Klatsch, Fakten, News, Betas 5.087 Themen, 27.850 Beiträge

News: Zwangssperrung mit Folgen

Pornoblockade - Youporn reagiert

Redaktion / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Kürzlich wurde der Internetanbieter Arcor per Gerichtsurteil gezwungen, den Zugang zum Gratis-Sexportal Youporn zu sperren (siehe News Porno-Weltkrieg ausgebrochen). Aufgrund des Arcor-Urteils werden sicher bald auch alle anderen Internetanbieter gezwungen werden, den Zugang zu Youporn zu sperren - und auch sämtlichen weiteren ausländischen Porno-Portale, die keine ausreichende Altersverfikation haben, droht baldige Zwangssperrrung.

Das Pornourteil des Frankfurter Landgerichts ist eine gravierende Sache, da erstmals ein deutscher Internetanbieter gezwungen wurde, eine ausländische Seite zu zensieren.

Die kommende Totalblockade in Deutschland scheint Youporn nicht egal zu sein. Auf der Youporn-Seite findet sich der Hinweis, dass die Seite in Deutschland bald blockiert wird und deshalb Schritte eingeleitet wurden um dem entgegenzuwirken. Dazu sucht Youporn allerdings kein Schlupfloch um die deutschen Behörden auszutricksen, sondern will ein akzeptiertes Altersüberprüfungssystem einführen.

Zusätzlich zum Hinweis hat Youporn ein Diskussionsbrett eingerichtet, auf dem der Vorfall weltweit diskutiert wird: Youporn German Ban.

bei Antwort benachrichtigen
Balzhofna Redaktion

„Pornoblockade - Youporn reagiert“

Optionen

Ich finde die staatliche Zensur des Internets definitiv nicht gut. Wenn man Webseiten, die illegale Produkte vertreiben, oder zu terroristischen Handlungen aufrufen, verbietet oder vom Netz nimmt, finde ich das wiederum in Ordnung. Es ist sowieso unmöglich alle Pornoseiten, die es gibt und keine richtigen Alterskontrollen haben, zu sperren.

Ich finde, dass vom Staat eher mehr Aufklärungsarbeit zum Thema Internet gemacht werden sollte. Bei den Eltern und bei Kindern. Vielleicht durch ein Fach: "Umgang mit neuen Medien". Außerdem wäre es für den Staat kein großer Aufwand eine Freeware für Eltern zu entwickeln, die einfach zu bedienen ist und nur ausgewählte Websites zulässt.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Balzhofna

„Ich finde die staatliche Zensur des Internets definitiv nicht gut. Wenn man...“

Optionen

Ja, ich denke auch, dass das nur der Anfang ist. - Bei Porno fängt es an, bei Ego-Shootern geht's weiter und enden wird es in den Foren, in denen dann irgendwann keine frei Meinungsäußerung mehr betrieben werden kann.

Die Anfänge haben wir ja schon erlebt. - Wehret den Anfängen! Es geht hier um mehr, als nur das Filtern von Schmuddelinhalten!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
harrymaus Redaktion

„Pornoblockade - Youporn reagiert“

Optionen

hhihihi
wenn ich Youporn German Ban.anklicke kommt nichts

bei Antwort benachrichtigen
Balzhofna harrymaus

„hhihihi wenn ich Youporn German Ban.anklicke kommt nichts “

Optionen

Bei mir kommt was, ätsch! :-)

bei Antwort benachrichtigen
RedRed2x Balzhofna

„Bei mir kommt was, ätsch! :- “

Optionen

Wie machst du das???
"Klickst" du deine Maus auf deinen "Zeiger"? ;-)))

redred2x

bei Antwort benachrichtigen
RedRed2x harrymaus

„hhihihi wenn ich Youporn German Ban.anklicke kommt nichts “

Optionen

Nur durch anklicken kommt bei mir auch nix, da muss ich schon Hand anlegen.... ;-)))

redred2x

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 RedRed2x

„Nur durch anklicken kommt bei mir auch nix, da muss ich schon Hand anlegen.... -...“

Optionen

... dann biste wohl zu alt?! So gaaaanz junge Sprizer brauchen nur dagegen zu schnippsen!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
RedRed2x winnigorny1

„... dann biste wohl zu alt?! So gaaaanz junge Sprizer brauchen nur dagegen zu...“

Optionen

Und zu den gaaanz jungen Spritzern zählst du (noch)? Oh wie geil ist das denn? ;-)))

redred2x

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 RedRed2x

„Und zu den gaaanz jungen Spritzern zählst du noch ? Oh wie geil ist das denn? -...“

Optionen

Nööööö, ich bin schon uralt und daher der Liebling aller Frauen. Alte Knacker sind schöööööön laaaaaaaaangsam!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
RedRed2x winnigorny1

„Nööööö, ich bin schon uralt und daher der Liebling aller Frauen. Alte...“

Optionen

Willkommen im Klub...

redred2x

bei Antwort benachrichtigen
Flat-Food RedRed2x

„Willkommen im Klub... redred2x“

Optionen

Wenn ihr so weiter macht werdet auch ihr bald zensiert werden. :-))

Ja, so ist das mit der Zensur. Unser lieber Staat möchte halt alles kontrollieren. Es wird sicher nicht mehr lange dauern und die Kontrolle zieht ein in unsere Schlafzimmer. Für jede Nummer fällt dann eine Steuer an.

Nehmen wir mal an das von youporn eingeführte Kontrollsystem für den Zugang funktioniert. Dann sind alle zufrieden und fühlen sich gut, weil der Schutz der Minderjährigen (zumindest in diesem Fall) erfüllt wurde. Schafft es dann aber ein Kindchen, auf welchem Weg auch immer, auf diese Seite zu gelangen, dann sollten unsere Politker dafür ab in den Knast gehen, denn deren Maßnahmen haben dann versagt. Verantwortung nur übertragen reicht m.E. dann auch nicht mehr.

bei Antwort benachrichtigen
dan5 winnigorny1

„Nööööö, ich bin schon uralt und daher der Liebling aller Frauen. Alte...“

Optionen

Opa hat sich Viagra oder so was beschafft.
Am nächsten Morgen beim Frühstück fragt er Oma: Na, wie fandest du mich gestern?
Oma gähnt: Wie lange ging das gestern denn noch?

bei Antwort benachrichtigen
jürgen81 Redaktion

„Pornoblockade - Youporn reagiert“

Optionen

Die Richter tuen so als wenn alle unter 18 einen Internetanschluss haben, dabei können Leute unter 18 garkeinen haben, oder doch?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 jürgen81

„Die Richter tuen so als wenn alle unter 18 einen Internetanschluss haben, dabei...“

Optionen

@ flat-food: Wie? Das ist steurfrei? - Ehrlich??? - Dann kann ich ich ja jetzt öfter! - Wer hätte das gedacht! - Mööööönsch, hoffentlich liest das hier keiner von unserer sog. demokratischen Regierung......

@ Jürgen81: Nöööö, aber der Pappi hat einen und wenn Mammi die Porno-Filmchen auf Pappies Gombudda findet, sacht Pappi: "Nöö, nööö, das war ich ich nich! - Das muss Junior gewesen sein!"

- Und deshalb glauben die Richter, dass die Kiddies alle Pornos gucken und das muss man ja wohl noch unterbinden. - Was sollen die eigenen Kinder denn von uns denken, wenn sie sehen, wie Mammi und Pappi sie gemacht haben?! - Die denken doch glatt, Mammi und Pappi sind aber versaut!

Und deshalb wird das jetzt verboten!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva jürgen81

„Die Richter tuen so als wenn alle unter 18 einen Internetanschluss haben, dabei...“

Optionen

Hallo
Es geht überhaupt nicht um den Jugendschutz, der ist doch nur vorgeschoben, diese Filme können sich die Kinder auf jedem Flohmarkt kaufen und in Theken usw.
Ein Wirtschaftsmonopolist sieht seinen Profit geschmälert und übt daraufhin alle seine Machtpotenz aus um Konkurenz auszuschalten. Die Fernsehwerbung nachts ist
doch auch völlig schamlos und in wie vielen Kinderzimmer steht ein unbeaufsichtigter Fernseher, CD-Player und dann gibt es ja auch noch die vielen Heftchen
der Pornoindustrie an die auch jeder kommen kann.
Es ist nur eine Profitfrage und Einflußnahme Möglichkeit sein Profitstreben durchzusetzen.
Grüsse
Ma_neva

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
|dukat| Ma_neva

„Hallo Es geht überhaupt nicht um den Jugendschutz, der ist doch nur...“

Optionen

Ich sehe das als reine Zensur.
Bald wird Herr Schäuble nix mehr zum Ausspionieren finden, weil ja vorher das Internet zu Tode zensiert wurde.

bei Antwort benachrichtigen
rolfblank Ma_neva

„Hallo Es geht überhaupt nicht um den Jugendschutz, der ist doch nur...“

Optionen

Ma_neva hat da vollkommen recht.
Tatsächlich: Wenn man spät abends im Fernsehen zappt, da werden einem Körperteile direkt ins Gesicht geschmissen: "Ruf mich an, 0190..." oder heute andere Vorwahlen.
So wie es mir sich darstellt ist es bei uns in Deutschland wohl so, das eine strenge Alterskontrolle den Porno- Anbietern vorgeschoben ist.
Das ist doch OK ?
Wenn nun gefordert wird, das im Interesse der Chancengleichheit in Deutschland alle Anbieter gleichgestellt sein sollen, ist das doch durchaus verständlich.
Ob das nun auf dem Rücken der Service- Provider für Internet - Dienstleistungen geschehenen muss, steht auf einem anderen Blatt.
Eine Alterskontrolle findet allemal meine Zustimmung.
Die diesbezügliche Fernsehwerbung sollte auf jeden Fall raus.

Rolf

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 rolfblank

„Ma_neva hat da vollkommen recht. Tatsächlich: Wenn man spät abends im...“

Optionen

@ rolfblank:

Die wirste aber nicht aus dem TV rauskriegen. - Zum Einen stehen da eben - siehe weiter oben - massive wirtschaftlich Interessen hinter, zum Anderen ist das per Definitionem KEIN Porno (Man sieht keine Mösen und Schwänze - und schon gar nicht in Aktion!), des Weiteren ist der Jugendschutz durch die späte Sendezeit angeblich schon gegeben (Man, meine Kiddys sind schon mit 13 länger als 22 Uhr auf den Beinen gewesen!) und darüberhinaus hat Ma-Neva eben, wie du schon sagetest, absolut Recht - und Dukat eben auch - zum Teil.

Die Deutsche Demokratie wird mittlerweile nur noch vom Kapital und deren Handlangern in der Regierung bestimmt. Der Deutsche Staat entwickelt sich zur Hure des Kapitals; zu einem Schnüffel- (ist er schon längs - siehe Google-Hack der Überwachungskameras; Hamburg ist da echt zum Kotzen - mehr hab' ich noch nicht und lieber nicht getestest) und Überwachungsstaat und hier erleben wir die Verquickung: Im Dienste des Kapitals und zur Überwachung und Bevormundung der Bürger.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 winnigorny1

„@ rolfblank: Die wirste aber nicht aus dem TV rauskriegen. - Zum Einen stehen da...“

Optionen

ich finde das überhaupt nicht in Ordnung. Auch wenn ich als EweTel Kunde (noch) nicht betroffen bin.
Hier wird doch wohl ein tiefer Einschitt in meine Privatsphäre und meinem Freiraum im Internet. Es bleibt doch schliesslich noch mir überlassen, ob ich mir jetzt einen Porno bei Youporn angucke, oder bei myvideo ein Video angucke, oder sonst wo immer surfe!

Was kommt als nächstes, verbot bei ebay, minderjährige dürfen keine Käufe erledigen, verbot auf e-mail konten (Chat Clienten), Freier Meinungsaustaus wird verboten .....

Es ist doch immernoch Sache der Eltern dafür zusorgen, was sich Ihre Kinder im Internet angucken, und was nicht! hat der Provider hier die Rolle der Eltern übernommen.
diese Land geht den Bach runter, langsam aber sicher

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 torsten40

„ich finde das überhaupt nicht in Ordnung. Auch wenn ich als EweTel Kunde noch...“

Optionen

".... dieses Land geht den Bach runter, langsam aber sicher" - Schneller, viel schneller, als du denkst, fürchte ich!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Hugo20 winnigorny1

„ .... dieses Land geht den Bach runter, langsam aber sicher - Schneller, viel...“

Optionen

@winni: "Die Anfänge haben wir ja schon erlebt. - Wehret den Anfängen! Es geht hier um mehr, als nur das Filtern von Schmuddelinhalten! "

Ganz genau darum geht es bei der Sache.
Die Motivation des Lobbyisten mal aussen vor gelassen, wurde hier ein Musterprozeß geführt, den "andere" künftig als "Aufmacher" missbrauchen werden um Ihrerseits andere, "Ihnen" unbequeme Sites auszuhebeln und zensieren zu lassen.

Der Versuch von Youporn in Ehren, aber das erscheint mir nicht die richtige Methode zu sein um dieser Entwicklung gegenzusteuern, da nun mal bereits geschehen und tatsächlich ein rechtskräftiges Urteil vorliegt.

Als Endkunde und Verbraucher habe ich, wie hier im Thread auch schon erwähnt, nur einen Internetanschluß, wenn ich Volljährig bin.
Nachdem dies Urteil auf den Jugendschutz zielt, werde ich als " erziehungsberechtigter Elternteil" durch dieses Urteil doppelt entmündigt, da mir das Gericht auf der einen Seite meine Rechte als Volljährigem beschneidet und mir andererseits meine Kompetenz ein Kind zu erziehen und vor pornografischen Inhalten zu schützen, abspricht.

Das ist meiner Meinung nach, verfassungsrechtlich genauso fragwürdig, wie diese elende Raucherdiskussion, bei der dem Wirt vorgeschrieben wird, was er in seinen eigenen vier Wänden(Kneipe) zu tun und zu lassen hat. Artikel 13 GG wird da genauso mit Füßen getreten wie hier bei unserer Pornogeschichte.

Der meiner Ansicht nach einzige Weg, diesem Treiben gegenzusteuern wäre folgende Vorgehensweise:

Wenn mein Provider mir einen Zugang sperrt, bekommt er Post von mir (mit Post meine ich Post und nicht E-Mail), in welcher ich Ihm mitteile, dass ich, als sein Kunde, volljährig bin und weiterhin Wert auf uneingeschränkten Internetzugriff lege, da sich auch in meinem Haushalt kein minderjähriger befindet. Wenn er dies nicht gewährleisten kann, habe ich aufgrund seiner einseitigen Vertragsverletzung (Einschränkung bisheriger Leistungsumfang) ein sofortiges Sonderkündigungsrecht und suche mir einen Provider, der keine Einschränkungen macht.

Ich denke, dass dürfte der einzige Weg sein weiteren Einschränkungen zu begegnen, da es dann ans Geld geht.

Im Ausland gibt´s auch genug Provider die gerne bereit sind mein gutes Geld zu nehmen:-)

„Autovertreter verkaufen Autos. Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen. Und Volksvertreter?“(Stanislav Teroylec, polnischer Aphoristiker)
bei Antwort benachrichtigen
Marcel39 Hugo20

„@winni: Die Anfänge haben wir ja schon erlebt. - Wehret den Anfängen! Es geht...“

Optionen

Kann man in Deutschland Internet bei einem ausländischen Provider ordern?

Ich stelle mir das schwierig vor, zumal er dann hier wohl kein Netz hat. Der Traffic geht dann wieder über die Telekom, und da wird sicher auch zensiert werden.
Ausserdem tätigt der Provider dann hier Geschäfte und müsste sich dementsprechend an die hier geltenden Gesetze halten.

Abhilfe schaffen da nur Proxyserver, VPNs mit Bekannten im Ausland u.Ä.


Ansonsten bin ich deiner Meinung (auch wennich noch nicht 18 bin).


Gruss
Marcel

bei Antwort benachrichtigen
mike_2006 Redaktion

„Pornoblockade - Youporn reagiert“

Optionen

Also,
ich finde es löblich, dass die Pornogafferei etwas eingeschränkt werden soll,
aber warum muss das Ganze direkt gesperrt werden?

OK, eine Seite ohne Altersverifidingsda - da lässt sich drüber reden,
denn vieele Jugendliche gaffen sich das Bu**** an und saugen sich nebenbei
ganz schön viel Dreck auf den PC.
(Gut, dass mein Freund keinen PC in die Hand kriegt, sondern nen MAC^^)

Aber sollten da nicht die Eltern ein Auge drauf haben?
Es gibt da einige Möglichkeiten, aber da wo nichts gemacht wird...

Am Anfang muss man sagen:
Wo etwas verriegelt ist, kann man es auch entriegeln.
Es wird immer wieder Möglichkeiten geben, auf solche Seiten zu kommen -
auch wenns über ne dynamische IP geht.

Mir ist es im Prinzip Sch* egal, aber ich bin echt gespannt,
was dabei herauskommt.
Hab ja die Nachricht über die *idiotischen* handyprobleme in fernost gelesen-.-

Da ich sowiso n Hotel neben mir hab, gäbe auch keine Probleme,
die Fernsehinstallation ist einfach super :P

Und wir alle wissen ja, echt ist besser,
Guten Abend noch,
MfG,
Michael

bei Antwort benachrichtigen