Fotografieren und Filmen 2.926 Themen, 18.117 Beiträge

News: Weltrekord auf Photokina

Speicherkarte mit 100 GByte

Redaktion / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Speicherkartenhersteller Pretec hat auf der Photokina in Köln jetzt die bislang "fetteste" Karte vorgestellt. Die CF-Karte hat eine Speicherkapazität von 100 GByte und soll eine Geschwindigkeit von 35 MByte/s haben.

Die Zielgruppe der Karte sind selbsterklärend Profi-Fotografen, die für hochauflösende Bilder viel Platz und vor allem hohe Übertragungsgeschwindigkeit benötigen.

Die 100 GByte CF-Karte soll zum Jahresende kommen, einen hat Pretec noch nicht genannt. "Billig" wird sie allerdings sicherlich nicht werden. Für die 64 GByte Variante der Karte will Pretec rund 400 Dollar haben - man kann also schon mal hochrechnen, was die 100er kosten wird.

bei Antwort benachrichtigen
Yan_B Redaktion

„Speicherkarte mit 100 GByte“

Optionen

Wirklich? DER Speicherkartenhersteller?

;)

Gruß,
Yan

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Yan_B

„Wirklich? DER Speicherkartenhersteller? Gruß, Yan“

Optionen

wo kann ich das ding bestellen?

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Yan_B

„Wirklich? DER Speicherkartenhersteller? Gruß, Yan“

Optionen

Pardon - Wort vergessen. Fehler korrigiert.

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Redaktion

„Speicherkarte mit 100 GByte“

Optionen

Keine Sorge. In 2-5 Jahren haben wir SD Karten mit einer Kapazität von mindestens 250GB (wenn nicht 500) zu erschwinglichen Preisen unter 50 Euro.

bei Antwort benachrichtigen
systemratgeber Chaos3

„Keine Sorge. In 2-5 Jahren haben wir SD Karten mit einer Kapazität von...“

Optionen
kommen, einen hat Pretec noch

Ja was könnte nur gemeint sein......
Das Leben ist schön!
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes systemratgeber

„ Ja was könnte nur gemeint sein......“

Optionen

250Gig Dürfte schwer werden. Chipstrukturen lassen sich ja wegen der Elektronentunnel Effekte nicht beliebig verkleinern. und auch in die höhe(und damit layer des chips) kann so eine karte nicht unendlich wachsen. Ich schätze mal dass sich auf die Fläche einer SD-Karte nicht mehr als 1TB packen lässt. Und das auch nur mit mühseligen technischen tricks

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
the_mic Synthetic_codes

„250Gig Dürfte schwer werden. Chipstrukturen lassen sich ja wegen der...“

Optionen

Wenn es dann 2.5 oder 3.5 Zoll Einschubschächte mit Aufnahmeslots für 16 Karten gibt, kann man ja einen netten RAID-Array draus basteln.

Oh ups, das nennt sich vorkonfektioniert ja SSD. ;-)

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes the_mic

„Wenn es dann 2.5 oder 3.5 Zoll Einschubschächte mit Aufnahmeslots für 16...“

Optionen

die idee hatte ich in der tat schon seit langem, vor allem weil ich hier auf meinem schreibtisch einen Aschenbecher voll mit 8Gb SD-Karten habe. Die hat mein damaliger arbeitgeber damals versehentlich zu viel bestellt. Und dann an seine mitarbeiter verschenkt. da hab ich natürlich zugegriffen. ein SD-To-IDE/SATA Adapter ist mir leider noch nicht in die finger gekommen. Schön wäre da ein hardware raid-fähiges gerät, das 4-12 karten unterstützt. oder gar mehr.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
the_mic Synthetic_codes

„die idee hatte ich in der tat schon seit langem, vor allem weil ich hier auf...“

Optionen

http://www.geekstuff4u.com/product_info.php?manufacturers_id=&products_id=906

Gibt's schon :-)
Macht aber automatisch RAID-0...

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes the_mic

„http://www.geekstuff4u.com/product_info.php?manufacturers_id products_id 906...“

Optionen

das is mir relativ breit
meine daten werden generell zu mindestens 100% redundant gefahren, wenn da eine von den karten hops geht(wobei die dinger ja recht langlebig sind) tangiert mich das sowas von periphär. btw thx für den link. n bissel teuer aber ist mir jetzt definitiv eine überlegung wert.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen