Laptops, Tablets, Convertibles 11.644 Themen, 54.386 Beiträge

News: Erste Details zu Galaxy Tab

Samsung startet am 2. September Angriff auf Ipad

Michael Nickles / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Bereits in wenigen Tagen soll eine potentielle Alternative zum Apple Ipad kommen. Samsung will sein "Galaxy Tab" zur IFA am 2. September offiziell vorstellen. Auf der Webseite galaxytab.samsungmobile.com gibt es bereits ein 20sekündiges Demonstrations-Video:

In Australien wurde gestern offensichtlich bereits ein Samsung-Mitarbeiter gefilmt, der mit dem Ding rumhantiert hat, allerdings nicht sehr gesprächig war. Immerhin hat er die Frage, ob bereits mit einem Ipad rumgemacht hat bejaht und mitgeteilt, dass die Bedienung des Galaxy Tab sehr anders und umwerfend gut sei:

Bleibt also nur die bisherigen Fakten aus dem Demo-Video zusammenzukratzen. Offensichtlich hat sich Samsung für einen Tablet PC entschieden, der mit 7 Zoll Touchdisplay kleiner als Apples Ipad (10 Zoll) ist. Als Betriebssystem wird Googles Android in der Version 2.2 verwendet. Texteingaben erfolgen wie im Video kurz zu sehen, über eine eingeblendete Touch-Tastatur.

Selbsterklärend wird komplettes Internet-Surfen versprochen. Geworben wird zudem mit Videotelefonie, was auf eine eingebaute Kamera schließen lässt. Eine weitere Werbebotschaft ist "Augmented Reality". Dabei wird die Kamera eines mobilen Geräts auf ein Objekt gerichtet und per Internet werden Infos dazu eingeblendet.

In der schnellen Screenshot-Bilderfolge am Anfang des Videos huschst auch eine laufende Google Maps Navigation vorbei. Das Galaxy Tab muss also einen GPS-Empfänger drinnen haben.

Michael Nickles meint: Nur spekuliert werden kann aktuell über die Display-Auflösung und dessen Qualität. Recht wahrscheinlich ist, dass das Gerät mindestens 1024 x 400 oder 600 Bildpunkte, also typische "Netbook-Auflösung" hat und das Samsung bei der Display-Qualität nicht geizen wird.

Bleiben eigentlich nur zwei wirklich spannende Fragen offen: wie lange der Akku durchhält und was das Ding kosten wird.

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Samsung startet am 2. September Angriff auf Ipad“

Optionen

7zoll ist etwas "daneben" das ist zu groß für die Tasche und zu klein für "angenehmes lesen" - damit meine ich nicht optimierte Bücher wie man sie zB vom springerverlag bezieht - das sind pdfs mit 2spalten Layout - und außer man hat Lust rauf und runter zu scrollen, ist man zum "Hochformat" gezwungen, was bei einem 7" etwas klein ausfallen könnte. zu klein für angenehmes lesen.

bei Antwort benachrichtigen
andreas245 reader

„7zoll ist etwas daneben das ist zu groß für die Tasche und zu klein für...“

Optionen

7" ist genau das ideale Format zum Surfen im Internet. Scrollen ist bei so einem Teil nicht notwendig. Das iPad ist zu groß und zu schwer fürs Bett. Statt dem Lesen eines Buches oder einer Zeitschrift sind, als Alternative, Artikel im Internet als Auswahl möglich. Das Teil sollte aber weniger als 450 g wiegen und mindestens 5h ohne Nachladung im WLAN funktionieren. Der Android Market muss(!) mit dem Teil funktionieren. HDSPA und Edge sollten Pflicht sein.

bei Antwort benachrichtigen