Archiv Spielkonsolen 499 Themen, 2.498 Beiträge

News: Austausch nach Sony's Ermessen

Portable Playstation mit Pixelfehlern

Redaktion / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Über 80.000 portable Playstations will Sony zum Verkaufsstart am 1. September ausgeliefert haben. In den gängigen PSP-Foren im Internet klagen die Erstkäufer inzwischen zunehmend über Pixelfehler im Display der PSP, Sony räumt ein erste Beschwerden erhalten zu haben.

Ob eine PSP mit fehlerhaftem Display ausgetauscht wird oder nicht, hängt von Sony's Ermessen ab. So sollen Pixelfehler am Rand des Bildschirms akzeptabel sein, lediglich bei Fehlern in der Bildschirmmitte soll ein Austausch erfolgen.

Massafagga Redaktion

„Portable Playstation mit Pixelfehlern“

Optionen

http://www.gamezone.de/kolumne_detail.asp?kid=51&rand=0209003000
-den bericht fand ich ganz gut geschrieben

Sony räumt ein erste Beschwerden erhalten zu haben.
Die wußten das schon vorher, oder steht dieser Satz imer in der anleitung von LCDs:

"LCD-Bildschirm

Auf dem LCD-Bildschirm können stellenweise rote, blaue und grüne Punkte (helle
Punkte) oder schwarze Punkte (dunkle Punkte) auftreten. Solche Punkte sind
bei LCD-Bildschirmen normal und stellen keine Fehlfunktion dar.
LCD-Bildschirme werden in einer Hochpräzisionstechnologie hergestellt.
Eine sehr kleine Anzahl dunkler oder permanent leuchtender Pixel sind jedoch unvermeidlich...."

Diese Probleme waren außerden auch in japan gang und gebe, was nicht grade ein gutes Licht auf die Qualitätskontrolle außerden sollten die Sony leute jetzt nicht so überascht tun das beschwerden eintrudeln.


Ob eine PSP mit fehlerhaftem Display ausgetauscht wird oder nicht, hängt von Sony's Ermessen ab. So sollen Pixelfehler am Rand des Bildschirms akzeptabel sein, lediglich bei Fehlern in der Bildschirmmitte soll ein Austausch erfolgen.

Deren Service leute wurden dahingehend aber erst sehr spät geschult, da sie zuerst auf die anleitung verweisen mit der erwähnung Picelfehler sind unvemeidlich und dann meinen die eu norm spricht von 7 Pixelfhler pro Milimeter...

Zappo Massafagga

„Portable Playstation mit Pixelfehlern“

Optionen

Das Problem tritt teilweise sehr massiv auf: Die PSP eines Bekannten hat sage und schreibe 24 (!) defekte, bunt leuchtende Pixel. Dummerweise hat er noch einen US-Import und somit keine Garantie - zumindest hierzulande.

Ich selbst habe eines der ersten Japan-Geräte und nur einen einzigen, grünen Pixel, der absolut nicht auffällt - Glück gehabt!

Absolut enttäuscht bin ich bislang jedoch vom Spiele-Angebot. Ich hatte mir hier deutlich mehr erhofft, vorallem neu aufgelegte und polierte PS1-Klassiker hatte ich mehr erwartet.

Na ja - wer Angst vor Pixelfehlern hat, sollte dort kaufen, wo ein Umtausch oder eine Rücknahme kein Problem darstellt.

Conqueror Redaktion

„Portable Playstation mit Pixelfehlern“

Optionen

jeden "Schrott" durchlassen musste, nur damit die Auslieferung nicht gefährdet wird.
Zudem ist es vermutlich so,daß die Displays so billig eingekauft wurden, sodaß Sony selbst keinen Reklamationsgrund hatte.

Es ist dasselbe wie in der Anfangszeit der TFT's. Es dauert halt seine Zeit bis die Fertigung die Toleranzen im Griff hat, und solange ist halt der Erstkäufer der Dumme.

monkeyboy Redaktion

„Portable Playstation mit Pixelfehlern“

Optionen

wenn die mir das nicht tauschen würden, wäre das das allerletzte produkt, was ich von sony gekauft hab.

xafford Redaktion

„Portable Playstation mit Pixelfehlern“

Optionen

Kleiner Hinweis an alle Pixelgeschädigten: Handelt es sich nicht um tote Pixel, also welche die wirklich defekt sind, sondern um Locked Pixel, welche die auf einem Zustand eingefroren sind, so gibt es Hoffnung. Es gibt ein spezielles Video, welches extrem schnelle Farbwechsel simuliert, und somit "festgeklemmte" Pixel unter Umständen retten kann.
Sucht mal auf den einschlägigen PSP-Seiten danach, es soll in manchen Fällen geholfen haben.

Wolf6 xafford

„Kleiner Hinweis an alle Pixelgeschädigten: Handelt es sich nicht um tote Pixel,...“

Optionen

Was erwartet ihr? Alles billig, billig, billig ......
Fiat bezahlen aber Porsche fahren wollen. Kommt auf den Teppich!
Was natürlich ausdrücklich, nicht die SONY typische Service Arroganz gut heißt.