Download-Dienste und Tauschbörsen 2.593 Themen, 14.667 Beiträge

News: Höchststrafe verhängt

Torrentspy muss 111 Millionen zahlen

Redaktion / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Der US-BitTorrent-Tracker Torrentspy muss 111 Millionen Dollar Strafe wegen Urheberrechtsverletzungen zahlen.

Auf der Seite will das Gericht 3699 Verstöße gegen das Urheberrecht erkannt haben, damit sind wohl die Torrents gemeint. Jeder Verstoß kann in den USA mit maximal 30 000 Dollar bestraft werden. In diesem Fall verhängte der Richter diese Höchststrafe.

Der Ärger mit Torrentspy dauert schon eine ganze Weile. Im März schloß die Seite endgültig, nachdem ein angeblich von der Industrie bezahlter Hacker die Emails der Site stahl. 15 000 Dollar soll er dafür von der MPAA bekommen haben.

Quelle: Wired

bei Antwort benachrichtigen
Xdata Redaktion

„Torrentspy muss 111 Millionen zahlen“

Optionen

Auch ein Richter der vorher bei der RIAA war und von Lobbyisten der Mi gesteuert wird?

Ohne Bittorrent würde man, wenn ein neue Version von Linux kommt tagelang warten müssen um es runterzuladen.
Die Server sind solchen Häufungen selten gewachsen und jigdo ist knifflig.

Auf Webseiten wurde MPAA schon als Lügner bzw. Statistikfälscher bezeichnet,
mit gecrackten Emails also mit absolut unrechten Mitteln sollen also
Urheberrechte gesichert werden.

Verbrechen ja -- aber ohne das Gesetz zu übertreten.

Nicht das ungestraft gegen Urheberrechte verstoßen werden soll, nur geht es fast nie darum.

Anderswo werden zT. Mord oder andere Kapitalverbechen nicht geahndet, wegen kleinster formaler Fehler.
Hier werden mit ansich illegalen Methoden Beweise beschafft und dann für gütig erklärt.
Bei nachweisbar Schuldigen, in echten Verbrechen muß man die wegen formal nicht zulässiger Beweise laufen lassen.

Bei Mi und Co. scheint es keine unzulässigen Beweismethoden zu geben.


Nochmal , man sollte und darf keine illegalen Server und ähnliches dulden.
Von der Struktur her illegale Methoden aber ebenfalls nicht.

Eine Absolute Trennung von Richtern und Behörden einerseits,
der Industrie, Lobbyisten, private Institute... usw. andererseits ist ein Muß.

bei Antwort benachrichtigen