Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

News: Fällt die 7 GHz Mauer?

Nummer 42 bittet um Folter

Redaktion / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Seite Mitte Juli diskutieren CPU-Freaks einen neue geheimnisvollen AMD-Prozessor mit der Bezeichnung "Phenom II TWKR 42". Geheimnisvoll deshalb, weil die Zahl 42 nicht in das CPU-Numerierungsschema von AMD passt. Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Der "TWKR 42" ist generell ein "normaler" Vierkern-Prozessor, der seine Kerne mit 2 GHz taktet.

Allerdings handelt es sich um ein Modell, bei dem AMD die CPUs quasi per Hand aussortiert. Die TWKR 42 sollen extrem übertaktungsfreudig sein und besonders hohe Spannungen wegstecken. Mehrere Overclocking-Experten haben inzwischen berichtet, dass sich der "Wegstecker" mit geringem Aufwand über 6 GHz Takt treiben lässt.

Es ist davon auszugehen, dass bei "extremen Kühlungsmaßnahmen" eventuell erstmals die "Schallmauer" von 7 GHz durchbrochen werden kann. Eine Enttäuschung für viele Speedfreaks wird sicher sein, dass AMD den TWKR 42 nicht in den Handel bringen wird. Angeblich gibt es aktuell nur rund 100 Stück, die AMD an bekannte "Extrem-Overclocker" verteilen will. Ein offizieller Verkauf würde auch kaum Sinn machen.

Dass extreme Taktraten erreicht werden heißt nämlich noch lange nicht, dass ein Prozessor das auch lange mitmacht, bis er den Löffel abgibt. Und da die glücklichen Empfänger des TWKR 42 ein frühzeitiges Abrauchen ihres Modells sicher nicht riskieren wollen, dauert es wohl noch ein wenig, bis sich welche an die "letzte Grenze" heranwagen.

Synthetic_codes Redaktion

„Nummer 42 bittet um Folter“

Optionen
Angeblich gibt es aktuell nur rund 100 Stück, die AMD an bekannte "Extrem-Overclocker" verteilen will.

Angeblich war schon gestern veraltet. Siehe: http://www.golem.de/0906/68082.html

Laut AMD CEO werden die Teile nur an bekannte overclocker vertickt.
Ger@ld Redaktion

„Nummer 42 bittet um Folter“

Optionen

Die Dinger könnte AMD doch einzeln in der Bucht versteigern!
Vielleicht kann sich AMD ja so sanieren *lol*

dl7awl Ger@ld

„Die Dinger könnte AMD doch einzeln in der Bucht versteigern! Vielleicht kann...“

Optionen

°
Die Dinger könnte AMD doch einzeln in der Bucht versteigern!

Ich denke, es geht AMD nicht darum, die Dinger direkt zu Geld zu machen, sondern vielmehr um einen möglichst spektakulären Werbe-Effekt, und darum, die einschlägige Übertakter-Szene dafür "einzuspannen". Der so erzielbare Gesamteffekt für AMD ist, wenngleich schwer bezifferbar, sicherlich viel größer als jeder denkbare Einzelverkaufs-Erlös.

Ger@ld dl7awl

„ Ich denke, es geht AMD nicht darum, die Dinger direkt zu Geld zu machen,...“

Optionen

Mein Posting war auch nicht ganz ernst gemeint ;-)
Trotzdem ist es auch irgendwie blöd, wenn man einem Bedarf schafft und dann nicht liefern kann, bzw. wenn man entsprechende Stückzahlen liefern könnte, das Ding schon wieder Schnee von gestern ist.
Ich habe bisher nur Intel basierte Rechner mir selber gebaut.
Was mich immer abgeschreckt hat, das AMD keine eigenen Chipsätze gebaut hat, sondern da immer so windige Lösungen von VIA, ALI, SIS und Konsorten rauskamen.
Ich habe mir jetzt auch wieder ein Intel System (X58) zusammengschraubt - aber ich nehme seit Jahren (seit der 8500'er Radeon) ATI GraKa's
Ich habe jetzt zwei Bekannten, die einen neuen Office PC brauchten, einen Athlon (einen 2 und einen 4 Kerner) zusammengeschraubt. Die 780G basierten Boards sind günstig und haben obendrein eine brauchbare 3D Grafikkarte drin. Somit hat sich für AMD der Erwerb von ATI gelohnt. Selbst Goliath Intel kann kein Komplettpaket aus eigenem Haus mit brauchbarer 3D Grafik bieten ;-)

Gruß Ger@ld