Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.295 Themen, 35.255 Beiträge

News: TV per PC

"Smart TV ist watching you": Verbraucherzentrale NRW gegen Samsung

Olaf19 / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer ein internetfähiges Smart-TV von Samsung kauft, hat damit etliche Möglichkeiten mehr als mit einem gewöhnlichen TV. Dazu gehören Aufrufe verpasster Sendungen aus Mediatheken ebenso wie zusätzliche Angebote aus dem laufenden Programm.

Damit via Internet Daten zwischen Server und Fernseher ausgetauscht werden, bedarf es nicht des aktiven Zutuns des Benutzers: per Werkseinstellung werden bereits bei der bloßen Inbetriebnahme Daten an den Server gesendet, inkl. der IP-Adresse des Teilnehmers.

Jetzt hat die Verbraucherzentrale NRW gegen diese Praxis eine Musterklage beim Landgericht Frankfurt eingereicht: Erst soll der Nutzer über die Datenübertragung informiert werden – dann soll er sie einschalten, sofern er es wünscht. Erstmal munter drauf los übertragen, das soll nach dem Willen der Verbraucherschützer nicht mehr sein.

Quelle: www.welt.de

Olaf19 meint: Da bekommt der englische ausdruck watching television gleich eine ganz andere Bedeutung ;-)

Wahrscheinlich informiert Samsung seine Käufer deswegen nicht vorher über die Default-Einstellung der Datenübertragung via Internet, weil sie davon ausgehen, dass eh jeder weiß, dass es a) so etwas gibt und b) immer erstmal eingeschaltet ist.

Wir leben sozusagen in einer Opt-Out-Welt... und so mancher Anwender würde fluchen, wenn er eine der Hauptfunktionen, die ihn zum Kauf gerade dieses Geräts motiviert haben, erst "umständlich" im Handbuch suchen und dann einschalten müsste.

Man kann es eben nicht allen recht machen. Ich hingegen bin ein erklärter Opt-In-Fanboy.

Hinweis: Vielen Dank an Olaf19 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Olaf19

„"Smart TV ist watching you": Verbraucherzentrale NRW gegen Samsung“

Optionen
so mancher Anwender würde fluchen, wenn er eine der Hauptfunktionen, die ihn zum Kauf gerade dieses Geräts motiviert haben, erst "umständlich" im Handbuch suchen und dann einschalten müsste.

Na ja, so schlimm wird das nicht sein. Ist doch die Programmführung der modernen "Smart TV" weitgehend an die der modernen Smartphones angeglichen.Zwinkernd
Das Einrichten eines solchen Fernsehers stellt selbst anerkannte "Sesselpupser" nicht vor unlösbare Probleme. Vor einer Woche schaffte das einer meiner Bekannten in knapp 10 Minuten, mit Internet und allen individuellen Einstellungen, ja, auch bei einem Samsung 55".

Da wir gerade beim Thema sind, auch ich interessiere mich für das Thema, insbesondere 4K.
Heute war ich bei Saturn Probesehen. Natürlich sendet z. Z. keiner in 4K, aber alleine durch das Upscaling und die wesentlich besseren Prozessoren dieser Geräte, wirkt das Bild plastischer und klarer. Curved TV looks nice, hat aber m.E. nicht den Preis-Werten aha-Effekt.

Momentan schwanke ich noch zwischen 55" und 60".Unentschlossen

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_238890

„Na ja, so schlimm wird das nicht sein. Ist doch die ...“

Optionen
Das Einrichten eines solchen Fernsehers stellt selbst anerkannte "Sesselpupser" nicht vor unlösbare Probleme. Vor einer Woche schaffte das einer meiner Bekannten in knapp 10 Minuten

Das glaube ich sofort. Wenn man es nur ausreichend will, kriegt man alles hin, und das sogar in kurzer Zeit.

Hier ist aber etwas Psychologie im Spiel. Der Mensch neigt allgemein dazu, Dinge "als gegeben" hinzunehmen, wenn sie vom Hersteller ab Werk so vorgegeben sind. Das beginnt schon mit den BIOS-Einstellungen und geht über die Wahl des Internet Explorers als Standard-Browser, weil das bei Windows so vorgegeben ist, bis hin zur Zusatzinstallation von irgendwelchen Toolbars beim Aufspielen von Software. Ich fürchte, die Web-Einstellungen von Samsungs Smart-TVs machen da keine Ausnahme.

Natürlich sendet z. Z. keiner in 4K, aber alleine durch das Upscaling und die wesentlich besseren Prozessoren dieser Geräte, wirkt das Bild plastischer und klarer.

Mit Upscaling ist doch so eine Art Interpolationsverfahren gemeint, bei dem fehlende Pixel einfach hochgerechnet werden – ist damit wirklich eine Qualitätssteigerung möglich? Hätte ich jetzt nicht unbedingt erwartet.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Olaf19

„Das glaube ich sofort. Wenn man es nur ausreichend will, kriegt ...“

Optionen
Mit Upscaling ist doch so eine Art Interpolationsverfahren gemeint, bei dem fehlende Pixel einfach hochgerechnet werden – ist damit wirklich eine Qualitätssteigerung möglich?

Da der Fernseher mehr Pixel darstellen kann, als gesendet werden, kann ein großer Pixel auf vier kleine Pixel verteilt werden. Das fällt aber nur bei wirklich großen Bildschirmen >50" ins Gewicht und dem geneigten Betrachter auf.Zwinkernd

Wenn ich mein Pad mit 2560x1600 Pixel, mit meinem Netbook mit 1366x768 Pixel vergleiche, sehe ich ja da auch die Unterschiede und je besser das Filmmaterial ist, um so größer sind auch die Unterschiede.
Aber wie gesagt, das Aha-erlebnis stellt sich erst richtig bei großen Bildschirmen ein.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_238890

„Da der Fernseher mehr Pixel darstellen kann, als gesendet werden, ...“

Optionen
Da der Fernseher mehr Pixel darstellen kann, als gesendet werden, kann ein großer Pixel auf vier kleine Pixel verteilt werden.

Das meinte ich mit Interpolation. Nur, dadurch entsteht ja keine höhere Auflösung. Sicherlich kann ein Monitor mit 2560 x 1600 Pixeln ein Bild mit 640 x 400 Pixeln darstellen, indem alle Punkte auf die vierfache Größe aufgebläht werden – aber das sieht dann auch entsprechend "verpixelt" aus, je nach Abstand vom Gerät.

Deswegen wundert es mich etwas, dass das pure Hochrechnen einer niedrigeren Auflösung im Original auf die technische Möglichkeit des Gerätes zu einer besseren Qualität führen sollte.

Es sei denn, da findet – ähnlich wie bei Schriftarten! – eine Art Kantenglättung statt, also dass nicht wie im obigen Beispiel aus einem schwarzen Punkt ganz stumpf immer vier schwarze werden, sondern dass vielleicht einer z.B. grau wird, je nachdem wie der Gesamtverlauf der Form ausschaut. Das wäre noch 'ne Möglichkeit.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Olaf19

„Das meinte ich mit Interpolation. Nur, dadurch entsteht ja keine ...“

Optionen

Du hast doch in Hamburg sicher auch so ein Blödmarkt oder Saturn, selber gucke macht schlau...Zwinkernd.
Was man in diesen Märkten allerdings so von den Verkäufern zu hören bekommt, in Gesprächen mit anderen Kunden, zieht mir oft die Schuhe aus.

Ach ja, bei den großen 4K Fernsehern darf man auch ruhig etwas näher sitzen und sieht trotzdem ein sauberes und klares Bild.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_238890

„Du hast doch in Hamburg sicher auch so ein Blödmarkt oder Saturn, ...“

Optionen
Du hast doch in Hamburg sicher auch so ein Blödmarkt oder Saturn, selber gucke macht schlau....

Recht haste. Beschriebene Musik ist wie erzähltes Mittagessen (laut Franz Grillparzer), und das gilt sinngemäß bestimmt auch für Monitore.

Was man in diesen Märkten allerdings so von den Verkäufern zu hören bekommt, in Gesprächen mit anderen Kunden, zieht mir oft die Schuhe aus.

Lass mich raten... die singen ihren Kunden einen Himmel voller Geigen, wenn sie sich dafür entschließen, das neueste und teuerste 4K-Gerät zu kaufen und malen ihnen die Konsequenzen in den düstersten Farben aus, wenn sie es nicht tun...? ;-)

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Olaf19

„Recht haste. Beschriebene Musik ist wie erzähltes Mittagessen ...“

Optionen
die singen ihren Kunden einen Himmel voller Geigen, wenn sie sich dafür entschließen, das neueste und teuerste 4K-Gerät zu kaufen und malen ihnen die Konsequenzen in den düstersten Farben aus, wenn sie es nicht tun...? ;-)

Nein, viel perverser, sie erzählen jedem genau das, was er zu hören erwartet, in der Hoffnung etwas, egal was, zu verkaufen.Stirnrunzelnd

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_238890

„Nein, viel perverser, sie erzählen jedem genau das, was er zu ...“

Optionen
sie erzählen jedem genau das, was er zu hören erwartet

...ist natürlich auch eine hohe Kunst, immer genau vorausahnen zu können, was sein Gegenüber erwartet ;-)

Oder die sind einfach nur so geschult.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Olaf19

„...ist natürlich auch eine hohe Kunst, immer genau vorausahnen ...“

Optionen
Oder die sind einfach nur so geschult.

Na klar, ich kenne das doch.Zwinkernd

Die ersten 3-4 Sätze sind klassisches Ausfragen und Zuhören, so nach dem Motto:

"Kann ich ihnen helfen? Oder haben sie schon Vorstellungen von dem was sie möchten?
Kunde:"Ja ich habe da mal ne Frage...bla-bla. Was ist denn der Unterschied von HD und UHD, ich habe da gesehen...bla-bla.
Braucht man dieses oder jenes unbedingt?
Nun kann der Verkäufer voll aufdrehen, jetzt ist er voll in seinem Metier.

Verstehe mich richtig, die Verkäufer machen nur ihren Job. Die Dummen sind die schimmerlosen Kunden, die glauben...Stirnrunzelnd

bei Antwort benachrichtigen