Allgemeines 21.720 Themen, 143.290 Beiträge

News: Geheimfaktor Stückzahl

UPDATE: Amazon: Tag der Tiefstpreise nur Verarsche?

Michael Nickles / 33 Antworten / Baumansicht Nickles

Amazon probiert in Deutschland aktuell eine neue Verkaufsmethode aus, um das Weihnachtsgeschäft zu puschen: den sogenannten Cyber Monday, den "Tag der Tiefstpreise". In den USA wurde diese Idee 2005 ausgeheckt und seitdem findet der Cyber Monday immer am ersten Montag nach dem Thanksgiving Day statt.

Bereits Anfang November hat Amazon die Aktion angekündigt und Kunden durften mit abstimmen, welche Produkte heute enorm günstiger angeboten werden, Preissenkungen um bis zu 80 Prozent werden versprochen.

Dabei haben sich die Amazon-Abstimmer wohl für einen recht wirren Produktmischmasch entscheiden, der von Elektronikgeräten bis Unterhosen reicht. Insgesamt werden heute 30 Produkte "verschleudert", seit 10 Uhr gibt es alle zwei Stunden fünf neue Produkte zur Auswahl.

Auf der Amazon-Startseite wird aktuell nur recht klein in der linken Spalte auf den Schnäppchen-Montag hingewiesen - hier der Direkt-Link zur Infoseite, die aktuell laufenden (und abgelaufenen) Angebote gibt es hier zu sehen.

Gemäß der "Teilnahmebedingungen" sind die "Blitzangebote" jeweils nur in begrenzter Stückzahl verfügbar und die Angebote gelten jeweils nur solange der Vorrat reicht. Jeder Kunde kann ein Angebot maximal einmal nutzen. Ein Spezialfall sind (waren) lediglich die MP3-Downloads: die wurden von 10 bis 14 Uhr pauschal um 50 Prozent reduziert.

Ein Blick auf die bereits abgelaufenen Angebote erweckt Vielversprechendes. Einen Bilderrahmen von Hama gab es beispielsweise für 29,29 Euro statt 56 Euro, einen AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 WLAN-Router für nur 133,33 Euro statt 216,90 Euro. Canon Powershot A3100 IS Digitalkameras wurde für 39,39 Euro statt 94 Euro verschleudert.

Gemeinerweise teilt Amazon die gesenkten Preise der kommenden Produkte stets erst zu Verkaufsbeginn mit.

Michael Nickles meint: Ich habe mal ein paar Preise der bereits abgelaufenen Angebote im Internet recherchiert und muss sagen, dass Amazons Tiefstpreise tatsächlich außerordentliche Schnäppchen möglich machen.

Allerdings scheint es einem "Lotto-Sechser" gleichzukommen, so ein Schnäppchen zu ergattern. Inzwischen gibt es erste Meldungen, dass Angebote quasi schlagartig bei Verkaufsbeginn bereits ausverkauft sind und eine Juristen der Verbraucherzentrale Bayern wittert laut Bericht der Augsburger Allgemeine bereits unlauteren Wettbewerb.

Amazon hat auf eine Anfrage der AZ-Online inzwischen reagiert und mitgeteilt, dass man versuche die Produkte in "größtmöglicher" Stückzahl anzubieten, aber halt derart viele Kunden sofort zuschlagen, dass sie "schnell vergriffen" sind.

In welcher Stückzahl die jeweiligen Produkte angeboten wurden (werden), teilte Amazon nicht mit.

UPDATE: Amazons Aktion scheint ein Eigenschuss ins Knie zu werden. Die Diskussion zur Sache umfasst auf Amazons Facebook-Präsenz bereits über 900 Kommentare - und es wird nicht wenig geschimpft.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Michael Nickles

„UPDATE: Amazon: Tag der Tiefstpreise nur Verarsche?“

Optionen

wirklich ein witz hab grade 3 s nach begin versucht einen Samsung syncmaster zu bekommen, und er war schon ausverkauft.

Wobei bei den preisen könnten sie wirklich draufzahlen ;)

bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Crazy Eye

„wirklich ein witz hab grade 3 s nach begin versucht einen Samsung syncmaster zu...“

Optionen

Hallo Michael,

ich war auf der Suche nach einem günstigen Android-Handy. Bei einem Besuch meiner Mutter in Hagen fand ich zufällig ein Angebot von Aldi-Nord. Samsung i5 für 169, Euro. Dieses Gerät war, wie zu erwarten, morgens schon ausverkauft. Auf der Web-Site von Chip las ich dann, dass man dieses Gerät auch bein 'amazon' günstig kaufen kann. Ich wechselte auf die Seite von Amazon, Null Erfolg, das Handy war nicht verfügbar. Dank Internet-Recherche stieß ich auf ein Angebot von 'notebooks-billiger.de', die ein besseres Android-Handy auch von Samsung für 198,- Euro, lieferkostenfrei, im Angebot hatten, und welches auch in den nächsten 2 Tagen geliefert wird.

Amazon hat mich enttäuscht, und ich werde diesen Online-Shop meiden.

Viele Grüße,

der Strohwittwer.

Think
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Crazy Eye

„wirklich ein witz hab grade 3 s nach begin versucht einen Samsung syncmaster zu...“

Optionen

...und die Volltrottel von Kunden bewerten das Produkt schlecht :-((
http://www.amazon.de/product-reviews/B003THOGWO/ref=cm_cr_pr_hist_1?ie=UTF8&showViewpoints=0&filterBy=addOneStar

Als ob der Hersteller Samsung etwas für die Geschäftspraktiken von Amazon könnte...!
Dann gibt es auch noch Ober-Volltrottel, die so einen Stuss als "hilfreich" bewerten.

Wenn ich Amazon wäre, ich würde alle Bewertungen löschen und bei Null starten.
Das hat Samsung nicht verdient.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Olaf19

„...und die Volltrottel von Kunden bewerten das Produkt schlecht :-...“

Optionen

oh ha, da mußten sich aber Leute luft machen ;)

Ich denke man kann diese bewertungen auch bedenkenlos bei den 30 Produkten löschen - den das sind ja klar ersichtlich keine produkt bewertungen.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Crazy Eye

„oh ha, da mußten sich aber Leute luft machen Ich denke man kann diese...“

Optionen

Ja - und das auf Kosten unbeteiligter Dritter.

Das ist etwa so, als wenn jemand seinem Mercedes die Schuld daran gibt, dass er vor so vielen roten Ampeln halten oder so oft im Stau stehen muss.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Timbosteron Olaf19

„Ja - und das auf Kosten unbeteiligter Dritter. Das ist etwa so, als wenn jemand...“

Optionen

Aber diese Praxis ist doch schon normal bei amazon. Die Kunden bewerten ja auch manchmal negativ, wenn die Liferung zu lange dauerte. Das Beste war einer, der einen DVB-T-Stick schlecht gemacht hat. Das Gerät sei total schlecht, er bekämer keine Sender und außerdem würde bei ihm gar kein DVB-T ausgestrahlt...

Eine Affrikate ist die Bezeichnung für eine enge Verbindung eines Plosivs mit einem homorganen Frikativ derart, dass die Plosion direkt in den Frikativ übergeht.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Timbosteron

„Aber diese Praxis ist doch schon normal bei amazon. Die Kunden bewerten ja auch...“

Optionen

Ich weiß - diese Praxis ist normal bei Amazon. Und jedes Mal, wenn ich solchen Schwachsinn sehe, drücke ich auf den "Rezension unzumutbar"-Button.

Ob das jemals etwas gebracht hat, kann ich leider nicht beurteilen. Sonst müsste ich über solche Fälle Buch führen und später kontrollieren, ob die jeweilige Rezi noch da steht, und dazu hätte ich keine Lust ;-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Timbosteron Olaf19

„Ich weiß - diese Praxis ist normal bei Amazon. Und jedes Mal, wenn ich solchen...“

Optionen

Eigentlich sollte Amazon da doch selbst prüfen. Auch aus reinem Selbstzweck, denn solch sinnlos schlechte Bewertungen bringen niemandem was, besonders nicht dem Umsatz. Aber scheinbar ist es nicht lukrativ genug dafür noch Leute anzustellen.

Eine Affrikate ist die Bezeichnung für eine enge Verbindung eines Plosivs mit einem homorganen Frikativ derart, dass die Plosion direkt in den Frikativ übergeht.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Timbosteron

„Eigentlich sollte Amazon da doch selbst prüfen. Auch aus reinem Selbstzweck,...“

Optionen

Das wäre sicherlich sehr aufwändig.

Das Prinzip ist eher so wie bei Nickles - Mike surft ja auch nicht persönlich herum und prüft alle Beiträge, ob sich auch zumutbar sind oder nicht. Dafür hat aber jeder angemeldete User die Möglichkeit, unpassende Beiträge zum Löschen vorzuschlagen.

Bei Amazon habe ich den Verdacht, dass das nicht so gut funktioniert wie hier. Dafür stehen mir da einfach zu viele Sinnlosrezensionen herum.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Olaf19

„...und die Volltrottel von Kunden bewerten das Produkt schlecht :-...“

Optionen

Hi Olaf,

Samsung stellt neben Apple die wahrscheinlich besten Handys her. Das Samsung Wave ist bei Chip.de immer noch auf Rang 1:

http://www.chip.de/artikel/Samsung-S8500_Wave-Handy-Test_41639769.html

Samsung baut sehr gute Geräte, die Handys sind von der Verständigung her das Beste, was es zur Zeit gibt. Im Prinzip bin ich mit dem 'Jet' auch sehr zufrieden, aber es hat ein proprietäres OS und somit kaum Erweiterungsmöglichkeiten.

Gut für Amazon, dass Du nicht Amazon bist;-)

Viele Grüße,

der Strohwittwer!

Think
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Strohwittwer

„Hi Olaf, Samsung stellt neben Apple die wahrscheinlich besten Handys her. Das...“

Optionen
Gut für Amazon, dass Du nicht Amazon bist;-)

Warum...? Ich glaube, viele Kunden würden es begrüßen, wenn solche Nonsense-Rezensionen von der Plattform gefegt würden. Schau dir nur einmal die Kommentare anderer User zu diesen Rezis an!

Samsung ist eine Top-Firma. Mit Handys aus diesem Hause habe ich noch keine Erfahrungen, alles andere - optische Laufwerke, RAM, Monitore - einfach klasse. Da kann sich manch anderer Hersteller eine Scheibe von abschneiden.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Blackbird716 Crazy Eye

„wirklich ein witz hab grade 3 s nach begin versucht einen Samsung syncmaster zu...“

Optionen

Das ist für mich eine Verarsche, FIFA 11 (PS3) normal Preis ca. 50€ um genau 20:00:01 auf die Seite geschaltet und siehe da normal Preis 50€

Nach mehreren male hin und herschalten und aktualisieren immer noch der normal Preis. Nach zwei min. in der Übersicht "Ausverkauft" für ca. 22€.

Der gemäßigte Preis war nur nicht selber auf der Seite. Toll wieder so eine Verarsche. Verbraucherschutz ruft wieder mal.

Ich bin zwar für Amazon, aber diese Schei** lasst es lieber sein, sonst kaufe ich da nix mehr ein, da fühle ich mich verarscht.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Blackbird716

„Das ist für mich eine Verarsche, FIFA 11 PS3 normal Preis ca. 50€ um genau...“

Optionen

du konntest die preise auch auf der Aktionseite sehen, da waren dann auch die neuen Preise gleich da. Aber das war wirklich ein Lockvogel scheiß, und für normal ein grund den Laden zu meiden aber ich glaube dafür mag ich amazon zu gern.

bei Antwort benachrichtigen
Blackbird716 Crazy Eye

„du konntest die preise auch auf der Aktionseite sehen, da waren dann auch die...“

Optionen
normal ein grund den Laden zu meiden aber ich glaube dafür mag ich amazon zu gern.

Ich meine ich nicht sofort, wenn die öffters so ein schei* machen. Die haben das hier nicht nötig und können nur Kunden vergraulen.

Das ganze kommt mir wie 9live oder diese SMS schande vor.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Blackbird716

„ Ich meine ich nicht sofort, wenn die öffters so ein schei machen. Die haben...“

Optionen

Ich könnte es mir überhaupt nicht erlauben, Amazon zu meiden, selbst wenn ich es wollte. Dafür gibt es viel zu viele Artikel quasi-exklusiv nur da, z.B. seltene CDs.

Letztlich kann es mir wurscht sein, ob andere Leute sich über solche misslungenen Sonderaktionen ärgern oder nicht. Wenn mir das nicht gefällt, nehmen ich eben in Zukunft nicht mehr daran Teil und fertig ist der Lack. Deswegen prinzipiell nichts mehr via Amazon zu kaufen, damit schade ich mir höchstens selber.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Olaf19

„Ich könnte es mir überhaupt nicht erlauben, Amazon zu meiden, selbst wenn ich...“

Optionen

naja, ich strafe manche Unternehmen für halbseidenes gebaren ab unter der Hoffnung nicht der einzigste zu sein damit solche Aktionen sich nicht auch noch für das unternehmen lohnt. Aber bisher ist die Erfahrung mit Amazon sehr gut bei mir schnelle lieferung, guter Sevice falls was nicht passt etc.

bei Antwort benachrichtigen
Drizzt1233 Michael Nickles

„UPDATE: Amazon: Tag der Tiefstpreise nur Verarsche?“

Optionen

Habe versucht die Alien BluRay Box zu bekommen, 12:00:01 in den Warenkorb...ausverkauft...echt ein Knaller

bei Antwort benachrichtigen
Linuxer5 Michael Nickles

„UPDATE: Amazon: Tag der Tiefstpreise nur Verarsche?“

Optionen

Hier glaubt doch hoffentlich niemand an das Amazon "Cyber"-Dingens "Supa-Dupa" Angebot ;-)

Das ist einfach nur reinste Kundenverarsche mit einfachen Lockvogelangeboten. So, wie es die Discounter auch machen.

Ich hätte nicht gedacht, dass auch nur einer darauf noch reinfällt.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Linuxer5

„Hier glaubt doch hoffentlich niemand an das Amazon Cyber -Dingens Supa-Dupa...“

Optionen

Wobei ich den praktischen Nutzen solcher Linkmicheleien mit allzu früh ausverkauften Sonderangeboten in Supermärkten/Discountern noch eher einsehen kann.

Wenn man sich als Kunde schon einmal herbemüht hat, dann bleibt man auch gleich da und kauft eben etwas anderes, was nicht im Sonderangebot ist. Im Internet ist das schon anders, weil man da ja nicht erst mühsam anreisen muss. Wenn man mit den Angeboten auf einer Website nicht zufrieden ist, klickt man sie einfach weg. Diesen Effekt "dann kaufe ich eben irgendwas anderes, damit ich nicht umsonst hierhergefahren bin" sehe ich da nicht.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Olaf19

„Wobei ich den praktischen Nutzen solcher Linkmicheleien mit allzu früh...“

Optionen

Wobei die Händler ja eigentlich dazu verpflichtet sind, handelsübliche Mengen vorzuhalten und die Discounter meistens Angebote über mehrere Tage machen, insofern hat man meistens auch keine Schwierigkeiten, sich das ausverkaufte Lockangebot auf Nachfrage nachbestellen zu lassen, den Service wird man bei Amazon wohl nicht bekommen.

Amazon sollte in dem Angebot die verfügbare Stückzahl gleich mit angeben und wie beim TV-Shop runterzählen, das wird zwar auch getürkt, wäre aber zumindest ein Ansatz.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Ralf103

„Wobei die Händler ja eigentlich dazu verpflichtet sind, handelsübliche Mengen...“

Optionen

Recht haste, Ralf - hier ist noch ein Link zu diesem Thema:
http://guenstiger-sparen.de/sonderangebote-mussen-vorratig-sein/2010/06

Wäre nachdenkenswert, ob sich derartige Regularien nicht auch auf Versandhändler ausdehnen lassen müssten.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Olaf19

„Sonderangebote müssen vorrätig sein“

Optionen
Das Landgericht Wiesbaden entschied jetzt in einem solchen Fall, dass ausgeschriebene Sonderangebote mindestens 2 Tage vorrätig sein müssen. Insbesondere dann, wenn die Supermärkte in ihrer Werbung einen bestimmten Verkaufsbeginn ausschreiben und in der Werbeanzeige nicht eindeutig auf eine begrenzte Angebotsmenge hingewiesen wird.

Die Blitzangebote zum Cyber Monday sind nur für einen begrenzten Zeitraum und nur solange der Vorrat reicht verfügbar.

----

Wäre nachdenkenswert, ob sich derartige Regularien nicht auch auf Versandhändler ausdehnen lassen müssten.

die kriterien des Einzelhandels würden sie ja hier erfüllen, aber du hast recht wenn es zu schnell ausverkauft ist und man nicht von den Andrang überascht "wurde" - gibt es auch mit der Warnung einen gewissen Zeitraum bei den es vorrätig sein soll. frag mich aber nicht genau wie lang.

Und zu den Sinn von solchen Aktionen bei Versandhäusern, ich kann mir vorstellen das sich einige dank dieser Aktionen benutzer Konten angelegt haben was zumindest eine kleine Hürde dastellt bevor man da etwas kauft. Zudem kommt man damit ins Gespräch, was in der Regel nicht so schlecht ist wobei hier das begrenzte Angebot echt schlecht gewählt wurde oder zumindest das Verkaufsprinzip(ich denke wenn man es von Beginn an Lotterie artig aufgezogen hätte, und den 50% reduzierten artikel als Gewinn deklariert hätte wären die Kunden zufriedener gewesen die sich heute einen Wecker gestellt haben um der erste zu sein)
bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Olaf19

„Sonderangebote müssen vorrätig sein“

Optionen

Auf dem Mediabiz/MusikWoche Portal werden sie dafür sogar noch abgefeiert ;-)

Man muss allerdings dazu sagen, dass Amazon ja wahrscheinlich nicht alle Angebote selber anbietet sondern zum größten Teil über seine Marktplatzteilnehmer, die sie vermutlich noch dazu genötigt haben, dass die dann nicht 1000de Artikel vorhalten muss man auch verstehen.
Gruss
Ralf

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Ralf103

„Auf dem Mediabiz/MusikWoche Portal werden sie dafür sogar noch abgefeiert - Man...“

Optionen
dass Amazon ja wahrscheinlich nicht alle Angebote selber anbietet sondern zum größten Teil über seine Marktplatzteilnehmer

Genau das kann ich mir nun überhaupt nicht vorstellen. Ein Marketplace-Partner von Amazon ist so etwas Ähnliches wie ein ebay-Mitglied - hier wie dort gibt es private und gewerbliche Teilnehmer, wobei man als Amazon-Käufer bei beiden Gruppierungen die gleichen Rechte und Sicherheiten hat, z.B. was Rückgabe, Gewährleistung und Gefahrübergang angeht.

Dass es ein Konstrukt gibt, was Amazon ermöglicht, bei seinen Marketplace-Partnern eigene Preisvorstellungen festzusetzen, wäre mir neu.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Olaf19

„ Genau das kann ich mir nun überhaupt nicht vorstellen. Ein Marketplace-Partner...“

Optionen

ich meine auch mehr die professionellen Händler, nicht die Privatverkäufer

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Ralf103

„ich meine auch mehr die professionellen Händler, nicht die Privatverkäufer“

Optionen

auch die werden nicht zu dieser Monday aktion genötigt, das sind prodkte die direkt über amazon laufen.

bei Antwort benachrichtigen
Drizzt1233 Ralf103

„Wobei die Händler ja eigentlich dazu verpflichtet sind, handelsübliche Mengen...“

Optionen

Die Sachen waren in 1 Sek weg...da würdest du den Zähler gar nicht sehn so schnell ginge das

bei Antwort benachrichtigen
Wicky79 Michael Nickles

„UPDATE: Amazon: Tag der Tiefstpreise nur Verarsche?“

Optionen

Ich werde auch weiter bei Amazon einkaufen, hätte ohne Diskussion auch gar nichts davon mitbekommen. Habe zwar den Newsletter gelesen, aber es hat mich nicht gereizt.
Das der Samsung Bildschirm schlechte Bewertungen kassiert ist aber wirklich daneben, viele sehen die Sterne und lesen die Bewertungen nicht. Eigentlich auch falsch ein Produkt zu bewerten, welches man nicht in diesem Angebot kaufen konnte

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„UPDATE: Amazon: Tag der Tiefstpreise nur Verarsche?“

Optionen

.
Ja, Verarsche! Und wie!

Eine digitale Camera (Foto und HD-Video), die ich kurz vorher in Blau erworben hatte, wurde in Metallic jetzt um 5 Euro teurer angeboten und in Weiss für sogar 28 Euro mehr.

Dann schnapp mal, Michael, aber nach Luft.

"Schnäppchen" macht man kaum, wenn sie großspurig angekündigt werden, sondern wenn sie sich ergeben, z.B. wenn einem Hersteller das Lager überquillt und er schnell Cash haben möchte. Dann reicht der Handel einen niedrigen Einstandspreis gern durch, um Kunden anzulocken, die dann, so hofft er, zusätzliche lukrative Positionen erwerben.
.

bei Antwort benachrichtigen
Mdl Michael Nickles

„UPDATE: Amazon: Tag der Tiefstpreise nur Verarsche?“

Optionen

Habe versucht 4 Produkte zu erwischen. Bei meinem Lieblingsprodukt habe ich sofort, d.h. ohne erst den Preis anzusehen, etc. auf den entsprechenden Button geklickt. Jedesmal war ich in der Warteschleife. Ist nett zu sehen, wie die verkaufte Anzahl mehr oder weniger sprunghaft gegen 100% hochläuft und schließlich 'Ausverkauft' erreicht. Hab kein einziges ergattern können.

Im Gegensatz zu Amazon.co.uk. Da hat es ganz gut geklappt...

bei Antwort benachrichtigen
Zaphod Michael Nickles

„UPDATE: Amazon: Tag der Tiefstpreise nur Verarsche?“

Optionen

Wenn eine Fritzbox 5 Minuten nach Start ausverkauft ist, ist das ganze Ding Zeitverschwendung.
10:08 habe ich die Aktion für mich abgeschlossen ....
Die 73xx wird in zwei Jahren günstig bei eBay geschossen, mit drei Jahren Restgarantie. Bis dahin tuts die 7170 hier auch noch (die auch gebraucht aus der Bucht kommt) und die auf 7170 hochgeflashte 7050 im Regal als Backuplösung (da mein Telefon daran hängt, fühle ich mich mit einem griffbereiten Ersatzgerät besser).
Und die anderen "Schnäppchen"? Sorry, ich habe den Tag über besseres zu tun ....

HTH, Z.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Michael Nickles

„UPDATE: Amazon: Tag der Tiefstpreise nur Verarsche?“

Optionen

Hat sich Amazon eigl.nochmal dazu geäußert?

bei Antwort benachrichtigen
Indronil Ghosh Michael Nickles

„UPDATE: Amazon: Tag der Tiefstpreise nur Verarsche?“

Optionen

Ja haben sie, ich habe es aber nicht weiter verfolgt, ab dem Punkt wo, sich Kunden beschweren, das sie per Du angesprochen wurden....
Zu dem Statement von Amazon, bilde Dir selber ein Urteil.
Meine Meinung ist, beides ist lächerlich, sowohl die Diskussion um den Nepp, als auch das Statement.
Kein Artikel war länger als 60 Sekunden zu bestellen...

http://www.amazon.de/tag/sonderangebote%20und%20restposten/forum/ref=cm_cd_ecf_tft_tp?_encoding=UTF8&cdForum=Fx1ZLFKT71P9IM4&cdThread=Tx243DL6B7CKSMR

http://de.betterplace.org/projects/5500-lebensmittel-fur-kambodschanische-kinder
bei Antwort benachrichtigen