Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.282 Themen, 105.929 Beiträge

News: WD VelociRaptor

Schnelle Gamer-Platte

Redaktion / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Western Digital bringt mit der neuen VelociRaptor eine schnelle Festplatte im 2,5 Zoll-Gehäuse. Zielgruppe sind Gamer aber auch Firmen.

Die WD VelociRaptor dreht mit 10000 UPM, hat eine Kapazität von 300 GByte, verfügt über 16 MByte Cache und soll für vergleichsweise teure 300 Euro angeboten werden. In den USA kostet die Festplatte nur 300 Dollar, also ca. ein Drittel weniger.

Die Platte soll 1,5 Millionen Betriebsstunden schaffen und nach WD-Angaben die weltschnellste SATA-Platte sein. Der Hersteller gewährt 5 Jahre Garantie.

Quelle: Western Digital, Toms Hardware

bei Antwort benachrichtigen
ChrE Redaktion

„Schnelle Gamer-Platte“

Optionen

Hallo!

Die Platte schafft natürlich NICHT 1,5 Mill. Betriebsstunden (hat mal jemand nachgerechnet, wie viele Jahre das sind ?).
Die ist bis dahin längst zerfallen. Gemeint sind wahrscheinlich die MTBF-Fantasie-Zahlen.
Und wer braucht in 170 Jahren noch ein Platte mit 300 GB?
Viel wichtiger wäre es, die durchschnittliche Ausfallrate in den nächsten zwei Jahren anzugeben.

Da der Preisverfall derzeit ein grosser ist, sollte man sich die Anschaffung gut überlegen.
In einem Jahr ist jede normale Platte so schnell. Um richtig schnell zu sein, braucht man ein RAID-0.
Das wird teuer. Lieber zwei Samsung T166 im RAID-0.

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye ChrE

„Hallo! Die Platte schafft natürlich NICHT 1,5 Mill. Betriebsstunden hat mal...“

Optionen
Die Platte schafft natürlich NICHT 1,5 Mill. Betriebsstunden (hat mal jemand nachgerechnet, wie viele Jahre das sind ?).

Ich hbas grad mal eingetippt, und komme auf ~171 Jährchen
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Crazy Eye

„ Ich hbas grad mal eingetippt, und komme auf 171 Jährchen“

Optionen

Tipp es nochmal ein, es sind nämlich nur 25 Jahre. ^^

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Starfly The Wasp

„Tipp es nochmal ein, es sind nämlich nur 25 Jahre. “

Optionen

Komme auch auf rund 171, was rechnest du ? ;o)

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Starfly

„Komme auch auf rund 171, was rechnest du ? o “

Optionen

Bei mir war ne 7 zuviel. ;o)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
i.mer ChrE

„Hallo! Die Platte schafft natürlich NICHT 1,5 Mill. Betriebsstunden hat mal...“

Optionen

Och, lass es doch sein, die Hardware-Narren, die 1000 Euro gür den neusten Prozessor ausgeben, sollen doch bitte weiterkaufen, die würden vermutlich auch nicht deine Posts mitlesen. Und der Gescheite Nicklesianer wird auch so auf leise und günstige Ein-Platter setzen, die im Verbund ordentlich Speed leisten...

bei Antwort benachrichtigen
Vagabund Redaktion

„Schnelle Gamer-Platte“

Optionen

Liebe Redaktion, das ist FALSCH -.-' mal wieder


Die Platte IST eine 2,5" HDD ABER sie hat ein Gehäuse, was eher wie ein passiver Kühler arbeitet, deswegen also 3,5" Einbaugröße. Es nennt sich "IcePack".

"Die WD VelociRaptor WD3000GLFS ist eine High-End SATA-Festplatte mit einer sehr hohen Datendichte, Drehzahl von 10.000 U/min und mittleren Zugriffszeit von 4,2ms. Daraus resultieren Datenraten von bis zu 125 MB/s und Datenzugriffe wie sonst nur bei 3,5" Server-Festplatten. Über das montierte 3,5" IcePack, kann die WD VelociRaptor WD3000GLFS in alle 3,5" Schächte eingebaut werden."

"ACHTUNG: 15mm Bauhöhe. Diese Festplatte passt nicht in Notebooks."


Noch fragen?

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Vagabund

„Liebe Redaktion, das ist FALSCH -.- mal wieder Die Platte IST eine 2,5 HDD ABER...“

Optionen

Wobei das Plattengehäuse selbst im 2,5" Format gehalten ist. Wird vermutlich am 3,5" Kühler festgeschraubt. Eine richtige 3,5" Platte wird sie dadurch auf jeden Fall nicht. Die Anschlüsse sind gänzlich anders plaziert als bei 3,5" Platten vorgesehen :-\

Ich werde mir so ein Ding sicher auch nicht kaufen...

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
Vagabund Borlander

„Wobei das Plattengehäuse selbst im 2,5 Format gehalten ist. Wird vermutlich am...“

Optionen

Ich würde sowie keine Platte kaufen deren GB Preis einfach mal mehr als 50 ent beträgt. WOzu auch?

Ein 500GB RAID0 ist alle Male schneller! Frage mich nur, wieso man 2 Raptors snimmt... ein RAID0 mit 4 HDDs zieht die um längen ab.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Vagabund

„Ich würde sowie keine Platte kaufen deren GB Preis einfach mal mehr als 50 ent...“

Optionen
ein RAID0 mit 4 HDDs zieht die um längen ab.
Bei den Transferraten ist das auch definitiv der Fall. Bei den Zugriffszeiten sind die Raptors allerdings durch die kleineren Platter im Vorteil...
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Vagabund

„Ich würde sowie keine Platte kaufen deren GB Preis einfach mal mehr als 50 ent...“

Optionen

Wenn die Raptor nicht lauter ist als andere HDs würde ich sie als Systemplatte definitiv jeder anderen vorziehen und die 200 Öre dafür mehr zahlen. Eine schnelle Platte mit geringen Markt hat halt ihren Preis.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco The Wasp

„Wenn die Raptor nicht lauter ist als andere HDs würde ich sie als Systemplatte...“

Optionen

Viele haben es immer noch nicht verstanden.

Egal ob SATA/PATA, SCSI, RAID 0 - 10. Es gibt keine HDD die Schnell genug ist um das was Prozzy und Memory leisten, an Geschwindigket der HDD zu vermitteln. Sei es Read or Write. Wieso wird immer von Benchmarks geredet. Wieso fallen immer noch solche Leute drauf rein ihre Punktzahl anzuprachten.

Ich kenne noch kein PC der ein 8Gb Film auf DVD brennt, gleichzeitig ein 3 Gb Datei ent/verpackt mit RAR, dabei Mp3 abspielt noch am Chatten ist. Zum Schluss noch ein Backup mit Acronis True Image 11 Home (bloedes Programm) von 200Gb macht, und auch noch ein Password verschluesseltes Pack Datei mit Brute Force entzaubert. Dazu noch eine externe HDD mit ein Viren Programm gescannt wird. Da ja 4 Kerne es sind, wahrscheinlich lasse ich noch ein 3 D Rendering Software auch noch Designen.

Egal ob Q9000 Extreme oder Phantasie 400Ghz Prozzys oder ein Blue Gene mit 5 T.B. Speicher.
Wie lese ich und schreibe ich. Kann ich eine Vinil Disc schneller lesen lassen als eine Cd. oder umgekehrt.

Eine Maschine ist dann nur so schnell wie die Festplatte selber und solange die Mechanisch ist, wird es immer Tote Hose sein. Cappicce.

http://www.fusionio.com


Gruesse
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen