Laptops, Tablets, Convertibles 11.583 Themen, 53.644 Beiträge

News: Wunder oder Bluff?

Neues Samsung Netbook soll 13 Stunden durchhalten

Michael Nickles / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Längst gibt es Netbooks von zig Herstellern, die Geräte sind sich bis auf Details recht ähnlich und buhlen auch in gleichen Preisklassen um Kundschaft. Samsung hat jetzt sein neues Modell N230 rausgebracht, das ein ganz besonderes Leichtgewicht sein soll. Laut Mitteilung von Samsung soll das Gerät nur zwei Zentimeter dick sein und nur ein Kilo auf die Waage bringen.


Das neue Samsung N230 Notebook soll mit einer Laufzeit von bis zu 13 Stunden glänzen.

Versprochen wird (selbsterklärend) hohe Qualität: robuste Gehäusearchitektur und ein entspiegeltes 10,1 Zoll (26 Zentimeter Display). Durch eine spezielle "Fast Boot"-Funktion soll das mit Windows 7 Starter Edition bespielte Netbook binnen Sekunden einsatzbereit sein.

Als Rechenmotor dient ein Intel Atom N450 Prozessor. Das ist ein neues Modell, das energiesparsamer ist als zuvorige Atom-Prozessoren, aber mit seinen 1,66 GHz nicht schneller. Hinzu kommen 1 GByte DDR2 Speicher und eine 250 GByte Festplatte sowie die inzwischen üblichen Gimmicks: USB, SD-Kartenleser, WLAN, Bluetooth 3.0, Webcam etcetera.

Der Knüller mit dem Samsung punkten will, ist die versprochene Laufzeit. Das N230 soll mit seinem 6-Zellen Akku bis zu 13 Stunden lang durchhalten, was quasi ein "Weltrekord" im Netbook-Bereich wäre. Die Samsung-Mitteilung formuliert das mit der Laufzeit allerdings etwas schwammig:

"Gemeinsam mit den stromsparenden LED-Display und dem leistungsstarken 6-Zellen-Akku sind je nach Gerätekonfiguration Laufzeiten von bis zu 13 Stunden möglich."

Das Augenmerk ist hier auf "je nach Gerätekonfiguration" zu richten. Berichten zufolge wird das N230 in den USA bereits verkauft werden und ist in verschiedenen Varianten erhältlich. Dabei gibt es wohl Modelle mit "normalem" (7 Stunden Laufzeit) und mit "doppelt so starkem" Akku, der dann die 13 Stunden bringt.

Das N230 soll bereits im Juli ausgeliefert werden und wird bereits von diversen Online-Anbietern gelistet. Als billigster Preis findet sich beispielsweise über idealo.de rund 412 Euro, "Wucherer" wollen knapp über 500 Euro haben.

Die deutschen Online-Angebote liefern bislang nur spärlich technische Details, es lässt sich nicht daraus ablesen, welcher Akku verbaut ist, also ob die angebotenen Modelle "nur" 7 Stunden oder 13 Stunden durchhalten. Interessenten sollten also abwarten, bis das geklärt ist.

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Neues Samsung Netbook soll 13 Stunden durchhalten“

Optionen

Gibts Treiber für WindowsXP ?

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 PaoloP

„Gibts Treiber für WindowsXP ?“

Optionen

Hi!

Das werden wir vermutlich erst 100% wissen, wenn die ersten User die das N230 gekauft haben, darüber berichten. ;-)

Mit Google war auf die schnelle nix eindeutiges zu finden.
http://www.google.de/#hl=de&safe=off&q=samsung+n230+"windows+xp"

Es wird wohl mit dem neuen Atom-Prozessor und die GMA3150 Grafik stehen oder fallen, was XP angeht. Wenn es für diese Komponenten XP-Treiber gibt, dürfte es gut aussehen, wenn nicht, dann...

Der Atom N450 müsste einer der neuen GEneration sein, der Teile des Mainboardchipsatzes enthält (dadurch sind die angeblich so extrem stromsparend).

Hmm, HP bietet ein Atom N450 Netbook an und führt XP als Option auf:
http://www.netbooknews.de/12430/hp-mini-5102-biz-netbook-mit-intel-atom-n450-tragegriff/

OK, auf der UK-Seite von Samsung ist das N210 aufgeführt. Das hat den Atom450 und die GMA3150 Grafik. Da sind im Support unter den Downloadmöglichkeiten XP-Treiber zu finden. Ob die nun auch für das N230 taugen, weiss ich natürlich nicht.

Bis dann
Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„Neues Samsung Netbook soll 13 Stunden durchhalten“

Optionen

Und der Durchschnittsverbrauch eines Mercedes liegt bei 2 Liter, aber nur wenn man diesen im Leerlaufbetrieb schiebt. Typisch Marketinggewäsch !

bei Antwort benachrichtigen