Kommunikation, Email, Messenger, Telefone, Chats, VOIP 1.237 Themen, 7.953 Beiträge

News: Rückkauf-Aktion bei Ebay geplant

Skype-Gründer wollen Skype wieder haben

Redaktion / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Internet-Telefonier-Dienst Skype wurde 2005 von Ebay übernommen. Das brachte den Skype-Machern rund 3,1 Milliarden US-Dollar. Ebay erhoffte sich von der Skype-Übernahme, dass sich der VOIP-Dienst irgendwie mit dem Ebay-Geschäftsmodell kombinieren lässt.

Dieses Vorhaben ist offensichtlich allerdings gescheitert. Bislang ist es Ebay nicht gelungen, aus dem Skype-Deal einen angemessenen Profit zu erwirtschaften, das Interesse an einer Fortsetzung der Skype-Experimente scheint daher zu schrumpfen.

Das Skype-System verzeichnet war ein recht enormes Wachstum, allerdings verwenden die meisten nur die kostenlosen Funktionen - also für Telefonie-/Videokonferenzen und Chats direkt von Skype-zu-Skype Teilnehmer. Gemäß Bericht der New York Times haben sich jetzt die beiden Skype-Gründer Niklas Zennstrom und Janus Friis überraschend zurückgemeldet.

Angeblich sind die Beiden aktuell auf der Suche nach Investoren um Ebay ein Milliarden-schweres Rückkaufangebot machen zu können. Analysten gehen davon aus, dass die Rückkaufsumme ehr "gering" ausfallen wird und Ebay eventuell bereits bei einem Angebot zwischen 1,5 und 2 Milliarden US-Dollar verkaufswillig werden wird.

Gleichzeitig wird gegrübelt, was die beiden Skype-Macher überhaupt dazu bewegt, Skype wieder haben zu wollen.

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Redaktion

„Skype-Gründer wollen Skype wieder haben“

Optionen

Mamma mia ! Das nenn ich Zocken !

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 8GB RAM, SSD Samsung 840 Pro, XFX HD7750 Black Ed.und 1xSATA3-HD + 1xUSB3-HD mit insges. 5TB, NT 1000W
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Alibaba

„Mamma mia ! Das nenn ich Zocken ! Alibaba“

Optionen

Buahhh,

von 3.1 zu 1.5 Milliarden, schon ein Haeppchen Unterschied.

Nur eins verstehe ich nicht. Wieso die Gruender nach Investoren suchen, wenn die doch 3.1 Milliarden kassiert haben. Haben die etwa schon alles verjubelt ?

Gruss
Sascha

P.S. Manche und viele vielleicht auch denken was Gratis ist wird genommen, wie man es will. Und wenn man noch solche Belehrungen zeigt. Da hat E Bay sich schoen verkauft. Dazu noch mit 3.1 Milliarden wird es dene schon jucken.

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Prosseco

„Buahhh, von 3.1 zu 1.5 Milliarden, schon ein Haeppchen Unterschied. Nur eins...“

Optionen

Na, der Grund ist doch klar ! Zocken ist doch dann am Schönsten, wenns das Geld anderer Leute ist. Verdienen ohne Risiko - der kaufmännische Orgasmus !
Vielleicht klappts ja sogar ? Ansonsten stottert mans 25€-weise ab - höhöhö ! Oder man lässts Papa Staat bezuschussen... Dann gibts Skype danach für 1€ und 2 Dutzend leere Versprechen zu übernehmen. Wie gehabt.

Alibaba

Vielleicht gibt mir die Stadtsparkasse ja ne kurzfristige Überziehung, um miteinzusteigen..?

Mann, haben die Kohle. Und ich hab grad meinen jetzt nicht mehr so neuen DVD-Recorder abgezahlt. Puh !

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 8GB RAM, SSD Samsung 840 Pro, XFX HD7750 Black Ed.und 1xSATA3-HD + 1xUSB3-HD mit insges. 5TB, NT 1000W
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Prosseco

„Buahhh, von 3.1 zu 1.5 Milliarden, schon ein Haeppchen Unterschied. Nur eins...“

Optionen

Investiert oder (und) verzockt.

Außerdem sind die nicht so blöd das Risiko für den alten Gaul allein zu tragen und ihr Vermögen vielleicht nie wieder zu sehen und sich total zu verschulden.

Wenn die Abzocker von Ebay da nicht genügend Gewinn raus pressen konnten, werden es die beiden Skandinavier auch nicht schaffen.

Besonders da die Telefonpreise immer noch fallen und die meisten eine Festnetz (VoIP) Flatrate haben.

Da bezahlt niemand für Skype, wenn er nur telefonieren will.

Übrigens wer mit den wirklich schlimmen Abzockern Gebrüder Samwer zusammen investiert, kann nur selbst ein unverbesserlicher Abzocker sein:
http://www.heise.de/newsticker/WunderLOOP-expandiert-mit-individualisierbarer-Werbung--/meldung/84472

Diesen Managern kann man nur alles erdenklich schlechte wünschen.

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Alpha13

„Investiert oder und verzockt. Außerdem sind die nicht so blöd das Risiko für...“

Optionen

Sehe ich ähnlich.

Vielleicht glauben diese Mit-Investoren ja auch bloss, MIT abzuzocken, und sind in Wirklichkeit die Abgezockten ? Du kennst ja sicher "Die Reise nach Jerusalem" ? Bei solchen Spekulationen ist es sicher äusserst klug, exakt zu wissen, wann man sein Geld rauszieht. Sonst steht man ziemlich belämmert da, wenn die Musik aufhört, zu spielen und die Kohle bereits abgeflossen ist.

Ich kenne diese Brüder nicht. Wäre ich aber in dieser Branche, würde ich prinzipiell JEDEM misstrauen !

Gruss
Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 8GB RAM, SSD Samsung 840 Pro, XFX HD7750 Black Ed.und 1xSATA3-HD + 1xUSB3-HD mit insges. 5TB, NT 1000W
bei Antwort benachrichtigen
thomas71berlin Alpha13

„Investiert oder und verzockt. Außerdem sind die nicht so blöd das Risiko für...“

Optionen

also ich zahl für Skype
sind jetz nach ca 3 Jahren wohl so an die 200 Euro die für meine fast täglichen skype out calls draufgegeangen sind
is aba immer noch billiger als alle alternativen ( oft fernes Ausland mobil)

wenn Wahlen etwas ändern würden wären sie verboten! (BRECHT)
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Prosseco

„Buahhh, von 3.1 zu 1.5 Milliarden, schon ein Haeppchen Unterschied. Nur eins...“

Optionen

in deutschland wären von den 3.1 Milliarden anch steuern auch fast nur noch 1.5 übrig gebelieben, den abschreiben als privatperson ist in dieser größenordnung fast unmöglich.

Dazu kommen noch fest anlagen in anderen bereichen, die man auch nicht so leicht und schnell in geld umwandeln kann und vermutlich durch die Weltwirtschaftskrise auch spürbar an Wert verloren haben.

Dazu kommt sicherlich ein sehr guter Lebenstandard, und das intresse nicht allein das Risiko zu tragen.

bei Antwort benachrichtigen