Off Topic 19.425 Themen, 214.988 Beiträge

News: Nerven-Zereissprobe online

Nils wartet auf September

Redaktion / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Ein kahler hässlicher Raum: ein Sessel, ein Tisch, zwei Stühle. Dort drinnen wartet Nils bis September. Worauf und warum er dort wartet, weiss der Henker. Immerhin kann die ganze Welt live beim Warten zugucken - alles wird permanent ins Internet gestreamt. Zuschauer können mit Nils Kontakt aufnehmen: per Telefonanruf, EMail oder per normalem Postweg.

Hintergrund der Warterei ist eine Werbeaktion des Möbel-Discounters IKEA. Der "wartende Nils" soll die bislang größte interaktive Non-Stop-Live-Installation Deutschlands sein. IKEA's Pressestelle freut sich über einen enormen Erfolg der Aktion, die am 21. August begonnen hat. Seit dem Einzug von Nils steht dessen Telefon nicht still, Mails gehen im Minutentakt ein. Der Reiz, 1:1 live mit Nils im Internet zu sprechen, seinen Alltag zu beeinflussen scheint gewaltig zu sein.

Wer mit Nils bis September warten will, kann das hier tun: www.warte-bis-september.de.

Michael Nickles meint: Prädikat: megalangweilig.

bei Antwort benachrichtigen
BigBossBigge Redaktion

„Nils wartet auf September“

Optionen

Ein Werbegag, genauso wie diese komischen Seiten im Internet wie "Ich zahle es meiner Ex heim, dieser Schla***". Da klickt man dann drauf, bis ein gewisser Zähler erreicht ist und wenn eine breite Masse das kennt dann kommt "ganz zufällig" irgendwann eine Weiterleitung zu "usenext.de" und Konsorten.

Wirklich langweilig die Seite ...

So long ... BBB
bei Antwort benachrichtigen
ausgekotzt Redaktion

„Nils wartet auf September“

Optionen

ich wette glatt nen 5er das er auf die fehlenden schrauben für seine möbel wartet, damit er sie aufbauen kann.

bei Antwort benachrichtigen
dein.nachbar ausgekotzt

„ich wette glatt nen 5er das er auf die fehlenden schrauben für seine möbel...“

Optionen

ne ausgekotzt, nicht mal superman kann die dinger ohne eine weitere person aufbauen.

aber "langweilig" möcht ich nicht mal unbedingt sagen. vielleicht ist das für einige ganz interessant...sofern sie (ganzkörper-)gelähmt in einem kahlen raum liegen, in dem sich nur bett und pc befinden, die seite gerade aufgerufen ist und weder maus noch tastatur zur verfügung stehen.

und in so eine situation könnten wir schließlich alle mal kommen - oder ?

bei Antwort benachrichtigen
Borlander dein.nachbar

„langweilig nicht unbedingt“

Optionen
nicht mal superman kann die dinger ohne eine weitere person aufbauen.
Ich schaffe es seltsamerweise innerhalb von rund 5 Minuten ein großes Billy-Regal von Ikea aufzubauen. Ohne weitere Personen. Liegt wahrscheinlich daran, daß ich nicht Supermann heiße ;-)
bei Antwort benachrichtigen
dein.nachbar Borlander

„ Ich schaffe es seltsamerweise innerhalb von rund 5 Minuten ein großes...“

Optionen

"Ich schaffe es seltsamerweise innerhalb von rund 5 Minuten ein großes Billy-Regal von Ikea aufzubauen."

und wenn mutti zuschaut sogar in 3 min, oder ? ^^

bei Antwort benachrichtigen
Borlander dein.nachbar

„ Ich schaffe es seltsamerweise innerhalb von rund 5 Minuten ein großes...“

Optionen
und wenn mutti zuschaut sogar in 3 min, oder ?
In wie fern sollte das den Vorgang beschleunigen?
bei Antwort benachrichtigen
jueki Borlander

„ In wie fern sollte das den Vorgang beschleunigen?“

Optionen

Ich hab seltsamerweise geschafft: eine Anbauwand, 4 m lang ganz alleine aufgebaut.
Zwar nicht in 5 Minuten, aber in 6 Stunden hatte ich es sauber hinbekommen.
Wenn man das System erst mal kapiert hat, gehts eigentlich.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
dein.nachbar Borlander

„ In wie fern sollte das den Vorgang beschleunigen?“

Optionen

hi borlander


"In wie fern sollte das den Vorgang beschleunigen?"

weil man dann besonders eifrig ist :-) nein, im ernst, du kennst doch das kindliche "guck mal mama, was ich kann"...darauf wollte ich scherzhaft anspielen. genauso wie ich auf den volksmund anspielen wollte, dass man ikea-möbel nicht zusammengebaut kriegt.

ich selbst hab so ein ding nie in den fingern gehabt.

bei Antwort benachrichtigen