Klatsch, Fakten, News, Betas 5.087 Themen, 27.850 Beiträge

News: Reflexionen erfassen

Spionage für Arme

Redaktion / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Mit ganz billigem Equipment kann jeder zum Spion werden: Die Reflexionen von LCD-Monitoren auf spiegelnden Gegenständen lassen sich nämlich über viele Meter erfassen. Nach einer Bearbeitung ist das Originaldokument wieder sichtbar.

Spiegelnde Teekannen oder Kaffeetassen auf dem Schreibtisch sollen ausreichen, selbst in der Brille eines Anwenders spiegeln sich die Dokumente. Mit einer billigen Digitalkamera, einem Teleskop und Bildbearbeitungs-Software lässt sich der Bildschirminhalt bis zu einer Distanz von zehn Metern erfassen.

Selbst die Augen reflektieren. Um die aber abzulesen, benötigt man eine deutlich bessere Ausrüstung. In Zukunft sollen sogar Reflexionen an Wänden erfasst werden, das funktioniert aber noch nicht zufriedenstellend.

Quelle: pressetext

bei Antwort benachrichtigen
onkel beffen Redaktion

„Spionage für Arme“

Optionen

>Spiegelnde Teekannen oder Kaffeetassen auf dem Schreibtisch sollen ausreichen >Selbst die Augen reflektieren Was will uns der Autor dieses Beitrages sagen: Nur unglasiertes Geschirr verwenden, Brille ab und Augen zu beim Arbeiten am Computer.
Jetzt bekommt Zehn-Finger-Blind-Schreiben eine ganz neue Bedeutung

Wenn du dich klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran: Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium deiner Gruppe!
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 onkel beffen

„ Spiegelnde Teekannen oder Kaffeetassen auf dem Schreibtisch sollen ausreichen...“

Optionen

Wohaha!!

.... Und Glatzenträger wie ich sollten sich zusätzlich vorher die Glatze pudern!! - Vielleicht auch die Wangen und die Stirn? - Wäre ein Vollbart die Lösung nicht allzuviel Puder zu verbrauchen? Zehnfinger-Blind-Schreiben beherrsche ich ja gottseidank.

Ansonsten: Rollos, Sichtblenden; Gardinen (Oh Scheiße - wie bei Oma!), oder aber ein Umweltsünder werden und einen 1000-Watt-Fluter direkt auf die Fensterscheibe von Innen!

Man kanns schon übertreiben. - Eigentlich habe ich keine Angst davor, dass meine heißen E-Mails an meine Freundin ;-)) von Spionen am Fenster mitgelesen werden - eher hätte ich Angst, dass der Bundesrollstuhlfahrer sich an der scharfen Lektüre ergötzen könnte.

Mann, Mann, ist doch gaaaaaanz normal, sowatt, endlich haben Ehe-Detektive auch mal ne neue, reale Cance!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
siggi12 winnigorny1

„Wohaha!! .... Und Glatzenträger wie ich sollten sich zusätzlich vorher die...“

Optionen

Falsches Forum oder ;-).


MfG

siggi

1. Ich bin nicht der liebe Gott sondern versuche nur zu helfen ! 2.Manchmal versteht man etwas geschriebenes falsch oder die Antworten sind etwas flapsig das ist aber keine böswilligkeit !
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 siggi12

„Falsches Forum oder - . MfG siggi“

Optionen

hat denn noch niemand die steilvorlage armebeine genutzt ?

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
Tuxus Redaktion

„Spionage für Arme“

Optionen

Ach herrje, da hat jemand galieo gesehen und gleich ne Meldung drausgemacht.
Was da nicht steht war, dass die Erkennung miserabel war. Normale Textgröße war fast immer unlesbar, außer bei der Tekanne mit pechschwarzer Flüssigkeit drinnen. Da konnte man die Reflexionen mit bloßem Auge erkennen, weil sie wie ein Spiegel genau war.

Alles andere, z.B. mit dem Löffel, war Mumpitz.

Außerdem stand vor dem Fenster in 10 Meter Entfernung so ein Typ mit einer riesen Kamera rum. LOL - ganz unauffällig :)

bei Antwort benachrichtigen
onkel beffen Tuxus

„Ach herrje, da hat jemand galieo gesehen und gleich ne Meldung drausgemacht. Was...“

Optionen

Nur für Dich: http://www.pressetext.de/pte.mc?pte=080214004
Dort steht was von "Informatiker der Universität des Saarlandes", und die werden wohl kaum bei Bildzeitungsniveau-orientierten Fernsehsendern wie Pro7 abkupfern . Wer lesen kann......
Außerdem, Pro7 "Galileo", ist so so ziemlich der größte Mist in dieser Sparte. Wenn, die Betonung liegt auf -wenn-, ich dort mal drüberzappe dann geht es dort um "wer macht das größte Schnitzel Platz 7-1" oder "kann man aus Biergläsern einen Turm bauen und wenn ja warum nicht" bzw. "was ist das bessere Dessou, das teure das billige oder das dazwischen". *Gähn* Hauptsache die Quote stimmt und die Sendezeit ist mit irgendwas gefüllt.

Wenn du dich klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran: Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium deiner Gruppe!
bei Antwort benachrichtigen
Tuxus onkel beffen

„Nur für Dich: http://www.pressetext.de/pte.mc?pte 080214004 Dort steht was von...“

Optionen

Hallöchen!
Galieo war bei denen zu Besuch, mein Lieber.
Denn Galieo wollte wissen, was da möglich ist, also sind sie in die Uni gefahren und haben nachgefragt.
Die haben einfach eine Sendung produziert.

Auch für andere :)

bei Antwort benachrichtigen
peterson Redaktion

„Spionage für Arme“

Optionen

Jepp,

ich war bei Fielmann und habe meine Augen auf 100Hz einstellen, damit dem Betrachter nicht schwindelig wird.

bei Antwort benachrichtigen
maxx3 Redaktion

„Spionage für Arme“

Optionen

hab ich im januar schon bei faz-online gelesen.

http://www.faz.net/s/Rub4C34FD0B1A7E46B88B0653D6358499FF/Doc~E133E219B59724DDE96424C4CCBE884A5~ATpl~Ecommon~Scontent.html


ist wohl eher so ne art zeitvertreib von herrn backes ;-)

extrem aufwändige (

irgendwie lächerlich, aber jeder mann braucht ein hobby !


p.s.:
warum für arme ? die fahren da so einiges an equipment auf....

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen