Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.904 Themen, 42.000 Beiträge

News: 10 Stunden "Zwangspause"

Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer

Michael Nickles / 36 Antworten / Baumansicht Nickles

Bereits die Ankündigung von Ubisoft's neuem DRM-Schutz für Computerspiele sorgte für Empörung und Spott (Ubisoft startet Zwangs-Internetverbindung). Neue Ubisoft-Titel wie "Silent Hunter 5", "Assassin's Creed 2" und "Die Siedler 7" können nur noch nach Anmeldung bei Ubisoft und während dem Spiel permanent bestehender Internet-Verbindung gezockt werden.

Spötter gingen davon aus, dass der neue Schutz sowieso geknackt wird und nur eine Quälerei für ehrliche Kunden wird. Im ersten Punkt hatten die Spötter recht. Gerade mal 24 Stunden hat es gedauert, bis das erste Spiel mit dem neuen Schutz ("Silent Hunter 5") gecrackt war. Angeblich soll ein recht simpler Crack genügt haben, um Ubisoft's neuen Kopierschutz zu knacken.

Seit Bekanntgabe des "Cracks" geht es rund. Ubisoft versuchte das zunächst als "Falschmeldung" herunterzuspielen. Man behauptete, dass gecrackte Spiele nicht vollständig und fehlerhaft, also unspielbar sind. Blöderweise berichteten auch ehrliche Kunden von Problemen mit dem Spiel. Es ist also unklar, ob die gecrackten Games tatsächlich fehlerhaft sind, oder ob es generell am Spiel liegt, also erstmal ein paar Patches her müssen.

Als total richtig hat sich indessen das zweite Argument der Spötter erwiesen, dass ehrliche Kunden wieder mal verarscht werden. Pcgames.de hat beispielsweise nachgewiesen, dass es zu Problemen kommt, wenn die Internetverbindung während dem Zocken einen Aussetzer hat. Spieler fallen dann eventuell zu einem früheren Spielstand zurück, können nicht am erreichten Punkt weiterspielen. Am Wochenende beschwerten sich laut Futurezone im europäischen Forum von Ubisoft zahlreiche Spieler von " Assassin's Creed 2", dass es Ausfälle bei den DRM-Servern gab.

Ein Ubisoft-Sprecher räumte gegenüber Futurezone ein, dass es tatsächlich Probleme gab, die inzwischen allerdings behoben worden sein sollen. Die Server waren dem Ansturm der Assasin's Creed 2 Fans am ersten Wochenende nach dessen Erscheinen wohl nicht gewachsen. Angeblich konnten die Spieler ihr Game bis zu 10 Stunden lang nicht zocken.

bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

Was ne Verarsche.
Was ist mit den ehrlichen Käufern die in einer DSL freien Zone leben? Diese müssen ja neben dem Spiel selbst auch noch zahlen um Spielen zu können(sofern das per Modem/ISDN) überhaupt noch geht oder halt den illegalen Weg einschlagen und Cracken(was auch teuer werden kann).
Aber egal der Kunde Zahlt hauptsache es geht dem Unternehmensvorständen gut und der Schotter fließt.
Zum Kotzen sowas.
Diese Gängelei kann doch nicht wahr sein.

Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
trilliput olliver1977

„Was ne Verarsche. Was ist mit den ehrlichen Käufern die in einer DSL freien...“

Optionen
den illegalen Weg einschlagen und Cracken(was auch teuer werden kann).

Teuer? Cracks? Wie das denn?

Oder verwechselt da jemand Cracks mir Crack? ^_^
bei Antwort benachrichtigen
diannao trilliput

„ Teuer? Cracks? Wie das denn? Oder verwechselt da jemand Cracks mir Crack? _ “

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Werbung ist in den Nickles-Foren unerwünscht und wird deshalb entfernt.
cyklops Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

ich hoffe doch,auch wenn ich kein zocker bin,das diese firma pleite geht,obwohl is auch blöd,wegen den ganzen ungescholtenen angestellten,die nix damit zu tun haben,aber dann auf jeden fall umsatzeinbrüche und margen,die gerade mal das überleben sichern,bis sie gecheckt haben,das sowas nicht geht.



grüße


cyklops

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

Was ich nicht verstehe ist, wenn diese was neues einführen zu glauben müssen, wieso testen Sie dieses vorher nicht intensiv aus, als immer den Kunden zu verarschen.

bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 Conqueror

„Was ich nicht verstehe ist, wenn diese was neues einführen zu glauben müssen,...“

Optionen
Was ich nicht verstehe ist, wenn diese was neues einführen zu glauben müssen, wieso testen Sie dieses vorher nicht intensiv aus, als immer den Kunden zu verarschen.
Weil man am Testen nichts verdient. (ist zumindest mein Verdacht, das so gehandelt wird)
Ich bin jetzt nicht der typische Spieler der diese Genre´s spielt. Die Spiele, die ich spiele, machen zwar Online am meisten Spaß aber ich habe die möglichkeit offline zu spielen oder halt im Netzwerk zu spielen(sofern genug Datenträger/bzw. Download lizenzen vorhanden sind).
Beispiel rFactor, die Downloadversion ist an die Hardware gebunden aber bei einem Systemwechsel ist es kein Problem es neu zu lizensieren wenn man dem Support beweisen kann das man das Spiel online bei denen gekauft hat(sollte kein Problem sein sofern man die bestätigungsmail bzw. die Vorgangsnummer über den Kauf noch hat).
Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
Zynal Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

Ich bereue es heute jemals Spiele von Ubisoft gekauft zu haben.
Ich könnte natürlich jez alle Schimpfwörter die mir seit der Ankündigung dieses "tollen" neuen Kopierschutzmechanismus im Kopf rumschwirren laut rausposaunen würd aba zu nix führen

Ich lebe in Niederösterreich irgendwo in der Pampa wo es nur einen einzigen Internetanbieter gibt der wavenet heißt und behauptet zuverlässig, schnell und billig zu sein - ja er schimpft sich billig

dass wir für ne 2000kbit Leitung doppelt so viel zahlen wie ein Freund der AON hat und 8000kbit hat is ja denen scheißegal
wenns dann neben der geringen Geschwindigkeit so ist dass ich nur zu bestimmten Zeiten Internet habe weil wir ein Mehrpersonenhaushalt sind und mein Dad übers Inet arbeitet und es nicht leiden kann dass er Übertragungsprobleme hat während ich spiele ist das natürlich noch lustiger wenn man ein Spiel, dass man sowieso nur Offline spielen würde, besitzt dass sich dann nicht Offline spielen lässt.

Ubisoft ist so der letzte Drecksverein...es geht leider nicht nur mir bei uns im Ort so sondern wir sind in nem 120 Personendorf ganze 6 Leute denen es ziemlich gleich ergeht - schlechte langsame und unzuverlässige Internetanbindung die immer wieder abbricht und dann so eine Scheißidee von Ubisoft - langsam gehts echt zu weit

was bezwecken sie damit eigentlich? ist doch eh klar dass alle diese Mechanismen gecrackt werden - ich für meinen Teil werde mir das Originalspiel nicht kaufen -wieso kann sich doch jeder denken
ich glaube etwas in dieser Art fördert doch nur die Tauschbörennutzung oder?

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Zynal

„Ich bereue es heute jemals Spiele von Ubisoft gekauft zu haben. Ich könnte...“

Optionen
Ich bereue es heute jemals Spiele von Ubisoft gekauft zu haben.

Wieso? Haben Dir diese Spiele denn keinen Spaß gemacht?

Ich habe Siedler 1 - 5.

Und Siedler 1-4 haben mir sehr lange sehr viel Spaß gemacht, und daher ihren Kaufpreis mehr als wettgemacht.

Lediglich Siedler 5 habe ich nicht zum Laufen gebracht (was an meiner veralteten Hardware liegt).

Aber für 10,--€ habe ich nicht viel verloren.

Und viel mehr habe ich für ein Spiel nie ausgegeben.-

Ich muß nicht immer gleich das Neuste haben. Ich kann warten, bis die Restbestände verramscht werden, bis dahin sind auch alle Bugfixes drin. ;)

ich glaube etwas in dieser Art fördert doch nur die Tauschbörennutzung oder?


Naja, wenn Du unbedingt ne Abmahnung riskieren willst....

Guggst Du hier z.B.: http://www.netzwelt.de/forum/allgemeine-filesharing-diskussionen/49032-fiedler-mahnt-bushido-dateien-upload-ab-suche-betroffene.html

Aber ich kann Eure Aufregung nicht verstehen.

Wer zwingt euch denn, ein Spiel mit einem Kopierschutz, der Euch behindert zu kaufen?

Der Markt folgt einer ganz einfachen Regel: Produziert wird, was verkauft wird.

Wenn Software mit Kopierschutz im Laden liegen bleibt, solche ohne Kopierschutz sich dagegen gut verkauft, dann wird eben nichts mehr mit Kopierschutz verkauft.

Soweit ich mich erinnere, hatte nur Siedler 1 einen Kopierschutz, der lediglich darin bestand, ein paar Symbole im Handbuch nachzuschlagen, bevor das Spiel startete.

Siedler 2-5 hatten dagegen keinen Kopierschutz - und wurden Verkaufsschlager.

Von Siedler 4 hatte ich mir sogar mehrere Kopien gezogen, weil die Original-CD irgendwann so verkratzt war, daß ich Angst hatte, das Spiel würde bald nicht mehr laufen.

Mittlerweile sind auch die Kopien derart verkratzt, daß sie nicht mehr laufen.

Also wozu soll ich den LEGALEN Kauf von Spielen bereuen, die mir viel Freude bereitetetn?

Und wenn ich ein Spiel nicht kopieren kann bzw. darf, und daher die Original-CD sehr schnell unbrauchbar wird, dann kaufe ich das Spiel hat nicht.

Es gibt genug andere, und sogar erstklassige kostenlose Spiele, z.B. Wesnoth.

Und wer auf eine der großen Linux-Distributionen, z.B. Opensuse umsteigt, kann das alles gar nicht spielen, was er da KOSTENLOS und LEGAL dazu bekommt.

Für jede Prozessorgeschwindigkeit ist was Brauchbares dabei. :)

Also nicht ärgern: Alternative wählen!!!! ;)
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
digitalray Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

was ich bisher mitbekommen habe:

- gestern abend sagte ein sprecher von ubisoft, dass die auth server gehacked worden wären und deswegen nicht funktionierten, obwohl sie ständig im monitoring durch mitarbeiter stehen würden.

- es gibt bisher keinen funktionierenden crack mit dem die erste mission gestartet werden kann (laut einigen bekannten foren wie rlslog), es folgt nur einen weißer bildschirm nach missionsstart. durch cracks wurde anscheinend der login gehacked und mit Hilfe von Savegames soll es möglich sein, diverse Kopierschutzpunkte einfach zu überspringen und danach weiterzuspielen.

- einige bekannte Crack-Groups (Razor1911) haben auf Ihren Webseiten (Facebook z.b.) öffentlich bekannt gegeben, keinen Crack herauszubringen.


da missionsdaten beim start einer mission vom server geladen werden, und nicht lokal auf dem pc vorhanden sind, wird es den crackern wohl schwer fallen, etwas zu tun... ich denke, da müssten sie schon alle herunterladbaren daten (welche übrigens verschlüsselt vom ubisoft server übertragen werden) in einen crack integrieren und eben mit hilfe von hunderten savegames jedesmal über den whitescreen hinwegkommen, indem nach start einer mission das aktuelle spiel beendet wird und vom crack aus das savegame nach missionsstart geladen wird..

anders kann ich mir das momentan nicht vorstellen.

wenn ich gerade 50 euro übrig hätte, würde ich es mir sofort kaufen.. ich finde es einfach überzogen, immer 50 bis 60 euro für ein pc spiel zu verlangen, früher haben die spiele zwischen 30 und 60 DM !! gekostet, da konnte man sich spiele noch einigermassen leisten.

ich kaufe mir momentan spiele nur noch gebraucht, wenn sie zwei drei monate alt sind, da ich mir den "luxus" trotz meines high end pcs sonst echt nicht leisten kann.. wer hat denn wirklich so viel geld ?

bei Antwort benachrichtigen
ThaQuanwyn digitalray

„was ich bisher mitbekommen habe: - gestern abend sagte ein sprecher von ubisoft,...“

Optionen

... das wird dir bei den neuen Spielen von Ubisoft aber nicht gelingen, da diese Spiele Accountgebunden sind und somit später nicht "als gebraucht" verkauft werden können ...

bei Antwort benachrichtigen
digitalray ThaQuanwyn

„... das wird dir bei den neuen Spielen von Ubisoft aber nicht gelingen, da diese...“

Optionen

ja whatever... die machen sich selber das geschäft kaputt. sollen sie halt die spiele einfach neu für 30 euro (sind auch 60 DM!) anbieten, dann könnte man es sich auch mal leisten. denke, dass dann auch sehr viel mehr leute sich das leisten könnten und mal ein spiel kaufen.. für mich sind 60 euro wirklich illusorisch, wenn ich mir für zwei spiele schon nen kurzurlaub nach england leisten kann (easyjet flug 40 euro + hotel doppelzimmer zwei nächte pp 40 € inkl. 40 € urlaubsgeld).
deswegen -> ebay gebraucht kaufen für 20 bis 30 euro nach ein paar wochen. in dem fall kann ich auch mal auf assassins creed 2 verzichten. ich mach gern mit bei nem hype, aber so ein spiel ist auch nicht die welt. gibt eh bessere ;)

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva ThaQuanwyn

„... das wird dir bei den neuen Spielen von Ubisoft aber nicht gelingen, da diese...“

Optionen

Nabend,

warum zieht man sich freiwillig so eine "Zwangsjacke" an? Meine warum kaufen Leute noch solche Produkte die einem derartigen Zwang unterliegen? Wenn der Mist als Ladenhüter bleibt muß in der Marketing Abteilung schon umgedacht werden. Liegt zum großen Teil also eine Schuld beim Käufer, sich freiwillig in diese Abhängigkeit zu zwängen und dafür noch "viel" bezahlen.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher ThaQuanwyn

„... das wird dir bei den neuen Spielen von Ubisoft aber nicht gelingen, da diese...“

Optionen
... das wird dir bei den neuen Spielen von Ubisoft aber nicht gelingen, da diese Spiele Accountgebunden sind und somit später nicht "als gebraucht" verkauft werden können ...


Oha, da sehe ich schon eine richtige Prozeßwelle auf Ubisoft zukommen deswegen. - Vom Imageschaden ganz zu schweigen......

Auch MicroSoft hat bisher alle Prozesse verloren, die es gegen "Second-Hand-Lizenz"-Händler gefüht hat.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Vanwegen Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

Ja Ja Ja ;- ) Ubisoft und Konsorten
Auch schon bei einem anderen Spiel kamen Fehler auf die tot geschwiegen wurden und die Komune der Spieler ca 6 Monate vertröstet wurden. Mit einem wahnsinigen Erfolg, hehehehe, das was vorher nicht funktionierte, funktionierte danach auch nicht und das was gut war wurde verschlechtert.
Das gute daran war ich bin nicht alleine gewesen und fest steht das ich von denen nichts kaufe. Denn als Beta-Tester ist mir mein Geld zu schade, ( allen anderen hoffendlich auch )
Unter diesem Aspekt verstehe ich die Menschen die sich Raubkopien besorgen um erstmal zu testen (was ich pers. natürlich nicht befürworten kann, auf keinen Fall xD ).
Die Frage die sich aber evt. ein jeder mal stellen sollte ist, was denn heute noch ein Kunde wert ist?
Auch bei Blizzard ist das Interesse wohl eher auf Profit(gier)steigerung ausgelegt als auf Zufriedenheit für eine überteuerte Ware.

Nun, bei diesem Ende denke ich doch gerne an meine Anfänge mit dem Pc wo der Herr Nickles wegweisendes in seinem Report auf der ersten Seite schrieb, was im Gunde für die Branche gilt. Alles Ranz^^ und Rotz^^ und wenn man es auf den Punkt bringt sogar Betrug.

Doch keiner wird gezwungen etwas zu kaufen und wenn er was kauft so sind halt Fehler drinn. Das sollte sich mal ein Kfz Hersteller erlauben xP.

Doch insgesamt, ohne pessimistisch zu erscheinen, gehen wir traurigen Zeiten entgegen.

Alles Gute Vanwegen^^

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

hm - mal ehrlich - will Ubi es drauf ankommen lassen?
was machen die jetzt - wo es ein crack gibt?
wer auch immer die idee hatte - sollte sich entsetzlich schämen.
womöglich wird ihn gar die hasswelle der user krank machen, ?

bei Antwort benachrichtigen
digitalray Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

also ich habs getan, ich habs mir gekauft (über nen cd-key reseller), aber auch nur, weil meine freundin unbedingt wissen will wie es weitergeht und so gerne zugeschaut hat beim ersten teil. sie hat was in die runde geworfen dafür und durch den cd-key-reseller wars günstiger.

ich hab jetzt "erst" ne gute stunde gebraucht bisher um mir überhaupt einen ubi.com account anlegen zu können, da die server nicht funktionieren.

secure.ubi.com antwortet nicht.

Fehler: Verbindung unterbrochen
Die Verbindung zum Server wurde zurückgesetzt, während die Seite geladen wurde.

etc etc..

bin bisher nicht mal zum login bildschirm gekommen ;)

mal sehen wie das weitergeht.


edit: daten aktualisieren im account funktioniert auch erst nach 10 mal auf "aktualisieren" drücken.

edit2: die aktualisierungen wurden nur zur hälfte übernommen, der rest nicht ;)

bei Antwort benachrichtigen
XAR61 Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

Ja , ich habe unsere Zocker auch schon auf diesen Größenwahn hingewiesen, nix gegen die Games, die waren und sind vermutlich alle Spitze. Die Frage ist jedoch, welche Userdaten werden neben dem "offline" Spielvergnügen gleich noch mit syncronisiert oder sollte ich besser sagen ausspioniert ?
Kleiner Trost, bisher wurde fast jedes System geknackt man kann also davon ausgehen das der Betacrack bereits im Umlauf ist - und den meisten Gamern wieder ein ungestörtes Spielvergnügen bereiten.

bei Antwort benachrichtigen
digitalray XAR61

„Ja , ich habe unsere Zocker auch schon auf diesen Größenwahn hingewiesen, nix...“

Optionen

in der license auf der cd steht folgendes zum datenschutz:

Der Benutzer ist sich bewusst, dass Ubisoft bestimmte Daten des Nutzers speichern und nutzen darf. Die Speicherung und Nutzung geschieht gemäß den Nutzungsbedingungen und/oder Datenschutzerklärung, die auf der Website http://www.ubi.com eingesehen werden können.


hier mal das wichtigste als auszug!! :




persönliche Daten:

Die Art der gesammelten Informationen hängt von der Art der oben aufgeführten Tätigkeiten ab. Die benötigten Informationen beinhalten: (i) Ihren Namen, (ii) Anschrift, (iii) Telefonnummer, (iv) E-Mail-Adresse

Für einige Tätigkeiten werden Sie gebeten einen Benutzernamen und ein Passwort, sowie andere nicht persönliche Daten, wie: (i) Ihr Alter oder das Geburtsdatum; (ii) Ihr Geschlecht; (iii) Ihren Wohnort und Ihre Postleitzahl; (iv) Ihre Spiel- und Plattformvorlieben; (v) Informationen über die Hardware die Sie bereits besitzen und/oder die Sie gerade gekauft haben; und (vi) andere spielbezogene Informationen (z.B. MMO-Erfahrung) (im weiteren „Demografische Informationen“ genannt) einzugeben. Wenn demografische Informationen mit einer Tätigkeit gesammelt werden, die auch personenbezogene Daten benötigen, können wir die demografischen Informationen mit den persönlichen Daten kombinieren.

Normalerweise, werden die Informationen, die wir für einen bestimmten Zweck gesammelt haben, nur zweckgebunden genutzt. In einigen Fällen, haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Informationen an verschiedene Dienste weiterzugeben, die nicht in direktem Zusammenhang mit dem von Ihnen verlangten Dienst stehen (z.B. Ihren Namen in einen Wettbewerb eintragen lassen, wenn Sie sich zu einem Newsletter eintragen oder umgekehrt). Wenn Sie solche zusätzlichen Dienste in Anspruch nehmen möchten, nutzen wir Ihre persönlichen Informationen, um Ihnen diese Dienste anzubieten.

Des Weiteren nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass wenn Sie ein ubi.com-Konto oder ein spielbezogenes Konto anlegen und das Konto später gekündigt wird (z. B. wegen mangelnder Nutzung), wir Sie von Zeit zu Zeit kontaktieren, um Ihnen mitzuteilen, dass Ihr Konto für einen kurzen Zeitraum aktiviert wurde.

Egal wie die Informationen gesammelt wurden und wie die Informationen genutzt werden, sammeln wir nur Informationen die notwendig sind, um die Online-Anfragen und unsere Geschäftsziele zu erreichen.


Was passiert, wenn ich mich weigere meine persönlichen Daten an Ubisoft zu übertragen?

Wenn Sie sich entschließen, Ihre persönlichen Daten auf Anfrage nicht zu übertragen, können Sie an einigen Aktivitäten, die auf unseren Webseiten angeboten werden oder am Kauf von Produkten in unserem Online-Store, nicht teilnehmen. Wenn Sie sich zum Beispiel weigern Ihren Namen oder Ihre E-Mail-Adresse bekannt zu geben, können Sie sich nicht für ein ubi.com-Konto anmelden und erhalten auch keine Vorzüge


IP-Addressen

Ubisoft darf Informationen sammeln, die das Verhalten des Nutzers und seine/ihre Nutzung von Ubisofts Demoversionen und Spielen betreffen, um die Produkte und Serviceleistungen besser an die Nutzer anpassen zu können.

Ubisoft verfolgt außerdem die IP-Adressen aus Sicherheitsgründen zurück. Eine IP-Adresse wird dazu benutzt einen Computer genau zu identifizieren, wenn er sich mit dem Internet verbindet.


Google Analytics

Auf unseren Webseiten kommt Google Analytics zum Einsatz, ein Webanalysedienst von Google.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern [...] Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.


Des Weiteren können die Kundeninformationen Ubisofts im Falle einer Fusion, Akquisition, Reorganisation, eines Bankrotts oder ähnlichem Ereignis an den Nachfolger übergehen, sofern dies nach geltendem Recht erlaubt ist.



das war das wichtigste daraus.

bei Antwort benachrichtigen
XAR61 digitalray

„in der license auf der cd steht folgendes zum datenschutz: Der Benutzer ist sich...“

Optionen

Man kauft sich doch kein Offlinegame, um es hinterher vom Server bei Ubisoft herunterziehen zu müssen.

Noch mal zum besserer Verständnis was Offline und online ist :

http://de.wikipedia.org/wiki/Offline

Zitat :

Als offline wird der Zustand bezeichnet, in dem ein Gerät, das über eine Kommunikationsschnittstelle verfügt, nicht bereit ist, Daten über diese Schnittstelle zu empfangen oder zu senden. Das Gegenteil davon ist online.

Und nun liebe Ubisoft Gamer, lasst Euch eure Kohle von Ubisoft wiedergeben, denn Offline zockt man ohne ständig online sein zu müssen, alles andere ist Ausnutzung und Abzocke !

bei Antwort benachrichtigen
digitalray XAR61

„Man kauft sich doch kein Offlinegame, um es hinterher vom Server bei Ubisoft...“

Optionen

deswegen kauft man sich ja auch ein online game ;)


nee, im ernst:


ubisoft schreibt:

* Für dieses Spiel wird eine permanente Internetverbindnug benötigt.


und es werden zig argumente gebracht, was die vorteile sind: z.b. abrufen des spielstandes von überall, möglichkeit das spiel an mehreren (!) computern, z.b. bei freunden (aussage von ubisoft) spielen zu können mit dem selben account, spielen ohne dvd von überall möglich.

diese vorteile hätte man nicht bei einem offline spiel.

ubisoft macht auch deutlich, dass es sich um ein online spiel handelt und verdeutlicht, dass man die freie wahl hat, sich dafür zu entscheiden und dass die vorteile, die ein online spiel mit sich bringt, kein offline spiel erfüllen kann.


wie auch immer.. ist natürlich keine gute lösung, aber es ist wohl so:

wer das spiel zuerst will, muss mehr zahlen, wer es NOCH früher will, muss es online spielen.

so siehts wohl aus inzwischen.


wenn man ein bis drei jahre wartet, wird man es sicher auch mit einem ubisoft patch offline spielen können, da die server für anderes genutzt werden.

übrigens ist es nicht total flüssig auf meinem derzeitgen pc: amd phenom x4 9950 (4x2,6Ghz) + 2 x XFX GTX 260 BE @ 666 SLI.
in 1280x720....

in 1920x1080i (interlaced) schon wegen weniger pixelberechnungen trotz höherer auflösung und 60fps ;)


zum gebrauchtkauf ein paar infos:

ubisoft untersagt wirklich den weiterverkauf und gibt an, dass es unmöglich wäre, ein gebrauchtes spiel weiterzugeben und von jemand anders nutzen zu lassen, da es bei registrierung am anfang an den ubi.com account gebunden wird.


tatsache ist aber, dass man beim starten des ubisoft game launchers einen "neuen" ubisoft account für "jedes" spiel registrieren kann. die angegebene email adresse wird nicht benötigt, um das spiel zu spielen oder updates herunterzuladen, der Vor und Nachname wird ebenfalls nicht benöitgt, wenn man den Account vom UbiSoft Game Launcher aus registriert (nur auf der ubi.com Website).

Insofern wäre es theoretisch möglich, das Spiel nach dem durchspielen weiterzuverkaufen, indem man die Login Daten für den Account (den man NUR für das Spiel registriert hat) und den dazugehörigen Serial Key beim Verkauf weitergibt.

bei Antwort benachrichtigen
Nickeline digitalray

„deswegen kauft man sich ja auch ein online game nee, im ernst: ubisoft schreibt:...“

Optionen

Mich würde einmal interessieren, inwieweit es rechtlich überhaupt zulässig ist, den Weiterverkauf zu untersagen. Meines Erachtens ist dies eine unzulässige Benachteiligung des Käufers.

Hätte ich ein solches Spiel, ich würde es darauf ankommen lassen. Das heiße, ich wäre keinesfalls bereit, meine ECHTEN Daten bei der Anmeldung anzugeben, um den Account im Weiterverkaufsfall risikolos weitergeben zu können. Verbieten lassen würde ich mir den Weiterverkauf jedenfalls nicht.

Dazu wir es aber nicht kommen können, da ich solch einer Verkaufsphilosophie grundsätzlich mit dem Boykott ALLER Produkte jener Firma entgegne. Sollen sich andere für dumm verkaufen lassen, ich jedenfalls tue es nicht.

Eure NiNe

Satiren, die der Zensor versteht, werden zu Recht verboten (Karl Kraus)
bei Antwort benachrichtigen
GAG3 digitalray

„deswegen kauft man sich ja auch ein online game nee, im ernst: ubisoft schreibt:...“

Optionen

und es werden zig argumente gebracht, was die vorteile sind: z.b. abrufen des spielstandes von überall, möglichkeit das spiel an mehreren (!) computern, z.b. bei freunden (aussage von ubisoft) spielen zu können mit dem selben account, spielen ohne dvd von überall möglich.

Das kann ich mit einem guten Schleppi auch. Ich möchte die Einzelmision spielen können ohne Inetverbindung.
Ich gebe doch nicht 50€ für ein Spiel aus was nicht komplett ist und wo ich erst über das Inet den rest laden muß um überhaubt, das von mir bezahlte Spiel spielen zu können.
Wenn ich schon Steam höre geht mir der Kamm hoch.
Und das allerbeste ist ja wohl das mir das Spiel keiner mehr abkauft wenn ich es nicht mehr möchte. Was will ich mit einem Spiel das sich nicht spielen lässt.
Da hilft auch keine 1TB Leitung nix.

Black Country Communion mit BLACK
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher digitalray

„in der license auf der cd steht folgendes zum datenschutz: Der Benutzer ist sich...“

Optionen
Auf unseren Webseiten kommt Google Analytics zum Einsatz, ein Webanalysedienst von Google.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern [...] Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.


Nur eine Frage der Zeit, bis die nächste Datenschutzbehörde da ein Verbot ausspricht.

man stelle sich vor: man will den Spielaccount einrichten und es kommt ein rotes Stopp-Schild auf den Bildschrim.....

;)
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

Ubisoft kann man nur durch Kaufenthaltung zu einem kundenfreundlicherem Verhalten "überreden".

bei Antwort benachrichtigen
hdm Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

Ich bin 68 Jahre alt habe mir bisher im Jahr 5 - 8 Spiele gekauft,vor 10 Jahren hatte ich fast jedes Spiel gekauft ich habe jetzt noch 100 Spiele hier herumliegen.Die Spiele waren aber schon immer wertloser Müll nichts konnte mann nach den Spiel

damit anfangen.Was die jetzt vorhaben ist der Gipfel der Frechheit es ist nicht mehr alleine das Raupkopieren es steckt was anderes dahinter zumindest die Kontrolle über den Menschen.Ich jedenfalls gehe an den Regalen mit den Spielen vorbei und

ärgere mich schon auch über den Preis bin aber hart und kaufe mir lieber ein Landwirtschaftssimulator oder ein anderes was nicht soviele Auflagen hat.Aber vor allem bin ich wieder zurück gekommen zur Fotografie wo ich für 1o Spiele ein

Objektiv bekomme ohne Kopierschutz und verkaufen kann ich es wenn ich es nicht mehr brauche auch,und das ohne Schwierigkeiten.Also nochmals für wertlosen Müll soviel Ärger mitmachen nein Danke.Ich habe gerne gespielt aber ich habe auch alles gelesen

den Quatsch über Killerspiele ,bei mir funktioniert es jedenfalls nicht,dann über die Raubkopiererei aber was solls ich mach die Lichter aus fertig.


hademo

bei Antwort benachrichtigen
GAG3 hdm

„Ich bin 68 Jahre alt habe mir bisher im Jahr 5 - 8 Spiele gekauft,vor 10 Jahren...“

Optionen

Hallo hdm,
alle Achtung. Gefällt mir das du in deinem alter noch PC Spiele spielst.
Ich dachte immer ich wäre der einzige alte Bock hier der so etwas macht.

Meine (liebe) Frau sagt immer ich wäre Kindisch..:-))

Kennst du Hidden&Dangerous 2 ? Einfach Super. Hintergrundmusik auch Super.

Black Country Communion mit BLACK
bei Antwort benachrichtigen
mike_2006 Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

einfach cracken... mal ganz ehrlich - wenn ich mir so ein spiel kaufen würde, wäre mir der Kopierschutz einen dreck wert denn ich habe es schon immer gehasst, früher mit cds, heute mit dvds herumzuhantieren

und wenn das spiel dann trotzdem rumzickt - sch**** drauf mach ich halt was andres ;)

btw.: wenn es illegal ist, ein korrekt gekauftes spiel der einfachheit halber zu cracken... wenn ich einen richter sehen werde, der den armen menschen dann verurteilt... sorry, dann würde ich ihn einfach auslachen xD

bei Antwort benachrichtigen
Fieser Friese Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

Schon aus Prinzip lasse ich solche Spiele im Regal liegen, ganz egal wie preiswert sie nach einiger Zeit auch sein mögen. DRM = Müll³

bei Antwort benachrichtigen
oki1811 Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

naja das ist irgendwie ein zweischneidiges schwert. klar versteh ich die spieleentwickler, ihre arbeit schützen zu wollen. andererseits ist es ja schon ein sport, sich software für lau zu besorgen. die absolut überzogenen preise tun ein übriges. die zielgruppe (jugendliche, gerade für games) können sich gar nicht mal so locker 50 eusen aus dem beutel ziehen. wenn die unternehmen umdenken (so in etwa discounter) würden sie mehr umsetzen. da bin ich fest überzeugt. aber diese "hochpreisgarantie" macht eben alles schlimmer.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva oki1811

„naja das ist irgendwie ein zweischneidiges schwert. klar versteh ich die...“

Optionen

Tag schön,

versteh ich die spieleentwickler, ihre arbeit schützen zu wollen, das ist verständlich, doch dürfen sie Eigentum verbieten zu verkaufen? Glaube das es ziemlich einzigartig das zu verbieten denn dann ist es ja auch kein Eigentum sondern Leihgabe. Weiterhin ist die ständige Online Verbindung doch auch schon mehr als als drastisch. Aber ich verstehe da die Kunden einfach nicht die so etwas noch kaufen. Sie wissen es doch nun was da auf sie wartet und wie die Schwierigkeiten sind. Es gibt doch andere Spiele und Hersteller wo man diesen Zwang und Bevormundung nicht hat.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

Mittlerweile ist dort wohl angekommen, daß das keine gute Marketingidee war:

http://www.golem.de/1003/73815.html

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Achilles1 Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

Darum hab ich eine Xbox.
Spiele spiel ich nur noch auf Konsole, ist streßfreier! :)

bei Antwort benachrichtigen
tonyfargo Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

Also ich war immer einer von denen die sich orginal Spiele gekauft haben auch wenn andere bekannte mich dafür ausgespottet haben weil diese sich spiele kopiert haben, die Spiele habe ich dann als mein eigentum gesehen da ich diese ja gekauft habe und habe es auch als mein recht gesehen diese wieder zu verkaufen wenn ich kein bedarf mehr darauf hatte. So jezt habe ich 2 Spiele von ubisoft die ich irgendwann eigendlich wieder verkaufen wollen würde....was ja aber nicht geht dank der neuen methode von ubisoft. Also kann ich die Spiele irgendwann in die ecke werfen und verstauben lassen Oo. Genau son dreck wie Steam....! Ganz ehrlich bin kurz davor Keine Spiele von Ubisoft oder vergleichbarem zu kaufen wenn dan nur gebrannt oder wenns die spiele für 10 euro gibt. Das einzigste was Ubi damit erreicht ist das ihnen die Gamer davon laufen. Ich hätte nix dagegen wenn die son schutz drauf haben aber das man permanent online sein muss.... oder die spiele an deinem Account gebunden sind so das man die nicht mehr verkaufen kann...ne das ist doch kake... da verzichte ich doch lieber auf Spielen.

bei Antwort benachrichtigen
digitalray tonyfargo

„Also ich war immer einer von denen die sich orginal Spiele gekauft haben auch...“

Optionen

kleiner tipp:

du kannst das spiel schon weiterverkaufen (auch wenn ubisoft das nicht will).,.. mach ne email adresse irgendwo bei hotmail oder so was, man MUSS keinen echten namen, geburstag oder geschlecht angeben, wenn man das spiel über den ubilauncher registriert. nur ne email adresse für den ubiaccount und den key.

du kannst dann die emailadresse mit passwort weiterverkaufen, auf die das spiel registriert ist.

was mich aber persönlich grade echt nervt...

bei splinter cell conviction funktionieren die bonus codes, die pre-order kunden bekommen haben, nicht.

hab meinen hier und er wird nicht anerkannt. ubisoft "arbeitet" dran.. schon seit letzter woche..

frag mich was daran so schwierig ist..

bei Antwort benachrichtigen
musidick Michael Nickles

„Ubisoft's neuer Kopierschutz macht Kunden sauer“

Optionen

Die Probleme hören auch nicht auf! Das ist echte Kundenver...hohnepipelung. Ich kann Might & Magic 6 z.B. nur bei bestehender Internetverbindung mit den zum Spiel gehörenden Features spielen. Neu anzufangen ist im Prinzip nicht möglich, da das Spiel fest mit dem account verbunden ist. Ich habe mir das Spiel original für 39 € gekauft. Jedesmal wenn die I-netverbindung (kurzzeitig) unterbricht, steigt das Spiel aus.
Der support ist nicht zu erreichen, weil alle Seiten mit "secure.ubi.com" nicht öffnen und somit sogar das "Belohnungssystem" mit den Punkten nicht abrufbar ist.
"Origin" und "Steam" sind schon schlimm, aber wenigstens funktionieren sie inzwischen so leidlich, was man von Ubisoft trotz immer neueren patches (2.1.2) nicht behaupten kann.
40 Jahre lang spiele ich schon (auch online) und habe bestimmt viel Bares für die Softwareschmieden hinterlassen, aber so etwas dilletantisches wie ubisoft habe ich noch nie erlebt.
Ich werde jedenfalls keine Spiele mehr anschaffen, die "uplay" nutzen.Brüllend

bei Antwort benachrichtigen
dacard musidick

„Die Probleme hören auch nicht auf! Das ist echte ...“

Optionen

Mich nervt Ubisoft ebenso wie dich.
Ich zocke leidenschaftlich gern Anno 2070 "Die Tiefsee" mit einem guten Freund online im Mehrspielermodus.

Da hat man endlich seine Atomraketen startklar, wählt das Ziel aus und genau in dem Moment speichert das Spiel. Das an sich ist nicht mal das Problem sondern das Anno 2070 erst mal abstürzt bzw Online ist mein Gegner nicht mehr existent. Also muss der Hoster, ich oder mein Freund, den letzten Spielstand neu laden.
Das scheinen die nicht in den Griff zu bekommen bei Ubi trotz vieler Patsches.

Es kommt auch gerade am Wochende öfter mal vor das man sich nicht einloggen kann bei Ubisoft.
Entweder haben die zu wenige Server bereitstehen oder es sind andere Faktoren für das Loginproblem verantwortlich. Mir als ehrlichen Kunden ist es im Grunde nur wichtig das das System bzw Spiel funktioniert.
Dafür hat der Hersteller oder Publisher einfach zu sorgen.

Die User die ihr Spiel gecrackt haben sind immer fein raus, nur der ehrliche Kunde ist der gelakmeierte.
Sollten die Hesrteller das nicht bald ändern, davon ist leider auszugehen, war Anno das letzte Spiel das ich je gekauft habe.
Dann werden halt nur noch die bereits vorhanden gezockt, basta aus.



Back to the Roots, by by Linux. Ich liebe Win 8.1 Pro.
bei Antwort benachrichtigen