Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.905 Themen, 42.034 Beiträge

News: Zahlen per Überweisung

Spieleverbote wirken nicht

Redaktion / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Die ganzen Spieleverbote scheinen nicht viel zu bringen: Einer Untersuchung zufolge bestellen Minderjährige indizierte oder verbotene Spiele einfach bei Online-Händlern. 90% der Händler sollen die Altersbeschränkungen nicht beachten.

Besonders Auktionshäuser sind beliebt. Generell wird die Altersprüfung umgangen, indem per Überweisung bezahlt wird.

Der Test der britischen Handelsbehörde ergab, dass sich von 44 überprüften Händlern 38 nicht an die Gesetze halten.

Quelle: pressetext

bei Antwort benachrichtigen
jürgen81 Redaktion

„Spieleverbote wirken nicht“

Optionen

Ja, ja, wen wunderst. Unsere Politiker glauben wen sie ein Gesetzt verabschieden hat das Volk nichts weiteres zu tun als das Gesetz zu lesen und sich daran zu halten.

Dabei gibt es schon seit Jahren den Volkssport Behörden und Gesetze auszutriksen.

bei Antwort benachrichtigen
Balzhofna jürgen81

„Ja, ja, wen wunderst. Unsere Politiker glauben wen sie ein Gesetzt verabschieden...“

Optionen

Ich habe gedacht, dass man sowieso 18 sein muss um online bestellen zu können. Also geben die Kiddies wohl die falsche Altersangaben an!?

bei Antwort benachrichtigen
SmallAl Redaktion

„Spieleverbote wirken nicht“

Optionen

... sich als Jugendlicher mit entsprechenden Bekannten Zugang zu "ab18" Artikeln zu verschaffen.

remember: Today is the first day of the rest of your life !
bei Antwort benachrichtigen