Download-Dienste und Tauschbörsen 2.601 Themen, 14.724 Beiträge

News: Millionen-Schaden

Razzia gegen Filesharer

Redaktion / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

In der Nähe von Prag wurden sieben Studenten bei einer Razzia festgenommen. Sie hatten gecrackte Software im Wert von mehreren Millionen Euro via P2P in Umlauf gebracht. Ihnen drohen bis zu 5 Jahren Haft.

Die Razzia kam auf Druck der IFPI zustande. Beschlagnahmt wurden eine "große" Menge Hardware sowie mehrere Terabyte illegaler Software ("Warez"). Zwei der Festgenommenen blieben in Untersuchungshaft.

Fast 40% der gesamten Software in der Tschechischen Republik sind Raubkopien, Tendenz steigend. 2006 soll der Schaden 147 Millionen Dollar betagen haben.

Quelle: TorrentFreak

bei Antwort benachrichtigen
bechri Redaktion

„Razzia gegen Filesharer“

Optionen
Sie hatten gecrackte Software im Wert von mehreren Millionen Euro via P2P in Umlauf gebracht. Ihnen drohen bis zu 5 Jahren Haft.
Warum nicht gleich öffentlich bei ebay verschenken? Nein, mal im Ernst. Das was die da gemacht haben, ist echt arg. im Wert von mehreren Millionen Euro Waren die Jungs Mitglieder einer Releasegroup? Die müssen ja tausende von Programme gecrackt haben!

MfG
BeChri

MfG Chris
bei Antwort benachrichtigen
Borlander bechri

„ Warum nicht gleich öffentlich bei ebay verschenken? Nein, mal im Ernst. Das...“

Optionen

Die Rechnung schaut doch ganz einfach aus. EmpfVK des Herstellers multipliziert mit der Anzahl der Downloads und schon hat man eine vermeintliche Schadenssumme. Kostet eine Software 1000€ oder mehr (wie z.B. bei verschiedenen Adobe-Produkten der Fall) und wird die 3000 mal runtergeladen hat man bereits mehreren Millionen zusammen ;-)

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen