Viren, Spyware, Datenschutz 11.027 Themen, 91.247 Beiträge

News: 150.000 Kundendaten öffentlich

Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?

Michael Nickles / 47 Antworten / Baumansicht Nickles

Ein peinliches Sicherheitsloch auf den Servern der Drogeriemarktkette Schlecker führte dazu, dass 7,1 Millionen Adressen von Newsletter-Abonnenten leicht abrufbar waren. Es musste angeblich nur eine Script-Datei ausgeführt werden, die sich ungeschützt im Root-Verzeichnis des Servers befand.

Ebenfalls zugänglich waren 150.000 vollständige Datensätze von Kunden des Schlecker-Online-Shops. Entdeckt wurde die Sicherheitslücke von einem, der kein Unbekannter ist. Der Erotik-Unternehmer Tobias Huch sorgte 2008 für Schlagzeilen, als er bekannt gab, dass er in den Besitz der Kundendatenbank von T-Mobile geraten sei (siehe Erotik-Unternehmer hat die 17 Millionen Kundendaten).

Der jetzige Datenskandal bei Schlecker scheint besonders brisant zu sein. Die 150.000 Kundendatensätze sollen sehr detailliert sein, das komplette Kundenprofil und das Kaufverhalten der Kunden beinhalten. Schlecker verkauft im Erotik-Bereich seines Onlineshops unter anderem die aufblasbare schwedische Liebespuppe Anna für 19,99 Euro ("Anna, die nordische Schönheit, wartet kniend mit ihren drei engen Lustöffnungen auf den starken Mann, der sie oral, anal und vaginal verwöhnt.")

Das Datenleck ist inzwischen angeblich gestopft und Schlecker hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Schlecker hat inzwischen mitgeteilt, dass das Sicherheitsloch nicht auf eigenen Servern vorhanden war, sondern auf jenen eines Dienstleisters, den Schlecker beauftragt hat.

Heise weist inzwischen darauf hin, das der besagte Dienstleister wohl auch andere größere Unternehmen "beraten" hat. Allianz-Versicherung, SPD-Parteivorstand, Bundesministerien und das Bundesverwaltungsgericht.

Dass die Daten leicht zugänglich waren dementiert Schlecker. Es soll dazu schon einiges technisches Knowhow benötigt haben. Auch sollen die Kundendatensätze längst nicht so detailliert gewesen sein, wie bislang in Presseberichten behauptet wird. Das Kaufverhalten der Kunden beispielsweise soll nicht gespeichert worden sein. Schlecker geht davon aus, dass das Sicherheitsloch durch einen internen Angriff geschaffen wurde.

Michael Nickles meint: Das mit der aufblasbaren Anna ist gewiss ein Gimmick und welches Deo oder Tierfutter jemand bei Schlecker gekauft hat, ist wohl ebenfalls kaum interessant.

Heikel ist, dass Schlecker über seine Online-Apotheke auch Mediakamente verkauft hat. Betrügerische Medikamenten-Versandhändler dürften an den geklauten Kundendaten gewiss enormes Interesse haben.

Die 19,99 Euro, die Schlecker für Orions Anna verlangt sind übrigens Wucher. Im Orion-Onlineshop kostet sie nur 19,95 Euro (siehe hier).

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen

Ja, aber hast Du auch die Portokosten verglichen?

Die können das Verhältnis ganz schnell umkehren. Nicht, daß sich jemand noch finanziell ruiniert.

Und 4 Cent Preisdifferenz sind immerhin rund 8 Pfennig. Als ich ein Kind war, bekam man dafür 2 frische Brötchen beim Bäcker. ;)


Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen

Hihihi, so ein Bild mit dieser Anna und einem Kerl würde ich zu gerne mal sehen..

Ich krieg mich nicht mehr ein :))

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 luttyy

„Hihihi, so ein Bild mit dieser Anna und einem Kerl würde ich zu gerne mal...“

Optionen

100% ACK luttyy... und wenn ich das schon lese: "die nordische Schönheit, wartet kniend mit ihren drei engen Lustöffnungen auf den starken Mann, der sie oral, anal und vaginal verwöhnt" - naja.

Aber gut - wie sagte kürzlich jemand: Wäre ja langweilig, wenn wir alle den gleichen Geschmack hätten :-D

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Schraubenschlüssel Olaf19

„100 ACK luttyy... und wenn ich das schon lese: die nordische Schönheit, wartet...“

Optionen

hallo, das mit den brötchen kenn ich auch noch :))

gruß schraubenschlüssel

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher luttyy

„Hihihi, so ein Bild mit dieser Anna und einem Kerl würde ich zu gerne mal...“

Optionen
Hihihi, so ein Bild mit dieser Anna und einem Kerl würde ich zu gerne mal sehen..


Mußt du nur die nicht jugendfreien Seiten anwählen. Da bekommst Du das Gesuchte in Hülle und Fülle...

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Systemcrasher

„ Mußt du nur die nicht jugendfreien Seiten anwählen. Da bekommst Du das...“

Optionen

Was du alles weißt.:)

Bis jetzt konnte ich mir das verkneifen..;-)

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
eiseimer Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen

Habe die Meldung auch heute wahrgenommen.
Name, Geburtsdatum, Adresse, eMailadressen, Telefonnummern und mehr lagen offen.
Da ich Kunde von Schlecker-online bin und auch bei T-online, bestehe ich wohl inzwischen aus Fensterglas. Da kann ich die Gardinen auch noch gleich abhängen. Vor kurzem habe ich mir hier über LSO-Cookies aufgeregt. Gegen die kann man sich
schützen, gegen die Datenlecks aber nicht.
Ich glaube, wir gehen einer neuen Gesellschaftsordnung entgegen, in der der Mensch kein Individuum mehr sein kann.

Das Leben ist schon ernst genug, da muss man mich nicht auch noch ernst nehmen.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen

Ich fürchte, mit solchen Meldungen werden wir uns abfinden müssen - es gibt keine absolute Sicherheit. Wann immer eine Sicherheitsmaßnahme verbessert wird, kommt im Gegenzug ein noch fieserer Trick zur Aushebelung derselben.

In den 70er Jahren hätte man schon physikalisch in Geschäftsräume einbrechen und Karteikarten einsacken müssen - viel Spaß beim händischen Durchblättern und Auswerten.

Heute ist das alles so praktisch und so einfach geworden... ja, aber eben auch für die Gegenseite.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Ich fürchte, mit solchen Meldungen werden wir uns abfinden müssen - es gibt...“

Optionen
Ich fürchte, mit solchen Meldungen werden wir uns abfinden müssen - es gibt keine absolute Sicherheit. Wann immer eine Sicherheitsmaßnahme verbessert wird, kommt im Gegenzug ein noch fieserer Trick zur Aushebelung derselben
Das ist sowas von wahr...
Weißt Du, wie mich das freut, das gerade Du das sagst!
Wir haben uns schon zweimal im Forum darüber ausgetauscht, Du erinnerst Dich?
Alles, was aus Bits und bytes besteht, kann letztlich mit anderen Bits und bytes beeinflußt werden.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„ Das ist sowas von wahr... Weißt Du, wie mich das freut, das gerade Du das...“

Optionen
Wir haben uns schon zweimal im Forum darüber ausgetauscht, Du erinnerst Dich?
Was denn - nur zweimal? Mehr nicht? In all den Jahren?? Neee, ne! :-D

Cheers
Olaf

P.S. Alles, was aus Bits und bytes besteht, kann letztlich mit anderen Bits und bytes beeinflußt werden.
...der Franzose sagt bei solchen Gelegenheiten: C'est ca!
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen
Die 19,99 Euro, die Schlecker für Orions Anna verlangt sind übrigens Wucher. Im Orion-Onlineshop kostet sie nur 19,95 Euro
Ha, ich hab nochmal 2 Euro gespart:
http://www.sexshop-dildo-king.de/dildoking-p5688h126s128-ANNA-Sexpuppe.html
Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
terref andy11

„ Ha, ich hab nochmal 2 Euro gespart:...“

Optionen



Ja, das ist Wucher,

bei KiK gibts die für 4,99 € mit Verona Pohl-Aufdruck, 7 Öffnungen und Knallgas-Patrone zum Aufblasen.
bei Antwort benachrichtigen
hellawaits terref

„ Ja, das ist Wucher, bei KiK gibts die für 4,99 € mit Verona Pohl-Aufdruck, 7...“

Optionen

Moin terref,

??? 7 ??? ...also inklusive der Nasenlöcher und Ohren?^^ Oder geht es dabei um die Alien-Variante???^^
...mit Pups-Simulator (Knallgas-Patrone^^).....
ich roll mich ab^^

Tränen- gelachte Grüsse
Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
luttyy andy11

„ Ha, ich hab nochmal 2 Euro gespart:...“

Optionen

Ihr alten Säcke solltet euch was schämen!!

Sowas soll Vorbild für unsere Jugend sein..:))

bei Antwort benachrichtigen
jueki luttyy

„Ihr alten Säcke solltet euch was schämen!! Sowas soll Vorbild für unsere...“

Optionen

oooooch...

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „Ihr alten Säcke solltet euch was schämen!! Sowas soll Vorbild für unsere...“

Optionen
Anna von Schlecker, auch ein Titel...

Ich liege unter dem Tisch :))

Gruß
luttyy
bei Antwort benachrichtigen
terref luttyy

„Ihr alten Säcke solltet euch was schämen!! Sowas soll Vorbild für unsere...“

Optionen
Ihr alten Säcke solltet euch was schämen!!

Sowas soll Vorbild für unsere Jugend sein..:))



Nun krieg Dich mal wieder ein, Du oller Zausel. Hat Dir die Mechthild mal wieder das Kornfeld verhagelt (Taschengeld gekürzt, Hausarrest verordnet oder mit Arzt-Gehen gedroht)?

Von der Jugend, bzw. meinen eigenen Kindern hab’ ich die schlimmsten Schimpfwörter gelernt und der Pfarrer ist bei der Beichte ohnmächtig geworden.

Das war früher mal, dass Eltern oder noch Ältere eine Vorbild-Funktion für die Jugend hatten.
Das funktionierte ehemals letztlich nur auf der gesetzlich verordneten Erziehungsgewalt.

Heute bestimmen Lady Gaga und ihre obzönen Videos das Lebensgefühl der Jugend und keine aufblasbaren Gummi-Puppen.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy terref

„ Nun krieg Dich mal wieder ein, Du oller Zausel. Hat Dir die Mechthild mal...“

Optionen

Was ein Scheiß...:))

Ich bleibe da bei meinen alten Konstrukts und wenn ich meinen Jüngsten mit 26 anschaue, fühle ich mich in meiner Erziehung bestätigt, trotz seines Moppeds mit 135 PS.

Wenn der auf diesem Bock sitzt, geht es mir wirklich jede Minute schlecht, aber er geht damit verantwortungsvoll seit Jahren um..

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen

Solange Konkurrenz im Hause ist, gibt sich die Frau Mühe...ROFL.

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy andy11

„Solange Konkurrenz im Hause ist, gibt sich die Frau Mühe...ROFL. “

Optionen

Plastik-Konkurrenz?

Oha, dass sag ich ihr...:))

bei Antwort benachrichtigen
andy11 luttyy

„Plastik-Konkurrenz? Oha, dass sag ich ihr...: “

Optionen

Petze......

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy andy11

„Petze......“

Optionen

Genau!!

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva andy11

„Solange Konkurrenz im Hause ist, gibt sich die Frau Mühe...ROFL. “

Optionen

Scheinen doch sehr sparsame Leute zu sein die sich "Anna" zugelegt haben :-). Denkt doch mal was es kosten würde wenn der "Mensch" jedesmal ein Bordell besuchen würde, oftmals zu Lasten der eigenen Familie. Nein da sind diese 20,- schon gut angelegt und schonen so die Kasse, die bei manch einem schon knapp genug ist. Der natürliche Vorgang wird nicht unterdrückt, also weniger kriminelle Taten (Vergewaltigungen, Geld für Puff beschaffen usw.:-)).
Seht sie also auch ruhig mal von der positiven Seite, die löchrige Anna :-).

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Sje2006_no2 Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen

So wie unser Michael über Anna spricht hat er wohl auch eine *duck&weg* xD

Nur die harten kommen in den Garten. Mein Hauptrechner: http://www.sysprofile.de/id24669
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen
Heise weist inzwischen darauf hin, das der besagte Dienstleister wohl auch andere größere Unternehmen "beraten" hat. Allianz-Versicherung, SPD-Parteivorstand, Bundesministerien und das Bundesverwaltungsgericht.

Mit denen sollte man die Schlecker Kunden in Bezug auf die Gummi Anna gleich mal abgleichen.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen

Hallo Leute,

die 2 € sind für den Datenschutz. Besser ein Paket von Schlecker als von Orion.

Gruß
Kabelschrat

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
DannyCoburg Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen

Ein peinliches Sicherheits-Lustloch sozusagen, bzw. drei.

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen
Die 19,99 Euro, die Schlecker für Orions Anna verlangt sind übrigens Wucher. Im Orion-Onlineshop kostet sie nur 19,95 Euro (siehe hier).

LOL

Ich wäre nie auf die Idee gekommen das zu recherchieren. Oder wusstest Du die Preise auswendig, also so rein zufällig natürlich? ;-)
- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen
welches Deo oder Tierfutter jemand bei Schlecker gekauft hat, ist wohl ebenfalls kaum interessant.

Aber stell Dir mal vor, ein verheirateter Mann kauft plötzlich Kondome.

Andererseits - wer sich mit solchen Kundenverwanzungskarten ausstattet, verfügt sicherlich auch über das entsprechende Maß an Exhibitionismus. Ich habe keine einzige Kundenkarte von irgend einem Handelsunternehmen. Kaufe bar, wann immer es geht.
Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
TAsitO Joerg69

„ Aber stell Dir mal vor, ein verheirateter Mann kauft plötzlich Kondome....“

Optionen

Warum sollte der Mann nicht auch mal Kondome kaufen ??
Wenn der Kinderwunsch nicht mehr da ist ist das recht so !

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Joerg69

„ Aber stell Dir mal vor, ein verheirateter Mann kauft plötzlich Kondome....“

Optionen

Jörg, du machst es richtig:

Ich habe keine einzige Kundenkarte von irgend einem Handelsunternehmen. Kaufe bar, wann immer es geht.

Absolut, ich lehne diese ganze Kartenspielerei für mich auch ab. Zwar wird in den Abrechnungen mit der Bank und auf dem Konto nicht jede Dose Tierfutter und jede Schachtel Kondome einzeln aufgelistet, trotzdem mag ich es überhaupt nicht, mit meinen Einkäufen jedes Mal ein "Bewegungsprofil" für andere zu hinterlassen.

Bar und anonym bezahlen, das ist es - in der heutigen Zeit mehr denn je.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
terref Olaf19

„Jörg, du machst es richtig: Absolut, ich lehne diese ganze Kartenspielerei für...“

Optionen

Bar und anonym bezahlen, das ist es - in der heutigen Zeit mehr denn je.

Genau, - deshalb halten die Verkäuferinnen ja auch die Geldscheine - mit den Fingerabdrücken drauf - vor Scanner, - um "Falschgeld" zu erkennen.

Die Münzen werden beim Einwerfen in die Kasse gescannt. Wer mit viel Münzen zahlt, braucht einen Kredit.

Fehlt dann nur noch ein PA mit einem Fingerabdruck drauf.
bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 terref

„ Genau, - deshalb halten die Verkäuferinnen ja auch die Geldscheine - mit den...“

Optionen

Hallo Terref,

o. k. - ich benutze ja eh schon Einweghandschuhe zur Dieselbetankung. Dann ziehe ich solche Dinger halt auch beim Einkaufen an. Mich ekeln sowie die klebrigen Einkaufswagen an. Desinfiziere ich mir jedesmal die Hände danach (Grüße an Adrian M.).

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
terref Joerg69

„Hallo Terref, o. k. - ich benutze ja eh schon Einweghandschuhe zur...“

Optionen
(Grüße an Adrian M.)

Lieber Jörg,

wenn ich garantiert eine Antwort zu einem Beitrag erhalten möchte, dann schreibe ich zum Schluss z.B. (Grüsse an Jolantha F.).

Wer soll denn Adrian M. sein?
Ich kenne vornamensmäßig nur einen Adrian Hoven aus den 50er Jahren.

Grüße aus Berlin
frettchen

bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 terref

„ Lieber Jörg, wenn ich garantiert eine Antwort zu einem Beitrag erhalten...“

Optionen

Adrian M. = Adrian Monk
Kennst Du den nicht? Den inselbegabten, semi-autistischen, genialen Kriminalermittler mit dem Handwaschzwang?
dienstags 22:15 Uhr auf RTL

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
terref Joerg69

„Adrian M.“

Optionen

dANKE und schlaf gut
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen
Warum sollte der Mann nicht auch mal Kondome kaufen ??
Die schwedische "Anna" hält da sicher länger, bei guter Pflege.
Also jetzt für 12,80, das letzte Angebot.
http://www.erodies.de/anna-swedish-love-doll-p-8777.html
Und das Wochenende ist gerettet, bei jedem Sauwetter. Sollte Anna nichtmehr den Wünschen entsprechen hier ein Tipp:
Zu den Weihnachtlichen Feiertagen in Weihnachtsmann-Kostüm stecken, Maske auf und auf die Gartenbank damit. Hat
mal einer im Nachbarort gemacht und keiner hat gemerkt was da drunter steckt. Als dann, Gruß Andy
Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva andy11

„ Die schwedische Anna hält da sicher länger, bei guter Pflege. Also jetzt für...“

Optionen

Tag schön,

Also jetzt für 12,80, das letzte Angebot.*LOL*,
na also preiswerter kann doch keiner lustvoll seine Zeit verbringen *LOL*:-), oh, oh *LOL.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles andy11

„ Die schwedische Anna hält da sicher länger, bei guter Pflege. Also jetzt für...“

Optionen

Hi andy11,

Hm - 12,80 ist schon ein Kracherangebot. Vielleicht können wir noch Mengenrabatt rausschlagen.
Ich stelle mir 2-3 von diesen Annas auf der Gartenbank vor Haus ziemlich cool vor.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 Michael Nickles

„Hi andy11, Hm - 12,80 ist schon ein Kracherangebot. Vielleicht können wir noch...“

Optionen

Oder wir ordern nochmal 622 Stück dazu und setzen die als Stimmviecher in den Bundestag, ...
...und noch'n paar als Reserve für bei der Regierungsbank unter'n Tisch - quasi als Untertischgeräte.

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Joerg69

„Oder wir ordern nochmal 622 Stück dazu und setzen die als Stimmviecher in den...“

Optionen

Hi Jörg69,

Hm. Dann würde es mit diesem Land vermutlich aufwärts gehen.

Prost,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
groggyman Michael Nickles

„Hi Jörg69, Hm. Dann würde es mit diesem Land vermutlich aufwärts gehen....“

Optionen

Ja, das glaube ich auch, dann wäre die Luft bald raus und wir hätten im Bundeshaus einen Spaltenboden, auf dem das Vieh seinen Mist fallen lassen könnte :-))

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
terref groggyman

„Ja, das glaube ich auch, dann wäre die Luft bald raus und wir hätten im...“

Optionen


mit dem Mist unter dem Spaltenboden könnte man ja noch was anfangen.
bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 terref

„ mit dem Mist unter dem Spaltenboden könnte man ja noch was anfangen.“

Optionen

Goil. Die Wirtschaftswissenschaftler nennen sowas "Kuppelprodukt". Also quasi Resteverwertung von Produktionsabfällen. In diesem Falle wohl genauer bezeichnet als "Berliner Glaskuppelprodukt - mit Kopfschuß" (in Analogie zur "Berliner Weiße mit Schuß"). Manchmal sind die Reste wertvoller als das eigentliche Hauptprodukt...

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Joerg69

„Goil. Die Wirtschaftswissenschaftler nennen sowas Kuppelprodukt . Also quasi...“

Optionen
Die Wirtschaftswissenschaftler nennen sowas "Kuppelprodukt". Also quasi Resteverwertung von Produktionsabfällen.

Ich kann mir nicht helfen, aber in diesem Kontext hätte ich bei "Kuppelprodukt" eine ganz andere Bedeutung im Sinn *g*...

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Joerg69

„Goil. Die Wirtschaftswissenschaftler nennen sowas Kuppelprodukt . Also quasi...“

Optionen

Nabend schön,

kann ja schon im Eifer passieren, hast bei "Kuppelprodukt" wohl das "n" vergessen :-) und meintest damit "Knüppelprodukt", ja manchmal sind da auch Reste wertvoller *LOL*:-).


Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 Michael Nickles

„Schlecker: Wer hat die aufblasbare Anna für 19,99 Euro gekauft?“

Optionen

Die Stückzahl möchte ich gerne nochmal korrigieren. 622 sind nicht notwendig - das wäre die Gesamtzahl der Abgeordneten.

Es gibt da tatsächlich ein paar vereinzelte gute Menschleins - zärtliches Küßchen!

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen