Allgemeines 21.720 Themen, 143.290 Beiträge

News: Optionale 5 Sekunden Chance

Paniktaste für peinliche Mails

Redaktion / 19 Antworten / Baumansicht Nickles

Eine Email ist schnell getippt und schnell weggeschickt. Manchmal bedauert man es allerdings, zu schnell auf die Senden-Taste gedrückt zu haben. Eventuell wurde versehentlich eine falsche Adresse eingegeben, ein Rechtschreibfehler entdeckt oder ein Anhang vergessen.

Google führt bei Google Mail jetzt eine neue Funktion ein, die es gestattet, in letzter Sekunde entdeckte Patzer rückgängig machen zu können. Das kann auch so manche Peinlichkeit vermeiden.

Dazu lässt sich laut Gmail-Blog eine neue Option namens "Undo Send", bei den Einstellungen aktivieren. Dann erscheint bei jedem Abschicken einer Mail hinter der Mitteilung "Your message has been sent" die Paniktaste "Undo".

Wird die Taste binnen 5 Sekunden gedrückt, dann wird das Verschicken der Email verhindert. Aus Sicht der Google Mail Entwickler reicht diese 5 Sekunden Zeitspanne, um einen Großteil von Fehlern bei Emails zu korrigieren. Wurde eine Email nach Ablauf der 5 Sekunden verschickt, dann ist sie natürlich raus und das lässt sich nicht mehr rückgängig machen.

bei Antwort benachrichtigen
peterson Redaktion

„Paniktaste für peinliche Mails“

Optionen

Ihre emali ist im Postausgangsfach.
Wollen Sie sie jetzt verschicken?

Sind Sie sicher, daß Sie sie verschicken wollen?

Besser ist es, Sie nochmals zu lesen.
Sind Sie nun sicher?


Installieren Sie sobald als möglich Brain 1.0
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

bei Antwort benachrichtigen
buechner08 peterson

„Ihre emali ist im Postausgangsfach. Wollen Sie sie jetzt verschicken? Sind Sie...“

Optionen
Installieren Sie sobald als möglich Brain 1.0

Völlig veraltet. Kannst Du heute keinem mehr mit kommen. Muss schon brain 2.0 sein!

Gruß
Frank
____________________________________________________________________________________________
bei Antwort benachrichtigen
Aragorn75 Redaktion

„Paniktaste für peinliche Mails“

Optionen
Aus Sicht der Google Mail Entwickler reicht diese 5 Sekunden Zeitspanne, um einen Großteil von Fehlern bei Emails zu korrigieren.

Da wäre ich gerne mal dabei gewesen, wo sie das Besprochen haben...
5 Sek. langen wahrscheinlich grade mal dazu, die Mail zu lesen. Von einer Korrektur und erneutem Versand ist die Zeit weit von der Realität weg.
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Aragorn75

„ Da wäre ich gerne mal dabei gewesen, wo sie das Besprochen haben... 5 Sek....“

Optionen

Zum Korrigieren hätte man doch auch im Anschluß noch genügend Zeit ;-)

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Paniktaste für peinliche Mails“

Optionen

Mein Chef würde sagen "Wenn Du Langweile hast, geb ich Dir was zu tun."

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Redaktion

„Paniktaste für peinliche Mails“

Optionen

Finde ich ein gutes system, aber mir reicht es wenn schäuble meine Emails liest da muß ich sie nicht auch noch googel zur verfügung stellen.

bei Antwort benachrichtigen
Jokeman Crazy Eye

„Finde ich ein gutes system, aber mir reicht es wenn schäuble meine Emails liest...“

Optionen

Bei AOL Kann ich die E-Mail zurückholen, solange sie beim Empfänger nicht geöffnet wurde.Anstatt auf einen undo Befehl zu drücken, klicke ich auf zurückholen. Es ist unwahrscheinlich, dass in der kurzen Zeit die das dauert, der Empfänger die Mail schon geöffnet hat.
Gruß Jogi

Wenn alle Politiker das täten, was sie mich könnten, käme ich den ganzen Tag nicht zum sitzen
bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Jokeman

„Bei AOL Kann ich die E-Mail zurückholen, solange sie beim Empfänger nicht...“

Optionen

Das funktioniert aber nur, wenn der Empfänger auch bei AOL ist.
Ansonsten: Wenn die Mail mal draußen ist, ist sie draußen.

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
Jokeman Max Payne

„Das funktioniert aber nur, wenn der Empfänger auch bei AOL ist. Ansonsten: Wenn...“

Optionen

Hallo Max
Das will ich nicht in Abrede stellen. Alle Leute mit denen ich in Verbindung stehe sind bei AOL. Andere Adressen habe ich noch nicht ausprobiert. Wenn man aber vor Absenden noch einmal die Mail durchliest, bemerkt man Fehler, oder?
Gruß Jogi

Wenn alle Politiker das täten, was sie mich könnten, käme ich den ganzen Tag nicht zum sitzen
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Jokeman

„Hallo Max Das will ich nicht in Abrede stellen. Alle Leute mit denen ich in...“

Optionen
Alle Leute mit denen ich in Verbindung stehe sind bei AOL.
Ich habe schon seit Jahren keinen AOL-User mehr gesehen. Dachte die wären inzwischen ausgestorben?
bei Antwort benachrichtigen
Jokeman Borlander

„ Ich habe schon seit Jahren keinen AOL-User mehr gesehen. Dachte die wären...“

Optionen

Hallo.
Mag ja sein dass die AOLer immer weniger werden, warum auch immer. Ich bin seit AOL 3 (war noch auf Diskette, Anno 1996) AOL User. Vielleicht weil die einer der Ersten waren mit einer Flat. Jeder sagt, geh mir weg mit AOL aber keiner warum. So gibt es viele Programme die einen Freundeskreis haben, oder gehasst werden. Jeder hat "seinen Virenscanner" usw. Aber ausgestorben? Nee ich lebe noch ein wenig.Meine Kumpels auch und wir haben noch nie einen Virus über E-Mail bekommen
Gruß Jogi

Wenn alle Politiker das täten, was sie mich könnten, käme ich den ganzen Tag nicht zum sitzen
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Jokeman

„Hallo. Mag ja sein dass die AOLer immer weniger werden, warum auch immer. Ich...“

Optionen

Woran das liegt?

mhh, mal nachdenken. AOL ist:
Zu teuer
Hat mich immer schon mit dem eigenen PPP Adapter für modemeinwahl generved
Die Software ist absolute Bloatware.
Die Software ist nicht stabil.
Die Linuxkonfiguration bei der Modemeinwahl ist bei AOL ein thema von dem ich erst garnicht anfange.
AOL hat den DSL-Zug verpasst.

Für die linken hier im board noch einer:
AOL-Time-Warner ist ein grosskonzern (womit ich persönlich aber keinerlei probleme hab)

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Jokeman Synthetic_codes

„Woran das liegt? mhh, mal nachdenken. AOL ist: Zu teuer Hat mich immer schon mit...“

Optionen

Hallo Synthetic.
AOL ist wie TuneUp. Die einen hassen das Programm die anderen lieben es.
Deine ganzen contra Punkte (außer dem mit Linux) kann ich alle nicht bestätigen. Ich hänge mit einem DSL Routermodem im Netz. AOL Flat kostet 9,90€ Bei der Installation schreibt sich ein Dummy ein und geht nicht über DFÜ. Seit 1996 hatte ich nur ein einziges mal mit AOL Ärger und das war wegen XP da fehlte ein Treiber (xprt5) Der wurde aber bei Aufruf von AOL nachgeliefert und dann war es wieder OK.
E-Mail Filter auch OK Ich bekomme nur Mails, von Absendern die ich erlaubt habe, alles andere wandert in den Spamcache. Ich will die Leute nicht zu AOL bekehren, ich wollte nur sagen, dass ich seit 13 Jahren mit AOL zufrieden bin. Auch das oben genannte TuneUp benutze ich schon so lange und es ist noch nie etwas gelöscht worden was ich noch gebrauchen könnte. Wenn das passieren würde gibt es das Rescue Programm und gut ist. Mit Linux habe ich noch nicht gearbeitet, deswegen kann ich dazu nichts sagen.
OK du hast schlechte Erfahrungen gemacht, ich nicht. Du benutzt es deswegen nicht, ich schon. Nun hat jeder seine Meinung gesagt. Jeder behält seine und gut ist es. Da können jetzt noch Tausend andere schreiben ich habe die und die schlechte Erfahrungen mit AOL gemacht. Ich nicht.
Gruß Jogi

Wenn alle Politiker das täten, was sie mich könnten, käme ich den ganzen Tag nicht zum sitzen
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Jokeman

„Hallo Synthetic. AOL ist wie TuneUp. Die einen hassen das Programm die anderen...“

Optionen

ich stimme dir zu, AOL ist wie TuneUp, wie die Frage Intel oder AMD, oder wie Windoof oder linux.

Es gibt keine 100% Richtige antwort.

Ich schreibe ja nur von meinen Persönlichen Erfahrungen mit AOL, die in der Vergangenheit immer Problematisch waren. Wer damit klar kommt darf AOL gerne nutzen, und ich will da keinem Vorschriften machen. Ich persönlich würde keinem AOL empfehlen, aber wer kunde ist und zufrieden ist, den soll man auch nicht drängen zu wechseln.

Getreu dem Motto: "Never change a winning team. But if the winning horse has a broken leg, slaughter it and get another one"

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Jokeman Synthetic_codes

„ich stimme dir zu, AOL ist wie TuneUp, wie die Frage Intel oder AMD, oder wie...“

Optionen

Hi Syntetic.
Full Ack was die Nutzung der einzelnen Programme betrifft
Zum Glück hat sich mein Pferd noch kein Bein gebrochen, dass ich damit zum Metzger mußte. Reason: Ich habe gar kein Pferd. Lol.
Gruß Jogi

Wenn alle Politiker das täten, was sie mich könnten, käme ich den ganzen Tag nicht zum sitzen
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Jokeman

„Hallo. Mag ja sein dass die AOLer immer weniger werden, warum auch immer. Ich...“

Optionen
Jeder sagt, geh mir weg mit AOL aber keiner warum.
Das ganze proprietäre Geraffel ist doch Grund genug und irgendwann hatten die doch auch mal den Zugang zu anderen ISPs blockiert wenn deren Software installiert war...
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Borlander

„ Das ganze proprietäre Geraffel ist doch Grund genug und irgendwann hatten die...“

Optionen

kleine anekdote nebenbei...
Eine bekannte von uns, der ich kürzlich ein neues system zusammenstellte, Ist ebenfalls AOL Kundin. Sie geht mit einem Fritz-Modem(kein Router) von AOL online. Tatsächlich verweigert dieses ding einen verbindungsaufbau mit bordmitteln. Die AOL-Software verschlingt ihr Gigabyte auf der Platte, stürzt alle 2 stunden ab und versucht dauernd, QuickTime, RealPlayer und einige andere Ärgernisse zu installieren. Das tollste war aber, dass sie den FireFox unbrauchbar gemacht hat, indem die software dort einen Proxy versucht hat einzustellen, den es gar nicht gibt.

Noch jemand ne Frage warum ich AOL nicht mag?

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Borlander

„ Das ganze proprietäre Geraffel ist doch Grund genug und irgendwann hatten die...“

Optionen

http://www.isnichwahr.de/r2221-aol-lamer-d.html

noch ne andere anekdote, die telekom techniker sind zu geil ;)

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Jokeman

„Hallo Max Das will ich nicht in Abrede stellen. Alle Leute mit denen ich in...“

Optionen
Alle Leute mit denen ich in Verbindung stehe sind bei AOL.

Sowas kann ich sowieso nicht verstehen. Ich versuche immer, meine Mailkonten unabhängig vom Internet-Provider zu haben. Schließlich möchte man mal irgendwann den Anbieter wechseln, dann ist die eMail-Adresse von heute auf morgen weg.

Für den Provider sind derlei Abhängigkeiten natürlich toll, ich als Kunde möchte das nicht.
The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen