Allgemeines 21.759 Themen, 143.827 Beiträge

News: Allgemeines

News Guard - Interessanter Ansatz, der nicht jedem gefallen wird

shrek3 / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

https://www.zeit.de/digital/internet/2019-01/microsoft-edge-browser-newsguard-fake-news-internet?utm_campaign=ref&wt_zmc=sm.int.zonaudev.facebook.ref.zeitde.redpost_zon.link.sf&utm_medium=sm&utm_source=facebook_zonaudev_int&utm_term=facebook_zonaudev_int&utm_content=zeitde_redpost_zon_link_sf

Gibt es auch als Addon für den Firefox:
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/newsguard/?src=search

Gruß
Shrek3

Hinweis: Vielen Dank an shrek3 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter shrek3

„News Guard - Interessanter Ansatz, der nicht jedem gefallen wird“

Optionen

Dank für den Hinweis, habe ich auch gestern gelesen.

Wie ich die Mehrzahl der Nutzer kenne bzw. einschätze, wird das auf wenig Interesse stossen, aber immerhin ist es ein Ansatz ..?

Grüße, Michael

Besser auf neuen Wegen stolpern als auf alten Pfaden auf der Stelle treten. (chin.)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso shrek3

„News Guard - Interessanter Ansatz, der nicht jedem gefallen wird“

Optionen

Solche Tools mögen nett und gut gemeint sein, sicher sind sie auch eine Orientierungshilfe. Andererseits ist das mit solchen Dingern ähnlich wie bei der Löscherei auf FB usw. Die Zusammenarbeit mit Journalisten/Journalistinnen ist immer als subjektives Urteil zu sehen für das Beurteilen von Seiten. Es kann auch ordentlich Schindluder damit getrieben werden und irgendwelchen Algorithmen würde ich da erst recht nicht vertrauen.

Ähnlich wie bei WOT als Addon wäre ich auch vorsichtig, dass nicht Daten anderweitig abgeführt werden. Da heisst es auf jeden Fall ständig nachprüfen, ob nicht der Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben werden soll. Und ei diversen Seiten ist der Realitätsgehalt auch ohne Zutaten zu erkennen, wenn man nur will;-)

Das dabei natürlich viele stinkig reagieren, deren Seiten jetzt den Stempel aufgedrückt bekommen, kann ich mir gut vorstellen. Allerdings ist da das Empören drüber auch eher so das Mimimi der selbstgewählten Opferrolle.

PS. Die Bxxx wird dann Dauergast bei dem Ding?!

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
flyfalcon fakiauso

„Solche Tools mögen nett und gut gemeint sein, sicher sind sie auch eine Orientierungshilfe. Andererseits ist das mit ...“

Optionen

Wie schon Kurt Tucholsky schrieb: "Der Berliner zweifelt immer" - so sollte das eben auch jeder andere Bewohner dieser Erde tun. Das bedeutet nicht, auf jede Hilfe-Stellung zu verzichten, nur weil sie "subjektiv" sein könnte.  Mehr Augen sehen/wissen mehr als zwei, stimmt immer noch.

Mit freundichen Grüssen

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp shrek3

„News Guard - Interessanter Ansatz, der nicht jedem gefallen wird“

Optionen

Ein Tool, das nur noch die Wahrheit sagt, wäre schon morgen verboten... ;)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
andy11 shrek3

„News Guard - Interessanter Ansatz, der nicht jedem gefallen wird“

Optionen

Irgendwer sagte mal "Das Internet ist ein Misthaufen

mit ein paar Perlen drin."

Also, schön filtern, bis unten nur noch die "Perlen" raus fallen.

Ach ja: möge uns ewig Platz bleiben in der Symbolleiste, für

die Blocker und Filter was sonst noch an Helferlein, die das

Internet erträglich machen. A

Ihr solltet euren Abfall zum Mond schicken, dann wuerde euer Mond nicht nur aussehen wie ein Kaese, sondern auch so riechen! ALF
bei Antwort benachrichtigen