Allgemeines 21.720 Themen, 143.290 Beiträge

News: MDR ist sauer

UPDATE: Intendant Udo Reiter auf Twitter gefälscht

Michael Nickles / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Mitteldeutsche Rundfunk MDR ist laut Focus stinksauer auf Twitter. Auf dem Kurztext-Blogging-Dienst gibt es seit einiger Zeit einen Twitter-Teilnehmer namens "udoreiter" (siehe twitter.com/udoreiter).

Die Seite suggeriert, als wäre dort der MDR-Intendant Udo Reiter aktiv. Sie zeigt das Logo des MDR sowie ein Foto des Intendanten. Tatsächlich handelt es sich allerdings um einen "Fake-Account", der bislang 122 Followers gefunden hat. Die gefälschten Meldungen machen den Eindruck, als hätte Udo Reiter nicht wirklich alle Tassen im Schrank. Beispiel:

"Werde gleich die Leute zusammenstauchen, die mir das mit dem Merkel-Interview eingebrockt haben! Ich muss die Suppe dann wieder auslöffeln!" und "Ich wundere mich darüber, dass mir unterstellt wird, ein "Fake" zu sein! Ich bin doch ein Mensch aus Fleisch und Blut!".

Der MDR hat selbsterklärend bestätigt, dass es sich um einen Fake-Account handelt, Udo Reiter sei weder geschäftlich noch privat bei Twitter aktiv. Kommunikationsversuche des MDRs mit Twitter fanden zwar bereits vor 14 Tagen statt, dabei kam allerdings nichts Brauchbares raus - der gefälschte Twitter-Feed ist unverändert aktiviert.

Der MDR zieht deshalb jetzt rechtliche Schritte in Erwägung. Da Twitter ein US-Unternehmen ist, dürfte das aber schwierig sein.

Michael Nickles meint: US-Unternehmen scheren sich aus meiner Sicht einen Dreck darum, wenn sich ausländische Unternehmen oder Privatpersonen wegen was beschweren. Diese Erfahrung machen wir bei Nickles.de ja seit einiger Zeit mit McAfee (siehe McAfee begeht automatisiert Rufmord an Webseiten).

Auch unsere Kommunikationsversuche sind (selbst mit der deutschen Niederlassung) komplett gescheitert. Mcafee schert es einen Dreck, dass Nickles.de von der "Sicherheitssoftware" McAfee Site Advisor fälschlicherweise als gefährliche Seite eingestuft wird. Natürlich ist längst eine Anwaltskanzlei mit der Sache beschäftigt.

Doch auch auf deren Schreiben hin, hat Mcafee bislang keinerlei Reaktion gezeigt. An einer gerichtlichen Klage wird wohl kein Weg vorbeiführen.

UPDATE: Twitter hat den Fake-Account jetzt gelöscht.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„UPDATE: Intendant Udo Reiter auf Twitter gefälscht“

Optionen

Diesem Twitter, der da ja hauptsächlich zu Selbstdarstellung dient, kann ich aus dem Weg gehen.

Was interessiert mich anderer Leute Müll...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 luttyy

„Diesem Twitter, der da ja hauptsächlich zu Selbstdarstellung dient, kann ich...“

Optionen

Eigentlich ist genau das nich die Idee von Twitter. Für Selbstdarstellung, gerade und auch im positiven Sinne, sind - je nach Absicht - Facebook/Lokalisten (für private Kontakte), Xing (für berufliches Fortkommen) oder MySpace (ursprünglich nur für Musiker!) geeignet.

Twitter ist eher zur Verbreitung von Nachrichten gedacht, nicht für Wichtigtuereien oder persönliche Befindlichkeiten... aber nun gut - das kontrolliert ja keiner.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Olaf19

„Eigentlich ist genau das nich die Idee von Twitter. Für Selbstdarstellung,...“

Optionen
im positiven Sinne,

Olaf, wenn es denn so wäre.

Schnurer von c't meint auch, "Muss man nicht haben"..:)

Gruß
luttyy
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 luttyy

„im positiven Sinne, Olaf, wenn es denn so wäre. Schnurer von c t meint auch,...“

Optionen

Jepp - das wiederum ist eine andere Frage, ob man es denn braucht.

Manchmal stelle ich mir die Frage, mit was man sich eigentlich noch alles beschäftigen soll... Xing und Myspace können sehr sinnvoll sein, wenn man es beruflich nutzt - Lokalisten, Facebook und Twitter, da bin ich eher skeptisch. Wenn mir eines Tages jemand verklickern sollte, was für einen wunderbaren Nutzen ich von Twitter haben könnte, würde ich vielleicht sagen, okay, dann eben weniger Nickles.de und dafür eine Portion Twitter. Noch aber sehe auch ich nicht ein, was es mir bringen soll.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Olaf19

„Jepp - das wiederum ist eine andere Frage, ob man es denn braucht. Manchmal...“

Optionen

right Olaf,

zwitschern hier und zwitschern da, ganz Viele finden's wunder-(sonder)bar!
Ich sehe es wie luttyy : Twitter= bullshit ich brauch es absolut NICHT! Schade um die Zeit!

Das bedeutet natürlich nicht, dass ich meine immer währende Neugier jemals aufgeben würde!!!!

salude
Soulmaster

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Olaf19

„Eigentlich ist genau das nich die Idee von Twitter. Für Selbstdarstellung,...“

Optionen

Auf Heise hab ich diesbezüglich mal den Begriff "kollektive Selbstbegeisterung" gelesen und fand ihn sehr passend.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 PaoloP

„Auf Heise hab ich diesbezüglich mal den Begriff kollektive Selbstbegeisterung...“

Optionen

Find ich auch gut :-) Wobei dies sicherlich nicht exklusiv auf Twitter zutrifft, sondern auch auf so manche andere "Errungenschaft" vom Web 2.0.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Hugo20 Michael Nickles

„UPDATE: Intendant Udo Reiter auf Twitter gefälscht“

Optionen

Wenn ich mich dort jemals anmelden würde, dann nur als Michael Jackson oder Elvis Pressluft ;)

Gruß
hugo

Naja, Georg W. Bush oder Bill Clinton wären auch noch Alternativen....

„Autovertreter verkaufen Autos. Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen. Und Volksvertreter?“(Stanislav Teroylec, polnischer Aphoristiker)
bei Antwort benachrichtigen
StickyFinger1 Michael Nickles

„UPDATE: Intendant Udo Reiter auf Twitter gefälscht“

Optionen

Hi,
kann sehr gut nachvollziehen wie es Euch, Udo Reiter oder jedem anderen geht, von dem irgend etwas bei Twitter oder egal wo im Net. geschrieben steht.
Wenn ich meinen Namen bei Google, Vor und Zunahme eingebe, stehen da Sachen drinnen, wogegen ich privat sowie auch beruflich ankämpfe. Ist zwar jetzt irgend ein anderes Bild drinnen aber die, die dafür verantwortlich sind, wissen auch genau wieso. Ich versuche nämlich, privat wie beruflich, den rechten Gruppierungen dahin zu treten wo es weh tut. Aber das ist bekanntlich nicht einfach. Also, ich weis ganz genau wovon die Rede ist. Und wenn solche Leute versuchen einen auf die selbe hohle Stufe zu stellen wie sich selber, da kann einem wirklich der blanke Hass hochkommen. Aber genau das ist ja beabsichtigt und man muss das an sich abprallen lassen. Denn die sowas machen sind für mich Hohlroller. Und wie Du schon geschrieben hast, da das ja alles Amerikanische Firmen sind, ist es auch dementsprechend schwierig dagegen vor zu gehen. Da gibt es für jeden Satz einen Paragh.§. Deswegen ist jetzt auch mein Bild weg, aber der andere Sch..... steht da immer noch drinnen. Zum Glück muss ich die Anwaltlichen Kosten nicht selber tragen. Aber bei jedem anderen mit dem so was veranstaltet wird und nicht die Mittel hat sich dagegen zu wären, ist angeschmiert um es gnädig auszudrücken.
Aber trotz alle dem bin ich absolut dagegen, was von der Regierung angestrebt wird!

Wirkliche Größe erlangt man nicht durch Kriege, sondern durch überzeugende Argumente!
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco StickyFinger1

„Hi, kann sehr gut nachvollziehen wie es Euch, Udo Reiter oder jedem anderen...“

Optionen

Hallo Acader,

da gib ich dir Recht. Nur manche Amerikaner wollen immer alles beinflussen.

Da war doch auch was in Wikipedia mit ein anderen abgeordneten. Weiss nicht mehr wie der Name war.

Es ist doch Bullshit, von eine Firma wie Twitter, nur belangloses zu labbern. Dieser verarschte Grundsatz: " Ich kann keine Verantwortung nehmen was die Poster posten".

Was vielleicht auch rechtens ist. Nur man muss von vorn herein wissen, das solche Sachen immer missbraucht werden. Egal von wem es auch sei.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco

Nachtrag zu: „Hallo Acader, da gib ich dir Recht. Nur manche Amerikaner wollen immer alles...“

Optionen

Ups, habe mich vertan mit Acader. Sorry Stickyfinger1.

Es weil ich so schnell dein Posting las. Und dein Avatar, hat mich in die irre geleitet.

Ich entschuldige mich.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
StickyFinger1 Prosseco

„Ups, habe mich vertan mit Acader. Sorry Stickyfinger1. Es weil ich so schnell...“

Optionen

Hi Prosseco,
kein Problem kann mit den ganzen Postings schon mal passieren.
Und ich kann Dir in allem nur Recht geben! Und da gibt und gab es ja auch noch viel mehr "Sachen" außer Wikipedia. Aber auch das ist ja allgemein bekannt! Das einzigste was man tun kann und das kann ich wirklich nur jedem empfehlen, sich zu wehren und das mit allen Mitteln. Und vor allem sich gar nicht erst mit so, für mich jedenfalls, Programmen wie Twitter & Co. KG. einlassen. Vor allem, was bringen 'se den Groß?! Jeder kann dort seinen Schmock innerhalb von 5 Sekunden auskotzen und braucht sich gar nicht erst darum zu interessieren oder Gedanken machen, was er damit eventuell anrichtet!
Aber von solchen Leuten erwarten so weit zu denken und das hat die Erfahrung leider gezeigt, ist wohl doch einbisschen viel verlangt! Aber und das sollte man bei allem Ärger nicht vergessen, es gibt auch Ausnahmen. Wobei die Ausnahmen wahrscheinlich höher sind, als die Unverbesserlichen!
Tschüs
Stikfig.

Wirkliche Größe erlangt man nicht durch Kriege, sondern durch überzeugende Argumente!
bei Antwort benachrichtigen