Windows 7 4.362 Themen, 41.624 Beiträge

News: Kniffliger Spagat

Tritt Windows 7 Profis in die Eier?

Redaktion / 20 Antworten / Baumansicht Nickles

Auf erfahrene Windows-Anwender kommen mit Windows 7 eventuell "böse" Zeiten zu. Das berichtet der Windows-Experte Rafael Rivera aktuell in seinem Blog. Rafael wurde unter anderem bekannt, als er enthüllte, wie sich versteckte Funktionen in der ersten Windows 7 Beta-Version freischalten lassen (siehe Windows 7 - versteckte Funktionen aktivieren).

Rafael beschreibt den neuen "Selbstreparatur"-Mechanismus von Windows 7 in seinem Blog als einen "Tritt in die Eier" für technische versierte Anwender. Beim Versuch eine Software in Windows 7 zu installieren krachte es. Beim Neustart meldete sich Windows 7 "ähnlich" wie zuvorige Windows-Versionen mit einem "Text-Bildschirm" auf dem mitgeteilt wurde, dass Windows 7 aufgrund eines Problems nicht gestartet werden konnte, vermutlich einige Windows-Systemdateien im Eimer sind und eine Reparatur nötig ist.

Rafael wusste an dieser Stelle bereits was schiefgelaufen war und wollte - wie gewohnt - die "letzte als funktionierend bekannte Konfiguration" booten. Diese Option bot der Windows 7 Reparatur-Bildschirm allerdings nicht an, beziehungsweise es gab keine Möglichkeit mehr, zur Windows-Bootauswahl zurück zu springen.

Es gab nur noch zwei Optionen: "Automatische Reparatur durchführen" oder "versuchen Windows trotz Problems normal zu starten". Es blieb also nur zur automatischen Reparatur einzuwilligen. Darauf folgte ein Dialog, der mitteilte, dass Windows 7 sich automatisch reparieren, einen zuvorigen Systemzustand wieder herstellen muss. Der Dialog bot zwei Tasten: "einwilligen" oder "abbrechen".

Der Versuch abzubrechen, führte nur in eine Endlos-Schleife. Es blieb schließlich nichts anderes übrig, als der automatischen Reparatur zuzustimmen. So was dauert natürlich typischerweise länger, als eine schnelle manuelle Reparatur (wenn man das Problem sowieso kennt und weiß wie es zu lösen ist). So oder so: die automatische Reparatur funktionierte tadellos.

Den bebilderten Blog-Eintrag gibt es hier: Windows 7 Error Recovery is a punch in the nuts for techies.

Michael Nickles meint: Wohlgemerkt - es geht hier um die Vorab-Beta von Windows 7 und dieser Blog-Beitrag ist nicht als böse Kritik aufzufassen. Die Geschichte zeigt allerdings, in welcher Zwickmühle Microsoft steckt. Einerseits muss ein Betriebssystem möglichst anwenderfreundlich sein, also technischen Laien aus der Patsche helfen können.

Andererseits haben technisch Versierte keinen Bock drauf, Laien-Prozeduren durchziehen zu müssen. Bereits mit Windows Vista tendierte Microsoft eindeutig dazu, die "Laien" zu bevorzugen - drum auch das ständige Generve mit "Nachfrage-Dialogen" ob etwas tatsächlich getan werden soll oder nicht. Zermürbend für Windows-Kenner war beim Umstieg von XP und Vista auch, dass viele altbekannte Funktionen und Methoden an neue Stellen gepackt wurden.

Tatsache ist, dass alles definitiv logischer zusammengefasst wurde, alles einsteigerfreundlich wurde. Für Profis bringt das Probleme. Zugegeben auch für mich. Ich arbeite hauptsächlich mit Windows XP, daneben mit Linux und nutze Vista nur für Testzwecke. Konkret: XP kann ich blind bedienen, Vista nicht.

Das ist blöd, wenn jemand hier anruft und ein echtes Problem mit Vista hat. Dann ist es verdammt schwer "blind" telefonisch am Telefon durch Vista zu lotsen, weil von XP-bekannte Prozeduren wie "Klick mal auf Start, dann auf "ausführen…" einfach nicht mehr da oder anders benannt sind.

Auch bei Windows 7 wird Microsoft also wieder einen enormen Spagat machen (beziehungsweise ausprobieren) müssen um Laien und Profis gleichermaßen zufrieden zu stellen.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„Tritt Windows 7 Profis in die Eier?“

Optionen
Die Geschichte zeigt allerdings, in welcher Zwickmühle Microsoft steckt.
Einerseits muss ein Betriebssystem möglichst anwenderfreundlich sein, also technischen Laien aus der Patsche helfen können.
Andererseits haben technisch Versierte keinen Bock drauf, Laien-Prozeduren durchziehen zu müssen


Finde ich nicht so problematisch - Microsoft könnte doch anbieten,
  • Normales Starten erneut versuchen
  • Automatisch reparieren
  • Manuell reparieren (nur für fortgeschrittene Anwender)
Und was diese ständigen "Sind Sie auch ganz sicher, dass Sie das wirklich wollen?"-Fragen angeht, da gibt es doch diese schöne kleine Checkbox [x] Diese Meldung nicht mehr anzeigen?

Also ich sehe da nicht so das Problem - Microsoft müsste diese kleinen Kunstgriffe einfach nur anwenden.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
_Quax Olaf19

„Zwickmühle? Eigentlich nicht...“

Optionen

"... schöne kleine Checkbox [x] Diese Meldung nicht mehr anzeigen" - nö, die gibts nicht - wär ja auch zu schön.
Moin Olaf

cu _Quax

bei Antwort benachrichtigen
Marcel39 Redaktion

„Tritt Windows 7 Profis in die Eier?“

Optionen

Warum leuchtet der Text oberhalb von "Michael Nickles meint:", wenn man ihn mit der Maus "berührt"?


Gruss
Marcel

bei Antwort benachrichtigen
deroppi Marcel39

„Warum leuchtet der Text oberhalb von Michael Nickles meint: , wenn man ihn mit...“

Optionen

Macht euch mal locker.
Es geht um eine nicht öffentlich pre-beta.
Die pre-beta ist bereits besser als alles was wir von Vista gesehen haben.
MS hat selbst gesagt, dass die diese beta bereits veraltet ist.
Einiges ist "noch drin" anderes "noch nicht".
Ich bin kein genereller MS Freund.
Aber auf alles einzuklopfen was die machen bringt auch nichts.
Wartet doch bitte die offizielle Beta ab. MS macht diese öffentlich.
Das ist doch ein Schritt in die richtige Richtung.

bei Antwort benachrichtigen
Nightfly_ deroppi

„Macht euch mal locker. Es geht um eine nicht öffentlich pre-beta. Die pre-beta...“

Optionen

Paßt hier nicht, wußte aber nicht wohin damit.,-(

Legacy USB Support muss im allgemeinen aktiviert sein, wenn ein Drucker unter Win in Betrieb genommen werden soll.
Wir hatten hier zig mal das Problem, daß die Option nicht aktiv gesetzt war und der Treiber fand keinen Drucker.
So long... .

bei Antwort benachrichtigen
Marcel39 Nightfly_

„USB - BIOS-Optionen im Überblick“

Optionen
Paßt hier nicht, wußte aber nicht wohin damit.,-(
In den richtigen Thread?
Hier ist das eher Off Topic und niemand der das Problem hat wirds finden.


Gruss
Marcel
bei Antwort benachrichtigen
Soulmann63 Marcel39

„Warum leuchtet der Text oberhalb von Michael Nickles meint: , wenn man ihn mit...“

Optionen
Warum leuchtet der Text oberhalb von "Michael Nickles meint:", wenn man ihn mit der Maus "berührt"?

Dies liegt wahrscheinlich daran, das unsere Redaktion ein Schließen Tag vergessen hat.

Gruß Soulmann
*_Du bist nicht Vergessen G P_*
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Tritt Windows 7 Profis in die Eier?“

Optionen

Der Titel ist schön :)
Das obligatorische "knallhart" fehlt mir etwas.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy PaoloP

„Der Titel ist schön : Das obligatorische knallhart fehlt mir etwas.“

Optionen

Eine Ausdrucksweise hat die Redaktion mal wieder...:)

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
kuhfkg1 luttyy

„Eine Ausdrucksweise hat die Redaktion mal wieder...: Gruß luttyy“

Optionen

Tach auch,

muss lutty beipflichten!
Wo sind wir denn!
Aber dann über die verrohte Jugend herziehen!
Unsereins würde gelöscht und bekäme so ein Trollsymbol an die Backe...:)

Tschau, kuhfkg1

Einer von 10 von 100000,ich hab Wegener, was brauch ich da noch Wagner
bei Antwort benachrichtigen
luttyy kuhfkg1

„Tach auch, muss lutty beipflichten! Wo sind wir denn! Aber dann über die...“

Optionen

Nun gut, im MAC-Forum hätte ich ich noch ein Auge zugedrückt...

Jetzt kriege ich bestimmt "Haue"..:))

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
kuhfkg1 luttyy

„Nun gut, im MAC-Forum hätte ich ich noch ein Auge zugedrückt... Jetzt kriege...“

Optionen

Du musst ja vorsichtig sein lutty, warst doch schon mal Troll?

Aber wer sollte dich von den MAC usern denn verhauen, wenn du O19 meinst, der ist jetzt Chefprogrammierer bei MS, mischt bei Win7 mit, hat die Seiten gewechselt, wer will denn auch immer Tiger bändigen oder waren das Jaguare?

Tschau, kuhfkg1

Einer von 10 von 100000,ich hab Wegener, was brauch ich da noch Wagner
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 kuhfkg1

„Du musst ja vorsichtig sein lutty, warst doch schon mal Troll? Aber wer sollte...“

Optionen

*LOL*... ihr seid gut drauf :-)

BTW... wenn wir denn schon bei dem Thema sind: Den Umgangston bei macuser.de finde ich eigentlich mindestens so gut wie hier. Denke nicht, dass man da allzu oft eine "rüde Ausdrucksweise" durchgehen lassen müsste.

@kuhfkg: Nach den Jaguaren kamen erst noch die Panther, dann erst die Tiger - inzwischen werden Leoparden gebändigt...! http://de.wikipedia.org/wiki/Mac_OS_X

Greetz
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
ausgekotzt Redaktion

„Tritt Windows 7 Profis in die Eier?“

Optionen
Einerseits muss ein Betriebssystem möglichst anwenderfreundlich sein, also technischen Laien aus der Patsche helfen können.

ja, anno 1995 wäre das ne gute idee gewesen, aber im jahre 2008 traue ich selbst dem blödesten idioten auf der welt zu nen computer bedienen zu können.

und wenn nicht pech gehabt!

wenn ich nur an Vista denke...ekelhaft!
gut, das man sich evtl. umgewöhnen muss und nicht alles dort ist wo es mal war, ist ja nix neues und nicht so schlimm.
aber dieses ewige bestätigen von irgendwelchem furz, geht mir sowas von auf den sack...

evtl. sollten die herren aus redmond für jedes BS 2 editionen bereitstellen:
normale edition für menschen mit brain.exe
oder die
DE - Dau Edition

...pfui!
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 ausgekotzt

„ ja, anno 1995 wäre das ne gute idee gewesen, aber im jahre 2008 traue ich...“

Optionen
evtl. sollten die herren aus redmond für jedes BS 2 editionen bereitstellen:
normale edition für menschen mit brain.exe oder die DE - Dau Edition

Das wäre noch nicht einmal erforderlich - siehe meinen Beitrag weiter oben. Optionen, die nur für Anfänger bzw. wenig erfahrene User sind, sollte man konsequent abwählen können, damit sie nicht immer und immer wieder angezeigt werden.

Der Versions-Dschungel von Home Basic bis Ultimate, mit SB / OEM / Recovery, Student- & Teacher, Corporate und was weiß ich noch für Extrawurst-Versionen ist eh schon schlimm genug. Eine Anfänger-oder-Profi-Option würde die Anzahl möglicher Versionen glatt verdoppeln.

Am einfachsten ist es bei Mac OS - da gibt es nur eine "Corporate"-Version :-D

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Redaktion

„Tritt Windows 7 Profis in die Eier?“

Optionen

Es ist nicht mal eine Alphaversion und schon wird gemeckert.

Zitat:
Einerseits muss ein Betriebssystem möglichst anwenderfreundlich sein, also technischen Laien aus der Patsche helfen können.

Technische Laien sollten hier eine Neuinstallation (Recovery) starten können und müssen, ohne wenn und aber. Alles andere bläht das Betriebssystem auf und macht den Programmcode fehleranfällig. Zumal die Reparaturautomatismen nicht für alle Fälle programmiert werden können, also gleich weg lassen.

bei Antwort benachrichtigen
kds Redaktion

„Tritt Windows 7 Profis in die Eier?“

Optionen

Michael Nickles schafft es immer wieder, aus einem Nichts, ein Thema zu kreieren.

kds

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 kds

„Michael Nickles schafft es immer wieder, aus einem Nichts, ein Thema zu...“

Optionen
Michael Nickles schafft es immer wieder, aus einem Nichts, ein Thema zu kreieren.

kds, nenne es doch ganz direkt beim Namen: Michael Nickles ist ein Genie!!

:-D

Cheers und SCNR
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Olaf19

„ kds, nenne es doch ganz direkt beim Namen: Michael Nickles ist ein Genie!! :-D...“

Optionen

Dann wäre demzufolge Kai Diekmann ein Gott.

Manchen Artikel fehlt vielleicht etwas die Grundlage höflich gesagt.
Solange man diese aber kostenlos liest, kann man eigentlich nix sagen.
Allerdings sind die Texte im allgemeinen und insbesondere die Überschriften deutlich platter geworden. Führt aber wahrscheinlich zu mehr Aufrufen.



Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
scheini Redaktion

„Tritt Windows 7 Profis in die Eier?“

Optionen

Joooo ,

ist nix Neues für Meinereiner , hat ich bei meinem Schleppi (Asus X50SL mit
VHP ) auch schon , ging nix mehr ausser plattmachen .

Kam natürlich wie immer dann , wenn mans nicht brauch ... :-( !

bei Antwort benachrichtigen