Allgemeines 21.702 Themen, 142.821 Beiträge

News: Frühjahrsputz

Tastaturen dreckiger als Klobrillen

Redaktion / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

Der meiste Dreck befindet sich auf der Tastatur, nicht auf der Toilette, das hat eine Untersuchung britischer Konsumentenschützer ergeben.

Hauptgrund für die Verschmutzung sollen Essen am Arbeitsplatz so wie mangelnde Hygiene auf der Toilette sein.

Deswegen soll man seine Tastatur so reinigen: Staub und Krümel rausschütteln und die Tasten erst mit einem feuchten Tuch abwischen, schließlich mit einer Alkohollösung desinfizieren.

Quelle: futurezone

bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown Redaktion

„Tastaturen dreckiger als Klobrillen“

Optionen

And the winner is: Metallica88 - http://www.nickles.de/static_cache/538412030.html - mit rund zehneinhalb Stunden Vorsprung.

"Jeder sollte überall dort Hilfestellung geben, wo Geistiges und Seelisches nach schöpferischer Entfaltung drängt." Ex-Bundespräsident Heinrich Lübke
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Crusty_der_Clown

„And the winner is: Metallica88 -...“

Optionen

Ehrlich gesagt es stimmt doch wirklich.

Beim Toiletten Ring da ist doch wisch und weg. Von unten bis oben.

Wenn einer nach Hause kommt, Sturz besoffen, dann trifft er halt nichts. Kann mann alles Glatt und Weg Wischen.

Nur du kannst deine Interne Tasten auch nicht umdrehen. Die sind innerlich Hohl.

Alohol macht Birne Hohl, Birne Hohl, mehr Platz fuer alohol.

Buaahhhh, Full Ack, LOL, ROFL.
Krieg mich nimmer.

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Konstantin Prosseco

„Ehrlich gesagt es stimmt doch wirklich. Beim Toiletten Ring da ist doch wisch...“

Optionen

Hallo allerseits,

es ist logisch, dass Toiletten sauberer sind, als PC-Tastaturen, oder auch z.B. Küchen. Bei Toiletten wird ja (fast) immer geputzt, gereinigt und geschuhriegelt. Bei Tastaturen geht das nicht so einfach. Sie sind eine "Müllhalde". Im klinischen Bereich haben daher PC-Tastaturen auch einen feucht abwischbaren, desinfizierbaren Cover. Vor den Bazillen brauchen wir aber keine Angst zu haben. Denkt mal an Telefonhörer und Handys! Und an Türklinken! Lenkräder von Autos! Unser Immunsystem steckt das alles weg. Sonst wären wir längst schon vom Erdball verschwunden. Keine Panik!
CU
Konstantin

bei Antwort benachrichtigen
schmoldovia Prosseco

„Ehrlich gesagt es stimmt doch wirklich. Beim Toiletten Ring da ist doch wisch...“

Optionen

mit dem thema ekeltastatur und schmutzschwammtuch langweilte günter jauch uns bereits vor drei oder vier jahren ... als reaktion auf noch ältere pc-zeitschriften und ökotest-artikel. ich hoffte, dass solch weltbewegende blitzmeldungen nur noch computerbild-leser erschüttern könnten. also - um das niveau der diskussion zu erreichen, mein tip, trinkt 'ne flasche rohrfrei und kotzt zwischen die tasten ..

bei Antwort benachrichtigen
derstiekel Crusty_der_Clown

„And the winner is: Metallica88 -...“

Optionen

...und mein Notbook stell ich in die Autowaschstrasse, und lege es danach in Alkohol ein ;-)

schaue nicht in Mülleimern, denn da ist auch nur Müll drin
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco derstiekel

„...und mein Notbook stell ich in die Autowaschstrasse, und lege es danach in...“

Optionen

Mein letztes Statement.

Bei diesen Keyboard, Huch da kriegt vielleicht die AMI FDA nur Stress:

http://fatpenguinblog.com/wp-content/uploads/2006/01/dirtyKeyboard.jpg

Hat man dann Zeit sowas zu machen:

http://www.keyboarddabs.com/images/bubbles.jpg

Nur, wie viel Zeit braucht man um sowas zu Reinigen

http://cache.lifehacker.com/assets/resources/2007/03/keyboard.jpg

Gruesse
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
dalai Redaktion

„Tastaturen dreckiger als Klobrillen“

Optionen

Tja, deswegen nehme ich jedes Jahr meine Tastatur auseinander, mache alle Tasten ab und schrubbe jede einzeln mit der Bürste in lauwarmem (Seifen-)Wasser. Ist zwar ganz schön Arbeit von bestimmt einer Stunde (hab das noch nie gemessen), aber dafür ist die Tastatur danach wieder wie neu.

Zum Glück hab ich ne uralte Tastatur von Escom, mit der das noch machbar ist. Bei neueren muss man ja schon arg gucken, dass man die noch auseinander bekommt.

MfG Dalai

Echte Hilfe kann´s nur bei Rückmeldungen geben.
bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown dalai

„Tja, deswegen nehme ich jedes Jahr meine Tastatur auseinander, mache alle Tasten...“

Optionen

Die Tasten in einen Beutel geben (z. B. eine alte Stoff-Einkaufstasche), gut verknoten und mit der nächsten Wäsche in die Waschmaschine geben, ist vom Reinigungsergebnis her genauso effektiv und dauert an eigenem Zeitaufwand nur Minuten, sofern man die Wasch-Zeit nicht mitrechnet. Schon oft gemacht, hervorragendes Ergebnis.

Gruß
Jürgen

"Jeder sollte überall dort Hilfestellung geben, wo Geistiges und Seelisches nach schöpferischer Entfaltung drängt." Ex-Bundespräsident Heinrich Lübke
bei Antwort benachrichtigen
libertè Crusty_der_Clown

„Die Tasten in einen Beutel geben z. B. eine alte Stoff-Einkaufstasche , gut...“

Optionen

da jedes anständige Computerbuch im Anhang auch das deutsche Layout abbildet ist das ja auch kein Problem!


MfG
Liberté
;~)

bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown libertè

„sehe ich ähnlich“

Optionen

Das kann man sich ja auch via Bildschirmtastatur (Start - Ausführen - "osk") anzeigen lassen. Die dafür benötigten Tasten kann man ja vorher markieren oder das Programm auch unter "Start - Programme - Zubehör - Erleichterte Bedienung" per Maus aufrufen.

"Jeder sollte überall dort Hilfestellung geben, wo Geistiges und Seelisches nach schöpferischer Entfaltung drängt." Ex-Bundespräsident Heinrich Lübke
bei Antwort benachrichtigen
dalai Crusty_der_Clown

„Die Tasten in einen Beutel geben z. B. eine alte Stoff-Einkaufstasche , gut...“

Optionen

Ja, ist ne Idee. Allerdings ist es unklar, wann bei uns gewaschen wird (unregelmäßig) und da ich den PC den ganzen Tag brauche, ist es somit für mich nicht praktikabel.

Aber jeder, wie er kann und mag ;-)

MfG Dalai

Echte Hilfe kann´s nur bei Rückmeldungen geben.
bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown dalai

„Ja, ist ne Idee. Allerdings ist es unklar, wann bei uns gewaschen wird...“

Optionen

OK, wenn dir die Handwäsche nicht zu lästig ist, dann passt es ja.

BTW: Der Backslash in deiner Signatur sieht irgendwie überflüssig aus.

Gruß
Jürgen

"Jeder sollte überall dort Hilfestellung geben, wo Geistiges und Seelisches nach schöpferischer Entfaltung drängt." Ex-Bundespräsident Heinrich Lübke
bei Antwort benachrichtigen
dalai Crusty_der_Clown

„OK, wenn dir die Handwäsche nicht zu lästig ist, dann passt es ja. BTW: Der...“

Optionen
OK, wenn dir die Handwäsche nicht zu lästig ist, dann passt es ja.
Da ich das nur einmal im Jahr mache, ist es zu verschmerzen, auch wenn es natürlich lästig ist.

BTW: Der Backslash in deiner Signatur sieht irgendwie überflüssig aus.
Ich weiß. Aber ich bekomm ihn nicht weg. Ich hab nämlich gar keinen hingemacht, das macht irgendwie das Forum...

MfG Dalai
Echte Hilfe kann´s nur bei Rückmeldungen geben.
bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown dalai

„ Da ich das nur einmal im Jahr mache, ist es zu verschmerzen, auch wenn es...“

Optionen
Ich weiß. Aber ich bekomm ihn nicht weg. Ich hab nämlich gar keinen hingemacht, das macht irgendwie das Forum...
Äh, hast du jetzt irgendwas gemacht, jetzt isser nämlich weg?!

Gruß
Jürgen
"Jeder sollte überall dort Hilfestellung geben, wo Geistiges und Seelisches nach schöpferischer Entfaltung drängt." Ex-Bundespräsident Heinrich Lübke
bei Antwort benachrichtigen
dalai Crusty_der_Clown

„Ich weiß. Aber ich bekomm ihn nicht weg. Ich hab nämlich gar keinen...“

Optionen

Ja, ich hab das Zeichen von ' (bei mir neben ENTER) auf ´ (neben Backspace) geändert.
Das ' wird wohl bei HTML o.ä. für Strings oder so benutzt *schulterzuck*.

MfG Dalai

Echte Hilfe kann´s nur bei Rückmeldungen geben.
bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown dalai

„Ja, ich hab das Zeichen von bei mir neben ENTER auf neben Backspace geändert....“

Optionen

Aha, optisch wäre natürlich ein Apostroph natürlich passender, aber wenn's denn nicht geht...

Nun ja, schön, daß wir drüber gesprochen haben ;-)

Gruß
Jürgen

"Jeder sollte überall dort Hilfestellung geben, wo Geistiges und Seelisches nach schöpferischer Entfaltung drängt." Ex-Bundespräsident Heinrich Lübke
bei Antwort benachrichtigen
meinein Redaktion

„Tastaturen dreckiger als Klobrillen“

Optionen

Deswegen gibts ja diese unkaputtbaren professionellen Siemenstastaturen mit dem notebookähnlichen flachen Anschlag (das Beste, was mir bisher untergekommen ist) gebraucht für 'nen Appel&nenEi auf'm Flohmarkt.

Zerlegen, Tasten in Waschlauge und auch alle Kunststoffteile mit 'ner Bürste damit reinigen, mit Klarwasser abspülen und zuletzt zur Vernichtung von Laugenresten mit 'ner Flasche standardcarbonisiertem Billigmineralwasser abspülen, es neutralisiert die letzten Laugenreste.
Die Silikonfolie mit den Kontakten mit 'nem Handfeger auf der Tastaturseite abfegen und gewissenhaft mit Isopropanol abwischen.

Dann alle Tasten nach Muster mit 'ner leichten Fettung von Silikonfett im Gleitbereich am Schaft nach Muster wiedereinsetzen und VOILA, das gibt eine Supertastatur für 2 Eus und ein bisschen Arbeit.

Und das Teil sieht danach wie neu aus, dass die Strippe vorher auch mit Isoprop gereinigt wird, versteht sich von allein.

Und wer so ein KBPC-Keyboard einmal hatte, will kein anderes mehr, der Anschlag ist einfach genial.



bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown meinein

„Deswegen gibts ja diese unkaputtbaren professionellen Siemenstastaturen mit dem...“

Optionen

Ich schwöre ja auf alte IBM-Tastaturen ;-)

"Jeder sollte überall dort Hilfestellung geben, wo Geistiges und Seelisches nach schöpferischer Entfaltung drängt." Ex-Bundespräsident Heinrich Lübke
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Crusty_der_Clown

„Ich schwöre ja auf alte IBM-Tastaturen - “

Optionen

Ich mache es mir doch immer einfach, weil wenn ich die Zeit nehme, eine Tastatur auseinander zu nehmen.

Dann glaube ich fuer die Zeit (mm, was verdiene ich in die Stunde). Mache ich dieses

http://www.pcenlinea.com/mp/57531.html

Weil fuer 67 Pesos , was ca. 6 Dllr sind. Glaube ich, es ist ok.
Es gibt auch fuer 4 Dllr.

Meine Schmutzige, die gib ich dann an notbeduerftige. Nicht das sie so sind, wie das obigere Bild.

Ich will ja kein Plastik in die Umwelt vergeuden. Weil da ist das Petroleum zu Teuer.

Gruesse
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown Prosseco

„Ich mache es mir doch immer einfach, weil wenn ich die Zeit nehme, eine Tastatur...“

Optionen

Aber wie schreibt es sich auf so einem Ding? Mit dem Adler-Suchsystem macht das keinen Unterschied, Vielschreiber wie du sollte doch aber an ihrer Tastatur hängen?

Bei den Grobmotorikern in unserer Firma mache ich das ja auch so, aber die merken nicht mal, wenn sie auf eine neue bzw. andere Tastatur kloppen, aber selbst bin ich verwöhnt und will MEINE Tastatur behalten.

Gruß
Jürgen

"Jeder sollte überall dort Hilfestellung geben, wo Geistiges und Seelisches nach schöpferischer Entfaltung drängt." Ex-Bundespräsident Heinrich Lübke
bei Antwort benachrichtigen
Borlander meinein

„Deswegen gibts ja diese unkaputtbaren professionellen Siemenstastaturen mit dem...“

Optionen
Und wer so ein KBPC-Keyboard einmal hatte, will kein anderes mehr, der Anschlag ist einfach genial.
Kann ich mich nur anschließen. Die Tastaturen sind erstklassig. Einzig bei einer IBM UltraNav-Tastatur könnte ich noch schwach werden ;-)
bei Antwort benachrichtigen
hdm Borlander

„ Kann ich mich nur anschließen. Die Tastaturen sind erstklassig. Einzig bei...“

Optionen

Quatsch ich kauf mir immer eine neue Tastatur fertig und aus die alte lege ich vor der Haustür und dieses Problem
ist auch gelöst.

bei Antwort benachrichtigen
brain04 hdm

„Quatsch ich kauf mir immer eine neue Tastatur fertig und aus die alte lege ich...“

Optionen

ich steck die Tastaturen immer komplett in die Spülmaschine und schon isse wieder sauber. Bisher haben es alle (ca. 50) überlebt und funktionieren immer noch (alle) trotz gerede von Oxidation und so.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300535 Redaktion

„Tastaturen dreckiger als Klobrillen“

Optionen

Richtig Waschfrau mäßig kriegt man die Tastaturen in der Spülmaschine sauber. Meistens funktionieren die dann auch noch. Aber keine Funktastaturen reinlegen.Lächelnd

bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 Redaktion

„Tastaturen dreckiger als Klobrillen“

Optionen

Nachdem meine letzte Tastatur nach ca. zehn Jahren Dienst mit einem Glas Sekt geflutet wurde, habe ich die gegen ein 10-€-Ding ausgetauscht. O.k. - die Geschmeidigkeit des Tippens hat sich auf ca. 80-90 % reduziert - geht aber. Ansonsten halt ab und zu 'n Lappen mit Glasreiniger - geht schon.

In manchen Firmen sparen die an der Reinigung. Manche Angestellte wollen sich auch nicht zum Reinigungsdienst degradieren lassen. Da bilden sich Ränder, die sind schwarz. Gebt mir Napalm.

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen