Laptops, Tablets, Convertibles 11.572 Themen, 53.493 Beiträge

News: Wasserdicht, kratzfest, stoßsicher

TX 1: Handwerker-Tablet für groben Einsatz kostet 529 Euro

Michael Nickles / 4 Antworten / Baumansicht Nickles
Ionik-Handwerker-Tablet soll auch harten Einsatz wegstecken. (Foto: Ionik)

Spannende Nachrichten über neue Tablets sind rar geworden. Sowohl bei Android- als auch Windows-Modellen ist die Auswahl irre, die Preise sind im Keller, Tablets gleicher Preisklasse haben ähnliche Leistung und ähnliche Schwächen - den "Megadeal" gibt es eigentlich nicht.

Aus dem Rahmen des Tablet-Alltagsbrei hebt sich jetzt Ionik mit einem besonders robusten Tablet für Handwerker heraus. Das Ding aus der TX-Serie I-7 ist laut Hersteller wasserdicht, kratzfest und stoßsicher.

Auf den Markt kommt das Handwerker-Tablet in Kooperation mit Myhammer. Im Rahmen einer Marketing-Aktion kriegen alle Kunden der Handwerker-Plattform das Gerät 50 Euro günstiger, für 529 Euro statt 579 Euro. Passend zum Deal ist auf dem Tablet auch gleich eine Myhammer-App vorinstalliert.

Um den rauen Handwerkeralltag zu überleben, ist das Tablet "TX 1" nach europäischer Norm mit IP 67 und dem Militärstandard MIL-STD 810G zertifiziert. Staub, Flüssigkeit, Feuchtigkeit und Stürze sollen dem Ding nichts ausmachen. Unter Wasser soll das Tablet bei bis zu einem Meter Tiefe bis zu 30 Minuten durchhalten.

Technisch basiert der Wegstecker mit 7 Zoll IPS-Display (1.280 x 800 Pixel) auf einem Intel 3735F Quad-Core 1.8 GHz Prozessor, für mobile Verbindung und Telefonie ist ein 3G-Modul vorhanden. Beim Flash-Speicher werden die Varianten 16,32 und 64 GByte angeboten. Aktuell kommt das "TX 1" mit vorinstalliertem Android 4.4, eine Variante mit Windows 8.1 soll später folgen.

Der Akku hat 6.000 mAh Kapazität. Bei Bedarf kann auf der Tablet-Rückseite ein weiterer Akku montiert werden, der die Laufzeit um 8 Stunden verlängert.

Details zum Gerät gibt es auf der Shop-Seite.

Michael Nickles meint:

Wie eingangs gesagt - im Tablet-Markt gibt es aktuell wenig spannende Neuerungen. Dieses "TX 1" von Ionik sieht irgendwie ziemlich hässlich aus und 7 Zoll Android-Tablets gibt es wie Sand am Meer - aber halt nicht mit dieser Robustheit.

Ob die "Fast-Unzerstörbarkeit" 529 Euro wert ist, kann gewiss diskutiert werden. Ich kenne mich im Markt der extrem robusten Tablets nicht aus - eventuell finden sich hier noch Beiträge zu anderen Geräten.

bei Antwort benachrichtigen
bechri Michael Nickles

„TX 1: Handwerker-Tablet für groben Einsatz kostet 529 Euro“

Optionen

Danke für den Tipp.

Leider sind die Geräte, wie sie von "Standardfirmen" wie Samsung, Apfel & Co auf den Markt geworfen werden, alles andere als alltagstauglich. Fällt einem deren 600€-Gerätschaft einmal auf den Boden oder ins Wasser, muss man damit rechnen, dass entweder das Gehäuse oder der Bildschirm einen Knacks weg haben...

Ich habe mir Ende letzten Jahres ein Smartphone zugelegt was nicht nur preislich ein absoluter Geheimtipp ist:

Quelle evolveo.eu

Handliche Größe, Gorillaglas, verschraubtes Gehäuse, der Akku hält ohne Probleme eine halbe bis ganze Woche durch, der Prozessor reagiert immer augenblicklich (potenter Quadcore) und wer's braucht kann sogar seine 2. Simkarte darin betreiben. Gerade die Sache mit dem Akku macht die Sache noch spannender, da die Laufzeit sehr weit oben liegt und man den Akku jederzeit tauschen kann, was Samsung und Apple ja nun offensichtlich als unnötig erachten...

Wer auf Youtube Videos sucht, wird schnell ein amüsantes Video finden, wo ein Pole sein gutes Stück ein gefließtes Treppenhaus hinunter poltern lässt und das Teil anschließend nicht mal Kratzspuren hat.

@Mike: Vom Konzept her scheint das Tablet ähnlich zu sein, was sehr positiv ist. Ob die 7 Zoll ausreichen müsste man prüfen, ich würde definitiv bei einem etwas größeren Modell zuschlagen. Preislich relativiert sich alles, da man dieses Gerät ohne Zweifel sehr lange nutzen kann.

So ein Konzept überzeugt mich. Der ganze Designerquatsch mit Handydicken von gefühlt 5 Millimetern ist doch kaum noch sicher in der Hand zu halten.

Wenn du mein oben abgebildetes Phone oder dein o.g. Tablet in der Hand hast, spürst du nicht nur am Gewicht, sondern auch an der Dicke, dass du dir keinerlei Gedanken mehr um die Zerbrechlichkeit deines Gerätes machen musst. Das beruhigt im Alltag sehr und macht die Sache ungemein praktisch. Ich hoffe sehr, dass alle an solchen Konzepten beteiligten Firmen so weiter machen!

MfG Chris
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles bechri

„Danke für den Tipp. Leider sind die Geräte, wie sie von ...“

Optionen

Hi Chris,

Interessantes Teil. Das Topmodell (http://www.evolveo.eu/de/strongphone-q4-4500-battery) mit 4500er Akku kostet wohl nur 264 Euro. Meine mobile Strategie sind aktuell allerdings immer noch extrem günstige Smartphones unter 100 Euro. Ich bin im Sommer viel unterwegs an Seen zum Baden und da muss es egal sein, wenn das Smartphone verloren geht oder geklaut wird.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Maybe Michael Nickles

„TX 1: Handwerker-Tablet für groben Einsatz kostet 529 Euro“

Optionen
"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
RW1 Michael Nickles

„TX 1: Handwerker-Tablet für groben Einsatz kostet 529 Euro“

Optionen
Ob die "Fast-Unzerstörbarkeit" 529 Euro wert ist, kann gewiss diskutiert werden.

Na ja, die Diskussion müsste man doch erst mal führen, für was man am Bau so einTeil braucht!? Um Pläne anzuschauen ist selbst ein 10" Tabby zu klein. Auch wenn ich heut nicht mehr da arbeite, so hab ich aber 20 Jahr "Rohbau" hinter mir als Handwerker. Also ein wirkliches Einsatzgebiet, ausser Zeitung per Tablet lesen, sehe ich da nicht. Zumal das Problem des "ungewollten Aneignens" bei so einem Teil wohl auch nicht von der Hand zu weisen ist. Gerade am Bau musst Du auf jedes Stück Werkzeug höllisch aufpassen. Ganz besonders wenn es etwas hochwertiger ist.

Gruß

Ralf

bei Antwort benachrichtigen