der "Porn Detection Stick". Das ist im Prinzip einfach ein USB-Stick, auf dem sich allerdings eine Scan-Software befindet, die auf den Festplatten eines PCs nach Porno-Bildern sucht.

Laut Hersteller untersucht die Software Bilder unter anderem dahingehend ob Gesichter vorkommen und wie es um die Farbtöne bestellt ist. Die Treffsicherheit gibt Paragon mit 99 Prozent an. Ob nur wirklich pornografische Abbildungen oder auch "Bikini-Fotos" gefunden werden, soll sich über eine "Schärfeeinstellung" festlegen lassen.

Zum Untersuchen einer Festplatte mit 500 GByte und 70.000 Bildern soll der Scanner rund 90 Minuten benötigen. In der Produktbeschreibung wirbt Paraben unter anderem damit, dass zum Scannen keine Software auf dem PC installiert wird, der Stick bei Einsatz also keine Spuren hinterlässt.

Momentan kann der Scanner nur Bilder untersuchen, demnächst will Paraben allerdings auch Videos analysieren können. Erwähnenswert ist gewiss noch die "Blur-Option". Die "verwischt" gefundene Pornobilder um verklemmten Pornojägern den Anblick selbiger zu ersparen.

Die potentielle Zielgruppe für den Stick sind laut Hersteller unter anderem Eltern, Arbeitgeber, Schulen und Kirchen, die ihre Rechner sauber halten wollen. Der "Anti-Porno-Stick" ist ab sofort für 100 Dollar erhältlich.

Michael Nickles meint: Wenn ein "Porno-Fan" seine Bilder in verschlüsselten Archiven versteckt hat, sind die 100 Dollar für den Stick natürlich rausgeschmissenes Geld. Beim Besuch der Webseite von Paraben bin ich noch über einen weiteren Stick gestolpert.

Und der ist verdammt heikel! Er nennt sich "Chat-Stick" und dient dazu, auf einem Rechner geführte Chats auszuspionieren. Dazu werden die Chat-Log-Dateien der Messenger Yahoo, MSN 6.1, 6.2, 7.0, & 7.5, ICQ 1999-2003b, Trillian, Skype, Hello und Miranda ausgewertet und in laut Hersteller "leicht" lesbarer Form auf dem Stick gespeichert.

Als Zielgruppe nennt der Hersteller hier ebenfalls Eltern und Arbeitgeber, die wissen wollen, was ihre Kinder/Angestellten so mit anderen reden. Eine Sauerrei ist schließlich die dritte Empfehlung des Herstellers.

Der Chat-Stick eignet sich natürlich auch prima um einen Partner auszuspionieren, rauszukriegen ob er treu ist, oder ob er mit anderen rumflirtet. Auch dieser Stick wird für 100 Dollar angeboten.

Recht lustig sind übrigens die Ergebnisse einer Suche nach "porn stick" auf Youtube:

An solchen "Pornos" wird der "Porn-Stick" gewiss scheitern, sobald er auch Videos analysieren kann.

bei Antwort benachrichtigen
fredl8 Michael Nickles

„USB-Porno-Scanner für 100 Dollar“

Optionen

*lol*

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„USB-Porno-Scanner für 100 Dollar“

Optionen

"Die potentielle Zielgruppe für den Stick sind laut Hersteller unter anderem Eltern, Arbeitgeber, Schulen und Kirchen, die ihre Rechner sauber halten wollen. Der "Anti-Porno-Stick" ist ab sofort für 100 Dollar erhältlich."

Pokitiker wissentlich vergessen ?

bei Antwort benachrichtigen
ChrE Conqueror

„ Die potentielle Zielgruppe für den Stick sind laut Hersteller unter anderem...“

Optionen

Hallo,

> Eltern, Arbeitgeber, Schulen und Kirchen, die ihre Rechner sauber halten wollen

Besonders in Kirchen ist das sicher ein unverzichtbares Tool... :-)

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Hassashin Michael Nickles

„USB-Porno-Scanner für 100 Dollar“

Optionen
Die Treffsicherheit gibt Paragon mit 99 Prozent an.

Hallo Michael,

ich bin sicher, du wirst diesen Satz dringend korrigieren wollen, wenn du nicht spätestens am Montag die Rechtsabteilung von http://www.paragon-software.com/ am Hals haben willst.

Meinjanur und schönes Wochenende
Hassashin

--
Wer heutzutage nicht paranoid wird (oder schon ist), ist verrückt.
Gruß Hassashin -- Farcebook ist die Pest des Internet und gehört ausgerottet.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Michael Nickles

„USB-Porno-Scanner für 100 Dollar“

Optionen

Tag schön,

Schulen und Kirchen, da sparen sich die "Gottesvertreter" das suchen und verschonen so vielleicht Unschuldige in Heimen, Bildungsstätten usw.
Für oder bei Arbeitgeber sehe ich da schon wenig was es ihm nutzen soll und wer soll da die ganzen PC prüfen?
Aber wer es unbedingt glaubt das er es brauchen und besitzen muß ;-(, soll er selig werden. Eltern sollten mal an ihre Jugend erinnert werden, haben sich alle gerne Akt Bilder angesehen und in Zeitschriften danach gestöbert ;-), heute ist es eben das I net wo geschaut wird.Immer noch besser als verklemmt zu erziehen.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„USB-Porno-Scanner für 100 Dollar“

Optionen

Endlich kann ich wieder in Ordnung in meinem Pc bringen.
Her mit dem Teil !

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
trilliput PaoloP

„Endlich kann ich wieder in Ordnung in meinem Pc bringen. Her mit dem Teil !“

Optionen

Warum nicht einfach den Ordner Porno auf dem Desktop löschen? ;)

bei Antwort benachrichtigen
jonnyswiss Michael Nickles

„USB-Porno-Scanner für 100 Dollar“

Optionen

Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!

Ist das nun der Leitspruch - von wem eigentlich allem?
Die Kirche wendet den bei ihren Priestern an, die Wirtschaft will Geld damit machen und die Politik - die interessiert das garantiert nicht, denn das bringt weder Bussen noch Gefängnisse noch Steuergelder!

Ok, der Stick mag interessant sein für saumässig dumme Ehefrauen die nur ihre Eifersucht pflegen (wobei diese Ehe doch sowieso schon lang im Arsch ist) und vielleicht noch Lehrer, damit sie ihre heissen Pics vor den Kids auf dem Rechner finden - obwohl die die noch viel heisseren Pics doch schon längst auf ihren Handys haben....

In was für einer verdrehten und verblödeten Welt leben wir eigentlich?

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Michael Nickles

„USB-Porno-Scanner für 100 Dollar“

Optionen

BUAHHHH. LOL, ROFL, LOL.

Bei die Kirche das brauchen die kein USB Stick. Da brauchen die ein USB Server, um alles durch zu forsten.

Un wenn es encrypted ist, braucht es 100 Jahre.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
LioUrlauber Michael Nickles

„USB-Porno-Scanner für 100 Dollar“

Optionen

riecht auf jeden fall wieder nach schwer missbrauchbarer spionagesoftware, egal in wessen händen.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Michael Nickles

„USB-Porno-Scanner für 100 Dollar“

Optionen
Als Zielgruppe nennt der Hersteller hier ebenfalls Eltern und Arbeitgeber, die wissen wollen, was ihre Kinder/Angestellten so mit anderen reden. Eine Sauerrei ist schließlich die dritte Empfehlung des Herstellers.

Der Chat-Stick eignet sich natürlich auch prima um einen Partner auszuspionieren, rauszukriegen ob er treu ist, oder ob er mit anderen rumflirtet. Auch dieser Stick wird für 100 Dollar angeboten.


Wenn du das schon Heikel findest, was hälst dann von der Werbung von flexispy(Handytrojaner)?

Hier mal die deutschen Gründe dafür(Quelle: http://www.flexispy.com/de/):


Gestohlenen Handys zurückfinden. Fragen

SMS der benützer lesen.

Anrufe überwachen.

Kinder gegen SMS-tyrannen schützen.

SMS-berichte für später notieren.

Anrufsgeschichte protokollieren.

Anrufskosten überwachen.

GPRS-kosten kontrollieren.


Zum Vergleich die englischen(Quelle: http://www.flexispy.com/index.html)

UNCOVER Employee espionage
CATCH cheating husbands and cheating wives
TRACK THEIR location using GPS
PROTECT your children from SMS abuse.
ARCHIVE all your own SMS for the future.
SAVE your call history.
BUG Meeting rooms and CHECK babysitters
Ten Day MONEY BACK GUARANTEE
bei Antwort benachrichtigen
Affe auf Toast Michael Nickles

„USB-Porno-Scanner für 100 Dollar“

Optionen

Ja super. Ich kann mir spontan genug Leute vorstellen, die sowas kaufen würden.

Irgendwie muss ich grad an den Film "Demolition Man" denken...

Kann der Stick in der nächsten Version auch Umrisse von Waffen erkennen? Das wär doch mal was. ;)

bei Antwort benachrichtigen
trilliput Michael Nickles

„USB-Porno-Scanner für 100 Dollar“

Optionen

Warum nicht gleich einen KiPo-Stick?

bei Antwort benachrichtigen