Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.280 Themen, 28.064 Beiträge

News: Doppelschock für Highend-Fans

Neues Samsung Galaxy S5 hat nur Full-HD-Display und 4-Kern-CPU

Michael Nickles / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Samsung neues Flaggschiff-Smartphone "Galaxy S5" wurde heute Abend auf dem Mobile World Congress in Barcelona offiziell präsentiert. Die Spezifikationen von Nummer 5 waren bereits im Vorfeld ins Netz gerutscht, entsprechend gab es keine großen Überraschungen.

Und was findet grad eine Google-Bilder-Suche nach "site:samsung.com s5"? Richtig - dieses Bild hier auf www.samsung.com. Und welches von den Dingern ist das neue Galaxy S5? Richtig - keins! Das gefundene Bild zeigt neben der Dame Bluetooth MP3-Player, die Samsung 2007 vorgestellt hat. Und einer davon hieß halt YP-S5. (Foto: Samsung)
 

Ein Schock für alle Galaxy-Highend-Fans dürfte gewiss sein, dass das 5,1 Zoll Display des Galaxy S5 zwar mit Super-AMOLED-Panel ausgestattet ist, aber nur Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel hat. Die Gerüchteküche hat eigentlich drauf spekuliert, dass Samsung die Auflösung auf "2K" steigern wird - das wären 2.560 x 1.440 Pixel gewesen. Inzwischen wird spekuliert, dass nur das in Barcelona gezeigte Modell nur Full-HD hat, noch ein Premium-Modell mit 2K-Auflösung folgen wird. Ein weiterer Schock dürfte für die Fangemeinde sein, dass nicht wie teils erhofft eine 8-Kern-CPU, sondern nur ein 4-Kerner verbaut ist.

Optisch präsentiert sich das S5 "Basis-Modell" mit Plastikgehäuse in gewohnter Galaxy-Optik, hebt sich vom Vorgänger und auch generell dem Smartphone-Einheitsbrei nicht markant hervor. Das noch folgende Premium-Modell wird voraussichtlich ein metallisches Gehäuse haben. Beim Vergleich zum Vorgänger S4 wird klar, dass Samsung erwartungsgemäß an Details geschliffen, das Handy aber nicht neu erfunden hat. Das Display soll jetzt deutlich heller sein, eine echte Neuerung für die Galaxy-Reihe ist das staub- und wasserdichte Gehäuse, was man dem Smartphone äußerlich gar nicht zutrauen mag.

Bereits im Vorfeld hat sich die Fachpresse mit Einschätzungen zum neuen S5 überschlagen. Die Präsentation konnte jeder live per Stream mitverfolgen. Morgen wird es gewiss Testberichte hageln. Spannend dabei dürfe gewiss auch werden, wie die neuen Fotoeigenschaften sind. S4-Besitzer müssen mit einer 13 Megapixel Kamera leben, beim S5 ist eine mit 16 Megapixel drinnen.

Auf Amazon.de ist Zubehör für das Galaxy S5 bereits erhältlich. Schutzhüllen und Display-Folien gibt es ab rund 6 Euro. Die S5 selbst werden natürlich einen Batzen mehr kosten. Konkrete Preise wurden noch nicht genannt, es ist aber davon auszugehen, dass sich der Einstiegspreis im üblichen Rahmen - also um 700 Euro - bewegen wird.

Michael Nickles meint:

Erstmal Respekt! Toll, was sich in so ein winziges Hosentaschengerät reinpacken lässt! Auch in meinem Bekanntenkreis gibt es Fans, die immer das neueste Ipad oder Galaxy haben. Ich komm mir schon richtig blöd vor, weil ich immer noch mein Billigst-Lidl-Smartphone hab, das ich im Mai 2012 für 100 Euro gekauft habe (inklusive 10 Euro Telefonier-Guthaben).

Das Huawei Ascend Y200 ist jetzt bald 2 Jahre alt, also ein Greis. Bereits einige Monate nach dem Kauf, musste ich den Preisverfall miterleiden. Zuletzt hat Lidl es Mitte 2013 glaub für 60 Euro rausgehauen (weiterhin mit 10 Euro Guthaben). Aktuell kann man gebrauchte Y200 auf Ebay für um die 20 Euro ersteigern.

Um es klar zu sagen: natürlich ist dieses Ding nicht mehr auf der Höhe der Zeit, beziehungsweise war das noch niemals. Ich habe inzwischen schon öfters mal überlegt, ob ich nicht vielleicht ein neues Smartphone, ein aktuelleres, besseres kaufe. Für rund 100 Euro kriegt man inzwischen bereits viel besser ausgestattete Smartphones.

Aber irgendwie habe ich es bislang doch nicht geschafft, den guten Kollegen in Rente zu schicken. Ganz einfach deshalb, weil er super funktioniert und mich noch nie im Stich gelassen hat. Inzwischen habe ich vergessen, wie oft mir das Y200 schon runtergeflogen ist. Letzten Samstag, beim Anziehen nach der Sauna am Schwimmbad-Schrank, ist es wieder mal passiert. Das Y200 ist aus gut 1,5 Meter Höhe mit einem ordentlichen Rumms auf den harten Kachelboden gekracht.

Die Frau neben mir sagte "Oh scheiße", ich sagte "kein Problem".

Wie immer ist der Rückdeckel weg und der Akku rausgeflogen. Und wie immer habe ich den Akku reingemacht und den Deckel drauf. Fertig. Geld in eine Schutzhülle oder irgendeine Display-Folie habe ich übrigens noch nie investiert. Klar hat das Y200 inzwischen Gebrauchsspuren - aber da muss man schon ganz genau hingucken.

bei Antwort benachrichtigen
Maybe Michael Nickles

„Neues Samsung Galaxy S5 hat nur Full-HD-Display und 4-Kern-CPU“

Optionen

Moin,

wie Du befürchtet hast, hier schon die ersten Tests:

http://www.connect.de/testbericht/samsung-galaxy-s5-test-review-mwc-2014-features-release-2013131.html

Wer es sich leisten kann, oder denkt, es zu brauchen, bitteschön. Ich mag so eine große Bratpfanne nicht ständig am Ohr haben.

Ich bin von einem Single Core Motorola Defy Plus auf ein Samsung GS4 Mini gewechselt. Kann das irgendetwas besser? Nein, eben nur schneller, flüssiger vielleicht.

Was zum Henker hat Samsung wieder alles vorinstalliert, um tatsächlich bereits 8 von 16GB zu belegen? Von meinen 8GB hatte ich auch nur noch 3,5GB frei, allerdings mit zusätzlicher Provider-Crapware. Hat man die auch auf dem S5, bleiben vielleicht von 16GB nur noch 5GB übrig.

Die Displays sind ok, aber m.M.n. ist SuperAMOLED nicht mehr die beste Wahl. Ich hatte zuletzt ein Wiko Darkfull in der Hand, mit einem FULL-HD IPS-Panel. Der Blickwinkel und die Helligkeit ist schon genial, finde ich. Das Ding ist gut ausgestattet und kostet grade mal 260 Euro.

Eine Sache spricht für Samsung: Die Dinger funktionieren! Das habe ich bei anderen Herstellern schon anders kennen gelernt. Zudem hat die S-Serie einen recht guten Support, für das S2 gab es auch noch aktuelle Firmware-Updates.

Zu dem "Lebenszeichen-Sensoren" des S5 und wohl auch iPhone 5. Muss ich befürchten, je nach ausgelesenen Werten bald mit Viagra-Werbung zugepflastert zu werden? ;-)

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Maybe

„Moin, wie Du befürchtet hast, hier schon die ersten Tests: ...“

Optionen

Ich mag diese Bratpfannen, weil es angenehmer ist. Störend ist ist die Größe nur für sehr kleine Hände und wenn man kleine Taschen hat. Dazu kommt natürlich das Gewicht einer guten Schutzhülle und die damit nochmals wachsende Größe. In meinem Fall kein Problem. Der größere Bildschirm ist einfach klasse und das habe ich jetzt schon mehrfach von anderen Leuten gehört. Vollkommen egal, ob bei Videos, Bildern, beim Schreiben, oder Zocken, hier zählt jedesmal die Größe.

Mein Note3 ruckelt trotz der derzeit stärksten Hardware immer noch ab und zu bei Spielen. Ich weiß nicht, ob das an den Programmierern liegt, oder am Telefon.

8GB Speicherbelegung sind unverschämt, egal ob bei 16, oder 32GB! Übrigens würde ich gerne dieses Sportprogramm S-Active nutzen. Selbst wenn es keine beweiskräftigen Daten liefert, für einen groben Überblick wäre es bestimmt ausreichend. Liest man sich allerdings die Nutzungsbedingungen durch, dann wird einem schlecht!

Wir alles, du nüx! Man muss sich wundern, dass man die gesammelten Daten überhaupt produzieren darf, ohne an Samsung gebührenpflichtig zu werden. Wir nehmen, du gibst, wir verscherbeln, verwursten und du kriegst gar nichts. Das dürfte eine treffende Zusammenfassung sein. Folge, App deaktiviert. Deine Befürchtung dürfte so gesehen nicht unbegründet sein.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
dirkj Michael Nickles

„Neues Samsung Galaxy S5 hat nur Full-HD-Display und 4-Kern-CPU“

Optionen

Mein Desktop-PC (Intel-P4) hat - glaube ich - nur einen  Kern. Wozu braucht ein Handy 4 oder gar 8 Kerne in der CPU? Kann es Hologramme in den Raum projizieren? :)

bei Antwort benachrichtigen
Maybe dirkj

„Mein Desktop-PC Intel-P4 hat - glaube ich - nur einen Kern. ...“

Optionen

Moin,

der Einsatz und die Entwicklung von Mehrkern-CPUs ist eigentlich ein logischer Schritt, da diese mehrere (grob geschildert) mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen können. Auch lässt sich die Rechenleistung nicht beliebig steigern. Auch die Effizienz spielt eine Rolle.

Ganz unrecht hast Du aber dennoch nicht. Im Desktop-Bereich gibt es seit Jahren Mehrkern-Systeme, aber nur wenige Anwendungen nutzen wirklich alle Kerne effektiv. Ob das unter Android anders ist, wage ich zu bezweifeln.

So hat mein S4 Mini mit 1,7 GHz Dualcore teilweise besser abgeschnitten als etwas weniger getaktete Quadcores.

Momentan sind es also wohl tatsächlich nur Papier-Tiger, die noch nicht wirklich genutzt werden können, aber wohl ein Kaufargument darstellen.

Was Deinen P4 angeht: Bis vor kurzem habe ich auch noch einen P4 3,0 GHz mit Hyperthreading im Einsatz gehabt. Ich bin jetzt aber auf einen 2,5 GHz Dualcore gewechselt. Es lässt sich damit wirklich wesentliche effektiver und flüssiger arbeiten. Single-Cores sind einfach überholt.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Alekom Michael Nickles

„Neues Samsung Galaxy S5 hat nur Full-HD-Display und 4-Kern-CPU“

Optionen

Einstiegspreis 700€ Brüllend

mit was sind sie damals zum mond gefahren?

mit einem 8 bit rechner?

gruß Alekom

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
alex179 Michael Nickles

„Neues Samsung Galaxy S5 hat nur Full-HD-Display und 4-Kern-CPU“

Optionen

Der Nutzen von UHD bei bei einem 5-Zoll-Display ist sehr fragwürdig. Schon der wahrzunehmende Unterschied zwischen HD und Full HD ist da eher minimal. Das kostet nur unnötig Speicher und Rechenleistung. Bei diesen Displaygrößen sollte man besser auf den Pixel-Wahn verzichten. Dass das S5 "nur" ein Full HD Display hat sehe ich nicht als Nachteil.

An Samsung stört mich, dass sie mit Knox beim Rooten des Handys keine Garantie mehr geben. Mein Note 2 hat auch schon den Knox-Trigger drauf, der Änderungen an der Firmware überwacht.

Die Preise der Samsung Geräte nähern sich immer mehr denen von Apple. Bei dem MWC sind von anderen Herstellern neue Geräte mit Octa-Core für 350 Euro vorgestellt worden. Wenn die in den Tests gut abschneiden, wird mein nächstes Handy nicht mehr von Samsung kommen.  Mit dem Note 2 bin ich aber mal abgesehen von Knox derzeit noch immer zufrieden. Die Akkulaufzeit des Gerätes ist einfach Top. Das Handy muss meist erst nach 2-3 Tagen wieder an die Steckdose.

bei Antwort benachrichtigen
Loopi© Michael Nickles

„Neues Samsung Galaxy S5 hat nur Full-HD-Display und 4-Kern-CPU“

Optionen

Der Vorteil von so einem Billighandy ist für mich, ich muss nicht noch viel Geld für Schutzhüllen ausgeben. mein iPhone 5s, das ich einem Kollegen abgekauft habe (immerhin auch noch 300€ für bezahlt) habe ich noch mit teurer Kratzschutzfolie und Schutzhülle ausgestattet, denn es ist nun mal so, für Applegeräte bekommt man auch nach 2 Jahren noch gutes Geld beim Verkauf, wenn das Gerät gepflegt ist. 

Mein Huawei hatte ich nie geschützt, immer so in der Hosentasche. Das habe ich jetzt verschenkt, da ich mir von Mobistel das Cynus E1 Dualsimhandy gekauft habe (Mediamarkt 69€ ohne Vertrag, Sim- oder Netlock). Das hat nun Android 4.2.2, mehr internen Speicher und sieht ansonsten fast so aus wie das Huawei. Rootzugriff ging ganz simpel, auch da ist die Technik der Frickler fortgeschritten. Auch hier kommt keine Hülle oder Folie zum Einsatz. 

Ich befasse mich gerne mit dieser Technik, gehöre nicht zu den Spinnern, die das eine oder andere Gerät verteufeln, sehe es wie Mike, es ist schon toll, was an Technik in so einem kleinen Teil reinpasst, im Fernsehen sagte ein Wissenschaftler, für die Mondlandungen hätte so ein Handy ein vielfaches an Rechenkapazität als damals alle Nasa-Computer zusammen gehabt. 

Heute gehe ich nochmal zum Mediamarkt, da meine Madam auch ein Dualsimhandy haben möchte, die rennt im Urlaub noch mit einem Zweithandy rum, ein Klapphandy von 2003, das inzwischen schon Macken hat. Für 69€ kann man nichts falsch machen. Ich hoffe sie haben noch welche.

Beste Grüße

André

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Loopi©

„Der Vorteil von so einem Billighandy ist für mich, ich muss ...“

Optionen

Mal vorweg, man muss kein Handy haben, auch kein teures und es ist grundsätzlich in Ordnung, wenn man sich an dem Hype nicht beteiligen will. Nur um Missverständnissen vorzubeugen.

Jetzt kaufst du dir ein billiges Handy, damit du es sorgenfrei ohne Schutzklimbim nutzen kannst, Ok, kann ich nachvollziehen. Dann kaufst du dir ein teures Handy dazu und gibst Geld für Schutzkram aus, weil du Angst um ein Gerät hast, dass du nur unter besonderen Bedingungen nutzen willst, um es möglichst teuer wieder verkaufen zu können. Ist das richtig?

Jetzt kann jeder mit seinem Geld machen was er will, aber ich behaupte, dass du mehr Geld bekommst, wenn du es auf ein Sparbuch legst. Ich meine halt nur, dass man sich ein Handy, welches man (überspitzt gesagt) nur zum sonntäglichen Teetrinken zu Mutti mitnimmt, getrost sparen könnte. Ich benutze meines lieber, auch und gerade im Urlaub, schließlich möchte ich die teuer bezahlten Vorteile nutzen.

Gut man kann sagen, im Urlaub will ich nur für Notfälle gerüstet sein, Klar und nachvollziehbar. Aber wenn man ein teures Teil im Alltag (ich nehme an, dafür dient das günstige Gerät) nicht benutzt, aus Angst, dass es Schaden nimmt, im Urlaub nicht, weil es jemand klauen könnte, oder man auch Urlaub vom Handy machen will, warum kauft man sich überhaupt ein teures? Für mich ist das in etwa, wie Geschirr und Besteck, im Wert hunderter Euro für besondere Anlässe zu bunkern, oder Plastiküberzieher über einst gemütliche Sofas.

Ich freue mich lieber täglich darüber, als Angst darum zu haben. Meiner Meinung nach ist das ursprünglich der Sinn schöner, qualitativ hochwertiger und praktischer Sachen.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Loopi© Fetzen

„Mal vorweg, man muss kein Handy haben, auch kein teures und ...“

Optionen

Nun befasse ich mich gerne mit solchen Sachen, haben neben einem iPad auch eins Tablet von Asus (Mediamarkt für 119€) und ein ganz billiges von Intenso (Mediamarkt 59€). Manche kaufen sich Autos, teure HiFi-Anlagen, reisen auf einem Kreuzfahrtschiff..... und ich kaufe mir Kleintechnik und dann geh ich bei und Frickel (iOS mit Jailbreak testen, Android mit Root). Bisher hatte ich Glück, dass ich nichts kaputtgefrickelt habe, aber es reizt mich eben auszutesten, was geht. Mit dem Wissen helfe ich dann wieder andere. Für 700€ hätte ich mir das iPhone sicher nicht gekauft, aber mein Kollege brauchte schnell Geld und für 300€ war es für mich ok. Ich habe auch einen iPod und ein Billig-MP3-Spieler. Macht mir eben Spaß, die Technik auszutesten und jeder kann mit seinem Geld machen, was er will.

Noch einige Mobistel E1 im Mediamarkt.
bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 Michael Nickles

„Neues Samsung Galaxy S5 hat nur Full-HD-Display und 4-Kern-CPU“

Optionen
Für rund 100 Euro kriegt man inzwischen bereits viel besser ausgestattete Smartphones.

Stimmt, ich habe im November mein Huawei Ideos in mein Firmenhandy verwandelt und mir für 99€ das LG Optimus L5 (LG E610) geholt.

Klar auch dies ist kein High End Gerät, aber das brauche ich auch nicht. 

Für 99€ bekommt man beim LG E610 ein Gerät mit Android 4.1. Zur Technischen Ausstattung gehört ein 4" Display, eine 800mhz Single Core CPU, 512MB Ram und NFC. Ich habe das Huawei nur ausgetauscht, da mir das 2,8" Display reinfach zu klein war. 

Das Ideos ist ansich kein schlechtes Gerät aber durch das kleine Display ist es kein vergnügen im Internet zu surfen bzw. Nachrichten zu schreiben.

Was mich beim LG überrascht hat, ist das es trotz der eher schwachen CPU sehr flott unterwegs ist und der Akku überraschend lange hält (bis 3 Tage bei ca 2 Stunden telefonieren täglich).

Ich habe mir, da ich das Telefon bei der Arbeit ständig in der Tasche habe, ein Flipcover und eine Displayschutzfolie für 10€ gesamt geholt und das Gerät sieht noch aus wie neu, obwohl es Weiss ist.

Das Internetsurfen geht dank HSDPA auch im sonst eher langsammen E Plus Netz (Nettokom) sehr zügig und deutlich schneller als beim Ideos, mit der selben Sim Karte.

Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
Dirkkkk olliver1977

„Stimmt, ich habe im November mein Huawei Ideos in mein ...“

Optionen

Ab dem 11.04 ist das Galaxy S5 auf dem Markt gekommen. Die Preise bewegen sich zwischen 598,- und 700,- €. Bei den Preisen mit Vertrag (inklusive Flatrerate in alle Netze) geht es ab 25,- € los (Quelle). Ich würde mir das S5 holen, wenn das aktuelle Smartphone kein Full-HD und kein LTE hätte. Ansonsten ist der Sprung zum S4 nicht so groß.

Für mich ist das ein Handy ein Gebrauchsgegenstand. Ob Urlaub oder nicht, ich würde es mitnehmen. Egal wie teuer es ist. Bei teuren Geräten würde ich es auch Schützen. Wenn man achtsam mit seinem Handy umgeht, kann dann eigentlich nichts passieren. Ich trenne z.B. Schlüssel und Handy, damit keine unnötigen Kratzer entstehen. Mein Handy befindet sich in der Linken Hosetasche und mein Schlüssel in der rechten Hosentasche Zwinkernd.

bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 Dirkkkk

„Ab dem 11.04 ist das Galaxy S5 auf dem Markt gekommen. Die ...“

Optionen

Da ich keinen Vertrag will und brauche, würde ich nie mehr als 100€ für ein Telefon ausgeben.

Auf der Arbeit stecke ich das Telefon ständig in die Tasche und ecke auch mal irgendwo an, daher die Schutzhülle (10€ bei Ebay) und da ich keine Kratzer auf dem Fettfingermagnet haben will, habe ich nochmal 2€ für 6 Displayschutzfolien bei Ebay hingelegt. Auch ein "billiges" Gerät kann man schützen. ;)

Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Dirkkkk

„Ab dem 11.04 ist das Galaxy S5 auf dem Markt gekommen. Die ...“

Optionen

Moin,

für mich ein wesentliches Argument ist, dass Samsung es doch endlich geschafft hat, ihre Geräte staub- und spritzwassergeschützt zu machen. Es gab die Active-Variante, die aber irgendwie schon wieder zu dick aufträgt.

Vor dem S4 mini hatte ich eine Motorola Defy Plus. Das Teil war gehäusetechnisch enorm robust, hat wirklich viel überstanden. Nur leider gab die Elektronik den Geist auf- eben alles relativ.

Was man selber als sinnvoll betrachtet, hängt natürlich auch von den eigenen Interessen und der Finanzlage ab. Ich mag definitiv diese großen Dinger nicht, Einhandbedienung ist bei mir zwingend.

Von daher mal schauen, wie das S5 Mini wird. Wenn der Trend weitergeht, evtl. die Leistung des S4 im kleinen Format.

Sony zeigt mit dem Experia Z1 Compact, dass man durchaus die gleiche Technik auf weniger Raum unterbringen kann. Die Preispolitik hingegen verstehe ich nicht - kleineres Display, mehr Geld?

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen