Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.299 Themen, 28.232 Beiträge

News: Android-Wettbewerb beendet

Taxi-Ruf bringt 275.000 Dollar

Redaktion / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Um sein Android-Betriebssystem für Handys populärer zu machen, hat Google einen Programmierwettbewerb veranstaltet und mit 10 Millionen Dollar an Preisgeldern gelockt. Für die Teilnahme war jedes beliebige Projekt willkommen - egal welchem Zweck die Handy-Anwendungssoftware dient. Jetzt ist der Android-Wettbewerb beendet, die Sieger stehen fest. Insgesamt 10 Teams haben das Höchstpreisgeld in Höhe von jeweils 275.000 Dollar erhalten.

An erster Stelle der Siegerliste führt Google die beiden Münchener Programmierer Konrad Huebner und Henning Boeger auf (siehe hier). Die machten mit einer eigentlich sehr einfachen aber enorm praktischen Idee das Rennen. Die Android-Anwendung "cab4me" dient ganz einfach zum Rufen eines Taxis, von einem beliebigen Ort der Welt aus.

Man muss weder wissen wo man ist noch die Rufnummer der jeweiligen Taxi-Zentrale kennen. Ein Klick genügt und "cab4me" erledigt alles vollautomatisch - das Taxi kommt einfach zu der Stelle, von der man es per "cab4me" angefordert hat.

Die Details zu "cab4me" gibt es hier: cab4me

bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 Redaktion

„Taxi-Ruf bringt 275.000 Dollar“

Optionen
An erster Stelle der Siegerliste führt Google die beiden Münchener Programmierer Konrad Huebner und Henning Boeger auf (siehe hier).
Das sie an erster Stelle der Liste stehen, liegt aber nur an der alphabetischen Sortierung.
bei Antwort benachrichtigen