Allgemeines 21.720 Themen, 143.293 Beiträge

News: Schwerwiegende Vorwürfe

Redtube-Skandal - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Abmahnkanzl

Michael Nickles / 21 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Regensburger Anwaltskanzlei Urmann und Collegen hat vermutlich zehntausende  Abmahnungen wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen auf dem Pormo-Streaming-Portal Redtube verschickt. Längst wird bezweifelt, dass diese Abmahnungen korrekt waren, ob das Abrufen von Videostreams überhaupt eine Urheberrechtsverletzung darstellt.

Das Bürogebäude der Kanzlei Urmann und Collegen befindet sich in einer trostlosen Ecke im Regensburger Kasernenviertel. (Foto: mn)

Als fragwürdig gilt auch, ob die Ermittlungsmethode der IP-Adressen rechtens war. Ärger hat die abmahnende Kanzlei jetzt durch die Anwaltskanzlei Müller Müller Rößner (MMR).

Die hat bei der Staatsanwaltschaft Hamburg Strafanzeige gegen den Geschäftsführer Thomas Urmann erstattet (PDF hier): unter anderem wegen versuchter Nötigung, Verdachts auf Erpressung und eventuell besonders schweren Betrugs.

Eingereicht wurde die Strafanzeige bereits am 19. Dezember. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Hamburg laut MMR reagiert und die Einleitung des Ermittlungsverfahrens bestätigt.

Michael Nickles meint:
Die Sprechanlage bei der Schranke zum Parkplatz des Bürogebäudes, in dem sich unter anderem die Kanzlei Urmann und Collegen befindet. (Foto: mn)

Auslöser für die Abmahnungen ist soweit bekannt die Schweizer AG "The Archive". Die hat in Deutschland einen Berliner Anwalt beauftragt, der sich beim Landgericht Köln ums "Grobe" gekümmert, die Herausgabe der IP-Adressen "ertrickst" hat.

Der hat für die finale Drecksarbeit - die Abwicklung der Massenabmahnung - dann Urmann und Collegen eingespannt. Vielleicht gelang es in Berlin nicht, eine ausreichend fette Etikettiermaschine aufzutreiben.

Die Strafanzeige gegen Thomas Urmann richtet sich also gegen das Ende der Leitung. Es bleibt zu hoffen, dass das erst der Beginn einer Strafanzeigenkette ist. Noch mehr zu hoffen bleibt, dass der Redtube-Skandal beziehungsweise dessen Auflösung ein "Umdenken" der Justiz in Deutschland bewirkt.

Es darf einfach nicht mehr vorkommen, dass inkompetente Richter Sachen durchwinken können, aus denen dann Massenabmahnungen entstehen. Und es darf nicht sein, dass Geschädigte statt einer Entschädigung nur die Arschkarte kassieren. Genau das wird wie immer vermutlich aber das Ende vom Lied sein.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Redtube-Skandal - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Abmahnkanzl“

Optionen

 

Hach, das ist die erste wirklich gute Nachricht in diesem Jahr! :)

 

Prosit Neues! :)

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Michael Nickles

„Redtube-Skandal - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Abmahnkanzl“

Optionen

Hallo Michael, 

warst Du extra in Regensburg um die Fotos zu machen? Oder wolltest Du Audienz?

PS: Das Gebäude hinter der Betonmauer war mal ein Puff. 

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles InvisibleBot

„Hallo Michael, warst Du extra in Regensburg um die Fotos zu ...“

Optionen

Ja, ich war extra dort um Fotos zu machen. :-)

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Ja, ich war extra dort um Fotos zu machen. :-“

Optionen

Da zocken die soviele Millionen ab, und können sich nichtmal ein ordentliches Sprechsystem leisten .. was ist denn das bitte für ein beschissene Abzockerfirma? Echt mal, Hartz IV Sprachsystem und Millionen abkassieren wollen ...

schämen sollten die sich

Sind die Anwälte vielleicht sogar H-IV Empfänger/Aufstocker? (Nach allen Skandalen würde es mich  nicht wundern)

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Redtube-Skandal - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Abmahnkanzl“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde entfernt weil er vermutlich rechtlich bedenklich ist und dem Nickles-Teilnehmer Ärger bereiten könnte (Beispiel: Bezeichnung einer Firma als "Betrüger" obwohl noch kein Gerichtsurteil wegen Betrugsvorfalls gefällt wurde). Entfernt werden auch Hinweise und Anfragen bezüglich illegaler Dinge (Beispiel: Hinweise zu Raubkopien oder Mechanismen zum Umgehen eines Kopierschutzes). Ebenfalls entfernt werden Beiträge, die das Urheberrecht verletzen (beispielsweise Kopieren von Texten anderer Internetseiten).
reader Michael Nickles

„Redtube-Skandal - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Abmahnkanzl“

Optionen

Schweiz wird langsam zum Juarez der rechtssprechung. Das Geschäft mit geheimen Bankkonten stagniert wohl.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 reader

„Schweiz wird langsam zum Juarez der rechtssprechung. Das ...“

Optionen
Das Geschäft mit geheimen Bankkonten stagniert wohl.

Jaja, den Zecken geht langsam die Luft aus. Gaaaanz langsam.

Da gibt es noch einige Staaten, deren Volkswirtschaft vorwiegend auf Steuerhinterziehung aufgebaut ist:

- Luxemburg

- Monaco

- Zypern

- Irland

- Griechenland

- Cayman Island

Um nur einige zu nennen. Selbstverständlich wäre es kein Problem, derartigen Parasiten die Luft abzudrehen. Wird aber nicht gemacht. Wird noch nicht einmal versucht von den Leuten, die wir gewählt haben. 

So ist das in einer marktkonformen Demokratie.

http://www.spd.de/profil/4173/blog/merkels-unwort-des-jahres-die-marktkonforme-demokratie-der-kanzlerin

Einen habe ich noch.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/moeglicher-wechsel-in-bahnvorstand-problemfall-ronald-pofalla-a-941650.html

Frecher kann man dem normalen Malocher nicht ins Gesicht spucken.

Wenn ich jetzt weitermache, wird MN den Beitrag löschen.

bei Antwort benachrichtigen
reader gelöscht_305164

„Jaja, den Zecken geht langsam die Luft aus. Gaaaanz ...“

Optionen
Selbstverständlich wäre es kein Problem, derartigen Parasiten die Luft abzudrehen. Wird aber nicht gemacht.

weil die jenigen die es können, davon auch profitieren? um an die macht zu kommen, braucht man eine pyramide aus sklaven unter sich - die werden sich sicher beschweren, aber die kann man mit ein paar geschickt platzierten fernshern samt relity TV ablenken. Indem man zB die Sich auf die Pyramide von der anderen Seite zeigt.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 reader

„weil die jenigen die es können, davon auch profitieren? um ...“

Optionen

Die übertreiben es inzwischen.

Da müssen Köpfe rollen. Real. 

Irgendwelche Dagobert Ducks füllen sich die Geldspeicher? 

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/schwaechelnder-automarkt-2013-weniger-als-drei-millionen-neuwagen-a-941674.html

Die Kommentare sind wichtig.

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 gelöscht_305164

„Jaja, den Zecken geht langsam die Luft aus. Gaaaanz ...“

Optionen
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/moeglicher-wechsel-in-bahnvorstand-problemfall-ronald-pofalla-a-941650.html

Das ist jetzt schon der Knaller des Jahres überhaupt. Hier fahren nicht mehr alle Züge, weil die Bahn sich keine Lokführer leisten kann. Die ganze Kohle bekommt Pofalla.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot torsten40

„Das ist jetzt schon der Knaller des Jahres überhaupt. Hier ...“

Optionen

https://twitter.com/search?q=%23Pofalla&src=tren

Vor allem die Fotos sind sehr aufschlussreich, da haben die Leute u.a. einen Zeitungsartikel von 2005 ausgegraben, in dem Pofalla über Schröder herzieht - der genau das gemacht hat was Pofalla nun auch tut.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
alex179 Michael Nickles

„Redtube-Skandal - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Abmahnkanzl“

Optionen

Die folgende veröffentlichte Auflistung der von U+C bisher abgemahnten "Werke" der Kanzlei Wilde Beuge Solmecke zeigt, worauf sich diese Regensburger Kanzlei konzentriert hat:

http://www.wbs-law.de/abmahnung-filesharing/abmahnkanzleien/abmahnung-u-c-rechtsanwaelte/werke-die-abgemahnt-werden/

Bei der Abmahnung von Pornofilmchen zahlen die Leute am schnellsten. Es hat schon seinen Grund, warum dort kaum ein Film ohne schlüpfrigen Titel auftaucht.

Echt interessant, was sich im "Schatten" des Regensburger Doms so abspielt...

bei Antwort benachrichtigen
reader alex179

„Die folgende veröffentlichte Auflistung der von U C bisher ...“

Optionen

War das nicht mal die Masche eines "versandhändlers" in Australien/NZ? Der "verkaufte" per vorkasse etwas, meldete dann "ausverkauft" und schickte das geld als Check zurück. Hätten die Leue ja in der Nächsten bank einlösen können - und geld zurück bekommen, aber da stand fett sowas wie "perversionen Sadomazo und Nektrofilie zubehör GmbH" drauf. Und bei groß angelegter Aktion sind schon 30% der Leute die deswegen den verlust von 20$ in KAuf nehmen ein Gewinn.

bei Antwort benachrichtigen
alex179 reader

„War das nicht mal die Masche eines versandhändlers in ...“

Optionen

Da muss man schon befürchten, das noch irgendwann Trittbrettfahrer kommen. Wenn auf einem Scheck als Verwendungszweck  "Gutschrift Vibrator" steht, würden viele Leute aus kleineren Städten, die Ihre Bankberater noch persönlich kennen, vermutlich diesen nicht einreichen.  

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 alex179

„Da muss man schon befürchten, das noch irgendwann ...“

Optionen

a) Wer verwendet denn heute noch Schecks?

b) Hat jemand jemals einen Scheck bekommen, auf dem die Artikel einer (Online-)Bestellung aufgelistet waren??

Alles sehr unwahrscheinlich und seeehr seeeehr weit her geholt.

Und was ist dabei, einen Vibrator zu kaufen oder wieder zurück zu geben?

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander mawe2

„a Wer verwendet denn heute noch Schecks? b Hat jemand jemals ...“

Optionen
a) Wer verwendet denn heute noch Schecks?

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten soll das (mangels moderner Errungenschaften wie Überweisungen) durchaus noch üblich sein…

Und was ist dabei, einen Vibrator zu kaufen oder wieder zurück zu geben?

Der empfundene Mangel an gesellschaftlicher Akzeptanz, so lange diese Gerätekategorie noch nicht bei Aldi verkauft wird?

bei Antwort benachrichtigen
Rudolfsky mawe2

„a Wer verwendet denn heute noch Schecks? b Hat jemand jemals ...“

Optionen

Hallo,

 

in USA, GB, Neuseeland und Australien sind Schecks (im Gegensatz zu Deutschland) noch normale Zahlungsmittel.

mfg Rudolfsky

bei Antwort benachrichtigen
hascherl Rudolfsky

„Hallo, in USA, GB, Neuseeland und Australien sind Schecks im ...“

Optionen

Ich habe momentan Probleme, zwei eigene American Express $ Reiseschecks überhaupt an den Mann bzw. die Bank zu bringen.

Will keiner mehr haben.

Soviel zu "sicheren" Zahlungsmitteln.

bei Antwort benachrichtigen
Rudolfsky hascherl

„Ich habe momentan Probleme, zwei eigene American Express ...“

Optionen

Hi,

habe von Schecks und nicht von Reiseschecks gesprochen. Allerdings verstehe ich nicht warum nicht eingelöste Travellerschecks (soweit richtig?) von der Bank, von der sie gekauft wurden nicht zurückerstattet werden.

bei Antwort benachrichtigen
hascherl Rudolfsky

„Hi, habe von Schecks und nicht von Reiseschecks gesprochen. ...“

Optionen

Ich auch nicht.

Ist schon klar, dass du "richtige" Schecks gemeint hast und auch, dass ich von Travellerschecks rede.

Die Bank nimmt sie nicht zurück, "weil die heute ja keiner mehr nimmt" und sie auch keine mehr verkaufen.

Ich habe über die AE-Seite eine andere Bank gefunden, die sie, "laut Liste", zumindest annehmen würden.

Muss ich aber erst noch sehen, ob das auch stimmt.

Davon abgesehen habe ich sie auch in einigen europäischen Ländern nicht verwenden können, warum die dann Reiseschecks heisen, weis der Teufel.

bei Antwort benachrichtigen
Pumbo Michael Nickles

„Redtube-Skandal - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Abmahnkanzl“

Optionen

Gut, dass es diesen Asozialen an den Kragen geht!

bei Antwort benachrichtigen