Allgemeines 21.707 Themen, 143.084 Beiträge

News: Jetzt aber wirklich

Steve Ballmer verlässt Microsoft endgültig

Michael Nickles / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Im August 2013 kündigte Steve Ballmer seinen Rücktritt als Chef von Microsoft an, im Februar 2014 trat Satya Nadella in seine Fußstapfen. Ganz weg war Ballmer damit allerdings noch nicht, weil weiterhin im Aufsichtrat des Unternehmens vertreten.

Steve Ballmer in Berlin. (Foto: Microsoft)

Auch damit ist jetzt Schluss. In einem Abschiedsbrief an Nadella hat Ballmer jetzt erklärt, dass er auch seinen Aufsichtsposten aufgibt und Microsoft vollständig den Rücken zukehrt.

Ballmer begründet sein Ausscheiden unter anderen damit, dass er mehr Zeit für seine neuen Beschäftigungen haben will.

Dazu zählt unter anderem die Baseball-Mannschaft LA Clippers, die er vor wenigen Tagen für rund 2 Milliarden Dollar übernommen hat. Ballmer teilt auch mit, dass er Microsoft 34 Jahre geliebt hat und sich daran nicht ändern wird.

Er liebe es weiterhin neue Produkte auszuprobieren und darüber zu lesen, was es Neues bei Microsoft gibt. Ballmer ist davon überzeugt, dass Microsoft neue Dimensionen bevorstehen.  Und als größter Einzelaktionär des Unternehmens wird es dazu gewiss noch seine Ideen beisteuern können. Satya Nadella hat Ballmer bereits in einem Antwortschreiben ausgiebig gewürdigt.

Michael Nickles meint:

Ballmer is back! Wer sich die  Videos anguckt, die gestern anlässlich Ballmers Übernahme der LA Clippers entstand, der wird keinen Zweifel daran haben, dass das Microsoft-Urgestein sein neues Element gefunden hat:

https://www.youtube.com/watch?v=k6ewogP3pGc

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=k6ewogP3pGc

https://www.youtube.com/watch?v=mriKM_39cfE

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=mriKM_39cfE

https://www.youtube.com/watch?v=y7ompMH9Uh0

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=y7ompMH9Uh0
bei Antwort benachrichtigen
apollo4 Michael Nickles

„Steve Ballmer verlässt Microsoft endgültig“

Optionen

Ja ja, ist doch nichts neues.

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/ballmer-103.htm

Der hat nun sein Geld in ne Basketballmaschaft gesteckt.

Gruß

apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Steve Ballmer verlässt Microsoft endgültig“

Optionen

Ballmer hat einfach nur zu viele schlechte Mangementseminare besucht. Unter seiner Führung gefiel sich Microsoft vor allem als PC-Betriebssystem-Monopolist und hat darüber die wichtigsten Zukunftsmärkte verpennt. Internetbrowser, Suchmaschine, mobiles Betriebssystem und statt Windows zur beliebten Marke zu machen, verspielt Microsoft den guten Ruf mit Windows 8, das erneut an den Nutzerwünschen vorbei entwickelt wurde.

Nun kauft er sich in den Sport ein. Gut so, denn da kann er am wenigsten Schaden anrichten. ;)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Steve Ballmer verlässt Microsoft endgültig“

Optionen

Ich denke, er war nicht...

weiterhin im Vorstand des Unternehmens vertreten.

...sondern im Aufsichtsrat.
(Sollte man schon wissen
und auseinander halten.)

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles schuerhaken

„Ich denke, er war nicht... ...sondern im Aufsichtsrat. ...“

Optionen

Richtig - korrigiert. :-)

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Steve Ballmer verlässt Microsoft endgültig“

Optionen

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff. Bloß schnell abhauen bevor Win9 kommt. Microsoft war lange und wird wohl noch einige Zeit im Desktopbereich an der Spitze stehen. Aber auch deren Zenit ist überschritten, WinVista, Win7, Win8 hat das deutlich gezeigt. Gäbe es beim Neukauf eines Computers kein neue Winlizens dabei, wären viel mehr heute noch auf 2000/XP.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen