Off Topic 19.425 Themen, 214.988 Beiträge

News: Am Arbeitsplatz aus Internet gesaugt

Pornoskandal bei Schweizer Justizbehörde

Redaktion / 21 Antworten / Baumansicht Nickles

Bei einem Schweizer Kantonsgericht entdeckten die Administratoren eine enorme Überlastung des Netzwerks und gingen der Sache nach. Ergebnis der Untersuchung: die Teilnehmer des "Justiz-Netzwerks" surften derart viel auf Porno-Webseiten und saugten Filme, dass das Netzwerk fast zusammenbrach.

Laut Bericht des Tages Anzeigers äußerte sich einer der erwischten Kantons-Richter, die Sache habe keine strafrechtliche Bedeutung und hätte seiner Arbeit nicht geschadet. Nach reiflicher Überlegung hat er sich dennoch zum Rücktritt entschlossen. Auch der erste vom Pornoskandal betroffene Staatsanwalt hat jetzt seinen Rücktritt angekündigt.

Das ist bislang allerdings erst die Spitze des Eisbergs. Ingesamt stehen aktuell rund 30 weitere Staatsangestellte unter Verdacht, von ihrem Arbeitsplatz aus, Pornographie aus dem Internet runtergeladen zu haben. Seitens der Regierung wurden jetzt Disziplinarverfahren eingeleitet.

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Redaktion

„Pornoskandal bei Schweizer Justizbehörde“

Optionen

Wenn das dazu führt, dass die Mitarbeiter gerne und motiviert zur Arbeit kommen - warum nicht? ;-)

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
zyklop66 Max Payne

„Wenn das dazu führt, dass die Mitarbeiter gerne und motiviert zur Arbeit kommen...“

Optionen

na dann freu dich mal drauf wenn du zu so jemanden gehst und ihm die hände reichst,obwohl du annehemen kannst,was er gerade so mit seinen händen gemacht hat,da sage ich nur bäh.

Ein gutes Leben,ist die beste Rache!!!
bei Antwort benachrichtigen
THX Ultra II zyklop66

„na dann freu dich mal drauf wenn du zu so jemanden gehst und ihm die hände...“

Optionen

Spätestens dann sollte man sich Gedanken machen, wenn sie dir die linke Hand reichen:D:D:D

MfG
THX Ultra II

Die Zunge ist das einzigste Werkzeug welche durch ständigen Gebrauch schärfer wird ;-)
bei Antwort benachrichtigen
Flashbonn Redaktion

„Pornoskandal bei Schweizer Justizbehörde“

Optionen

Das ist ja abstossend....diese Ferkel...!!!

Ich würde sowas niemals machen....

Jede Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt, wobei Letzterer den Ersteren bestimmt. (Paul Watzlawick)
bei Antwort benachrichtigen
nachteule1 Redaktion

„Pornoskandal bei Schweizer Justizbehörde“

Optionen

was mich dabei wirklich abstößt, ist, dass diese, nennen wir Sie mal freundlicherweise "Schweinepriester", nun wirklich reichlich, reichlich Kohle genug haben, so dass Sie sich Porno's legal hätten kaufen können! Ein "armes kleines Kerlchen", dass vielleicht im Reallife keine Frau abbekommt und sich die Sachen deshalb zieht, würde mit Sicherheit streng dafür bestraft, wogegen diese Witzfiguren mit Sicherheit mal wieder nahezu unbeschadet davonkommen, vom Verlust Ihrer Job's mal abgesehen, (worüber ich mich kaputt lachen könnte)! Das Schönste wäre sicherlich noch, wenn herauskommen würde, dass Sie selber mal Filesharer verurteilt hätten...HoHoHoHoHO!!! Und wenn Sie selber Kinderporno's gezogen hätten, wär's nochmal lustiger, naja, wird wahrscheinlich aber Nie herauskommen.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye nachteule1

„was mich dabei wirklich abstößt, ist, dass diese, nennen wir Sie mal...“

Optionen

man kann auch pornos legal saugen, nur als Info ;)

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Crazy Eye

„man kann auch pornos legal saugen, nur als Info “

Optionen

Tja kann man, aber nur nicht während der Arbeitszeit.

bei Antwort benachrichtigen
ChrE Conqueror

„Tja kann man, aber nur nicht während der Arbeitszeit.“

Optionen

Hallo!

Wo steht das geschrieben?

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Redaktion

„Pornoskandal bei Schweizer Justizbehörde“

Optionen

seht das doch mal positiv. keiner von denen kann mehr jemanden wegen raubkopien verknacken.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Synthetic_codes

„seht das doch mal positiv. keiner von denen kann mehr jemanden wegen raubkopien...“

Optionen

Wahrscheinlich haben sie nur in der Branche recherchiert.

So wie der Herr Tauss halt...

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
sea Max Payne

„Wahrscheinlich haben sie nur in der Branche recherchiert. So wie der Herr Tauss...“

Optionen

@ChrE (wo steht das geschrieben?): Die Nutzung des Internets ist bei uns in der Schweiz in den Arbeitsverträgen meistens strikt geregelt. Sprich: Das Internet steht für die Erfüllung der arbeitsvertraglichen Pflichten zur Verfügung und nicht für's persönliche Vergnügen. Hin und wieder mal kurz ein Sportresultat oder den Wetterbericht nachsehen, dagegen hat natürlich niemand etwas. Im Gegenteil, sogenannte Mikropausen steigern bekanntlich die Produktivität.

Ich frage mich, wer Zeit hat, sich während der Arbeitszeit Filme anzusehen?? Scheinen ja mächtig unterbeschäftigte Leute zu sein. Unbesehen downloaden könnte man ja auch zu Hause.

Gruss

sea


bei Antwort benachrichtigen
jürgen81 Redaktion

„Pornoskandal bei Schweizer Justizbehörde“

Optionen

Scheint wohl ein menschliches Bedürfnis zu sein. In Deutschland ist es die Vorstufe von Kinderporno.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva jürgen81

„Scheint wohl ein menschliches Bedürfnis zu sein. In Deutschland ist es die...“

Optionen

Nabend,
ich glaube das es egal ist in welchem Land es aufgedeckt wurde. Es wird in kaum einem Land (außer Diktaturen) anders als in der Schweiz aussehen, nehme ich stark an. Beweisen läßt sich das natürlich nur wenn danach auch recherchiert würde. Doch ich nehme an das "unsere Politiker" daran keinerlei Interesse bezeugen werden. Unsere Staatsbeamten sind doch sowieso von ihrer Arbeit gestresst und da kann man denen ruhig etwas "Entspannung" gönnen, danach läuft`s wie geschmiert. Seht Euch doch nur mal die Aktenberge unerledigter Verfahren an (im TV bei Frontal, Panorama, Plus Minus usw. schon zig mal angeprangert), nur wegen "Überlastung", da ist es doch nur natürlich das sich "Ablenkung" verschafft werden muß um nicht in der Arbeit zu ersticken.
Frisch gestärkt ans Werk.
Ach hier könnte man noch gaaanz viel zu schreiben, doch welcher Erfolg würde daraus entstehen?

Einen schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
david17 Ma_neva

„Nabend, ich glaube das es egal ist in welchem Land es aufgedeckt wurde. Es wird...“

Optionen

kein Erfolg....logo...der Staat braucht zum Durchsetzen seiner Interessen diese Machtlakaien.
Zum Verdummen der Massen werden öde Fernsehshows ausgestrahlt.
Der Staat schützt sie so lange wie möglich und bezahlt sie für zweifelhafte Urteile höchst überdurchschnittlich.
Wenn was an die Öffentlichkeit kommt, dann nur Zufällig oder weil es nicht mehr zu verbergen geht.
Wie in Hainichen/Sa. ,Familienrichter wegen Kinderpornografie gefeuert wurde. Vorher aber Hartz IV Väter zu 100% Unterhalt verdonnert, das ist Kinderliebe...oder?
________________________________________________________________________________________
Richter K Ö N N E N nicht unabhängig sein. Wessen Brot ich fress, dessen Lied ich sing.
D17

bei Antwort benachrichtigen
hulk 8150 david17

„kein Erfolg....logo...der Staat braucht zum Durchsetzen seiner Interessen diese...“

Optionen

Warum sollten "Hartz4-Väter" keinen Unterhalt zahlen?

h...
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva hulk 8150

„Warum sollten Hartz4-Väter keinen Unterhalt zahlen?“

Optionen

Hallo hulk 8150,
ich sehe da leider keinen Zusammenhang von Deinem Posting zum Thread. Kann ja sein das ich da nicht tief genug sehe.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Ma_neva

„Hallo hulk 8150, ich sehe da leider keinen Zusammenhang von Deinem Posting zum...“

Optionen
Wie in Hainichen/Sa. ,Familienrichter wegen Kinderpornografie gefeuert wurde. Vorher aber Hartz IV Väter zu 100% Unterhalt verdonnert, das ist Kinderliebe...oder?

aus davids posting
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Crazy Eye

„ aus davids posting“

Optionen

Schönen Dank für den Hinweis, hatte aber nicht bei David geschaut sondern nur hulk8150 sein Posting gesondert gelesen. Aber so ist der Zusammenhang ersichtlich, wäre aber auch nicht falsch gewesen eine Kleinigkeit darauf zu verweisen.

Schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
hulk 8150 Ma_neva

„Schönen Dank für den Hinweis, hatte aber nicht bei David geschaut sondern nur...“

Optionen

@Maneva, stimmt, wäre nicht falsch gewesen, allerdings stand der Satz direkt darüber, dachte das wäre deutlich.

h...
bei Antwort benachrichtigen
david17 hulk 8150

„@Maneva, stimmt, wäre nicht falsch gewesen, allerdings stand der Satz direkt...“

Optionen

@hulk 8150 >Warum sollten "Hartz4-Väter" keinen Unterhalt zahlen?
...hoffe das ist IRONIE oder SARKASMUS.

D17

bei Antwort benachrichtigen
hulk 8150 david17

„@hulk 8150 Warum sollten Hartz4-Väter keinen Unterhalt zahlen? ...hoffe das ist...“

Optionen

Sarkasmus?
Nee eigentlich nicht.

Vielleicht hätte ich die Frage wirklich besser nicht oder ausführlicher gestellt. Ich kenne den Sachverhalt schlichtweg nicht.

Das "Hartz4-Väter" temporär zahlungsunfähig sein können ist mir schon bewußt, die Kinder bedürfen aber doch auch dennoch des Unterhalts und Hartz4 muß ja auch kein endgültiger Zustand sein. Vielleicht sollte ich mich aber besser mal selbst in die Materie einlesen..

Btw: Ich kenne von dir angesprochenen Fälle nicht, aber es SOLL ja auch Väter geben, die zur Umgehung der Unterhaltzahlungen einiges inszenieren. Sind solche Überlegungen in den vorliegenden Fällen völlig abwegig?

Ich habe mich jedenfalls über die Pauschalaussage Hatz4-Väter müssen keinen Unterhalt zahlen gewundert. Das war alles.

h...
bei Antwort benachrichtigen