Viren, Spyware, Datenschutz 11.021 Themen, 91.068 Beiträge

News: Ist der Ruf erst ruiniert - Nickles unter falschem Verdacht!

Nickles ist gefährlich!

xafford / 55 Antworten / Baumansicht Nickles

Nickles ist gefährlich - zumindest wenn man dem AVG Virenschutz Glauben schenken darf, denn dieser erkennt aktuell (wieder einmal) einen harmlosen Beitrag auf Nickles.de als brandgefährlichen Schädling namens JS/Phish und sperrt auch prompt den Zugriff auf die Seite inklusive passender Warnmeldung.

Dass dementsprechend viele Nutzer zumindest irritiert, wenn nicht gar verschreckt werden braucht wohl nicht extra erwähnt zu werden und dies ist erst einmal durchaus verständlich - ist es doch nichts ungewöhnliches mehr wenn Seiten im Internet, meist unfreiwillig, Schadcode verbreiten. Davon sind selbst sehr große und renommierte Seiten nicht sicher.

Als verantwortungsvoller Betreiber einer Webseite kommt man dann natürlich nicht darum herum entsprechende Untersuchungen zu starten. Nach einer ersten Analyse der betreffenden Seite kam schnell der Verdacht auf, dass es sich hier um einen Fehlalarm handelt, denn die Seite enthält neben etwas Text genau das, was sie enthalten soll - den Nickles-Code.

Auch eine "Support-Antwort" seitens AVG, die ein Nickles-User zwischenzeitlich erhalten hatte deutete stark darauf hin, denn sie war so definitiv falsch wie sie nur sein konnte. Also startete ich einen Test mittels der äußerst hilfreichen Seite VirusTotal und dem Code der betreffenden Seite.

Ich fing an mit dem kompletten Quelltext der Seite und erhielt (wie zu erwarten war) nur von einer Scan-Engine einen Fund:

angeblicher Schädling den nur AVG erkennt.
Nun ist der Quellcode einer Seite wie Nickles recht umfangreich und grundsätzlich kann man die Möglichkeit eines echten Schädlings nie ausschließen, also reduzierte ich die Seite Schritt für Schritt und testete sie immer wieder mittels VirusTotal und natürlich schlug AVG immer wieder an - als einziger Scanner - auch das war so zu erwarten.

Ich will es nun doch etwas kürzer machen, auch wenn mein Ärger-Pegel durchaus hoch genug ist um eine mehrseitige Tirade hieraus zu machen - letztendlich blieb übrig, was ich schon zu Anfang vermutet hatte:

Der böse Nickles-Virus!
Der kurze Quelltext der Phishing-Mail, deren Inhalt der User AlfUlm in seinem Beitrag zitiert hatte. Da ich nicht riskieren will, dass AVG auch diesen Beitrag vor dem Zugriff der Leser sperrt, zeige ich den betreffenden Text hier nur als Screenshot. Wer will kann diesen - harmlosen - Test selbst einmal entsprechend über VirusTotal oder AVG testen (sofern er sein Geld hierfür ausgegegen hat) und sich fragen ob dies von guter Qualität zeugt.

xafford meint:

Sagen wir es mal, wie es ist: Eine Seite wie Nickles lebt (zwangsläufig) von Werbung wie viele andere Seiten im Internet, denn irgendwie müssen die Serverkosten, die Arbeit und - nicht zu vergessen mittlerweile - die Kosten für den Rechtsanwalt bezahlt werden, die nächste Abmahnung kommt bestimmt.

Aus diesem Grund ist es fatal, wenn die Leser einer Seite dazu getrieben werden diese Seite für nicht vertrauenswürdig zu halten. Ein Nutzer, der über Google auf eine Seite kommt und von seinem Virenscanner eine Warnmeldung über eine Bedrohung bekommt wird diese Seite sicherlich nicht ein zweites Mal besuchen. Man kann es also drehen und wenden wie man will, es ist und bleibt geschäftsschädigend (nein, ich sehe Nickles nicht als Geschäft - es heißt nun mal so) so fälschlich dargestellt zu werden.

Klar, es ist für einen Virenscanner essenziell Viren zu erkennen und aus Sicht eines Nutzers ist eine Erkennung zu viel wahrscheinlich besser, als eine Erkennung zu wenig - ohne Frage - aber was ich in letzter Zeit mit Virenscannern erlebt habe ist mehr als ernüchternd. Von mit Viren verseuchten Computern von Kunden deren installierter Scanner immer noch behauptet das System sei sicher, bis hin zu einem komplett lahm gelegten Netzwerk eines Kunden (75 Computer) weil die neuste Virensignatur Systemdateien fälschlich als Viren erkennte und "bereinigte" weckt in mir doch oft die Hoffnung, dass auch irgendwann Software-Hersteller und explizit die Hersteller von Antiviren-Software die Auswirkungen der Produkthaftung entsprechend zu Spüren bekommen.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
IRON67 xafford

„Nickles ist gefährlich!“

Optionen

Sehr schön geschrieben.

Mir kommt da grad ne böse Idee.

Was wäre, wenn jemand mal in einer größeren Anzahl von Webforen Beiträge mit diesem Mailtext postet, um deren Reputation zu schädigen?

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
aldebuedel IRON67

„Sehr schön geschrieben. Mir kommt da grad ne böse Idee. ...“

Optionen

Warum sollten wir andere Foren schädigen?

bei Antwort benachrichtigen
IRON67 aldebuedel

„Warum sollten wir andere Foren schädigen“

Optionen

Wieso "wir"? Hier lesen viele mit und evtl. ist dieses Forum auch nicht das Einzige, in dem diese Entdeckung gemacht wurde. Da ist die Idee doch naheliegend.

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher aldebuedel

„Warum sollten wir andere Foren schädigen“

Optionen
Warum sollten wir andere Foren schädigen?

Oh, ich wüßte schon, welche Foren ich gerne schädigen würde.

Z.B. Nazi-Foren, Emanzen-Foren, Taliban-Foren, Foren, in denen Pädos ihr unwesen treiben (also nicht jene, wo sie ihre Opfer suchen, sondern jende, die dem eigenen Erfahrungsaustausch dienen) usw.
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 Systemcrasher

„Oh, ich wüßte schon, welche Foren ich gerne schädigen ...“

Optionen
Foren, in denen Pädos ihr unwesen treiben


Wie kommst Du denn da hin?
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher gelöscht_265507

„Wie kommst Du denn da hin“

Optionen
Wie kommst Du denn da hin?

Keine Ahnung, aber irgendein Hacker wird das schon schaffen.
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
IRON67 Systemcrasher

„Oh, ich wüßte schon, welche Foren ich gerne schädigen ...“

Optionen
Oh, ich wüßte schon, welche Foren ich gerne schädigen würde.

Woran ich mit meinem Kommentar gedacht hatte, waren eher Hilfeforen, die auf diese Weise durch Kriminelle sabotiert werden könnten, die die Verteiler solcher Malware sind. Das würde es den Opfern erschweren, Hilfe zu bekommen.

Auf ähnliche Weise und aus ähnlichen Gründen behindert Malware ja auch den Aufruf von Webseiten der AV-Hersteller oder etablierte Hilfeforen.
Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
xafford IRON67

„Sehr schön geschrieben. Mir kommt da grad ne böse Idee. ...“

Optionen

Die Frage habe ich mir ehrlich auch schon gestellt, vor allem was passieren würde, wenn das betreffende Forum Heise oder dem Spiegel gehören würde...

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
aldebuedel xafford

„Die Frage habe ich mir ehrlich auch schon gestellt, vor ...“

Optionen

Tolle Idee. Forum gegen Forum. Was fürn Scheiß.

bei Antwort benachrichtigen
xafford aldebuedel

„Tolle Idee. Forum gegen Forum. Was fürn Scheiß.“

Optionen

Du hast wohl was falsch verstanden. Es geht nicht darum das gegen andere Foren einzusetzen - warum auch - es geht darum was für ein Sturm der Entrüstung losbrechen würde, wenn sich ein Hersteller von Antivirensoftware so eine Blöße bei einem Forum mit mehr Marktmacht erlauben würde.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
IRON67 xafford

„Die Frage habe ich mir ehrlich auch schon gestellt, vor ...“

Optionen

Kleines Code-Update: Ich hab mal noch etwas herumexperimentiert mit diversen Varianten, weil ich es einfach nicht glauben wollte, dass AVG so dermaßen inkompetent sein kann, wirklich den gesamten Text als Muster zu verwenden... Es reicht aus, bei Leiferanschrift den Fehler zu korrigieren oder auch nur ein T in Sie sollten dieses Postetikett drucken lassen zu ergänzen und die Erkennung findet nicht mehr statt.

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
xafford IRON67

„Kleines Code-Update: Ich hab mal noch etwas ...“

Optionen

Deckt sich auch mit meinen Tests... es reicht sogar einen <br> im Testabschnitt aus dem Screenshot zu entfernen um die Erkennung zu unterbinden. Das hat mit sicherer Heuristik definitiv nichts zu tun, sondern ist schlicht eine sehr schwache Signatur.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
cacare xafford

„Deckt sich auch mit meinen Tests... es reicht sogar einen im ...“

Optionen

Das habe ich nicht ganz verstanden??

Man muss nur ein Buchstaben ändern und schon hat sich das ganze erledigt??

Also ein falsch geschriebener Code ist für ein Antivirus Scanner ein Virus, verstehe ich dass richtig??

Oder nicht...

Grus an alle.

bei Antwort benachrichtigen
IRON67 cacare

„Das habe ich nicht ganz verstanden Man muss nur ein ...“

Optionen
Man muss nur ein Buchstaben ändern und schon hat sich das ganze erledigt?? Also ein falsch geschriebener Code ist für ein Antivirus Scanner ein Virus, verstehe ich dass richtig??

FAST. Es geht hier nicht um FALSCH oder RICHTIG im Sinne der deutschen Rechtschreibung, sondern einfach darum, dass z.B. Leiferanschrift und Lieferanschrift nicht IDENTISCH ist. Sobald nur EIN Zeichen (EGAL WELCHES!!!) geändert wird, erkennt AVG keinen Schädling mehr.
Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm xafford

„Nickles ist gefährlich!“

Optionen

Leute, was habe ich da mit meinem (nach meinem Kenntnisstand völlig gefahrlosen) Forumsbeitrag nur angestellt Überrascht?

Ich bin aber dankbar, dass ich rehabilitiert wurde. Danke allen, die dabei mit geholfen haben! Lachend

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken AlfUlm

„Leute, was habe ich da mit meinem nach meinem Kenntnisstand ...“

Optionen

Hallo AlfUlm,

angestellt hast du überhaupt nichts, ganz im Gegenteil. Dein harmloser und lesenswerter Beitrag, sorgte für 3 neue Threads, mit mehreren interessanten Postings, zudem wurde eine Macke von Avast aufgedeckt.
Das ist sogar äußerst positiv. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
IRON67 Knoeppken

„Hallo AlfUlm, angestellt hast du überhaupt nichts, ganz im ...“

Optionen
zudem wurde eine Macke von Avast aufgedeckt

AVG meinst du sicher, oder ist mir was entgangen?
Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken IRON67

„AVG meinst du sicher, oder ist mir was entgangen“

Optionen

Nö dir ist nichts entgangen, war ein Fehler von mir, natürlich meinte ich AVG.
Ist dann auch gleich die Antwort an Proldi. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Proldi Knoeppken

„Nö dir ist nichts entgangen, war ein Fehler von mir, ...“

Optionen
Ist dann auch gleich die Antwort an Proldi.

Schon klar! Lächelnd
-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
Proldi Knoeppken

„Hallo AlfUlm, angestellt hast du überhaupt nichts, ganz im ...“

Optionen
..... zudem wurde eine Macke von Avast aufgedeckt. Das ist sogar äußerst positiv.

Entschuldige die Zwischenfrage, aber habe ich da mit Avast etwas nicht mit bekommen?

Es ging doch um AVG.
-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
xafford AlfUlm

„Leute, was habe ich da mit meinem nach meinem Kenntnisstand ...“

Optionen

Ich kann mich da Knoeppken nur anschließen, Du hast definitiv nichts falsch gemacht. Es ist zwar für Nickles ärgerlich schon wieder diesen Ärger am Hals zu haben (denn dies ist nicht der erste Fall dieser Art), aber das hätte prinzipiell jeden treffen können.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher AlfUlm

„Leute, was habe ich da mit meinem nach meinem Kenntnisstand ...“

Optionen
Leute, was habe ich da mit meinem (nach meinem Kenntnisstand völlig gefahrlosen) Forumsbeitrag nur angestellt ?

Das nächste mal kurierst Du Deinen Schnupfen halt aus, bevor Du hier schreibst.

Wie Du siehst, werden Viren neuerdings einzig durch Blickkontakt übertragen! :D


Aber Ernst Beiseite: Solche Virensoft ist m.E. ihr Geld nicht wert.
Nicht mal die Downloadzeit, geschweige denn den Plattenplatz.

Zum Glück gibt es auch seriöse Scanner (die sind zwar auch nicht fehlerfrei, aber immerhin verschonen die einem von solchem Unfug).
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 Systemcrasher

„Das nächste mal kurierst Du Deinen Schnupfen halt aus, ...“

Optionen
Aber Ernst Beiseite: Solche Virensoft ist m.E. ihr Geld nicht wert. Nicht mal die Downloadzeit, geschweige denn den Plattenplatz.


Ach ja.

Kennst Du eine einzige Software - außer die von mir - die fehlerfrei läuft?
Welcher AV-Scanner läuft denn ohne Probleme?

Entweder warnen die falsch oder die lassen alles auf den Rechner.
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher gelöscht_265507

„Ach ja. Kennst Du eine einzige Software - außer die von ...“

Optionen
Kennst Du eine einzige Software - außer die von mir - die fehlerfrei läuft? Welcher AV-Scanner läuft denn ohne Probleme? Entweder warnen die falsch oder die lassen alles auf den Rechner.

Also mit Avira habe ich gute Erfahrungen gemacht.

Keine Ahnung, ob der der Beste ist.

Aber Fehlalarm hatte ich noch nie. Und unerkannte Viren auch nicht.

Allerdings benutze ich den nur unter Win. Fast ausschließlich bin ich unter Linux im Netz.

Da stellen sich solche Probleme (noch) nicht.
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 Systemcrasher

„Also mit Avira habe ich gute Erfahrungen gemacht. Keine ...“

Optionen
Fast ausschließlich bin ich unter Linux im Netz.

Das erklärt doch schon alles.

Geh mal in das Forum gutefrage.net und schau Dir mal an, wie oft Leute mit verseuchten Computern da auftauchen und Hilfe suchen.

Die haben in der Regel Avira an Bord.

Ich hatte ein Jahr lang die Bezahl-Avira installiert. Nie wieder.

Und letztendlich sieht es doch so aus:

Was interessiert ein Falschalarm? Das bedeutet doch nicht, dass mein System schutzlos ist.
bei Antwort benachrichtigen
IRON67 gelöscht_265507

„Das erklärt doch schon alles. Geh mal in das Forum ...“

Optionen
Was interessiert ein Falschalarm? Das bedeutet doch nicht, dass mein System schutzlos ist.

Nein. Aber es bedeutet, dass sich das AV irrt. Und wenn es sich in dieser Richtung irrt, kann es sich ebenso in der anderen Richtung irren und Malware übersehen.

Darüber hinaus erkennt man in diesem ganz konkreten Fall, wie extrem wirkungslos die Erkennungsroutine ist, denn hier reicht bereits ein geändertes Zeichen in einem Text, um die Erkennung zu verhindern. Dasselbe funktioniert auch bei echtem Malware-Code.

Dass AVG überhaupt den Mailtext zur Erkennung nutzt, ist bereits ein Armutszeugnis sondergleichen.

Die in den Mail mitgelieferte Malwaredatei wäre ja eigentlich das lohnendere Ziel einer Erkennung, aber dummerweise wird die oft doppelt gezippt, manchmal sogar in einem passwortgesch. Archiv, dessen Passwort in der Mail genannt wird. Da kapitulieren dann die Scanner reihenweise. Eine Erkennung wäre hier erst beim Entpacken und Öffnen/Ausführen möglich und das erscheint den Herstellern offenbar zu unzuverlässig. Stattdessen bauen sie auf den Mailtext, der immer wieder von den Machern angepasst wird. Und es gibt ja nicht nur EINE Sorte Phishingmails.
Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 IRON67

„Nein. Aber es bedeutet, dass sich das AV irrt. Und wenn es ...“

Optionen

Das mag alles stimmen. Ich habe allerdings keine Ahnung wie andere Programme funktionieren.

Allerdings denke ich, dass die auch Macken haben.

Ich habe die Textdatei zweimal gezippt und AVG hat das erkannt.

bei Antwort benachrichtigen
IRON67 gelöscht_265507

„Das mag alles stimmen. Ich habe allerdings keine Ahnung wie ...“

Optionen
Ich habe die Textdatei zweimal gezippt und AVG hat das erkannt.

Ja, solche Laien-Spielereien mag es noch durchschauen. Aber dir sollte schon klar sein, dass du es eben nicht mit Laien in der Malware-Szene zu tun hast, sondern mit Vollprofis.

Hier eine Laienspielerei von mir:

0/46 Treffer
Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 xafford

„Nickles ist gefährlich!“

Optionen

Als Betroffener und langjähriger Nutzer der AVG-Bezahlsoftware stehe ich selbstverständlich für alle weiteren Schritte oder Fragen zur Verfügung.

Mehr kann ich leider nicht tun.

Obwohl mir eigentlich von Anfang an klar war, dass es ein Fehlalarm ist, habe ich mich trotzdem von den Aktionen des AVG Supports aus Tschechien etwas irritieren lassen.

Das lag zum Teil auch daran, dass die ganze Kommunikation auf Englisch stattfand.

Wie gesagt, ich stehe als "Kronzeuge" zur Verfügung.

bei Antwort benachrichtigen
xafford

Nachtrag zu: „Nickles ist gefährlich!“

Optionen

Noch ein kleines Schmankerl: Ich wollte gerade einem Nickles-User den betreffenden Text der bei AVG den Fehlalarm auslöst per Mail zukommen lassen im Anhang als Test-Datei. Keine 10 Sekunden später kam eine Fehlermail zurück denn der Mailserver von T-Online hat diese zurück gewiesen weil sie einen Virus enthalten würde. Preisfrage: Welchen Scanner setzt T-Online unter anderen ein? :)

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
IRON67 xafford

„Noch ein kleines Schmankerl: Ich wollte gerade einem ...“

Optionen

Is ja soooo geil.... ich könnt mir vor Grinserei glatt ins Ohrläppchen beißen.

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
Proldi IRON67

„Is ja soooo geil.... ich könnt mir vor Grinserei glatt ins ...“

Optionen

hääää, Zähne zu kurz! Zunge raus

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
IRON67 Proldi

„hääää, Zähne zu kurz“

Optionen

Du hast noch Zähne? Zunge raus

Wie sagt ein Elefant zum anderen? Feif Fafafari!

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
Proldi IRON67

„Du hast noch Zähne Wie sagt ein Elefant zum anderen Feif ...“

Optionen
Du hast noch Zähne?

Womit feisst Du die Viren?

Wie sagt ein Elefant zum anderen? Feif Fafafari!

Den nicht mal Google kennt .........
-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
IRON67 Proldi

„Womit feisst Du die Viren Den nicht mal Google kennt .........“

Optionen
Den nicht mal Google kennt .

Den hab ich als Bilderwitz aus einem alten Playboy ;) Wobei ich grad seh, dass da ein fa zuviel drin war.
Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
groggyman xafford

„Noch ein kleines Schmankerl: Ich wollte gerade einem ...“

Optionen

Hallo

Nur so nebenbei, den Text hatten wir aber schon einige Male hier auf dem Brett!

Spam

groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
IRON67 groggyman

„Hallo Nur so nebenbei, den Text hatten wir aber schon einige ...“

Optionen

Vermutlich war seinerzeit AVGs OnlineShield noch nicht so weit.

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
groggyman IRON67

„Vermutlich war seinerzeit AVGs OnlineShield noch nicht so weit.“

Optionen

Meintest du Schild oder Netz :-)

bei Antwort benachrichtigen
IRON67 groggyman

„Meintest du Schild oder Netz :-“

Optionen

Ich halte mich an die korrekte Bezeichnung des Herstellers, ohne dies zu bewerten. Sonst müsste ich ja Online Sieb schreiben. Oder Online Shnetz. Lölchen.

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher xafford

„Noch ein kleines Schmankerl: Ich wollte gerade einem ...“

Optionen
Keine 10 Sekunden später kam eine Fehlermail zurück denn der Mailserver von T-Online hat diese zurück gewiesen weil sie einen Virus enthalten würde. Preisfrage: Welchen Scanner setzt T-Online unter anderen ein? :)

 [url=http://www.cosgan.de/smilie.php][img]http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/d050.gif[/img][/url]
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 xafford

„Noch ein kleines Schmankerl: Ich wollte gerade einem ...“

Optionen
Preisfrage: Welchen Scanner setzt T-Online unter anderen ein? :)


Das ist keine Preisfrage. T-Online setzt Norton ein.
Deine email muss aber schon woanders geblockt worden sein.

Wenn auf einem T-online-Account eine email mit verseuchtem Anhang landet, wird nur der Anhang gelöscht, die email aber trotzdem zugestellt. Daher ist das Ablehnen merkwürdig.

Sollte eine email trotzdem durchkommen, dann hätte AVG den Anhang platt gemacht.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 xafford

„Nickles ist gefährlich!“

Optionen
es ist und bleibt geschäftsschädigend (nein, ich sehe Nickles nicht als Geschäft - es heißt nun mal so)

Finde ich schon okay, auch ein Mike Nickles lebt nicht von Luft und Liebe.

Eigentlich müsste man AVG auf Schadenersatz verklagen... ich fürchte nur, dazu ist der Verlust einfach nur zu schwer bezifferbar - oder sogar überhaupt nicht. Die Mutmaßung allein, dass eine Handvoll(?) User sich davon haben abschrecken lassen, diese Seite weiter zu besuchen, wäre einem Gericht wahrscheinlich zu dünn. Schade eigentlich.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Olaf19

„Finde ich schon okay, auch ein Mike Nickles lebt nicht von ...“

Optionen

Hi Olaf,

wäre einem Gericht wahrscheinlich zu dünn.

exakt so ist es. Beschissenerweise passiert genau so was alle Weile. UND: diese Schutzlösungs-Hersteller machen das nicht aus Spass sondern, weil sie Geld damit verdienen. Ich errinnere mal an den Vorfall mit McAfee hier - trotz Kontaktversuche, war es denen einfach scheißegal, dass sie Nickles.de schädigen. Auch mit anderen "Läden" hatte ich ähnliche Erfahrung neulich. Die entschuldigen sich nicht mal, wenn sie einen Schaden verursachen. Es ist ihnen einfach scheißegal. DAS ärgert!

Grüße,
Mike
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 Michael Nickles

„Hi Olaf, exakt so ist es. Beschissenerweise passiert genau ...“

Optionen

McAfee sitzt doch in USA.

Da wird man doch den richtigen Anwalt finden, der auf Erfolgsbasis arbeitet.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles gelöscht_265507

„McAfee sitzt doch in USA. Da wird man doch den richtigen ...“

Optionen

Die sind auch hier um die Ecke bei München.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Hi Olaf, exakt so ist es. Beschissenerweise passiert genau ...“

Optionen
Die entschuldigen sich nicht mal, wenn sie einen Schaden verursachen. Es ist ihnen einfach scheißegal. DAS ärgert!

Hi Mike, das kann ich mehr als gut verstehen. Das würde mich auch "die Platze" ärgern.

diese Schutzlösungs-Hersteller machen das nicht aus Spass sondern, weil sie Geld damit verdienen.

Dass man eine Betätigung ernsthaft betreibt und zum Broterwerb, schützt natürlich keinesfalls davor, dass man dabei Fehler macht. Entscheidend für die Beurteilung dieser Fehler sind aber Art und Weise des Umgangs damit.

Wären McAfee und Konsorten keine Softwarehersteller, sondern Verlagshäuser, so könnte man eine Gegendarstellung im Sinne des Presserechts verhandeln. Für die Virenschützer gibt es leider nichts Vergleichbares, die genießen anscheinend den Schutz der "Verleumdungsfreiheit".

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
marinierter xafford

„Nickles ist gefährlich!“

Optionen

Das gab es doch vor 2-3 Jahren schon mal, nur von McAfee. Was ist daraus eigentlich geworden?

bei Antwort benachrichtigen
xafford marinierter

„Das gab es doch vor 2-3 Jahren schon mal, nur von McAfee. ...“

Optionen

Ich glaube der Fall mit McAffee (ups) liegt sogar schon etwas länger zurück, aber erst Mitte letzten Jahres hatten wir das gleiche Spiel mit einem Hersteller der einen (ich glaube 10 Jahre alten) Artikel hier auf Nickles über den Love-Letter-Virus als Bedrohung erkannt hat und gleich die ganze Seite gesperrt hatte und nicht nur den einen Artikel.

Letztendlich endet es immer gleich: Man pilgert von Pontius zu Pilatus, ändert die Seite und irgendwann bequemt sich vielleicht mal der Hersteller seine Signaturen zu aktualisieren - oder auch nicht, denn eine wirkliche Handhabe müsste man dann wohl im Einzelfall vor Gericht mit unklarem Ausgang klären.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles marinierter

„Das gab es doch vor 2-3 Jahren schon mal, nur von McAfee. ...“

Optionen

Ich habe damals einen Anwalt eingeschaltet. Irgendwann hat McAfee dann die falsche Beurteilung von Nickles.de aufgehoben. McAfee hat in der Sache niemals geantwortet, sich entschuldigt oder sonstwas. Ein Verfahren mit Abmahnung, einstweiliger Verfügung und Unterlassungsklage war mir damals zu zeittraubend.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Ich habe damals einen Anwalt eingeschaltet. Irgendwann hat ...“

Optionen
. Ein Verfahren mit Abmahnung, einstweiliger Verfügung und Unterlassungsklage war mir damals zu zeittraubend.

Und sicherlich auch zu riskant gewesen.

Dazu müßtest Du Dich schon auf Abmahnungen spezialisieren. aber das traue ich dir irgendwie nicht zu. :D

Letztlich bleibt Dir nur eines:

Solche Vorkommnisse an die große Medienglocke zu hängen. Jeden Nutzer, den Du dadurch von der Anwendung abhälst bietet Dir zumindest das süße Gefühl von Rache. Und das ist besser als gar nichts.

Evtl. sollte man die entsprechenden Beiträge sogar in andere Foren verlinken?
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
marinierter Michael Nickles

„Ich habe damals einen Anwalt eingeschaltet. Irgendwann hat ...“

Optionen

Ok, danke :)

bei Antwort benachrichtigen
reader xafford

„Nickles ist gefährlich!“

Optionen

Oh - ich habe vor ein Paar tagen eine Zahlungsaufforderung mit "Rechnung im Anhang" gekriegt, hab ich bisher nicht gelöscht, ich überlegte noch was man damit machen kann - soll ich mal testen ob der Text auch was auslöst? Will es jemand an AVG füttern?

bei Antwort benachrichtigen
Chrissi10 xafford

„Nickles ist gefährlich!“

Optionen
bis hin zu einem komplett lahm gelegten Netzwerk eines Kunden (75 Computer) weil die neuste Virensignatur Systemdateien fälschlich als Viren erkennte und "bereinigte"
War das zufällig das Antivirenprogramm Sophos?
Mit dem Habe ich sowas nämlich schonmal erlebt....
bei Antwort benachrichtigen
xafford Chrissi10

„War das zufällig das Antivirenprogramm Sophos Mit dem Habe ...“

Optionen

Ja, genau der Übeltäter war das.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Borlander xafford

„Ja, genau der Übeltäter war das.“

Optionen

Die hatten sich vor kurzem doch gerade auch erst "selbst erkannt": Sophos Virenscanner schiebt sich selbst in Quarantäne

bei Antwort benachrichtigen