Archiv Spielkonsolen 499 Themen, 2.498 Beiträge

News: Sony sagt Microsoft den Kampf an

Sony hat die neue Playstation 4 vorgestellt

xafford / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Auch der Spielemesse E3 hat nach Microsoft nun auch Sony seine neue Konsole vorgestellt. Dabei macht Sonys PS4 alles anders als es Microsoft mit der neuen Xbox One tut. Trotz fast gleicher Hardware unterscheiden sich die Konsolen nämlich in der Nutzung und im Preis immens.

Während Microsoft für die Konsole (inklusive Kinect) mindestens 499,- Euro ausruft wird Sony die PS4 (ohne Kamera, welche separat erworben werden kann) für 399,- Euro auf den Markt bringen.

Die neue PS4 (Quelle: Sony)
Im Gegensatz zur Xbox One wird die PS4 auch keinen Online-Zwang mitbringen und alle Spiele welche auf Disk gekauft wurden sollen sich prinzipiell offline spielen lassen - früher einmal eine Selbstverständlichkeit, der der Xbox One jedoch nicht. Auch die bedenken bezüglich Datenschutz über die Kombination der immer aktiven Kamera und der Online-Verbindung spielt Microsoft nicht gerade in die Hände.

Über einen Streaming-Dienst wird Sony es den Kunden ermöglichen ihre alten PS3-Spiele auch auf der PS4 spielen zu können. DIes ist notwendig, da die alten Spiele aufgrund des Wechsels der CPU-Architektur in der Spielekonsole auf der neuen Plattform nicht mehr laufen. Microsoft bietet den Kunden in diesem Punkt genau Nichts - alte Spiele sind mit der neuen Konsole nicht nutzbar.

Als weitere direkte Kampfansage gegen Microsoft hat Sony angegeben, dass Spiele ohne Probleme weiter verkauft werden können und Sony den Gebrauchtmarkt nicht einschränken will - allerdings steht es natürlich dem Hersteller des Spiels frei selbst Vorkehrungen zu treffen, die den Weiterverkauf behindern können.

Bei der neuen PS4 will Sony zudem noch mehr kleinere Spielestudios mit ins Boot holen und es ihnen ermöglichen ihre Spiele direkt selbst vermarkten zu können, was das Angebot vergrößern und für faire Preise sorgen soll.

In Bezug auf Medeinfunktionen will Sony auch jede Menge an Musik und Filmen aus dem eigenen Haus bieten für Nutzer der Playstation 4.

xafford meint:

Da zu erwarten ist, dass beide Konsolen aufgrund der fast identischen Hardware ähnlich leistungsstark sein werden (mit einem erwarteten, leichten Vorteil für Sony) wird die Kaufentscheidung bei vielen Kunden wohl über den Preis und die exklusiven Spieletitel laufen. Auch wenn Sony bei den oben genannten Eckdaten alles richtig gemacht zu haben scheint im Vergleich zu Microsoft, bezweifle ich dass die überwiegende Mehrheit der Käufer hierauf ein großes Augenmerk richten wird. Insofern denke ich, der einzige Punkt der Microsoft hier richtig weh tun wird ist DER PREIS - Microsoft wird es hier sehr schwer haben.

andy11 xafford

„Sony hat die neue Playstation 4 vorgestellt“

Optionen

Mir kam die PS3 gegenüber der MS Konsole immer als das solidere Teil vor.
Mein Sohn hat sowas und gibt es auch so schnell nicht her. Ich selbst, wollte
ich sowas haben, würde mich da für Sony entscheiden. Andere mögen nicht
so entscheiden. Wie halt jeder mag. Gruß Andy

xafford andy11

„Mir kam die PS3 gegenüber der MS Konsole immer als das ...“

Optionen

Meiner Meinung nach ist es auch so, dass die Playstation immer das attraktivere Gerät war und auch mehr von seinen Besitzern genutzt wurde als die Xbox, allerdings kenne ich auch wesentlich mehr Playstation-Besitzer als Besitzer einer Xbox.

andy11 xafford

„Meiner Meinung nach ist es auch so, dass die Playstation ...“

Optionen

Lustiges nebenher, seine Sony hat er noch nie hiergelassen. Seine alte XBox lungert nun schon
ein viertel Jahr hier rum. Ein sicheres Zeichen das er das Interesse daran so gut wie verloren hat.
Da wird der Sohnemann das Ding sicher bald auf den Markt werfen. Gruß Andy

torsten40 xafford

„Meiner Meinung nach ist es auch so, dass die Playstation ...“

Optionen

Die Playstation 3 hat ein Blue-Ray Laufwerk, Das hatte Xbox damals schon versäumt. Zudem war der PowerPC der PS3 schneller als der aktuelle E6600. (Der zu dieser Zeit aktuell war)
Was wirklich bei der PS negativ war, war das wegfallen von OtherOS. Mit Tricks kann man aber auch heute ein Linux auf der PS3 installieren. Einzig, es muss eine CFW installiert sein.

PS3 hatte nur einen Fehler, und das war der geringe RAM von 256MB

torsten40 xafford

„Sony hat die neue Playstation 4 vorgestellt“

Optionen

Die PS4 ist ein kleines bisschen besser in der Hardware. Naja, jede PS war und ist besser als Xbox, Traditionen soll man pflegen.
Auch die Abwärtskompatibilität zu PS3 ist ein ganz klarer Vorteil für eine PS4. Abwarten, ob sich PS1/PS2 Spiele auch spielen lassen. Ich denke, da wird Sony wohl einen Strich machen, und weg vom alten. Vielleicht wird da auch mal ein Zwischenmodell wie bei der CECHC04

Wenn ich beide Konsolen vergleiche, schätze ich, dass das Trojanische Pferd ala Xbox One ein Ladenhüter wird, und zu Weihnachten etliche PS4 unterm Baum liegen werden.

Salopp geschrieben: Die Xbox One stinkt so dermaßen gegen die PS4 ab, da kann Microsoft gleich die Produktion einstellen Cool

Maybe torsten40

„Die PS4 ist ein kleines bisschen besser in der Hardware. ...“

Optionen

Moin,

was aber nützt eine stärkere Hardware, wenn die Programmierung für die CELL-Architektur so umständlich ist, dass die Spiele auf der PS3 schlechter aussehen, als auf der XBox 360 und das gilt für viele Titel?

Was die Abwärtskompatibilität angeht, so wird es kaum möglich sein, PS3-Spiele auf der PS4 zu spielen, wegen der anderen Hardware-Plattform. Die Rede ist von einer Streaming-Plattform, die evtl. PS3-Spiele anbieten wird, soweit ich das verstanden habe.

Für mich war die XBox360 der PS3 klar vorzuziehen, nun aber tendiere ich doch eher für die PS4.

Interessant wäre noch, wie es mit XBox Live aussieht. M$ hat ja wohl damals schon die alte XBox ausgesperrt, um die Resourcen für die 360 nutzen zu können (irgendwo mal gelesen). Da jetzt schon viele Inhalte und DLC eine Gold-Mitgliedschaft notwendig machen, bzw. XBox Live Punkte, wäre das ziemlich übel.

Gruß
Maybe

torsten40 Maybe

„Moin, was aber nützt eine stärkere Hardware, wenn die ...“

Optionen
für die CELL-Architektur so umständlich ist, dass die Spiele auf der PS3 schlechter aussehen,
Leider. Ist denke ich, auch das einzige, was die Xboxer anführen können.
Mich persönlich störte es allerdings nie. Die PS3 hatte sehr viele Argumente, die für Sie sprachen.

Für die Streaming Angebote kommen auch PS1 und PS2 Spiele kommen. Also werden auch wohl alte Titel der PS3 kommen.
Da bin ich gespannt, ob man diese Spiele alle neu kaufen muss, oder wie da verfahren wird. Ich selber habe etliche hunterdete Spiele. Die meisten gebraucht gekauft. Immer wieder kleinere Spielesammlungen für wenig Geld bei ebay. Ergo sind keine Kassenbelege vorhanden.

Für mich spielt es auch keine große Rolle, ob die Spiele nun gestreamt werden, oder ich diese nun als CD/DVD ins Laufwerk packe.  Mir ist nur wirklich, und den meisten PS´lern, dass ich nicht 3 Konsolen, von einem Hersteller da stehen haben muss.
Das Streamen von Spielen bedeutet natürlich auch, dass man Daueronline sein muss.

Beim PSN wird Sony auch einiges verändern. So soll Online im Multiplayer nur noch per PSN Plus (max. 5€/montl.) gehen. PSN Plus gibt jetzt auch schon, aber grundsätzlich kann man eine Menge im PSN 4free nutzen. Wobei die auch immer mehr auf free2play & pay4win setzen.

Für mich war die XBox360 der PS3 klar vorzuziehen
Nur Spiele, ja.
Ich persönlich mochte den Joystick der 360 nicht, und habe mich deswegen nie mit der Xbox anfreunden  können.
Wer aber ein wenig mehr haben wollte, kaufte sich eine PS3. War die PS3 nicht auch einer der billigsten Blue-Ray Player, seinerzeit?

swiftgoon xafford

„Sony hat die neue Playstation 4 vorgestellt“

Optionen

399,00 $ bzw. € ist ein angemessener Preis für die PS4
Der Vorgänger hat zum Launch noch 599,00 € gekostet.

Die 100,- EUR mehr bei der XBOX One würden mich nicht stören.
Was mich aber gewaltig bei der XBOX stört macht Sony richtig:

- Keine Reglementierung bei geliehenen / gebrauchten Spielen.
- Kein Onlinezwang
- Keine eingebaute Kamera und Mikro für Lauschangriffe

Das hat gesessen SONY!
Ich bin gespannt wann Microsoft zurückrudert wie bei Win 8.1
Mit den derzeitigen Features ist die XBOX One eine Totgeburt.
Da hilft auch eine Preisreduzierung nichts.

Ich hab ne 360 und mir viele Spiele in der Videothek ausgeliehen,
oder gebraucht gekauft. Einige Perlen wie GTA 4 oder Gears of War
holt man sich schon mal zum Release, aber der Großteil meiner Sammlung
ist gebraucht gekauft.
Denkt MS wirklich die Gamer haben einen Geldscheisser und
können sich die Games reihenweise zum Release zum Vollpreis kaufen?

Ich werd mir schon aus Prinzip ne PS4 vorbestellen.

Fuck You MS

Maybe swiftgoon

„399,00 bzw. € ist ein angemessener Preis für die PS4 Der ...“

Optionen
Mit den derzeitigen Features ist die XBOX One eine Totgeburt.

Denkst Du wirklich? Es ist die Generation Youtube und Facebook, die diese Geräte kaufen wird. Dann können sie gleich ihren ganzen Tagesablauf hochladen und brauchen nicht mehr so viel auf dem Smartphone zu tippen. Statt Twitter gibt es dann Livestream via Skype, gleich aus dem Wohnzimmer.

Eine Cam, die man nicht mal installieren und bedienen muss, "voll krass alda, weissu, isch schwör!"

Gruß
Maybe
torsten40 xafford

„Sony hat die neue Playstation 4 vorgestellt“

Optionen

Ein hab ich noch, schon fast wieder vergessen...
Eine ganze Zeit war auch mal was einen Biometrie Kopierschutz von Sony zu lesen.
http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Sony-Patent-Biometrie-Kopierschutz-PS4-1027644/
 Da bin ich auch gespannt, ob, und wenn ja, wie das umgesetzt wird.

Da hoffe ich eigentlich noch, dass das nicht umgesetzt wird, dass wäre auch ein Argument die PS4 im Regal stehen zu lassen

marcu torsten40

„Ein hab ich noch, schon fast wieder vergessen... Eine ganze ...“

Optionen

Ich freue mich schon gigantisch auf die neue Playstation. Ich habe bis jetzt immer nur die Playstation gekauft und dieses mal wird auch nichts dran ändern. Außerdem hat sich Microsoft nicht gerade Sympathie bis jetzt eingehandelt mit den Ankündigungen für die die Xbox.