Viren, Spyware, Datenschutz 10.991 Themen, 90.849 Beiträge

News: AOL-Nutzer abgezockt

Sieben Jahre Knast für Email-Phisher

Redaktion / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Mehrere Jahre lang trieb der Email-Phisher Michael Dolan mit fünf Kumpanen sein Unwesen. Die Masche war simpel: es wurden mehrere tausend Email-Adressen von AOL-Kunden geklaut. Darauf verschickte Dolan Emails mit gefälschten Grußkarten und solche die angeblich vom AOL-Kundensupport stammen.

Wer draufklicke, bekam eine Software auf den Rechner geschleust, die dem normalen AOL-Login einen neuen Login-Dialog voranstellte. Darin wurde die Angabe von Bankdaten oder Kreditkartennummer gefordert, wenn man den AOL-Zugang weiter nutzen wolle. Angeblich hat Dolan von 2002 bis 2006 nur rund 43.000 Dollar erbeutet.

Alle Schönredereien und Ausreden waren sinnlos: ein US-Gericht hat den 24-jährigen als Schwerkriminellen eingestuft und die Höchststafe verhängt: sieben Jahre Knast.

bei Antwort benachrichtigen
anobienkiller Redaktion

„Sieben Jahre Knast für Email-Phisher“

Optionen

43.000 Dollar... Mann ist der jetzt reich, ich bin schwer beeindruckt... Wie hohl muss man sein, um für so'n paar Piepen solch ein Risiko auf sich zu nehmen???

bei Antwort benachrichtigen
Starfly anobienkiller

„43.000 Dollar... Mann ist der jetzt reich, ich bin schwer beeindruckt... Wie...“

Optionen

Auch ein Abzocker hat mal eine schwache Ausbeute =)

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Sieben Jahre Knast für Email-Phisher“

Optionen

geklauft heisst was ???

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
REPI PaoloP

„geklauft heisst was ???“

Optionen

Er hat für geklaute Adressen bezahlt !

Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles PaoloP

„geklauft heisst was ???“

Optionen

Pardon - "geklauft"-Tippfehler wurde korrigiert.
Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen